3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Herr Trumpf beim Papst

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 404
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon einfachich » Fr 26. Mai 2017, 18:20

Herr MCG.
Ich bin tatsächlich beeindruckt, alle Achtung, ich habe mich nicht in Ihnen getäuscht.
Nur die passende Bezeichnung für Sie ist mir noch nicht eingefallen, wenn ich eine habe sind Sie der ersate der es erfährt.
Übrigens Sie sollten in die USA auswandern, Leute wie Sie braucht Trump. Vor allem jetzt wo er doch die große Erleuchtung bekommen hat.

gute Reise wünschend
einfachich

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Eduard Fermann » Fr 26. Mai 2017, 18:49

Egoist hat geschrieben:Herr Mitchristlichemgruß,
ich bin tatsächlich beeindruckt, alle Achtung, ich habe mich nicht in Ihnen getäuscht.
Nur die passende Bezeichnung für Sie ist mir noch nicht eingefallen, wenn ich eine habe sind Sie der Erste, der es erfährt.
Übrigens Sie sollten in die VSA auswandern: Leute wie Sie braucht Donald Trumpf. Vor allem jetzt wo er doch die große Erleuchtung bekommen hat.

Eine gute Reise wünschend,
Egoist


Fräulein Egoist,
Sie sollten an Ihren orthographischen Fähigkeiten arbeiten. Dazu habe ich für Sie oben einen Verbesserungsvorschlag.
In einem Punkt muß ich Ihnen zustimmen: Wir brauchen viele Menschen, um Ketzer zu missionieren.
Anschnur missionierend,
Fermann

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 404
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon einfachich » Fr 26. Mai 2017, 19:15

Herr Fermann
Vielleicht sollten Sie sich nich so sehr über die Schreibweise anderer mokieren sonder zuerst vor der eigenen Türe kehren.
Allerdings ist mir das so oder so egal. Sie wissen ja, wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.
Und der gute Trump sollte eher Donald Duck heißen, würde besser zu Ihm passen.

Herrn Fermann freundlich auf die Schulter klopfend
einfachich

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 471
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 21 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon mitchristlichemgruss » Fr 26. Mai 2017, 20:36

Sehr geehrte Herren in diesem Faden!
Zunächst möchte ich mich demütigst für die mir völlig unverständlichen Fehler meines Schlau-Telefons in meinem Beitrag oben entschuldigen. Es ist mir furchtbar peinlich, einen solchen, von Fehlern strotzenden, Beitrag Ihnen, werte Herren, zugemutet zu haben.
Inhaltlich, und das Fräulein Ichichich betreffend, halte ich selbstverständlich meine Kritik aufrecht und fühle mich aufgrund der Replik des Fräuleins, sogar noch bestätigt.
das Schlau-Telefon über Nachricht in Weihwasser einlegend
mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 420
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 93 Mal
Amen! erhalten: 58 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Sa 27. Mai 2017, 09:18

einfachich hat geschrieben:Werter Herr Lemmdorf
Da freue ich mich aber, ...


Wertes Fräulein Egoist,

na ei der Daus! Sie lernen ja endlich. Wer hätte gedacht, daß Sie auch zu zivilisierten Benehmen fähig sind. Behalten Sie diesen Weg bei. Er führt Sie sicher weg vom Schwefelsee der Hölle. Als Nächstes sollten Sie sich von den atheistischen Irrlehren und dem Negerhass lösen. Sie werden sehen, daß sich Ihr Dasein sofort weiter aufhellt.

Ihnen bei Ihrem Weg zum wahren Glauben gerne beistehend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron