0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Zu viel Sechs?

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11900
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2475 Mal
Amen! erhalten: 2544 Mal

Re: Zu viel Sechs?

Beitragvon Martin Berger » Di 5. Feb 2019, 19:17

Engelbert Joch hat geschrieben:Der oberste Braune war Vegetarier, somit sind Vegetarier böse.

Herr Joch,

wenn ich dem noch etwas anfügen bzw. es verdeutlichen darf: VegetARIER

Radikales Gedankengut auf allen Ebenen bekämpfend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 488
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 390 Mal
Amen! erhalten: 416 Mal

Re: Zu viel Sechs?

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Do 7. Feb 2019, 12:56

Hans-Peter Steiner Neu hat geschrieben:Allerdings stelle ich fest dass sich immer mehr unredlich: Faker hier versammeln und vor allem immer mehr Unholde!
Hans-Peter Steiner

Werter Herr Steiner,

indem Sie den Herrn Holger als möglichen Fakir in Betracht zogen, haben Sie einen gar christlichen Spürsinn an den Tag gelegt. Kann es also sein, daß Sie der Aufenthalt auf dieser Gewebeseite nun endlich zu einer Umkehr bewogen hat? Fühlen Sie sich schon seliger und verspüren den Drang, eine Kirche oder Kapelle zu betreten? :kreuz3: Sie scheinen mir nun langsam auf den rechten Weg zu finden. :kuehl:

Es hofft, bald eine weitere Seele durch die Arche gerettet zu wissen:
Dr. Hübner
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast