3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Wenn ein Verrückter andere Verrückte für verrückt erklärt

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.
Antworten
Fridolind Kamber
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 21:05

Wenn ein Verrückter andere Verrückte für verrückt erklärt

Beitrag von Fridolind Kamber »

Liebe Gemeinde!

Vor einigen Jahren hatte man in Amerika drei Personen, die sich selbst für Jesus Christus hielten, zu einem Gespräch zusammengebracht.
Nach diesem Gespräch hat jeder die beiden anderen für verrückt erklärt.

Ihr Fridolind Kamber

Benutzeravatar
Vater Abraham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 14:00

Re: Wenn ein Verrückter andere Verrückte für verrückt erklärt

Beitrag von Vater Abraham »

Grüß Gott Lump Kamber,
Was möchten Sie uns damit mitteilen?
Das diese Ketzer verrückt sind bedarf doch keiner Erklärung. Der Herr wird Sie richten und sie werden auf ewig in der Hölle brennen.

Bitte behalten Sie ihr Dosenfleisch(unrdl. Spam) für sich und widmen sie sich lieber dem Studium der heiligen Schrift

Mahnend

Vater Abraham

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1605
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Wenn ein Verrückter andere Verrückte für verrückt erklärt

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Fräulein Kammer,

selbstverständlich handelt es sich bei Ihrem Fall im weitesten Sinne um Amtsanmaßung. Natürlich ist das "Amt" des Sohn Gottes von niemand anderem als Jesus Christus selbst zu bekleiden. Ihre drei höchstwahrscheinlich drogensüchtigen Fakire verfügten, betrachtet man ihren Zustand, über ein erstaunlich hohes deduktives Verständnis, ei. Natürlich versammelte man drei Verrückte; der echte Jesus wird sich erst zum Jüngsten Tage wieder unter uns armen Sündern zeigen, Hurra.

Unter dem Kruzifix zum Gebet niederkniend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 696
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Wenn ein Verrückter andere Verrückte für verrückt erklärt

Beitrag von Walther Zeng »

Frl. Kamber,

man hört und liest schon manchmal interessante Dinge aus den VSA.
Sean Brummel hat geschrieben: Renommierte Forscher von Rang und Namen haben Studenten beftagt,,
ob sie glaúbten, daß man zu allem eine Meinung haben müsse. 45 Prozent segten ja, 32 nein,
23 Prozent hatten keine Meinung.
Siehe:
Tommy Jaud, "Einen Stuhlgang muss ich" Fischer Verlag Frankfurt 2017, S. 256

Mit einem guten Buch den Abend genießend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2246
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Wenn ein Verrückter andere Verrückte für verrückt erklärt

Beitrag von Walter Gruber senior »

Werte Christen,

ich bin etwas ratlos, ob es sich bei der vorliegenden Geschichte um einen Scherz handelt. In diesem Falle wäre sie wohl im Faden für christliche Scherze besser aufgehoben. Jedoch gehört es sich nicht, über Jesus Christus Scherze zu machen.

Mit freundlichem Gruß,
Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Fridolind Kamber
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 21:05

Re: Wenn ein Verrückter andere Verrückte für verrückt erklärt

Beitrag von Fridolind Kamber »

Werter Herr Gruber, liebe Gemeinde,

ergänzend diese Verschaltung: https://www.focus.de/reisen/jerusalem-s ... 18731.html

Sich selbst für gesund haltend,
Fridolind Kamber

Antworten