1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Herr Trumpf beim Papst

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Eduard Fermann » Do 25. Mai 2017, 21:48

Weib Egoist,
im Nachhinein möchte ich noch darauf hinweisen, daß jemand wie Sie, der noch nicht einmal dem Deutschen mächtig ist schon gar nicht die englische Sprache beherrscht.
Der englischen Sprache mächtig,
Fermann

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 430
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 62 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 25. Mai 2017, 22:24

einfachich hat geschrieben:Machen Sie sich keine Sorgen um meine Bildung, die ist schon in Ordnung.


Wertes Fräulein Egoist,

genau darum mache ich mir ja Sorgen. Wenn Sie Ihre Bildung für "in Ordnung" halten, muß es sehr schlimm um diese stehen. Schließlich halten Sie ja auch das Verhalten Ihrer Erzeuger für "in Ordnung". Das sehen allerdings der Rest der Menschheit und die Ziegen und Schafe in Ihrem Heimatort ganz anders. Womit klar ist, daß Ihre Sicht der Dinge von der Mehrheit der Menschen und der Ihrer nächsten Verwandten erheblich abweicht.
Wir sehen also, daß Ihre Bildung und noch viel mehr eben nicht "in Ordnung" ist. Doch wie schon mehrfach erwähnt, muß das nicht so bleiben. Denn die Mitglieder dieser toleranten und friedfertigen Anschnurgemeinde stehen Ihnen gerne, helfend und lehrend zur Seite. Allerdings sollten Sie endlich dafür bereit sein. Ansonsten sehe ich schwarz für Ihre Bildung und Ihr Seelenheil.

Also lassen Sie sich erleuchten. Ergreifen Sie die ausgestreckten Hände der hier versammelten Christen. Nur so werden Sie das dunkle Jammertal Ihrer Existenz verlassen können.

Dem Fräulein Egoist mal wieder helfend zur Seite stehend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 406
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon einfachich » Fr 26. Mai 2017, 06:44

Herr Lemmdorf

Also lassen Sie sich erleuchten. Ergreifen Sie die ausgestreckten Hände der hier versammelten Christen.

Aber gerne Herr Lemmdorf treffen wir uns doch, das Sie ja scheinbar wissen wo ich lebe,
ich zitiere:
Das sehen allerdings der Rest der Menschheit und die Ziegen und Schafe in Ihrem Heimatort ganz anders.

Ich garantiere Ihnen dies wird ein Erlebnis der besonderen Art, versprochen.

Sie auf der kleinen Bank direkt vor unserer Kirche erwartend
einfachich.

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Eduard Fermann » Fr 26. Mai 2017, 07:01

Weib Egoist,
falls Sie es noch nicht herausgefunden haben, die IchP kann man orten.
[quote= "Egoist"]Ich garantiere Ihnen dies wird ein Erlebnis der besonderen Art, versprochen.[/quote]
Sie dürfen wir Ihren oberen Satz verstehen?
Wir könnten uns einmal per PN austauschen, damit ich sehen kann, wie gut Ihre Englischkenntnisse sind.
Sowohl einladend als auch belehrend und fragend,
Fermann

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 406
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon einfachich » Fr 26. Mai 2017, 07:16

Werter Herr Gruber
Sie schrieben:
Sie haben in Ihrem letzten Beitrag das Kunststück fertig gebracht, vier verschiedenen Mitgliedern patzige Antworten zu geben und überdies scheint der von Ihnen ins Leben gerufene Faden den Zweck zu verfolgen, den überaus fähigen und sympathischen Präsidenten der VSA in ein schlechtes Licht zu rücken

Das Wort patzig, nehme ich halt einmal so hin, es ist nur meine Meinung. da wir ja, Gottlob, in einen freien Land mit freier Meinungsäußerung leben, habe ich die Meinige kundgetan. Im Gegensatz zu anderen Schreibern hier verwende ich keine Kraftausdrücke und Beleidigungen.
Ansonst haben Sie den Nagel auf den Kopf getroffen.
Was die Trolle im Internetz betreffen gebe ich Ihnen voll und ganz recht.
Allerdings zähle ich mich nicht dazu, ich stifte doch keine Zwietracht.
Allerdings Menschen die die Erde für eine Scheibe halten, Kinder mit einen Rohrstock züchtigen wollen, Frauen für Weiber und nicht als Menschen ansehen, die Existenz von Bakterien verleugnen, Ärzte und Versicherungen für unnötig halten, auf der anderen Seite einen Zahnarzt als "Aufseher" haben und was weiß ich noch für absurde Ansichten vertreten, die ringen mir doch ein Lächeln ab.

Der Herrgott hat uns begrenzte Zeit auf der Erde gegeben, die sollten wir nützen, nicht vergeuden, ich lade Sie alle ein, kommen Sie zu einer Messe in unsere Kirche, feiern wir gemeinsam, singen wir gemeinsam und genießen die uns von Gott gegebene Natur.
Herr Lemmdorf wir Ihnen meine Adresse zukommen lassen.

sich immer auf Besuch freuend
einfachich

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 406
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon einfachich » Fr 26. Mai 2017, 07:48

Eduard Fermann hat geschrieben:Weib Egoist,
falls Sie es noch nicht herausgefunden haben, die IchP kann man orten.
[quote= "Egoist"]Ich garantiere Ihnen dies wird ein Erlebnis der besonderen Art, versprochen.

Sie dürfen wir Ihren oberen Satz verstehen?
Wir könnten uns einmal per PN austauschen, damit ich sehen kann, wie gut Ihre Englischkenntnisse sind.
Sowohl einladend als auch belehrend und fragend,
Fermann[/quote]

Herr Fermann
Am Zitieren müssen wir noch ein wenig arbeiten :frech: PN. ist leider nicht möglich da man mir diese Funktion gestrichen hat.
Und wie Sie den obigen Satz verstehen dürfen, ganz einfach im positiven Sinn, ein Erlebnis halt, ich vermittle Glück und Zufriedenheit.
Und (unredlich: I can communicate and I understand)

einfachich, mit richtigem Namen Gerhard, 57 Jahre und nicht ganz dumm.

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 471
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 21 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon mitchristlichemgruss » Fr 26. Mai 2017, 08:08

An die werte Administranz!
Ich habe die große Bitte an Sie, offenbar trunksüchtige und stark berauschte Wesen wie z.Zt. das Fräulein einfach_ich aus dem erlauchten Kreis der gebildeten Herren zumindest zeitweise auszuschließen. Dieses unsägliche Gelalle ohne Inhalt ist schwer zu ertragen.
Ansonsten um Heilung und Besserung desselben betend
mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Eduard Fermann » Fr 26. Mai 2017, 09:16

An die Brettleitung.
ich möchte Ihre die Förderung des Herrn Mitchristlichemgruß ausweiten.
Seit einem Jahr verbreitet das Weib Egoist Dosenfleisch, Plagiate und Morddrohungen im Brett. Es begeht auch zum Beispiel auf diesem Brett die Todsünden Superbia, Luxuria und Ira.
Das Weib Egoist beleidigt und denunziert redliche Gemeindemitglieder und maßregelt jene zu unrecht.
Auch lügt es und bricht Versprechen. Ebenso verbreitet es Fakirnachrichten
Aus diesem Grund fordere ich eindringlich von Ihnen die permanente Verbannung des Weiber Egoist.
Fordernd,
Fermann

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Treuer Besucher
Beiträge: 276
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Rufus Donnerbusch » Fr 26. Mai 2017, 09:21

Sehr geehrte Herren!

Hoffentlich hat Herr Trumpf dem Papst nicht erzählt, wie böse die Deutschen sind. :verwirrt:
Diese Worte dürften Deutschlands Industrie-Bosse in Angst und Schrecken versetzt haben: „Die Deutschen sind böse, sehr böse.“ 



Das soll VS-Präsident Donald Trumpf nach seinem Polterauftritt im Brüsseler Nato-Hauptquartier zu EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gesagt haben, wie der „Spiegel“ berichtete.

Quelle: bild.de

Deutschland in Zukunft meidend

Rufus Donnerbusch
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 406
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon einfachich » Fr 26. Mai 2017, 11:27

Herr MCG.

Sie schrieben:
aus dem erlauchten Kreis der gebildeten Herren zumindest zeitweise auszuschließen.

Die da wären?
Wenn ich mir das Geschreibsel des Herrn Fermann ansehe habe ich mindestens einen Hochschulabschluß. :kuehl:
Von Ihren aggressiven Verbalattacken die niemals auch nur annähernd auf meine Fragen eingehen will ich gar nicht reden.
Also nochmal: Wer würde zu einer Messe in unsere Kirchen kommen? Um endlich einmal von Angesicht zu Angesicht zu reden.
Eigentlich eine einfache Frage oder?

gespannt auf die ausweichende Antwort
einfachich

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 430
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 62 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Fr 26. Mai 2017, 11:41

Wertes Fräulein Egoist,

sehr gerne werde ich Sie besuchen. Doch bitte ich um etwas Geduld. Ist doch die Reise in jenes düstere, nordslowenische Tal, in welchem Ihr degenerierter Heimatort liegt, ausnehmend beschwehrlich. Weit abgelegen von den paneuropäischen Fernverkehrswegen, ist das Vorankommen in Ihrer Waldheimat nicht einfach. Genießen Sie also das Warten auf der kleinen Bank. Denn wie lehrt uns doch die HEILIGE SCHRIFT bei Matthaeus 24,13.
Wer aber beharret bis ans Ende, der wird selig.

Und haben Sie keine Angst davor, daß Sie beim Warten, irgendetwas verpassen. Denn was soll man in Ihrem reudigen Kaff schon verpassen können?

Ihnen schönes Wetter wünschend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Eduard Fermann » Fr 26. Mai 2017, 12:05

Fräulein Egoist,
es erzürnt mich, daß Sie redliche Christen beleidigen.
Auch betrübt mich der Umstand, daß Ihr Vater der Vater Ihrer Mutter ist.
Es liest seinen Kleinstkindern aus der Bibel vor,
Fermann

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 406
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon einfachich » Fr 26. Mai 2017, 12:07

Werter Herr Lemmdorf
Da freue ich mich aber, bringen Sie doch einige Ihrer Gesellen mit und so beschwerlich wird die Reise nicht werden, bei uns gibt es schon Straßen.
Allerdings geographisch liegen Sie etwas daneben, als Nordslowenien wird bei uns im Allgemeinen das Gebiet südlich der Drau bezeichnet, ich allerdings lebe weit nördlich der Drau, in den wunderschönen Nockbergen.
Sie werden mich schon finden......
sich gleich auf Besuch vorbereitend
einfachich

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 406
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon einfachich » Fr 26. Mai 2017, 12:13

Herr Fermann
Auch betrübt mich der Umstand, daß Ihr Vater der Vater Ihrer Mutter ist.

Sollten Sie noch einmal meine Familie der Inzucht bezichtigen werde ich zukünftige Ihre Beiträge nicht mehr kommentieren und Sie auf meine Ignorliste setzen, denn das geht entschieden zu weit, also reißen Sie sich ein wenig zusammen.
Oder hat man in der Schweiz kein Benehmen?
Und das ist mein Ernst!
diesmal Grußlos

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 471
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 21 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon mitchristlichemgruss » Fr 26. Mai 2017, 13:57

Unwertes Fräulein von der einfachsten Art!
Obwohl ich genau weiß, dass es sinnlos ist, mit Ibbenbüren in der Reihenfolge gebildeter Christenmenschen diskutieren zu wollen, lasse ich mich aus reiner Nächstenliebe dazu herab, Innenstadt, kleines Fräulein mit dem prekären familiären Hintergrund, zu antworten. Sie beschweren sich - natürlich wie stets völlig unberechtigt - über angebliche Verbalattacken aggressiver Ausprägung. Sagen Sieg bitte, sind dererkei Anfälle bei Ibbenbüren bereits chronisch und/oder durch minderwertiges Genmaterial bedingt, oder besteht doch noch Hoffnung, dass die geneigte Herrenriege Sie mit Gebeten und kleinen Opfergaben vor dem ewigen Schwefelsee bewahren kann? Sehen Sieg, mein Kind, Sieg müssen schon ein klein wenig mitarbeiten und, z.B., Uhren Finger vom Alkohol lassen, auch wenn dieser Sieg nichts kostet. Es ist gar nicht so schwer, versuchen Sieg doch einmal. Dann klappt es vielleicht doch noch mit einer einigermaßen gekingenden Menschwerdung.
einen langen Text vermutlich vergeblich geschrieben habend
Mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste