0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stammbaum der Menschheit

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.
Antworten
LogischesAlpaka
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 09:59

Stammbaum der Menschheit

Beitrag von LogischesAlpaka »

Liebe Brüder und Weiber,
wenn es so ist, dass Adam und Eva miteinander den Geschlechtsakt vollzogen haben, dann müssten wir alle Kinder von Adam und Eva sein. Dies würde bedeuten, dass wir alle miteinander abscheuliche Inzucht treiben. Ist das im Sinne des HERRn und des Christentums?

Interessiert fragend,
Stephan-Hansjörg Gottlieb

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Stammbaum der Menschheit

Beitrag von Sören Korschio »

Grüß Gott Herr Gottlieb

Während es richtig ist, dass alle heute lebenden Menschen die direkten Nachkommen von Adam und Eva sind und somit die Erbsünde in sich tragen, so dürfen Sie nicht vergessen, dass der HERR Inzest verabscheut.

"Niemand von euch darf sich einer Blutsverwandten nähern, um ihre Scham zu entblößen. Ich bin der HERR."
3. Buch Mose, 18,6

Amen!
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Anette Maulbeer
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Sa 18. Jul 2020, 21:33

Re: Stammbaum der Menschheit

Beitrag von Anette Maulbeer »

Sehr geehrter Herr Gottlieb,

es entsetzt mich zutiefst, dass ein gläubiger Bruder zu solch ketzerischen Fragestellungen fähig ist, oh schreck. Bitte nehmen Sie das Sakrileg der Beichte wahr, so bald als möglich. Sollte das nicht gehen, wegen den verantwortungslosen Regeln, die unsereinem in diesen Tagen auferlegt werden, so empfehle ich Schocktherapie gegen Denken.

Da ich ein Schäflein Gottes bin und alle meine Brüder liebe, wie den HERRn, so will ich dennoch Ihre Frage beantworten, Gott bewahre mich. Natürlich sind wir alle Nachfahren Adams. Doch schuf Gott gleichzeitig mit dem Sündenfall die gesamte übrige sündige Weltbevölkerung, mit der sich das Geschlecht Adams unwiederbringlich vermischte, nachdem Adams Fleisch und Blut Kain seine männlichen Pflichten zu erfüllen hatte. Das ist Stoff aller Bibel-Grundstudien-Grundseminare und es die Abwesenheit Ihres Wissens liegt meinem Verständis so fern wie Jesus einem Schwinger-Verein, jawoll.
Genesis 4,16 Dann ging Kain vom HERRn weg und ließ sich im Land Nod nieder, östlich von Eden. 17 Kain erkannte seine Frau sie wurde schwanger und gebar Hennoch.
Für Ihr Seelenheil betend,

A. Maulbeer

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1309
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Stammbaum der Menschheit

Beitrag von Opa Rauschebart »

Waschweib Maulaffe!
Anette Maulbeer hat geschrieben:
Sa 18. Jul 2020, 22:11
Dummfug......Bitte nehmen Sie das Sakrileg der Beichte wahr,....Dummfug
Entweder sind Sie eine Ketzerin oder Sie sind einfach zu blöde, die einfachsten theologischen Fachbegriffe in Ihren dreieinhalb aktiven Ganglien zu verinnerlichen!


Dem Gör eine schallende virtuelle Maulschelle verpassend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1600
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Stammbaum der Menschheit

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werte Herren,

mein Herr Ururgroßvater, Herr Alois Reiter, der stammte ebenso vom Adam ab, wie mein Herr Ururgroßater, Herr Hartmann Unterberg ebenfalls vom Adam abstammte. Sie sehen, am Ende lässt sich alles auf die ersten Menschen zurückführen, wo Sie auch suchen müssen, Hurra.

Das Kruzifix polierend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Antworten