2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Hexen und Exorzismus

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon zorra » Do 21. Jun 2012, 15:37

Herr Schnabel,

Ich glaube wie alle anderen RICHTIGEN Satanisten NICHT an eine personifizierung Satans. Es geht ausschliesslich NUR um Individualität, Logik und SelbstbwewusstSEIN. Genau DAS ist das was hier niemand verstehen WILL. Menschen die an einen realen Satan glauben werden nur müde belächelt. Darum hatte ich auch den Faden eröffnet um diese Sache wenigstens ein BISCHEN zu erklären.

Herr Korischo,

was meinen Schreibstiel bertifft, so sind nicht alle Ihrer Meinung.

Was die Beiträge von Frau Zorra angeht bin ich im übrigen auch anderer Meinung als Sie, ich empfinde sie als hervorragend lesbar.



Gehen Sie das Abitur nachholen,


erst war es der Hauptschulabschluss den ich nachholen sollte, da man mir unterstellte ich hätte keinen und jetzt soll ich das Abitur machen. Warum nicht direkt studieren? Was denken Sie denn wie alt ich bin? Ich kann mich bald schon eher damit beschäftigen die Rente einzureichen.

Das muss ein Scherz sein!? Sie treiben doch ihre Späße mit uns?


Nein die Sache ist mein vollkommener Ernst!!


ihrer abnormalen Glaubensrichtung.


Ich und auch die reale Welt da draussen empfinden Ihre Einstellung eher als abnormal. Menschen die sich mit Exorzismus befassen haben einen Pfeil im Kopf.
Im übrigen habe ich auch keinerlei Sorgen NUR weil ich eine andere Lebenseinstellung habe. Demnach müssten Sie auch jeden Moslem verachten, da der Koran sagt das Jesus nicht gekreuzigt wurde sondern ein anderer statt seiner.

und versuchen Sie es einmal mit einem sonntäglichen Gottesdienst.


Ich bertrete grundsätzlich - aus prinzip - keine Bethallen. Das erwähnte ich aber schon hier im Faden. Kann sich hier keiner merken was geschrieben wurde? Alles muss hier doppelt und dreifach widerholt werden.

So langsam bekomme ich ehrliches Mitleid mit Ihnen.


Und ich mit Ihnen.
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Sören Korschio » Do 21. Jun 2012, 17:08

Herrje, nun fängt das wieder an.

Sind Sie nicht fähig, einen kohärenten, selbstständigen Beitrag zu verfassen oder warum zerreißen Sie die Sätze Ihrer Gesprächspartner und nehmen zeitweise zu einzelnen Substantiven Stellung ein?

Ach, Verzeihung, Sie machen eher den Eindruck eines 14jährigen Knaben, als den einer halbwegs erwachsenen Frau. Im Endeffekt ist es vollkommen irrelevant, wer hier zu einer Minderheit gehört (dies sind nebenbei bemerkt selbstverständlich Sie, das Christentum ist die größte aller Religionen), ebenso ist es irrelevant welche Argumente Sie vorbringen. Ihre blasphemische Grundeinstellung hat sich in Ihrem Frauengehirn schon verfestigt, Sie sind also nicht mehr offen für andere Meinungen.

Und nein, warum wollen Sie als Frau studieren? Was haben denn bitte Frauen an Universitäten verloren!?

Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11299
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2148 Mal
Amen! erhalten: 2259 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Martin Berger » Do 21. Jun 2012, 17:15

Sören Korschio hat geschrieben:Und nein, warum wollen Sie als Frau studieren? Was haben denn bitte Frauen an Universitäten verloren!?

Werter Herr Korschio,

studierenderweise haben Frauen an einer Universität selbstverständlich nichts verloren. Doch selbst in den besten Universitäten sammelt sich Staub an, werden Böden dreckig und Toiletten verunreinigt. Eine mögliche Antwort auf Ihre Frage wäre: Den Putzfetzen. LAL!

Martin Berger

Benutzeravatar
L. Ziffer
Aufseher
Beiträge: 624
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 23:33
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 199 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon L. Ziffer » Do 21. Jun 2012, 17:15

Satanistin Zorra,
zorra hat geschrieben:Sind aber nicht in der Lage die Existenz von personifizierten Dämonen zu bestätigen.

Ich bin in der Lage: Sie befinden sich alle zwischen Ihren Ohren.

zorra hat geschrieben:Scharlachtan!

Schalten Sie hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Scharlach

zorra hat geschrieben:ICH ... habe mich ihnen hier ... angeboten

Das sollten Sie lieber am Bahnhof versuchen, Sie Lümmel. Von uns bekommen Sie bestimmt kein Geld.

Oha Oha,
Ziffer
Die Homo-Ehe ist ein Schachzug des Teufels!
Papst Franziskus I.

zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon zorra » Do 21. Jun 2012, 18:23

Herr Ziffer,

Ich schrieb Scharlachtan nicht Schalachtan. Mann beachte das "r" in der Mitte des Wortes. Sie sollten mal bewusstes lesen üben. Hat so seine Vorteile.

http://de.wikipedia.org/wiki/Scharlatan


Das sollten Sie lieber am Bahnhof versuchen, Sie Lümmel. Von uns bekommen Sie bestimmt kein Geld.


Sie Ferkel. Was denken Sie eigentlich? Nur sechsistisch? Pfui!! Außerdem bin ich eine Frau daher trifft Lümmel wohl kaum auf mich zu. Bah, ekelhaft!



Ich bin in der Lage: Sie befinden sich alle zwischen Ihren Ohren.


Beweise?????


studierenderweise haben Frauen an einer Universität selbstverständlich nichts verloren.


ja sicher :mrgreen: Mano man, seit ihr Betonköpfe.

oder warum zerreißen Sie die Sätze Ihrer Gesprächspartner und nehmen zeitweise zu einzelnen Substantiven Stellung ein?


ganz einfach, weil GENAUO SO wir in JEDEM andern forum auch diskutiert. Wie soll man den sonst auf das von den einzelnen Mitgliedern geschriebene stellung nehmen? Oder meinen Sie ich schreib alles doppelt? Welch ein unsinn.

Ach, Verzeihung, Sie machen eher den Eindruck eines 14jährigen Knaben, als den einer halbwegs erwachsenen Frau.


Dafür gehören Sie in die Mottenkiste.


Und nein, warum wollen Sie als Frau studieren? Was haben denn bitte Frauen an Universitäten verloren!?


Es reicht!! Sie sind absolut nicht in der Lage meine geschriebenen Beiträge nachzuvollziehen. Diese Frage ist einfach nur dämlich!!


Den Putzfetzen.


immer noch besser als Kanalreiniger, welchen Job eigentlich nur Männer ausführen. Mit den Ratten möchte ich nicht aus du und du stehen.

Ihre blasphemische Grundeinstellung hat sich in Ihrem Frauengehirn schon verfestigt, Sie sind also nicht mehr offen für andere Meinungen.


wenn ich das nicht wäre, wäre ich nicht in diesem Forum. Im Grunde genommen geht es mir nur darum den Menschen in ihren Kopfgefängnissen zu zeigen das die Welt da draußen anders tickt. Ich unterhalte mich auch sehr nett in moslemischen Brettern. Wo ist das Problem? Sie haben Probleme mit andersgäubigen ich weniger. Sie kennen meine Lehre überhaupt nicht, sonst würden Sie nicht so einen schwachsinn schreiben.
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Benutzeravatar
L. Ziffer
Aufseher
Beiträge: 624
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 23:33
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 199 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon L. Ziffer » Do 21. Jun 2012, 18:36

zorra hat geschrieben:Scharlachtan!

Schalten Sie hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Scharlach

zorra hat geschrieben:Ich schrieb Scharlachtan nicht Schalachtan. Mann beachte das "r" in der Mitte des Wortes. Sie sollten mal bewusstes lesen üben. Hat so seine Vorteile.

Kann es wohl sein, daß Sie sich hier gerade gewaltig selber in die Pfanne hauen?

Schmunzelnd,
L. Ziffer
Die Homo-Ehe ist ein Schachzug des Teufels!
Papst Franziskus I.

zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon zorra » Do 21. Jun 2012, 19:20

Her Ziffer

och Gott, hab ich mal wieder nur ein Wort falsch geschrieben? Reicht es nicht wenn ich mich mehrfach als Legasteniker zu verstehen gebe? Können Sie sich vorstellen, dass das für mich schon schlimm genug ist? Und dann noch so belächelt zu werden anstatt mir vernünftig zu helfen? Tolle Christen seid ihr. ( verständnislos den Kopf schüttelnt) Zumal ich auch den RICHIG geschriebenen Link gesendet habe.
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Sören Korschio » Do 21. Jun 2012, 20:32

Lieber Herr Ziffer!

Ignorieren Sie das selbstmitleidige Gesülz von Weib Zorra. Als ich noch berufstätig war, gab es eine Zeit, in der der Landesschulrat meinte, Legasthenie muss bei der Notengebung berücksichtigt werden. Sie können mir glauben, wenn ich sage, dass ich ein Jahr später plötzlich nur noch Legastheniker in der Klasse sitzen hatte. Das Gesetz wurde dann sehr schnell evaluiert, in weiterer Folge zurückgezogen.

Hexenweib Zorra!

Legasthenie schreibt man mit h.

Es grüßt,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11299
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2148 Mal
Amen! erhalten: 2259 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Martin Berger » Do 21. Jun 2012, 20:34

zorra hat geschrieben:och Gott, hab ich mal wieder nur ein Wort falsch geschrieben? Reicht es nicht wenn ich mich mehrfach als Legasteniker zu verstehen gebe?

Fräulein zorra,

für jemanden, der an Legasthenie leidet, schreiben Sie etwas zu gut. Dumm nur, daß Sie sogar das Wort Legastheniker falsch geschrieben haben. Schreibschwäche hin oder her: WENN Sie daran leiden WÜRDEN, dann WÜRDEN Sie wohl wenigstens dieses Wort richtig schreiben können. Schließlich WÄRE die Legasthenie ein Teil Ihres Lebens und nicht etwa ein Fremdwort, das man im Leben höchstens dreimal hört und niemals schreibt.

Sie erwecken hier eher den Eindruck, daß Sie eine Krankheit vorschieben, die Sie nicht haben. Es ist schon SEHR AUFFÄLLIG, wieviele Lernfaule und Dummköpfe hier auftauchen, die ANGEBLICH an Legasthenie leiden. So viele Legastheniker kann es in ganz Europa nicht geben

Martin Berger

zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon zorra » So 24. Jun 2012, 22:48

Herr Berger,

Auch wenn man an Legasthenie betroffen ist, so kann man doch immer wieder dazu lernen. Ab der 3. Klasse bekam ich auch Förderunterricht, da ich da auch die Klasse widerholen musste. Im Alter denkt man auch gar nicht mehr so stark darüber nach. Bedenken Sie das ich immerhin schon 47 Jahre bin.

für jemanden, der an Legasthenie leidet, schreiben Sie etwas zu gut.


Es freut mich das zu hören, dann habe ich ja doch Fortschritte gemacht.
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11299
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2148 Mal
Amen! erhalten: 2259 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Martin Berger » So 24. Jun 2012, 23:19

zorra hat geschrieben:Es freut mich das zu hören, dann habe ich ja doch Fortschritte gemacht.

Fräulein zorra,

Gott, dem HERRn, sei Dank dafür.

Erfreut,

Martin Berger

zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon zorra » Di 26. Jun 2012, 19:37

Wenn Ihr erfahren möchtet wie die Christen heute mit den Satanisten umgehen und umgekehrt, könnt Ihr ja mal in die Verlinkung reinschauen. Die Welt ändert sich nun mal. Wir sollten eigentlich froh darüber sein. Wenn nicht irgendeiner anfängt das Kriegsbeil zu bergraben, wer und wann dann??

Ihr seit alt, wir sind jung und haben noch viel vor. Unsere Kinder sind entweder klein oder gerade Halbwüchsige. Macht Euch mal ernsthaft gedanken darüber ohne direkt den Prügel aus der Ecke holen zu wollen. Gewalt ist niemals eine Lösung!!!!

[Verweis entfernt. Werbung ist hier nicht gestattet.]
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 176 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Asfaloths » Di 26. Jun 2012, 19:38

Lump Zorra,

können Sie Ihre atheistische Schreibweise nicht endlich niederlegen? Der korrekte Begriff für "Verlinkung" wäre "Verweisung". Wenn Sie nicht umgehend damit aufhören ziehe ich andere Saiten auf.

Den Rohrstock polierend,

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon zorra » Di 26. Jun 2012, 20:15

Der korrekte Begriff für "Verlinkung" wäre "Verweisung"


Entschuldigung, ich kann nicht alles wissen. Für mich ist es etwas schwierig diese Mittelalterliche Sprache zu schreiben. Ich geb mir ja Mühe.

Ihnen den Putzlumpen zum polieren des Rohrstocks wegnehmen.

Zorra
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Sören Korschio » Di 26. Jun 2012, 22:50

Fräulein Zorra!

Zum Kreuzdonnerwetter, Sie werden sich hier anpassen oder verbannt. Eher letzteres. Beim nächsten Fehltritt jage ich Sie mit einer Horde Kampfelefanten in die Wüste.

Den Rohrstock wirbelnd,
Sören Korschio

P.S.: Sie sind eine widerliche, unchristliche Kreatur.
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste