0 Tage und 19 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1584
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 350 Mal
Amen! erhalten: 369 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 27. Aug 2018, 23:16

Geschätzte Herren,

in den meisten Fällen sollte es genügen, wenn die homosechsuellen Buben unter die Obhut eines Priesters genommen werden, etwa im Rahmen des Kirchenchors. Seine Heiligkeit wollte sicher nur höflich gegen die weltlichen Ärzte sein, als er die Einweisung in die Psychiatrie erwähnte.

Vermutend,
Walter G.
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Hagbard Celine
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

flappingmeat
Neuer Brettgast
Beiträge: 10
Registriert: So 22. Apr 2018, 16:29
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon flappingmeat » Sa 8. Sep 2018, 16:06

Sehr geehrter Sören Korschio,

zum Ersten möchte ich erst einmal sagen, dass sie sich vollkommen lächerlich verhalten. Sie meinen Homosechsualität (und ja das schreibe ich bewusst mit "x", da alle, die dadurch auf gewisse Assoziationen stoßen haben hier sowieso nichts verloren) sei eine Sünde da Homoperverse beziehungsweise heterosechsuelle keine Kinder zeugen können. Dabei gibt es auch Frauen die keine Kinder haben können. Wollen sie diese auch als Sünder bezeichnen? Ja GOTT, der HERR hat gesagt, wir sollen uns fortpflanzen. Aber der Geschlechtsverkehr ist wichtig für die Ehe ob man Kinder dabei bekommt oder nicht, ob man homopervers ist oder nicht. Wie man seit tausenden von Jahren weiß werden beim Höhepunkt, dem sogenannten Orgasmus, Hormone ausgstoßen, die bewirken, dass man den Partner oder die Partnerin noch mehr liebt als zuvor und somit Streit höchst unwahrscheinlich ist. GOTT will, dass wir uns gegenseitig LIEBEN und NICHT STREITEN. Ich weiß, dass ich höchst wahrscheinlich verbannt werde, aber irgendjemand muss ihnen mal die Wahrheit sagen. Ich selbst halte ebenfalls nicht viel von Homosechsualität aber akzeptiere sie zumindest. Ich möchte am Ende noch an alle Unwissenden, die "Fräulein Fleischlappen" oder ähnliches geschrieben habenhinzufügen, dass ich kein "Weib" bin sondern ein Mann.

Sehr Wohl wissend höchst wahrscheinlich verbannt zu werden,
flappingmeat

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8054
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1779 Mal
Amen! erhalten: 1716 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 8. Sep 2018, 16:12

Fräulein Gammelfleisch,

könnten Sie bitte konkret begründen, warum Heterosechsuelle keine knorken Kinder zeugen sollten, und wer dann überhaupt?

Erstaunt,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Sören Korschio » Sa 8. Sep 2018, 17:42

Liebes Fräulein Flatterfleisch!

Haben Sie jemals in der Heiligen Schrift gelesen? Wissen Sie überhaupt, dass Jesus Christus Sie liebt? Ich habe die Befürchtung, dass Sie sich Ihrer eigenen Existenz als Sünder gar nicht bewusst sind und ein böser Dämon Sie quält. Bitte verbleiben Sie eine Weile in dieser Gemeinde und lassen Sie sich helfen - nahezu jede Seele kann gerettet werden. Bisweilen darf ich Ihnen die von Klarheit und Barmherzigkeit geprägte Eindeutigkeit der Heiligen Schrift zu dieser Frage ans Herz legen:

"Du darfst nicht mit einem Mann schlafen, wie man mit einer Frau schläft; das wäre ein Gräuel."
(Lev 18,22)

Es grüßt, nicht ohne präventiv das Essigbad für die Peitsche einzugießen,
Ihr Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Teresa SchickleinMartin Berger
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

flappingmeat
Neuer Brettgast
Beiträge: 10
Registriert: So 22. Apr 2018, 16:29
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon flappingmeat » Sa 8. Sep 2018, 22:16

Sehr geehrter Franz-Joseph von Schnabel,

Ich habe nicht behauptet, dass alle heterosechsuellen Menschen keine Kinder zeugen können. Es gibt allerdings Fälle (nicht einmal all zu selten) in denen der Mann oder das "Weib" unfruchtbar sind wegen eines Unfalles oder weil sie so zur Welt gekommen sind.

Darauf hinweisen kein Weib zu sein,

flappingmeat

Ichhabkeinleben
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 36
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 22:29
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Ichhabkeinleben » So 9. Sep 2018, 02:00

Ich bin positiv überrascht das es hier tatsächlich mal jemanden gibt der Homosechsualität ''verteidigt'' oder zumindest nicht komplett schlecht darüber redet das macht mich glücklich :frech:
Folgende Benutzer sprechen Ichhabkeinleben ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
flappingmeat

flappingmeat
Neuer Brettgast
Beiträge: 10
Registriert: So 22. Apr 2018, 16:29
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon flappingmeat » So 9. Sep 2018, 12:19

Sehr geehrter Lehrmeister Sören Korschio,

Ich weiß, dass Jesus Christus mich liebt, er ist für mich und alle anderen Menschen gestorben. Zudem weiß ich, dass ich, die jeder andere ein Sündiger bin. Zudem möchte ich hinzufügen, dass ich nicht die ganze Bibel durchgelesen habe.

Gruß

flappingmeat

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11359
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2171 Mal
Amen! erhalten: 2280 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Martin Berger » So 9. Sep 2018, 12:38

flappingmeat hat geschrieben:Ich weiß, dass Jesus Christus mich liebt, er ist für mich und alle anderen Menschen gestorben.

Fräulein Flatterfleisch,

es erstaunt mich, daß Sie dies schrieben, spucken Sie doch unserem HERRn und Erlöser rotzfrech ins Gesicht, anstatt ihm dafür zu danken. Auch scheinen Sie zu vergessen, daß Sie nicht nur sündigen sollen, sondern Ihre Sünden auch bereuen und Jesus Christus als Ihren Erlöser annehmen müssen. Dies ist aber schwerlich der Fall, wenn Sie bleiben wie Sie sind.

Zur Umkehr mahnend,
Martin Berger

flappingmeat
Neuer Brettgast
Beiträge: 10
Registriert: So 22. Apr 2018, 16:29
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon flappingmeat » So 9. Sep 2018, 15:00

Sehr geehrter Herr Berger,

mir ist natürlich bewusst, dass ich meine Sünden bereuen und Gott um Vergebung bitten muss.

Gruß,

flappingmeat

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Sören Korschio » So 9. Sep 2018, 17:20

Nun, Frl. Flatterfleisch, nun nun nun!

Wie ist zu verstehen, dass Sie dem Ketzer "ichhabkeinleben" (würde er in der Bibel lesen, so wüsste er, dass seine Seele sogar ein unsterbliches Leben besitzt) ein Amen für seine Häresie aussprechen?

Es grüßt, nicht ohne verwundert die greise Stirne zu runzeln,
Ihr Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
H Dettmann
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 934
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 101 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Di 18. Sep 2018, 17:10

Werte Herren,
hiermit fordere ich sämtliche Sender erdscheibenweit auf, die beliebte Kinderserie "Sesamstraße" nicht mehr zu zeigen. Der Grund: Zwei der Hauptfiguren sind ein homoperverses Paar, wie ein Autor der Serie selbst bestätigt:

Er habe ihre Beziehung "nie anders deuten" können als die eines Liebespaares, meinte er.


Achtung! Nur schalten, wenn Sie nüchtern, männlich, volljährig und im Glauben gefestigt sind! Es sollten keine Kinder oder Weiber anwesend sein!
Weitere widerliche Ausführungen des Autoren finden Sie hier.
Achtung! Nur schalten, wenn Sie nüchtern, männlich, volljährig und im Glauben gefestigt sind! Es sollten keine Kinder oder Weiber anwesend sein!

Bewachen Sie Ihre Kinder inskünftig noch strenger, sollten sie vor dem Fernseher oder dem Heimrechner sitzen!

Eindringlich warnend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8054
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1779 Mal
Amen! erhalten: 1716 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 18. Sep 2018, 18:11

Werter Herr Kaiser,

die verschaltete Quelle erscheint mir nicht sehr zuverlässig zu sein.

Man sollte den redlichen Bundesverfassungsschutz mit der Aufklärung jener Kausa beauftragen.

Am Ende behauptet noch jemand, Herr Walldorf und Herr Städtler seien ein perverses Unzuchtsduo.

Bild

Zu Bedenken gebend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerMartin Frischfeld
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 927
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 277 Mal
Amen! erhalten: 331 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 20. Sep 2018, 21:05

Werter Herr von Schnabel,

wenn es auch nicht gänzlich unmöglich ist, mit einem anderen Mann dauerhaft einen Haushalt zu teilen, ohne dabei an Homoseuche zu leiden, so sind derartige Fälle doch recht selten.
Mir liegt zudem Bildmaterial vor, welches eine homofalsch-sadomasochistische Dimension dieser Beziehung nahelegt.

Bild
Die Sesamstraße sollte allgemein von niemandem gesehen werden.

Allerhöchstens Graf Zahl aufgrund seines hohen Standes ventilierend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Franz-Joseph von SchnabelMartin Berger

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8054
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1779 Mal
Amen! erhalten: 1716 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 20. Sep 2018, 21:19

Werter Doktor Frischfeld,

das ist ja widerwärtigst!

Haben Sie bereits die Reichszensurbehörden konsultiert?

Herrn Maas ein Telex sendend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1584
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 350 Mal
Amen! erhalten: 369 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 21. Sep 2018, 18:00

Werte Mitglieder,

da die Protagonisten der Sesamstraße nun offen homosechsuell sind, haben wir den Beweis, dass diese Sendung nicht für Minderjährige geeignet ist. Es ist darum notwendig, sie nicht mehr im Fernsehen zu zeigen!

Was den Einwand des Herrn Dr. Frischfeld betrifft, möchte ich auf unsere tapferen Soldaten und Mönche verweisen. Ich wage zu behaupten, dass sich KEIN EINZIGER Homo unter ihnen befindet, obschon sie als Männer auf engstem Raume mit anderen Männern zusammenleben.

Auf die gute Ordnung unter den Menschen vertrauend,
Gruber Walter
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste