0 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Hexen und Exorzismus

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

zorra
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 07:13

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon zorra » Mi 27. Jun 2012, 08:53

Herr Teufelsaustreiber.

Was denken Sie WARUM hier in diesem Brett nur wenige alte Männer sind und schon gar keine Frauen? Eure Art mit Menschen umzugehen ist sechsuell pervers. So, und jetzt könnt ihr mich am unteren Teil meiner Wirbelsäule behandeln wie eine Briefmarke!!!! Wenn ich schon solche Faden lese muss ich lachen. Verbannt, verbannt, verbannt.......

memberlist.php



Auf nimmer wiedersehen!
Heil Azerate!!!
Siehe ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe: darum seid KLUG wie die SCHLANGEN und OHNE FALSCH wie die Tauben. (Mt.10.16)

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 173 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Asfaloths » Mi 27. Jun 2012, 09:06

Ketzer Zorra,

Auf nimmer wiedersehen!


Ich denke, ich spreche für die gesamte Gemeinde, wenn ich sage: Danke, gleichfalls.

Erbost,

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Matthäus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 195
Registriert: So 3. Jun 2012, 01:33

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Matthäus » Mi 27. Jun 2012, 13:21

Sören Korschio hat geschrieben:Fräulein Zorra!

Zum Kreuzdonnerwetter, Sie werden sich hier anpassen oder verbannt. Eher letzteres. Beim nächsten Fehltritt jage ich Sie mit einer Horde Kampfelefanten in die Wüste.

Den Rohrstock wirbelnd,
Sören Korschio

P.S.: Sie sind eine widerliche, unchristliche Kreatur.


Werter Herr Korschio

Sie sollten nicht fluchen, denn fluchen ist eine Sünde.

Hinweisend,
Ihr Matthäus
"Des Gerechten Mund ist es, der mit gedämpfter Stimme Weisheit äußert,
Und seine Zunge ist es, die nach dem Recht redet."
Psalmen 37:30

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 406 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Sören Korschio » Mi 27. Jun 2012, 13:56

Herr Matthäus!

Wie kommen Sie auf die Idee, dass das Fluchen eine Sünde ist? Ich kann an "Zum Kreuzdonnerwetter" nichts erkennen, an dem sich ein bibeltreuer Christenmensch stören könnte.

Verwundert,
Korschio

P.S.: Die Unwahrheit zu erzählen, das ist eine Sünde!
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10893
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1895 Mal
Amen! erhalten: 2017 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Martin Berger » Sa 30. Jun 2012, 13:33

Werte Herren,

das Bild, das manche Menschen bezüglich Hexen im Kopf haben, hat sich gewandelt. Waren es früher rote Haare, lange Nasen, Warzen und der Besitz einer schwarzen Katze, die einem bei der Identifizierung behilflich waren, ist dies heutzutage gar nicht mehr so einfach, eine Hexe in einer Menschenmenge zu entdecken. Sie sehen aus wie normale Menschen, kleiden sich wie normale Menschen und tun auch scheinbar die selben Dinge wie andere Menschen. Die (fast) perfekte Tarnung.

Doch nicht alle Hexen tarnen sich. Nachfolgend ein Bild einer modernen Hexe:

Bild

Das auf der Photographie gezeigte Weib ist eine Anschnurhexe. Sie ist anschnur, um den Männern den Kopf zu verdrehen. Standen Hexen früher noch am Hexenkessel, wo sie Zaubertränke zubereiteten, haben sie heutzutage eine Heimseite, wo sich die Männer an Bildern und Filmaufnahmen ergötzen können/müssen, oft auch gegen Bezahlung. Jung und aufreizend, nicht mehr alt und häßlich, präsentieren sich die Hexen von heute. Viele Fallen der Hexen und somit die Fallen Satans, schnappten schon zu.

Warnend,

Martin Berger

Matthäus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 195
Registriert: So 3. Jun 2012, 01:33

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Matthäus » Sa 30. Jun 2012, 20:07

Werter Herr Berger

Ich bin schockiert!
Wieso briefen sie hier ein Sechsualbild?
Die Dame spreizt die Beine, und ist fast unbekleidet!
Denken sie bitte auch an die Kinder die hier stehsegeln!
Sie sollten eine Warnung dazuschreiben, damit nur gefestigte Christen ab 35 Jahren
dieses unkeusche Bild anklicken.

Ihr Matthäus
"Des Gerechten Mund ist es, der mit gedämpfter Stimme Weisheit äußert,
Und seine Zunge ist es, die nach dem Recht redet."
Psalmen 37:30

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7597
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1581 Mal
Amen! erhalten: 1494 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 30. Jun 2012, 20:30

Werter Herr Matthäus,
Herr Berger wollte nur die ekelerregende Fratze der Hexerei in all ihren furchtbaren Facetten aufzeigen.
Entsetzt,
Schnabel
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit

Matthäus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 195
Registriert: So 3. Jun 2012, 01:33

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Matthäus » Sa 30. Jun 2012, 20:44

Werter Herr Schnabel

Schalten sie hier:

viewtopic.php?f=6&t=2205

Herr Schmerkals Foto das er gebrieft hat war viel harmloser als dieses unkeusche Hexenweib.
Trotzdem wurde es zensiert.
Wenn ein Normal-Benutzer Sechsualbilder brieft werden sie zensiert, aber Herr Berger darf das?
Er sollte doch mit gutem Beispiel vorangehen, und solche Sechsualbilder mit einem Warnhinweis
versehen.
Sonst kriegt man einen riesen Schreck und der Schock fährt einem ins Gebein.
Mir wären fast die Augen ausgefallen, beim Anblick dieser Unkeuschheit!

Ihr Matthäus
"Des Gerechten Mund ist es, der mit gedämpfter Stimme Weisheit äußert,
Und seine Zunge ist es, die nach dem Recht redet."
Psalmen 37:30

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1653
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 313 Mal
Amen! erhalten: 414 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Der Einsiedler » Sa 30. Jun 2012, 21:46

Herr Matthäus,

sicherlich ist dieses Bild, welches Herr Berger eingestellt hatte, sehr grenzwertig.Zeigt es doch eine unzüchtig bekleidete Hexe.
Allerdings wird hier keine Unzucht im eigentlichen Sinne gezeigt. Und Herr Berger will mit dem Bild aufweisen, dass die Hexen von heute anders aussehen als die mittelalterlichen Hexen und somit auch ganz andere Fallen auslegen und auch andere Untaten vollbringen. Liesen die verfluchten Teufelsweiber früher Milch sauer werden oder eine Kuh ein totes Kälbchen zur Welt bringen so vollführen sie heutzutage viel schlimmere Untaten und bringen somit massenhaft anfällige Seelen in die Hände des Teufels.
Herr Berger handelte also in bester Absicht. Außerdem haben Sie nicht ansatzweise das Recht an der keuschen Administranz Kritik zu üben.

Feststellend

Der Einsiedler
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10893
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1895 Mal
Amen! erhalten: 2017 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Martin Berger » So 1. Jul 2012, 10:20

Werte Gemeinde,

ich möchte mich für das Bild, das ein unzüchtiges Hexenweib zeigte, entschuldigen. Allerdings handelte ich in bester Absicht, wollte ich doch aufzeigen, wie eine Hexe heutzutage auch aussehen kann. Nicht alt und häßlich, mit langer Nase und Warzen, sondern durchaus lieblich und aufreizend. Es hätte als Warnung verstanden werden wollen.

Ich möchte mich ganz besonders bei Herrn Korschio entschuldigen und mich auch dafür bedanken, daß er das Bild des unzüchtigen Hexenweibes gegen eine harmlosere Photographie ersetzt hat.

Bedauernd,

Martin Berger

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1653
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 313 Mal
Amen! erhalten: 414 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Der Einsiedler » So 1. Jul 2012, 11:15

Sehr geehrter Herr Berger,

zum Glück befinden wir uns hier in einem keuschen Hort der Menschlichkeit. Herr Korschio, als standhafter Christ bekannt, konnte beim Anblick des Bildes widerstehen und es entfernen. Selbst mit setzte dieses entsetzliche Bild zu. Ich war nicht in der Lage zu Handeln, sondern konnte nur meinen Heimrechner in einem Akt des Selbstschutzes ausschalten. Nachdem ich den Bildschirm mit geweihtem Wasser bernetzt und den Rechner wieder eingeschaltet hatte war das schändliche Weib verschwunden.

Halleluja

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
E. Blake
Häufiger Besucher
Beiträge: 98
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 18:09

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon E. Blake » So 1. Jul 2012, 11:19

Werte Herren,
Verzeihung, aber könnten Sie vielleicht eine Begründung geben weshalb Sie Herrn Matthäus verbannt haben?

Mit freundlichen Grüssen,
E. Blake
Den Tod, den fürcht ich nicht
Ich trug zu lange sein Gesicht

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1653
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 313 Mal
Amen! erhalten: 414 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Der Einsiedler » So 1. Jul 2012, 11:21

E. Blake hat geschrieben:Werte Herren,
Verzeihung, aber könnten Sie vielleicht eine Begründung geben weshalb Sie Herrn Matthäus verbannt haben?

Mit freundlichen Grüssen,
E. Blake


Nein
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 406 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Sören Korschio » So 1. Jul 2012, 11:48

MartinBerger hat geschrieben:gegen eine harmlosere Fotografie ersetzt hat.


Potzdonner, Herr Berger, mir graut vor Ihrem Galgenhumor!

Besonders harmlos finde ich auch dieses Bild nicht, wenn ich ehrlich bin. Es ist ein gar widerliches Weibsbild, das hier versucht einen anständigen Christen zur Unzucht zu verleiten. Sehen Sie sich den lüsternen Blick dieser Hexe genau an, dann sehen Sie was ich meine.

Angewidert,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10893
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1895 Mal
Amen! erhalten: 2017 Mal

Re: Hexen und Exorzismus

Beitragvon Martin Berger » So 1. Jul 2012, 12:30

Werter Herr Korschio,

ich schrieb harmlosere, nicht harmlose Fotografie. Wobei das "harmlosere" Bild von Ihnen fast noch gefährlicher ist. Das von mir präsentierte Hexenweib war problemlos als Hexe zu erkennen. Die Hexe auf Ihrer Fotografie ist besser getarnt und für Unwissende schwerlich bis gar nicht als solche zu erkennen.

Martin Berger


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste