1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Erektion beim Beischlaf mit einer Frau?

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

F Steinfels
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 13:37

Erektion beim Beischlaf mit einer Frau?

Beitragvon F Steinfels » Mi 13. Mär 2019, 17:04

Werte Leser,

ist es Ihnen auch schon mal passiert, Sie bekommen urplötzlich eine Erektion als Sie gerade dabei sind mit einer Frau schlafen zu wollen???

F Steinfels

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8374
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1948 Mal
Amen! erhalten: 1877 Mal

Re: Erektion beim Beischlaf mit einer Frau?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 13. Mär 2019, 17:09

Herr / Frau /Fräulein Steinlaus,


hat Sie Ihr Fräulein Mutter bereits aufgeklärt?

Zweifelnd,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1767
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 420 Mal
Amen! erhalten: 452 Mal

Re: Erektion beim Beischlaf mit einer Frau?

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 13. Mär 2019, 22:06

Werter junger Mensch,

ich empfehle die Nächtigung in getrennten Betten, um einen ungestörten Schlaf zu gewährleisten.

Gern behilflich,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Weib Edelgard
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Mo 25. Mär 2019, 12:19
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Erektion beim Beischlaf mit einer Frau?

Beitragvon Weib Edelgard » Mo 25. Mär 2019, 16:51

Werter Herr Steinfels,

hier müsste man zuerst unterscheiden, ob Sie mit "schlafen" schlafen meinen oder den widerlichen und unnötigen Geschlechtsakt.
Ansonsten ist es leider unvermeidbar, dass das männliche Geschlechtsteil "emporgerichtet" ist, pfui, ist das widerlich, wenn Kinder entstehen sollen und ich hoffe doch, dass Sie nur Sechs haben, wenn Sie auch einen Kinderwunsch haben, sonst ist das Unzucht und wird streng vor Gott bestraft!


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste