0 Tage und 13 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Weib wird nicht schwanger

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Wahrheit Pur
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 69
Registriert: So 25. Aug 2019, 15:47
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Wahrheit Pur » Mo 9. Sep 2019, 12:20

Herr Frischfeld,

und wie lässt sich ihrer Meinung nach die Heirat von Lazarus Steiner mit einer möglicherweise Transperversen erklären ? Noch schlimmer wäre natürlich im Geheimen diese Dinge zu treiben. Aber mir wird nicht ersichtlich, inwiefern man mit solchen Anzeigen Gläubige für die Bibel gewinnen will ? Die meisten Besucher solcher Seiten sind wahrscheinlich minderbemittelte Jugendliche die grunzend vor dem PC hocken und ihren Eltern Prügel androhen wenn sie den Stecker aus der Unterhaltungselektronik ziehen.

Die Situation intepretierend
Wahrheit Pur

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1278
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 403 Mal
Amen! erhalten: 495 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Martin Frischfeld » Mo 9. Sep 2019, 16:20

Herr Püree,

Wahrheit Pur hat geschrieben:und wie lässt sich ihrer Meinung nach die Heirat von Lazarus Steiner mit einer möglicherweise Transperversen erklären ? 


Sie sagen es ja selbst: möglicherweise. Mein guter Freund Dieter, ein Mann von Stand und Anstand, heiratete nicht jung, sondern arbeitete lieber hart. Später gefiel es ihm jedoch, sich ein Weib anzuschaffen. Leider waren bereits die vielversprechendsten Echsemplare vergeben, sodaß er auf eine Dame zurückgreifen musste, die zwei Zentner wog, deren Haare nicht viel länger als bis zu den Ohren wachsen konnten und auch im Übrigen die Erscheinung einer redlichen russischen Kugelstoßerin hatte.
Mittlerweile gebar die gute indes 10 Jungen, sodaß die zugegebenermaßen anfangs im Raume stehende Frage des Geschlechts sich nicht mehr stellt.
Im Übrigen kenne ich weder den genannten Herrn persönlich noch die von Ihnen erwähnte Fotografie.
Wenn Sie sich nunmehr wieder Themen widmen wollen, zu denen Sie einen Zugang haben, wäre dies für alle ein Segen.

Amen!
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 391
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 12 Mal
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Engelbert Joch » Mo 9. Sep 2019, 16:49

Herr Pur,
Wie kommen Sie nur auf die Idee, dass Herrn Steiners Gattin transpervers ist?
Wahrlich, Fr. Steiner ist ein Bild von einer Gebärmaschine. Reicht es Ihnen nicht, dass Herr Steiner höchstwahrscheinlich das tragische Dahinscheiden seiner damaligen Frau verarbeiten muss, müssen Sie dazu noch so einen Schund verzapfen?

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2484
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 376 Mal
Amen! erhalten: 946 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Benedict XVII » Mo 9. Sep 2019, 21:53

Wahrheit Pur hat geschrieben:Die Bibel repräsentiert Werte wie Tugend, Sitte usw. Wenn nun ein sich auf die Bibel Berufender Christ, damit prahlt mit einem 50 Jahre jüngeren Weib (...)

Herr Pur,

ich muss doch schwer bitten.
Ich selber bewege mich auf die 90 zu, mein Weib Hedwig hingegen feierte kürzlich seinen 30jährigen Geburtstag.
Was sollte schlimm daran sein?
Es ist vollkommen normal, daß ein Weib im Laufe der Zeit die ihm vom HERRn übertragenen Aufgaben nicht mehr ausfüllen kann. Holzhacken, das Reinigen des Hauses sowie das Aufziehen und Gebären von Kindern bedürfen eines gewissen körperlichen Mindestzustandes.
Weshalb sollte einem löblichen Christen die ihm zustehende Hilfe verwehrt bleiben? Soll ich etwa selber kochen, putzen und spülen? Diese niederen Aufgaben hat der HERR für das Weib und nicht für den Menschen vorgesehen.
Gerade ein Christ in seinen besten Jahren kann von den Diensten eines jüngeren Weibes profitieren - jenes wiederrum profitiert von der Lebenserfahrung und konsequenten Erziehung durch den Christen.

Sie sehen, dies ist eine Gewinn-zu-Gewinn Situation.

Die Züchtigung vorbereitend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Jens Spahn
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 15:57
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Jens Spahn » Do 12. Sep 2019, 22:03

Walter Gruber senior hat geschrieben:Werter Herr Spahn,

Was die Unfruchtbarkeit betrifft, so wird diese normalerweise durch das Gebet behoben. Allerdings erwähnen Sie einen Pastor. Es ist gut möglich, dass die Gebete von Protestanten weniger wirksam sind, da es diesen oftmals am Glauben mangelt.

Lesen Sie die folgende Passage aus dem Lukasevangelium:

Darum sage ich euch: Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet.
Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet.
Oder ist unter euch ein Vater, der seinem Sohn eine Schlange gibt, wenn er um einen Fisch bittet,
oder einen Skorpion, wenn er um ein Ei bittet?
Wenn nun schon ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gebt, was gut ist, wie viel mehr wird der Vater im Himmel den Heiligen Geist denen geben, die ihn bitten.
(Lukas 11,9-13)


Danach bitten Sie den HERRN noch einmal um Nachwuchs!

Gern behilflich,
Walter Gruber


Werter Herr Gruber,

an dieser Stelle möchte ich ihnen noch einmal herzlichst danken.
Wie ich heute erfahren habe, trägt mein Weib inzwischen (vermutlich maßgebend durch ihre Hilfe) eine Leibesfrucht in ihrem vom HERRn gegebenen Leibe.
Um meiner Freude kund zu tun, werde ich umgehend bei der nächsten heiligen Messe einen hohen fünfstelligen Betrag spenden.

Überaus glücklich,
Jens Spahn
Folgende Benutzer sprechen Jens Spahn ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1969
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 503 Mal
Amen! erhalten: 517 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 13. Sep 2019, 07:17

Werter Herr Spahn,

das sind ja wundervolle Nachrichten! Hier zeigt sich einmal mehr die Macht des Glaubens und des Gebets!!!!!

Vielleicht wird der Segen, den Ihnen Gott der HERR angedeihen ließ, so manchen Zweifler in Ihrem Bekanntenkreise und auch die Kleingläubigen, die hier auf der Arche mitlesen, endlich von der WAHRHEIT der christlichen Lehre überzeugen!

Glaubt mir doch, dass ich im Vater bin und dass der Vater in mir ist; wenn nicht, glaubt wenigstens aufgrund der Werke!
(Johannes 14,11)


Gratulierend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Jens Spahn
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 15:57
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Jens Spahn » Sa 14. Sep 2019, 17:22

Werter Herr Gruber,

ich danke ihnen vielmals für ihre Glückwünsche.

Ich bin ebenso davon überzeugt, dass dieses Ereignis einigen Frevlern die WAHRHEIT des HERRn näher bringen wird.

Ihre Glückwünsche fröhlich annehmend,
Jens Spahn.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1278
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 403 Mal
Amen! erhalten: 495 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Martin Frischfeld » Sa 14. Sep 2019, 20:56

Werter Herr Spahn,

wie überaus redlich.

Als Zeichen der Dankbarkeit könnten Sie, sollte es ein Bub werden, ihn ja Walter taufen lassen.

Als Zweitnamen empfehlen sich die Namen der Administranz, um auch Ihre Dankbarkeit der gesamten Arche gegenüber auszudrücken.

Empfehlend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Jens Spahn
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 15:57
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Jens Spahn » So 15. Sep 2019, 00:13

Werter Herr Frischfeld,

dies ist eine überaus glorreiche Idee!

Haben sie auch eine Namensidee dafür, falls mir der HERR ein junges Weib schickt?

Ihre Idee fröhlich annehmend,
Jens Spahn

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1969
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 503 Mal
Amen! erhalten: 517 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Walter Gruber senior » So 15. Sep 2019, 07:56

Sehr geehrter Herr Spahn,

an löblichen Namen für Mädchen herrscht nun wahrlich kein Mangel. Ich empfehle hier Waltraud, Martina, Benedikta oder Franziska.

Zur Messe aufbrechend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Jens Spahn
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 15:57
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Jens Spahn » So 15. Sep 2019, 10:23

Werter Herr Gruber,

ihre Einfälle gehören wahrlich zu den brillantesten!

Ich denke, ich werde das Kind, sofern es ein Mädchen wird Waltraud taufen.

Zudem lade ich Sie, Herr Gruber und selbstverständlich
die volle Administranz der Arche zur kommenden Tauffeier ein.

Darauf hoffend bald einen Walter seinen Sohn nennen zu können,
Jens Spahn

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1278
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 403 Mal
Amen! erhalten: 495 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Martin Frischfeld » Mo 16. Sep 2019, 09:22

Werte Herren,

es kann auch nie etwas falsch daran sein, wenn man die Schmach einer Mädchengeburt damit verschmerzt, es nach der lieben GOTTesmutter zu nennen.

Stets behilflich,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Jens Spahn
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 15:57
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Jens Spahn » Di 17. Sep 2019, 15:59

Martin Frischfeld hat geschrieben:Werte Herren,

es kann auch nie etwas falsch daran sein, wenn man die Schmach einer Mädchengeburt damit verschmerzt, es nach der lieben GOTTesmutter zu nennen.

Stets behilflich,
Martin Frischfeld


Werter Herr Frischfeld,

ich stimme ihnen in dieser Aussage zwar völlig zu, dennoch werde ich das Kind, sollte es eine Mädchengeburt werden Waltraud nennen.

Dies hat den einfachen Grund, dass ich, selbst wenn es eine Mädchengeburt wird, Herrn Gruber damit ehren möchte meinem Kind (zumindest) den weiblichen Namen seines Namens zu schenken.

Desweiteren würde ich Sie, Herr Frischfeld ebenfalls gerne zur anstehenden Taufe in ein paar Monaten einladen.

Antwortend,
Jens Spahn

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1278
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 403 Mal
Amen! erhalten: 495 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 17. Sep 2019, 18:00

Werter Herr Spahn,

es ist dies ein redlicher Gedanke. In der Tat dürfte Herr Gruber nicht wesentlich weniger redlich und verehrenswert sein als die Mutter GOTTes.
Im Übrigen komme ich gern zur Taufe. Vielen Dank für die Einladung.

Den HERRn preisend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Jens Spahn
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 15:57
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Weib wird nicht schwanger

Beitragvon Jens Spahn » Di 17. Sep 2019, 21:05

Martin Frischfeld hat geschrieben:Werter Herr Spahn,

Im Übrigen komme ich gern zur Taufe. Vielen Dank für die Einladung.

Den HERRn preisend,
Martin Frischfeld


Werter Herr Frischfeld,

das höre ich doch gern. Ich werde Sie und den Rest der redlichen Gemeinde frühzeitig noch einmal auf das anstehende Ereignis hinweisen, wenn es so weit ist. Im selben Zug werde ich selbstverständlich die Adresse der heiligen Kirche, in der die Taufe stattfinden wird mitteilen.

Sollte ein redliches Gemeindemitglied aufgrund der eventuellen hohen Reisekosten nicht kommen können, sollte sich dieses falls gewünscht direkt bei mir melden. In diesem Falle erkläre ich mich selbstverständlich dazu bereit, die Reisekosten zu übernehmen. Kein Gemeindemitglied soll aufgrund eventueller mieser Renten oder ähnlichem vom heiligen Akt der Taufe ausgeschlossen werden!

Im Abendgebet vertieft,
Jens Spahn


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste