0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9678
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1370 Mal
Amen! erhalten: 1415 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Martin Berger » Fr 3. Mär 2017, 20:00

Kein_Benutzer hat geschrieben:Da für mich Züchtugung als Körperverletzung gilt ist es in meinen Augen (und in den Augen der Richter) strafbar.

Fräulein Benutzer,

seit wann ist eine Züchtung Körperverletzung? Und was hat dies mit der Krankheit Homosechsualität zu tun? Machen Sie sich etwa über jene bedauernswerten Menschen lustig, anstatt sich um deren Heilung zu sorgen? :hinterfragend:

Entsetzt,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Kein_Benutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 12:22
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Kein_Benutzer » Fr 3. Mär 2017, 21:05

Herr Berger,

Der allgemeine Begriff der Körperstrafe umfasst eine seitens der jeweils einschlägigen Rechtsordnung gebilligte Strafe, welche gegen die körperliche Unversehrtheit einer Person gerichtet ist und dieser in beabsichtigter Weise körperliche Schmerzen zufügt. Sie erfolgt in den meisten Fällen in der Form von Schlägen und wird dann auch als Züchtigung oder veraltet als Prügelstrafe bezeichnet. Beispiele hierfür sind Stockschläge, Stäupen, Auspeitschen oder Bastonade. Auch die Ohrfeige kann abhängig vom Sachzusammenhang eine Form der Züchtigung darstellen.

Die begriffliche Züchtigung beschreibt einen Geschehensablauf, bei welchem einer Person rechtmäßig zum Zwecke der Bestrafung durch absichtliche Schlageinwirkung ein vorübergehender körperlicher Schmerz zugefügt wird. Unrechtmäßige Handlungen derselben Wesensart unterfallen als Misshandlung dem Begriff der Körperverletzung und Folter, im Falle der Ohrfeige können diese zusätzlich den Tatbestand der Beleidigung erfüllen.
Für mich ist Züchtigung Körperverletzung und damit Strafbar.
Warum sollte ich mich lustig machen??
Ganz im gegenteil.....ich finde es traurig das die Menschen nicht akzeptieren das sie wundervoll sind...egal welche Sechsualität sie haben.

Kein_Benutzer

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6646
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1153 Mal
Amen! erhalten: 968 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 3. Mär 2017, 21:28

Fräulein Kein_Benutzer,
Sie können schon selbständig aus den Wikingerfüßen guttenbergen?
Ihr Fräulein Mutter muß stolz auf Sie sein!
Anerkennend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Trotz der negativen Presse covfefe.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9678
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1370 Mal
Amen! erhalten: 1415 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Martin Berger » Fr 3. Mär 2017, 21:57

Kein_Benutzer hat geschrieben:Ganz im gegenteil.....ich finde es traurig das die Menschen nicht akzeptieren das sie wundervoll sind...egal welche Sechsualität sie haben.

Fräulein Kein_Benutzer,

ich finde es traurig, daß Sie nicht zwischen daß/dass und das unterscheiden können. Zudem ist es traurig, daß Sie die Menschheit und den HERRn, der diese erschaffen hat, so sehr hassen, daß Sie Homoperverse und die Homoperversität, die dem HERRn ein Greuel ist, als "wundervoll" betrachten. Damit spucken Sie nicht nur dem HERRn ins Gesicht, sondern auch jedem redlichen Christen, der stetsfort bestrebt ist, diese armen Kranken zu heilen und somit zu retten.

Entsetzt ob Ihrer Ansichten,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Kein_Benutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 12:22
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Kein_Benutzer » Fr 3. Mär 2017, 23:14

Herr Schnabel,

ich bin ehrlich....was meinen sie bitte??
Ich verstehe nicht was sie von mir wollen.

Kein_Benutzer

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 909
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 91 Mal
Amen! erhalten: 90 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 4. Mär 2017, 10:24

Sehr geehrter "Kein_Benutzer",

es wäre erfreulich, wenn Sie für das Christentum so viel Enthusiasmus aufbringen würden wie für die Homosechsualität.

Traurig ob Ihres Einsatzes für diese verderbliche Neigung,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

http://gruber.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 308
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Sa 4. Mär 2017, 13:17

Wertes, dümmliches Fräulein Beschmutzer.
Kein_Benutzer hat geschrieben:Ich verstehe nicht was sie von mir wollen.

Was gibt es daran nicht zu verstehen? Es geht lediglich darum, daß Sie Verständnis für kranke Menschen aufbringen. Dass Sie diesen Menschen die Heilung von ihrem Leid vergönnen.
Wenn Sie aus Selbsthass schon keinen Respekt vor GOTT haben, so ist das schlimm genug. Doch Sie müssen Ihren Selbsthass nicht auf Andere übertragen. Solch ein Verhalten ist widerwärtig.

Für die Inhumanität des Fräulein Beschmutzer nur Verachtung übrig habend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Mario M
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: So 5. Mär 2017, 19:52

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Mario M » So 5. Mär 2017, 20:14

Sehr geehrte Mitdiskutierer,

Ich selbst bin weder Homosechsuel noch kenne ich solche Personen, doch würde ich nicht soweit gehen es als Krankheit zu bezeichnen sondern ehr als von der Norm abweichend. Ein "Verlust" den man in jeder Spezies hinnehmen muss. Jedoch sollte man evtl. nicht hart gegen sie vorgehen, da diese Personen sich sonst gegenüber der "Norm" verschließen und so die Möglichkeit sie wieder zurückzuführen verloren geht.

Danke für die Aufmerksamkeit Mario

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 909
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 91 Mal
Amen! erhalten: 90 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Walter Gruber senior » So 5. Mär 2017, 20:54

Sehr geehrter Herr M.,

was schreiben Sie da für einen Blödsinn?! Auch Kapitalverbrechen stellen eine Abweichung von der Norm dar. Das bedeutet nicht, dass die menschliche Gesellschaft sie dulden muss.

Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

http://gruber.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 308
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 6. Apr 2017, 18:44

Werte Herren,

der amerikanische Sänger Haraldssohn Untermann ( unredlich : Barry Mainilow ) hat zugegeben, dass er an der Krankheit der Homosechsualität leidet.

Verschaltung

Wahrscheinlich wurde er für seinen dümmlichen Gesang von GOTT mit dieser Krankheit als Strafe belegt. Darum sollte er damit schleunigst aufhören. Einerseits kann er so einem Fortschreiten seiner Krankheit entgegenwirken. Außerdem führen seine abscheulichen Liedchen bei Weibern oft zu unkeuschen Gedanken.

Die knorke Kantate »Falsche Welt, dir trau ich nicht.« des Herrn Bach hörend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Kein_Benutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 12:22
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Kein_Benutzer » Sa 8. Apr 2017, 21:26

Herr Lemmdorf,
können sie sich nicht mal auf richtige Krankheiten konzentrieren wie zb. Krebs oder MS??
Sie machen eine normale Orientierung zur Krankheit und vergessen dabei die WIRKLICHEN Krankheiten.
Fangen sie mal an Prioritäten zu setzten.

Kein_Benutzer

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 308
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Sa 8. Apr 2017, 21:41

Wertes Fräulein Beschmutzer,

sicherlich ist ein Leiden wie das Ihre, nicht einfach zu ertragen. Das rechtfertigt aber nicht Ihre Impertinenz. Seien Sie einfach dankbar dafür, daß es Menschen gibt die Ihnen helfen wollen. Viele friedliebende Christen dieser töften Anschnurgemeinde beten für Ihre Genesung von der Homosechsualität. Doch wird diese nur gelingen, wenn Sie sich endlich einmal etwas kooperativer verhalten würden. Also nehem Sie endlich die helfenden Hände an, statt weiterhin atheistischen Ketzern zu ventilieren.
Außerdem sollten versuchen Ihren Negerhass, in den Griff zu bekommen. Neger sind ganz normale Menschen. Das sollten Sie endlich einsehen.

Dem homokranken und negerhassenden Fräulein Beschmutzer weiterhin helfend zur Seite stehend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Kein_Benutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 12:22
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Kein_Benutzer » Sa 8. Apr 2017, 21:46

Herr Lemmdorf,

da ich nicht nicht krank bin brauche ich auch keine Heilung.
Ich finde es aber gerade sehr frech von Ihnen mir Rassismus zu unterstellen. Wie kommen Sie bitte auf so eine schwachsinnuge aussage Sie Homophobernegahasser???
Sie sind abschaum.....das is alles

Kein_Benutzer

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1074
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 72 Mal
Amen! erhalten: 315 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » So 9. Apr 2017, 07:39

Kein_Benutzer hat geschrieben:Sie sind abschaum.....das is alles

Hochgeehrte Maid Kain!

Wer der Abschaum ist, bestimmt immer noch die Brettleitung, Sackerdei! Der Ihrige Duktus mutet mich wie der einer unter einer Brücke behausten Bordsteinschwalbe an, deren Phase ihrer Unreinheit begonnen hat. Bleiben Sie dem Brette bitte bis auf weiteres fern und warten Sie auf das Abebben Ihrer Blutungen! :kreuz2:

Mahnend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Spr 13,16)

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2145
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 262 Mal
Amen! erhalten: 600 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Benedict XVII » So 9. Apr 2017, 11:31

Herr Benutzer,

beim heutigen Gottesdienstbeusch habe ich nicht nur eine, sondern sogleich 2 Kerzen für Sie angezündet.

Für Ihre Heilung betend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron