1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Zu viel Sechs?

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.
Antworten
Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Zu viel Sechs?

Beitrag von Martin Berger »

Engelbert Joch hat geschrieben:Der oberste Braune war Vegetarier, somit sind Vegetarier böse.
Herr Joch,

wenn ich dem noch etwas anfügen bzw. es verdeutlichen darf: VegetARIER

Radikales Gedankengut auf allen Ebenen bekämpfend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 541
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58

Re: Zu viel Sechs?

Beitrag von Dr. Benjamin M. Hübner »

Hans-Peter Steiner Neu hat geschrieben: Allerdings stelle ich fest dass sich immer mehr unredlich: Faker hier versammeln und vor allem immer mehr Unholde!
Hans-Peter Steiner
Werter Herr Steiner,

indem Sie den Herrn Holger als möglichen Fakir in Betracht zogen, haben Sie einen gar christlichen Spürsinn an den Tag gelegt. Kann es also sein, daß Sie der Aufenthalt auf dieser Gewebeseite nun endlich zu einer Umkehr bewogen hat? Fühlen Sie sich schon seliger und verspüren den Drang, eine Kirche oder Kapelle zu betreten? :kreuz3: Sie scheinen mir nun langsam auf den rechten Weg zu finden. :kuehl:

Es hofft, bald eine weitere Seele durch die Arche gerettet zu wissen:
Dr. Hübner
"[D]ie volle und freie Vollmacht [...], alle Sarazenen und Heiden und andere Feinde Christi, wo immer sie wohnen mögen, anzugreifen [...]."
Auszug aus "Romanus Pontifex" von Papst Nikolaus V.

Benutzeravatar
knorkigerJunge
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 13
Registriert: So 22. Sep 2019, 21:12

Re: Zu viel Sechs?

Beitrag von knorkigerJunge »

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Fräulein Mondkalb,

lesen Sie die Heilige Schrift!

Unzucht führt unweigerlich zur ewigen Verdammnis in den Fluten des Schwefelsees!
Werter Herr,

haben Sie denn eine Quellenangabe dafür?

Hochachtungsvoll, knorkigerJunge

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Zu viel Sechs?

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Dummer Junge,

können Sie nicht lesen, oder sind Sie faul?

Zum Verbannungshebel blickend,
Schnabel

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 403
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58

Re: Zu viel Sechs?

Beitrag von Christ Cornelius »

Goettin des Mondes hat geschrieben:
ich bin volljährig und kann machen was ich will. Ich würde mich außerdem über eine Erklärung freuen, was an Sechs so schlimm ist, da ich es beim besten Willen nicht verstehe.
Teufelskind Tumbweib,

indem Sie behaupten Sechs sei nicht schlimm leugnen Sie auch gleichzeitig die Existenz des HERRN. Jesus hat bereits das löbliche Urteil gefällt, dass schon diejenigen die unzüchtige Gedanken hegen,nach göttlichen Tugendmaßstäben die Höllischen Flammen verdienen. Die zwanghaft unzüchtigen Menschen werden folglich zweifellos am Jüngsten Tage in einen Feuer oder Schwefelsee geworfen, nachdem Sie unsterblich gemacht wurden.

Kehre um oder brenne ( unred. Turn or burn ) hieß einmal ein Artikel des redlichen christlichen Autors Charles Spurgeon. Auch diese Worte lege ich Ihnen ans Herz !

Vor dem Ofen sitzend
Christ Cornelius

Antworten