0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Zum Jesustum übertreten

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Egodominustuus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 16
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 19:07

Zum Jesustum übertreten

Beitragvon Egodominustuus » Fr 9. Feb 2018, 19:37

Seied gegrüßt ehrenwerte Gemeinde,
ich war soeben noch Satanist doch gerade eben kam ein leuchtender Engel, ein Lichtbringer zu mir und sprach mit kräftiger Stimme: "Du musst zum Jesustum übertreten!!"
Ich erschrak so sehr, dass ich fast meinen GerechtenHandel-Kakao verschüttete. Welch ein Dilemma wäre dies gewesen.
Jetzt bin ich hier auf diesem Forum, weil hier das wahre Jesustum repräsentiert wird.
Einverstanden, was muss ich jetzt machen um Jesus zu verfolgen?

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 852
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 257 Mal
Amen! erhalten: 311 Mal

Re: Zum Jesustum übertreten

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 9. Feb 2018, 23:13

Egodominustuus hat geschrieben:Seied gegrüßt ehrenwerte Gemeinde,
ich war soeben noch Satanist doch gerade eben kam ein leuchtender Engel, ein Lichtbringer zu mir und sprach mit kräftiger Stimme: "Du musst zum Jesustum übertreten!!"
Ich erschrak so sehr, dass ich fast meinen GerechtenHandel-Kakao verschüttete. Welch ein Dilemma wäre dies gewesen.
Jetzt bin ich hier auf diesem Forum, weil hier das wahre Jesustum repräsentiert wird.
Einverstanden, was muss ich jetzt machen um Jesus zu verfolgen?


Werter Verlorener,

leider muß ich Ihnen folgendes mitteilen: Es war dies kein Engel, sondern eine unknorke Halluzination. Nebst mutmaßlich anderen Drogen, konsumierten Sie im Zeitpunkt der Erscheinung unredlichen "Kakao", was einem flüssigen Nutella-Trank gleichkommt. :traurig: Derartige Drogen treiben Sie nicht nur enger in den Hort des Teufels, sie wirken auch halluzinogen. Noch schlimmer ist, daß Sie billig gehandelten Kakao (unredlich: "Fair Trade") tranken. Sapperlot, damit bringen Sie niedliche Negerkinder aus Afrika und Südamerika um ihre Arbeit. Ebenfalls befeuert man damit die bösartige Geldgier unredlicher Kakaobauern, die arme internationale Konzerne mit ihrer Preispolitik seit Jahren drangsalieren.
Zudem würde ein Engel wissen, daß es "Christentum" und nicht "Jesustum" heißt; jedenfalls ist jener Begriff sehr ungebräuchlich.

Bild
Glücklich arbeitendes Negerkind, dessen Arbeitsplatz durch Billig-Handel gefährdet ist

Einen Tee aus der Sklaverei trinkend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1504
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 325 Mal
Amen! erhalten: 341 Mal

Re: Zum Jesustum übertreten

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 10. Feb 2018, 13:16

Werter Irrer "Ich bin dein Herr",

es gibt eine Internetz-Seite, auf der ganz genau beschrieben ist, was Sie tun müssen, um ein Christ zu werden und in der Nachfolge von Jesus Christus zum Heil zu gelangen:
http://www.katholisch-werden.de

Ich hoffe sehr, dass Sie diesen Weg gehen können, um sich aus den Klauen des Satans zu befreien und nicht mehr länger eine Bürde für die Gesellschaft zu sein. Auch macht uns das Christentum zu ausgeglichenen und glücklichen Menschen!

Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Egodominustuus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 16
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 19:07

Re: Zum Jesustum übertreten

Beitragvon Egodominustuus » Sa 10. Feb 2018, 19:55

Werter Herr Gruber,
ich habe mich aber soeben evangelisch taufen lassen, da es meiner Meinung nach der wahre Weg zu Gott ist!!

den Rosenkranz wegwerfend,
Egodominustuus

Anton Schlotterbein
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 56
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:24
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Zum Jesustum übertreten

Beitragvon Anton Schlotterbein » Sa 10. Feb 2018, 20:54

Herr Egodominustuus,
Sapperlot, sind Sie wahnsinnig? Allein im Katholizismus liegt der Weg zu GOTT.

Anton Schlotterbein

GottderFinsternis
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 20:37

Re: Zum Jesustum übertreten

Beitragvon GottderFinsternis » Sa 10. Feb 2018, 21:06

Der werte Herr Egodominustuus möchte wohl weiterhin des Teufels Diener sein. Sie bringen mich zum weinen Herr Egodominustuus. Mich, alle in diesem Forum und vor allem den Herrn Jesus

Ich bin am Ende meiner Kräfte

Egodominustuus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 16
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 19:07

Re: Zum Jesustum übertreten

Beitragvon Egodominustuus » Sa 10. Feb 2018, 21:14

Herr Schlotterbein (falls dies ihr rechter Name ist),
was fällt ihnen eigebtlich nur ein!! Ich bin empört
Wissen sie nicht die vielen Sünden des Katholizimusses
Der Papst ist ein Sünder, ein Heuchler
Ich kann mit so einer Sekte nicht im Einklang leben

den Luther verehrend,
Egodominustuus

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Zum Jesustum übertreten

Beitragvon Antrophos » Sa 10. Feb 2018, 22:13

Werter Herr Schlotterbein,
Protestanten werden hier toleriert. Wer an Christus glaubt, und sich bemüht, nach seinem Vorbild zu leben, wird ewig leben. Protestanten ist der Weg in den Himmel nicht verwehrt. Auch ist die Taufe gültig, egal wer sie spendet.
Es grüßt Sie,
Eduard Anthropos

Anton Schlotterbein
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 56
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:24
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Zum Jesustum übertreten

Beitragvon Anton Schlotterbein » So 25. Feb 2018, 23:52

Antrophos hat geschrieben:Werter Herr Schlotterbein,
Protestanten werden hier toleriert.


Werter Herr Anthropos,
Das reicht auch schon.
Mehr muss man denen nicht zugestehen, außer vielleicht eine Konvertierung.

Anton Schlotterbein

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Zum Jesustum übertreten

Beitragvon Antrophos » Mo 26. Feb 2018, 14:57

Werter Fakir Schlotterbein,
was habe ich denn verlangt, was Protestanten zugestanden werden soll?
Im übrigen liegt es bei der Administranz zu entscheiden, was Protestanten auf diesem Brett zugestanden wird.
Das sagt im übrigen die katholische Kirche über Menschen anderer Konfessionen :

818 „Denen aber, die jetzt in solchen Gemeinschaften geboren sind und mit dem Glauben an Christus erfüllt werden, können keine Vorwürfe wegen der Sünde der Trennung gemacht werden und die katholische Kirche begegnet ihnen in brüderlicher Achtung und Liebe ... sie werden aufgrund des Glaubens in der Taufe gerechtfertigt, Christus einverleibt, und darum gebührt ihnen der Ehrenname des Christen, und mit Recht werden sie von den Kindern der katholischen Kirche als Brüder im Herrn anerkannt" .
Sparen Sie sich also bitte Ihren Hass gegen Protestanten. Diese Menschen sind von CHRISTUS angenommen, wer sind Sie, dass Sie sich über CHRISTUS stellen?
Gruß,
Eduard Anthropos
P.S Die Quelle meines Zitates ist der katholische Katechismus.

Anton Schlotterbein
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 56
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:24
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Zum Jesustum übertreten

Beitragvon Anton Schlotterbein » Mo 26. Feb 2018, 17:10

Herr Anthropos,
http://redlichkeit-anschnur.com/inquisitor/vorstellung.php


Gruß,
Anton Schlotterbein


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast