0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7964
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1749 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 27. Mär 2018, 05:59

Werte Herren,
doch zurück zum Thema.

Haben Sie heute schon gebetet?
Auch DuRöhre kann Ihnen hier redliche Anregungen bieten.

Schalten Sie hier


Betend für den Frieden,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Beitragvon Antrophos » Di 27. Mär 2018, 09:48

Sehr geehrter Herr Schnabel,

was Ihre Person betrifft würde ich so etwas auch nie denken.
Aber Sie werden verstehen, wenn ich gegen Herrn Schlotterbein ein gewisses gesundes Misstrauen verspüre.
Auch muss ich meine sächsischen Brüder hier gegen Schlotterbein verteidigen. Es gibt durchaus redliche unter ihnen.

Mit freundlichem Gruß,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2398
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 340 Mal
Amen! erhalten: 860 Mal

Re: Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Beitragvon Benedict XVII » Mi 4. Apr 2018, 15:59

Liebe Gemeinde,

erneut wurde die Macht des Gebets bewiesen.
Erst gestern Abend habe ich den HERRn angefleht, am heutigen Tage in meiner Gemeinde keinen Amoklauf eines Mörderspielers geschehen zu lassen.
Leider habe ich es zuvor versäumt, in meine Bitte die Zentrale des SieRöhre-Konzerns miteinzubeziehen.

Den HERRn für die erhörten Gebete preisend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Dr. Benjamin M. HübnerDr. Waldemar Drechsler
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 417
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 312 Mal
Amen! erhalten: 326 Mal

Re: Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Mi 4. Apr 2018, 16:44

Werter Herr Benedict XVII,

erneut ist es Ihnen gelungen, einen unumstößlichen Beweis für die Wirksamkeit von Gebeten zu finden! :kreuz3:

Ich habe erst neulich gebetet, daß der HERR meine Nachbarn, es sind dies widerliche Satanisten, strafen möge. Die benannten Subjekte wurden leider jüngst aufgrund des so genannten Mietspiegels auf meine schöne Ortschaft aufmerksam, wohl weil man sich erhoffte, aufgrund geringerer Lebenshaltungskosten mehr Drogen kaufen zu können. :boese:
Am heutigen Morgen hatte, dem HERRn sei's gedankt, Kriminalobermeister Sulzburger bei den Gestalten eine überraschende Durchsuchung durchgeführt und prompt zwei Fahrräder, Oreo-Kekse sowie einen Chiwauwau-Hund sichergestellt. Die Täter waren somit überführt, hurra!

Ein weiteres Gebet sprechend,
Dr. Benjamin M. Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerDr. Waldemar Drechsler
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Do 5. Apr 2018, 12:01

Sehr geehrter Herr Hübner
Verzeihen Sie mir aber ich kann Ihre Worte beim besten Willen nicht verstehen, würden Sie mir die Zusammenhänge von Kriminalität mit Fahrrädern, Oreo Kekse und Chihuahuas erklären.

etwas verwirrt
H.P. Steiner

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 407 Mal

Re: Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Do 5. Apr 2018, 13:21

Hochgeehrter Bursche Steiner!

Von Drogen, in diesem Falle von "Oreokeksen", berauschte Kriminelle fliehen zumeist auf Drahteseln, um in städtischen Gebieten mit enger Bebauung schneller der Polizei zu entfleuchen, zudem fehlt ihnen das Geld für eine Droschke oder der Grips, um solch eine zu entwenden, Feurio. Weibische Hunde, wie diese hispanische Beutelratte "Schiwawa", die sich in nahezu allen mir bekannten Fällen alleinstehende, hässliche Weibsbilder fernab der vierzig Lenze als Ersatz für menschliche Zuneigung als ebenso hässliche Haustiere halten, sind ein zusätzlicher Faktor, der auf das moralische Elend des jeweiligen Besitzers deutlich hinweist. :kreuz4:

Abermals aufklärend,
Dr. Waldemar Drechsler
Folgende Benutzer sprechen Dr. Waldemar Drechsler ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. Benjamin M. Hübner
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1685
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 351 Mal
Amen! erhalten: 430 Mal

Re: Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Beitragvon Der Einsiedler » Do 5. Apr 2018, 13:31

Werte Herren,

diese unnützen Köter aba Geschlechtsteillecker werden zumeist von hässlichen Homoperversen Weibern und Bordsteinschwalben gehalten.

Pfui Deiwel

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Do 5. Apr 2018, 19:59

Sehr geehrter Herr Drechsler
In einem Punkt kann ich Ihnen zustimmen, wie man bei uns so schön sagt, "wie der Herr so das Gscherr". Ob sich daraus allerdings eine kriminelle Energie ableiten lässt weiß ich nicht. Und um welche Droge es sich bei Oreo Keksen handelt bleibt mir auch verborgen, eventuell machen sie dick, aber abhängig wohl eher nicht. Das einzige was ich aus eigener Erfahrung sagen kann: "Ein Gesräch mit Gott hilft immer". Ich habe Ihn schon oft um Rat gefragt jedoch habe ich Ihn noch nie um etwas gebeten.

nicht zu allem ja und amen sagend
H.P. Steiner

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 417
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 312 Mal
Amen! erhalten: 326 Mal

Re: Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Fr 6. Apr 2018, 00:37

Hans-Peter Steiner hat geschrieben:Sehr geehrter Herr Hübner
Verzeihen Sie mir aber ich kann Ihre Worte beim besten Willen nicht verstehen, würden Sie mir die Zusammenhänge von Kriminalität mit Fahrrädern, Oreo Kekse und Chihuahuas erklären.

etwas verwirrt
H.P. Steiner

Werter Herr Steiner,

als ich den Fadenverlauf soeben nach meiner Knabbubenstreife zur Sperrstunde in Augenschein nahm, fiel mir ein altbekanntes Bilde auf: Während aufrechte Christen wie Dr. Drechsler oder die Herren Berger und Mörz den meinigen Beitrag ohne Probleme zu deuten verstanden, scheinen Sie hiermit noch Probleme zu haben. Betätigen Sie bitte die Brettsuche und studieren Sie den Faden "Wen der HERR haßt" - dort werden Ihre letzten Fragen beantwortet werden. Die Herren Dr. Drechsler und Karl-Heinz Mörz haben indes bereits trefflich auf Ihre Frage an mich geantwortet. :kreuz3:

Zu Ihrem Postulat
Hans-Peter Steiner hat geschrieben:Ob sich daraus allerdings eine kriminelle Energie ableiten lässt weiß ich nicht. Und um welche Droge es sich bei Oreo Keksen handelt bleibt mir auch verborgen, eventuell machen sie dick, aber abhängig wohl eher nicht. Das einzige was ich aus eigener Erfahrung sagen kann: "Ein Gesräch mit Gott hilft immer".
möchte ich anmerken, daß sich auch ein Faden über die Droge "Oreo-Kekse" in den weitläufigen Anschnur-Archiven der Arche befindet. Erneut sei auf die Brettsuche verwiesen, vermittels welcher Sie sich bei Ihrem Wissensstand ebenfalls über die braune Fettcreme informieren sollten, die sich Nutella schimpft!
Aus dringlichem Anlass: Inskünftig sollten Sie sich mit GOTT in einen Dialog begeben, also ein Gespräch; ein "Gesräch", welches mir als Wort unbekannt ist, dürfte wenig taugen. :verwirrt:

Zu Ihren Beiträgen noch kein keusches Amen! sagend,
Dr. Benjamin M. Hübner
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11267
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2125 Mal
Amen! erhalten: 2251 Mal

Re: Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Beitragvon Martin Berger » So 27. Mai 2018, 12:06

Werte Herren,

wieder einmal konnte, nicht zuletzt durch unsere Initiative "Helfen Sie Jesus!" und die betenden Mitglieder dieses Plauderbrettes, ein Amoklauf verhindert werden. Halleluja! :kreuz1:
Es wäre beinahe das zweite blutige Massaker an einer VS-Schule binnen einer Woche geworden: Mit zwei Pistolen bewaffnet war ein Schüler am Freitag in den Physiksaal der Nobelvillen-Hochschule im VS-Bundesstaat Indianer eingedrungen und hatte das Feuer eröffnet. Daß es bei dem Angriff letztlich nur zwei Verletzte gab, ist einem mutigen Lehrer zu verdanken. Obwohl er von drei Kugeln getroffen wurde, stürzte sich der 30-jährige Ex-Fußballspieler Jason Seemann auf den Schützen und entwaffnete ihn. VS-Präsident Donald Trump bedankte sich am Samstag via Zwitscherer für den heldenhaften Einsatz des Lehrers.

Quelle: Ein mutiger Held und töfte Gebete verhinderten Amoklauf

Ich bin froh darob, Mitglied dieser keuschen, friedfertigen Gemeinde sein zu dürfen. :kreuz1:

Ein Christ und Amoklaufverhinderer,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Antrophosvon Sturckkheim

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2398
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 340 Mal
Amen! erhalten: 860 Mal

Re: Eine Initiative der Arche Internetz: Helfen Sie Jesus!

Beitragvon Benedict XVII » So 17. Jun 2018, 19:49

Liebe Gemeinde,

gepriesen sei der HERR!
Den ganzen Tag über habe ich gebetet, daß der HERR in Seiner Güte mich davor bewahren möge, in den nächsten Wochen von betrunkenen, gröhlenden Pöbel (sog. "Fußballventilatoren") tagein, tagaus belästigt zu werden.
Meine Gebete wurden erhört: nach der heutigen Niederlage Deutschlands herrschte eine wunderbare Stille in meinem Ort.

Die Wirksamkeit von Gebeten erneut beweisend und dem HERRn dankend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron