1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Wie umgehen mit der Freikirchlerei in den VSA

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.
Antworten
Benutzeravatar
Vater Abraham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 14:00

Wie umgehen mit der Freikirchlerei in den VSA

Beitrag von Vater Abraham »

Werte Gemeinde,
schon lange quält mich die Frage, ob die Kultur der Freikirchen in den VSA eine positive oder negative Entwicklung ist.

So handelt es sich gewiss um redliche Christen, die für viele verweichlichte Taufscheinchristen ein gutes Vorbild darstellen würden, so kann jedoch die Spaltung der Kirche des Herrn nichts gutes darstellen.

Stellen Sie sich nicht sogar auf eine Stufe mit Gott? :rufzeichen: :rufzeichen: :rufzeichen:
Denn der Herr hat uns die Kirche geschenkt, welche Sie nicht annehmen wollen. Statt dessen haben Sie sich selbst eine Kirche geschaffen.

Ist dies nicht die selbe Form der Ketzerei wie bei den Evangelisten? :fragezeichen:
Sollten Sie sich nicht in die R.K.K einbringen und helfen jene vom Moloch der liberalen und ketzerischen möchtegern Christen zu erretten?
So ist doch die Ökomenisierung der Kirche von Papst Franziskus gewiss der falsche weg. Denn die Sünder werden in ihrem Ketzerischen Glauben bestärkt. Stattdessen sollte man ihnen den rechten weg weisen. Die geblendeten, die von den Lehren des Erzketzers Luther und seiner Brut von Evangelisten verseucht wurden, könnten unsere Kirche unterwandern und vom rechten Pfad abkommen lassen.

Sollten wir nicht mit der Missionierung jener Christen beginnen, anstatt Sie dem Höllenfeuer hinzugeben? Sollten wir sie nicht zurück in die Wiege des Herrn holen? :fragezeichen:

:kreuz1: Auf die Weisheit der Gemeinde hoffend :kreuz1:

euer Vater Abraham

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Wie umgehen mit der Freikirchlerei in den VSA

Beitrag von Sören Korschio »

Grüß Gott

Dies ist eine interkonfessionelle Gemeinde. Wer nach den Worten des HERRn lebt ist, wird die Erlösung finden. So steht es in der Heiligen Schrift. Die Teilnahme an Glaubensgemeinschaften und Konfessionen liegen in der persönlichen Entscheidungsfreiheit eines jeden Menschen.

"Wer glaubt und sich taufen lässt, wird gerettet; wer aber nicht glaubt, wird verdammt werden."
– Markus 16,16

Amen!
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Benutzeravatar
Vater Abraham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 14:00

Re: Wie umgehen mit der Freikirchlerei in den VSA

Beitrag von Vater Abraham »

Herr Korschio,
Ich respektiere Sie zutiefst , doch die römisch Katholische Kirche ist die uns vom HERRN gegebene Kirche. Jeglicher Evangelismus und spalterei der Christenheit kann nicht im Interessent des HERRn sein. Zumal die meisten der Evangelisten und Freikirchlern den heiligen Vater in Rom keinen Respekt erweisen und ihn nicht anerkennen.

Sprüche 16,28
Ein verkehrter Mann streut Zwietracht aus, und ein Ohrenbläser entzweit Vertraute.

Auf ihre Antwort wartend

Vater Abraham

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Wie umgehen mit der Freikirchlerei in den VSA

Beitrag von Sören Korschio »

Grüß Gott Herr Abraham

Die katholische Kirche wird in der heiligen Schrift mit keinem Wort erwähnt und wurde auch bedeutend später gegründet. Ihre Behauptung, dass die katholische Kirche die "uns vom HERRN gegebene Kirche" ist, ist per se nicht falsch, da der HERR allmächtig ist und somit die Entstehung jeder heute existierenden Glaubensgemeinschaft nicht verhindert - und uns diese damit passiv "gegeben" hat. Was zählt, ist das Wort Gottes und das finden Sie in der Bibel - nicht in den nachträglich erstellten Glaubenslehren kirchlicher Gemeinden.

Amen!
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Benutzeravatar
Vater Abraham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 14:00

Re: Wie umgehen mit der Freikirchlerei in den VSA

Beitrag von Vater Abraham »

Geschätzter Herr Korschino,
Der HERR hat aber auch die Entstehung der Mohamedaner zugelassen, ohne aktiv einzugreifen. Zudem entzieht sich mir die Sinnhaftigkeit einer Zersplitterten Glaubensgemeinschaft.
Die Wurzeln der katholischen Kirche gehen zurück bis zu Simon Petrus (Jünger vom Heiland höchstpersönlich). Dieser machte sich damals auf nach Rom und wurde der erste Heilige Vater. Ihre Strukturen sind älter als die Heilige-Schrift selbst. Diese entstand im Jahre 325 beim Konzil von Nicäa, was ihnen als ehemaliger Religionslehrer sicherlich bekannt ist. Obgleich es damals noch nicht die Bezeichnung der Römisch katholischen Kirche gab, entstammen ihre Strukturen eben jener damaligen Glaubensgemeinschaft.

Auf ihre Antwort gespannt

Vater Abraham

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1425
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Wie umgehen mit der Freikirchlerei in den VSA

Beitrag von Opa Rauschebart »

Dummkopf Schlumpfenvater!

Welches Kraut haben Sie geraucht, daß Sie das geoffenbarte Wort GOTTes auf 325 n.Chr. datieren?

Das Kindelein das Alte Testament um die Ohren hauend und in die hinterste Brettecke schleudernd

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Wie umgehen mit der Freikirchlerei in den VSA

Beitrag von Sören Korschio »

Richtig, Knabe Abraham, jedem Menschen steht es frei das Leben seiner unsterblichen Seele zu verwirken, indem er falsche Götter preist und Götzen anbetet.

Der Rest Ihres Beitrags ist falsch oder bildet Ihre persönliche Meinung ab - die Sie natürlich vertreten dürfen. Wo der Katholizismus gemäß den heiligen Worten des HERRn „die einzig wahre“ Glaubensgemeinschaft darstellen soll, ist mir nachwievor schleierhaft. Wichtig ist doch, dass Sie dem Erlöser Einlass in Ihr Herz gewähren!

Halleluja!
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1425
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Wie umgehen mit der Freikirchlerei in den VSA

Beitrag von Opa Rauschebart »

Schlumpfenvater Abraham!

Hören Sie auch auf in versch. großen Lettern Ihre tumben Artikel zu verfassen! Das steht letztendlich nur der keuschen Administranz zu. Auch werden Ihre Beiträge nicht durch das Aneinanderreihen zahlloser Lächlies besser.

Dem tumben Kindelein mit dem Rohrstock auf die Finger klopfend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Wie umgehen mit der Freikirchlerei in den VSA

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Korschio,

in der Tat.

Auch Protestanten können gute Menschen sein.

Ich persönlich wurde im knorken katholischen Glauben erzogen und halte diesen für GOTTgefällig.

Einen Rosenkranz betend,
Schnabel

Antworten