0 Tage und 21 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Argumente für die Todesstrafe

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1157
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 184 Mal
Amen! erhalten: 166 Mal

Re: Für eine friedlichere und gerechtere Gesellschaft durch die Wiedereinführung der Todesstrafe!

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 7. Dez 2017, 23:48

Werter Herr Gast,

Sie steht im Dienst Gottes und verlangt, dass du das Gute tust. Wenn du aber Böses tust, fürchte dich! Denn nicht ohne Grund trägt sie das Schwert. Sie steht im Dienst Gottes und vollstreckt das Urteil an dem, der Böses tut.
(Römer 13,4 über unsere tüchtige Polizei)


Ohne den unermüdlichen Einsatz unserer Polizisten würden sich alle Fragen nach der Todesstrafe erübrigen, weil die üblen Elemente niemals vor Gericht kämen. Es ist deshalb auch einmal an der Zeit, diese Menschen zu loben und sie in unsere Pläne für eine baldige Einführung der Todesstrafe einzubeziehen.

Mit freundlichem Gruß,
W. Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7237
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1394 Mal
Amen! erhalten: 1247 Mal

Re: Für eine friedlichere und gerechtere Gesellschaft durch die Wiedereinführung der Todesstrafe!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 8. Dez 2017, 06:55

Werter Herr Gast,

in der Tat kann beherzter Schußwaffeneinsatz seitens der Ordnungshüter manch kostenträchtige Hinrichtung überflüssig machen.

Die Erfahrung der VSA, wo die schnaften Scheriffe traditionell stets zuerst schießen um danach die Übeltäter zu befragen, zeigen jedoch, daß Gaskammer, elektrischer Stuhl, Giftspritze, Galgen oder sonstige Hilfsmittel immer noch gebraucht werden.

Es kommt immer wieder vor, daß der schwarze Falschparker oder der Latino-Ladendieb rechtzeitig in Deckung geht oder der knorke Kupferer (unredlich Cop) schlechte Schußleistungen zeigt.

In diesen Fällen ist die redliche Justiz gefordert.

Von Amerika Siegen lernend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerMartin Frischfeld
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 423
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 43 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Für eine friedlichere und gerechtere Gesellschaft durch die Wiedereinführung der Todesstrafe!

Beitragvon G-a-s-t » Fr 8. Dez 2017, 12:09

Werter Ochsenbauer!

Mal 3,21
An dem Tag, den ich herbeiführe, werdet ihr die Ruchlosen unter euren Fußsohlen zertreten, sodaß sie zu Asche werden, spricht der Herr der Heere.


So einfach, ohne jeden Aufwand und ohne alle Unwägbarkeiten geht das, wenn man nicht der Torheit verfällt, dem Plan des Herrn vorzugreifen, sondern mit der endgültigen Ausschaltung des Lumpengesindels auf den von Ihm bestimmten Tag wartet.

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Martin Frischfeld und 1 Gast