0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Herr Trumpf beim Papst

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon einfachich » Mi 24. Mai 2017, 17:17

Werte Gemeinde

Für große Aufregung sorgte heute der Besuch von US-Präsident Donald Trump im Vatikan. Nach intensiven Gesprächen mit Trump ließ die Katholische Kirche verlautbaren, dass Papst Franziskus leider ab sofort nicht mehr an die Existenz von Gott glauben kann.

„Ich habe immer gedacht, Gott der Allmächtige habe uns Menschen nach seinem Ebenbild geschaffen“, weint der desillusionierte Papst Franziskus vor den Augen der Pressevertreter in seine Kutte. „Aber beim Besuch von Mister Trump wurde mir klar. So jemand, also so etwas, nein, das kann Gott nicht gewollt haben.“


Dem ist nichts hinzuzufügen
einfachich

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 961
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 110 Mal
Amen! erhalten: 107 Mal

Re: Trump beim Papst

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 24. Mai 2017, 17:31

Herr einfachich!
Du sollst kein falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
(2.Mose, 20,16)

Hören Sie also auf, hier Lügengeschichten zu erzählen!

Oder war es für Sie nicht offensichtlich, dass es sich bei der Seite http://dietagespresse.com (aus der Sie zitieren) um Satire handelt?!

In Wahrheit besprachen die beiden großen Männer im besten Einvernehmen, wie sie in den kommenden Jahren die Welt neu ordnen werden:
http://www.kath.net/news/59700

Herr Trump ist nämlich ein rechtschaffener Christ und im Vatikan stets gern gesehen. Merken Sie sich das!

Richtigstellend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

http://gruber.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1102
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 340 Mal

Re: Trump beim Papst

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Mi 24. Mai 2017, 17:48

Hochgeehrter Knabe!

Ich habe selten eine so miserable Themeneröffnung vernehmen dürfen, Sackerlot. Um das Versäumte nachzuholen: wie sieht Ihre Meinung zu dem Besuche des Herrn Trumpf im Vatikane aus? Hätten Sie etwas über die Abläufe des Besuches zu berichten? Hätten Sie Verschaltungen zu weiteren Anschnurgazettenartikeln? Nur mit Informationen lassen sich den Geiste anregende Diskussionen anstossen! Dass Sie das korrekte Zitieren, das Handwerk eines jeden redlichen Akademikers, niemals erlernten, mag angesichts der restlichen der Ihrigen Beiträge wohl auf der Hand liegen, eine eigene Meinung oder einen kleinen Kommentar hätte meine Wenigkeit Ihnen dennoch zugetraut. :kreuz1:

Enttäuscht,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6794
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1214 Mal
Amen! erhalten: 1028 Mal

Re: Trump beim Papst

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 24. Mai 2017, 18:59

Werte Herren,
Depp Egoist wird seinem Brettrang erneut treffend gerecht.
Dieses historische Treffen, zweier der redlichsten Christen der Erdscheibe, verdient in das kollektive Gedächtnis der Menschheit eingebrannt zu werden.
Wäre noch der Dritte in jenem nahezu gottgleichen Reigen, Herr Putin, anwesend gewesen, wer weiß?
Womöglich hätte sich der HERR persönlich hinzugesellt, um jenem Triumvirat der Auserwählten die Lösung aller Fragen des Universums zu offenbaren!
Auf die Knie fallend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerEduard Fermann
Trotz der negativen Presse covfefe.

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Trump beim Papst

Beitragvon einfachich » Mi 24. Mai 2017, 20:47

Werter Herr Drechsler

Herr Drechsler schrieb:
eine eigene Meinung oder einen kleinen Kommentar hätte meine Wenigkeit Ihnen dennoch zugetraut.

Zum Besuch des Herrn Trump beim Papst habe ich sehrwohl eine Meinung, allerdings kann ich mir nicht vorstellen dass selbige hier jemanden gefallen würde. Aber bitte, Herr Trump der zweifellos dümmste President den die vereinigten Staaten bis dato hatten wird auch nicht klüger und weiser nur weil er den Papst besucht.

Herr Gruber.

Ja Sie haben recht, Satire, es handelt sich um Satire, deshalb passte es so gut hier her.

P.S. Sollten sich Fehler finden bitte ich um Verzeihung, ich komme gerade von einer Vernissage und dort war der WEIN GRATIS.
Kunstliebhaber einfachich

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Trump beim Papst

Beitragvon Eduard Fermann » Mi 24. Mai 2017, 21:01

Lumpazius Egoist hat geschrieben: Aber bitte, Herr Trump der zweifellos dümmste President den die vereingitnen Staaten bis dato hatten

Erklären
Lumpazius Egoist,
wie können Sie den redlichen Herrn Trumpf so sehr beleidigen?
Lumpazius Egoist hat geschrieben:Ja Sie haben recht, Satire, es handelt sich um Satire, deshalb passte es so gut hier her.


Daß es sich bei dieser Gemeinde mitnichten um Satire handelt, brauche ich ja nicht zu erklären.
Auch sollten Sie an Ihrer Orthographie arbeiten.
Fassungslos,
Fermann

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Trump beim Papst

Beitragvon einfachich » Mi 24. Mai 2017, 21:05

Herr Schnabel
Sie schrieben:
Depp Egoist wird seinem Brettrang erneut treffend gerecht.


Ihre unflätiges Verhalten zeigt das Sie sich auf dem selben geistigen Niveau befinden wie Trump, Sie armer Mensch.
Ach übrigens, bitte betiteln Sie mich nicht als "Depp", ich nenne Sie auch nicht "alter Trottel".
Weiters meinten Sie:
der redlichsten Christen der Erdscheibe

Trump redet zwar viel, sagt aber nichts und redlich ist er genau so, wie die Erde eine Scheibe ist.

vom Geist des Weines inspiriert.
einfachich

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Trump beim Papst

Beitragvon Eduard Fermann » Mi 24. Mai 2017, 21:26

Trinker Egoist,
Ihrem Verhalten nach zu urteilen ist die Titulierung "Depp" völlig legitim. Und hören Sie auf zu trinken, der HERR hasst Trinker wie Sie.
Wenn Sie sich hier benehmen wird die höchste löbliche Administranz Ihren Rang hochstufen. Sie wollen nicht den Rang "Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts" besitzen, also Verhalten Sie sich entsprechend. Aber mit einem solchem Dosenfleischbeitrag werden Sie sogar einem geringerem Rang gerecht.
Belehrend,
Fermann

Post scriptum: Mein vorheriger Beitrag enthält einen Fehler in der Zitatsfunktion sowie ein unnötiges Wort, was auf die ältere Heimrechnerweichware zurückzuführen ist.

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Trump beim Papst

Beitragvon Herbert Tarant » Mi 24. Mai 2017, 21:33

Weib Ich,
Hat Ihr Ehemann Sie wieder bis zum Rand abgefüllt oder warum müssen Ihre Kinder vernachlässigen um hier so einen Schmarn zu verzapfen?
Herr Trumpf soll der dümmste Präsident sein?
Mitnichten, unter Herrn Trumpf wird die VSA zu neuer Macht kommen, unnötige Dinge wie die Gleichberechtigung aller Stände, die Krankenversicherung oder der unsägliche Pazifismus werden der Vergangenheit angehören.
Die Präsidentschaft Trumpfs ist neben Sultan Erdogan, Kalif Ibrahim oder Zar Putin einer der größten Segnungen der Erdscheibe.
Durch solche Leute wird die GOTTESfürchtigkeit wieder an erster Stelle stehen.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 961
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 110 Mal
Amen! erhalten: 107 Mal

Re: Trump beim Papst

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 24. Mai 2017, 22:03

Sehr geehrter einfachich,

Sie schreiben:
Trump redet zwar viel, sagt aber nichts und redlich ist er genau so, wie die Erde eine Scheibe ist.

Wenn der Inhalt bei Ihnen nicht ankommt, liegt das sicherlich an Ihren mangelnden Englischkenntnissen.
Immerhin gestehen Sie dem Herrn Präsidenten Trump zu, ein redlicher Mensch zu sein.

Alles Gute wünscht Ihnen
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

http://gruber.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 362
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 76 Mal
Amen! erhalten: 43 Mal

Re: Trump beim Papst

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mi 24. Mai 2017, 22:39

Werte Herr Gruber,

es sind nicht nur die Englischkenntnisse des Individuum Egost. Im Allgemeinen ist seine Bildung nur sehr gering. Doch wie Sie schon bemerkten, macht es langsam Fortschritte. Auch wenn diese eher klein sind. Denn wer hätte je gedacht, daß ausgerechnet dieses Individuum jemals die Redlichkeit des Herrn Trumpf anerkennt. Wir sehen also, die unermüdliche Bildungsarbeit dieser Anschnurgemeinde trägt Früchte. Selbst auf einem derart dürren Acker, wie dem Egoist.

Das segensreiche Wirken der Arche-Internetz preisend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9893
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1431 Mal
Amen! erhalten: 1495 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Martin Berger » Do 25. Mai 2017, 05:57

einfachich hat geschrieben:Aber bitte, Herr Trump der zweifellos dümmste President den die vereinigten Staaten bis dato hatten wird auch nicht klüger und weiser nur weil er den Papst besucht.

Herr Egoist,

bitte schließen Sie nicht von Ihrer eigen Dummheit auf die von anderen Menschen. Selbst wenn es so wäre wie Sie es sagen: Eine Audienz beim Papst würde wohl jeden Menschen, womöglich gar jedes Weib, klüger werden lassen- Und bei GOTT: Vielleicht würden gar Sie einen Vorteil daraus ziehen können. Freilich ist es unwahrscheinlich, daß Sie jemals zum Pontifex vorgelassen werden. Dies wäre wohl nur dann der Fall, wenn die größten Narren oder Plagiatoren der Welt zu einer Massenaudienz geladen werden würden. In Ihrem Interesse hoffe ich, daß Papst Franziskus jemals zu einer solchen einlädt.

Es betet für Ihre verdorbene Seele,
Martin Berger


Post Scriptum:

Alternativ könnten Sie sich auch als päpstlicher Hofnarr bewerben.
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon einfachich » Do 25. Mai 2017, 19:40

Herr Gruber
Sie schreiben:
Wenn der Inhalt bei Ihnen nicht ankommt, liegt das sicherlich an Ihren mangelnden Englischkenntnissen.

Woher wollen Sie wissen wie mangelhaft meine Englischkenntnisse sind?
Oder haben Sie hellseherische Fähigkeiten?
Wenn Sie wollen können wir uns gerne mal in englisch austauschen.

Herr Lemmdorf
Sie schrieben:
Im Allgemeinen ist seine Bildung nur sehr gering.

Machen Sie sich keine Sorgen um meine Bildung, die ist schon in Ordnung.

Herr Tarant
Sie schrieben:
Hat Ihr Ehemann Sie wieder bis zum Rand abgefüllt

Um einen Ehemann haben zu können, müsste ich eigentlich eine Frau sein, da dies nicht so ist, müsste ich mich selbst abfüllen.
Allerdings pflege ich genußvoll ein oder manchmal zwei Glas Wein zu mir zu nehmen.

Mein Lieblingsmitglied Herr Fermann
Sie schrieben:
Ihrem Verhalten nach zu urteilen ist die Titulierung "Depp" völlig legitim.

Heute wieder Ausgang gehabt? Jetzt aber schnell wieder ins Heim.

Ein Glas Wein im Garten trinkend
einfachich

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Eduard Fermann » Do 25. Mai 2017, 19:55

Egoist hat geschrieben:Mein Lieblingsmitglied Herr Fermann


Weib Egoist,
wie darf ich diese Titulierung verstehen?
Auch bin ich 26 Jahre alt und somit schon 18 Monate erwachsen. Somit gehöre ich um diese Zeit nicht im Bett, wo es doch auch viele Ketzer gibt, die sich nachts auf den Straßen herumtreiben. Somit ist eine Missionierung unabdingbar. Auch sollten Sie in Ihrem kleinstkindlichem Alter noch nicht trinken.
Aufklärend,
Fermann

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 961
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 110 Mal
Amen! erhalten: 107 Mal

Re: Herr Trumpf beim Papst

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 25. Mai 2017, 21:36

Sehr geehrter Herr einfachich,

Sie haben in Ihrem letzten Beitrag das Kunststück fertig gebracht, vier verschiedenen Mitgliedern patzige Antworten zu geben und überdies scheint der von Ihnen ins Leben gerufene Faden den Zweck zu verfolgen, den überaus fähigen und sympathischen Präsidenten der VSA in ein schlechtes Licht zu rücken. Da sich hier (außer Ihnen) nur verständige Menschen auf eine konstruktive Weise austauschen, werden Sie es gar nicht schaffen, hier einen Streit vom Zaune zu brechen. Kürzlich las ich übrigens die Beschreibung eines gewissen Typs von Internetz-Benutzer, welche Ihr Verhalten trefflich wiedergibt: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 30790.html

Sie schreiben:
Woher wollen Sie wissen wie mangelhaft meine Englischkenntnisse sind?
Oder haben Sie hellseherische Fähigkeiten?
Wenn Sie wollen können wir uns gerne mal in englisch austauschen.

Da ich selbst die englische Sprache nur sehr rudimentär beherrsche, wäre dies keine gute Idee. Ich bitte immer einen unserer Disponenten, mir Herrn Trumps Reden möglichst genau zu übersetzen, damit ich sie ungestört und mit allen Feinheiten genießen kann. Vielleicht könnten Sie mir einen von Ihnen verfassten englischen Text schicken, damit jener Disponent den Stand Ihrer Englischkenntnisse evaluieren kann?

Alles Gute wünscht Ihnen
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

http://gruber.bibeltreue-jugend.net


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste