0 Tage und 9 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mädchen ist in mich verliebt!

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1072
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 147 Mal
Amen! erhalten: 135 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 18. Okt 2017, 23:15

Werter Herr Berger,

Sie schreiben:
Martin Berger hat geschrieben:
Ihre liberale Einstellung überrascht mich. Ist es denn in Ihrer Gemeinde nicht üblich, daß sich die Väter der verheiratsfähigen Kinder einig werden müssen? Üblicherweise kennen sich die zukünftigen Eheleute gar nicht, bis die Väter zu einer Übereinkunft kamen. Daß dies anderswo lascher gehandhabt wird, war mir bisher nicht bekannt.

Leider ist es in unserer Zeit nicht immer möglich, den strengen Sitten früherer Zeiten Geltung zu verschaffen, zumal die jungen Leute sich nahezu frei bewegen können und auch am Telefon und im Internetz die ganze Welt erkunden - obwohl diese vielfach einen schlechten Einfluss auf die Buben und Mädchen ausübt. Umso strenger müssen wir "Alten" darauf drängen, dass die Jugend ein besseres Urteilsvermögen entwickelt und etwa ein junger Mann (wie der Fragesteller) lernt, brave Mädchen von nichtsnutzigen Dirnen zu unterscheiden. Zusätzlich sollte er einen scharfen Blick auf die Verhältnisse im Elternhause entwickeln, um nicht etwa versehentlich die Tochter eines Gewerkschafters vor den Traualtar zu führen.

Selbst Vater einer immer noch unverheirateten Tochter,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10259
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon Martin Berger » Do 19. Okt 2017, 07:07

Werter Herr Gruber,

das klingt ja fast so, als ob Sie der verkommenen Jugend nicht nur die Partnersuche überlassen wollen, sondern klingt auch danach, daß sich das juvenile Pack gar noch selbst den Segen dafür geben darf. :hinterfragend:

Wahrlich: Sie haben Recht, daß die Jugend viel zu viele Freiheiten hat. Aber anstatt dies zu akzeptieren und zu tolerieren, gehören dem Geschmeiß wieder Grenzen aufgezeigt. Deshalb möchte ich an dieser Stelle auf den Faden Leinenzwang für Kinder und Jugendliche! verweisen. Nicht zuletzt deshalb, um die Jugend in löblichen Schranken zu weisen, ist der Eingriff redlicher Rentner nötig, sondern auch, um einem unzüchtigen Treiben, welches Sodom und Gomorrha in den Schatten stellt, Einhalt zu gebieten.

Auf die Unvernunft triebgesteuerter Jugendlicher verweisend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1072
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 147 Mal
Amen! erhalten: 135 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 19. Okt 2017, 12:49

Geschätzter Herr Berger,

Fehlgriffe bei der Suche nach brauchbaren Heiratskandidatinnen habe ich stets mit einem "Nein!", bei besonders üblen Fällen auch mit ein paar Maulschellen beantwortet. Durch eine strenge christliche Erziehung konnte ich generell erreichen, dass aus allen Mitgliedern meiner Familie äußerst zuverlässige und wahrheitsliebende Menschen geworden sind!

Dem Enkel € 20,-- in die Hand drückend, da er diese für den Eislaufplatz benötigt,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

RichardL
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Di 17. Okt 2017, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon RichardL » Do 19. Okt 2017, 18:28

Werte Mitglieder,

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass mich das Jugendamt nicht unterstützt. Nachdem ich dem Mitarbeiter schilderte, dass ich missbraucht werde, fragte mich der Mitarbeiter, wie ich missbraucht werde. Ich habe ihm erzählt, dass mich meine Eltern bewusst zu einem Tanzkurs mit einer Sechsdirne schicken. Der Mitarbeiter nahm die Situation jedoch nicht ernst und stellte mich als lächerlich dar.
Ich benötige dringend neue Lösungsvorschläge, denn ich möchte dieses Weib nicht mehr sehen und mich von ihr belästigen lassen.
Bei der Polizei anzeigen bringt wahrscheinlich genau so viel wie der Besuch beim Jugendamt

Auf Lösungsvorschläge wartend,
Richard Langeneder

Benutzeravatar
H Dettmann
Häufiger Besucher
Beiträge: 129
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46
Hat Amen! gesprochen: 132 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon H Dettmann » Do 19. Okt 2017, 19:15

Bub Langeneder,

ich könnte Sie bei mir aufnehmen. Dann werden Sie endlich christlich erzogen.

Ihr Herbert Dettmann

Martin Frischfeld
Treuer Besucher
Beiträge: 179
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 32 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 19. Okt 2017, 20:03

Armer Knabbub Langeneder,

bis Sie mit Ihrem Köfferchen zum großherzigen Herrn Dettmann ziehen müssen Sie vermutlich noch ein oder zwei Stunden in der sündigen Tanzschule verbringen.
Da Ihr Vater Ihnen christliches Verhalten nicht beibringen kann tue ich dies.
Weiber brauchen eine harte Hand. Im wahrsten Sinne des Wortes! Beim nächsten Annäherungsversuchen schallern Sie dieser Dirne links und rechts eine, dass es knallt. Sie merkt dann schon was los ist. Weiber brauchen und verlangen nach dieser Zurechtweisung. :laecheln:

Das Schallern vermittelnd,
Martin Frischfeld

RichardL
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Di 17. Okt 2017, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon RichardL » Do 19. Okt 2017, 20:35

Werte Mitglieder,

Ich verstehe nicht, warum ich meine Familie verlassen muss, nur um einen Tanzkurs zu beenden. Ich bin glücklich mit meiner Familie.
Ich möchte nur gut erzogen werden und mit keinem Weib kontakt haben, welches nur Unzucht will!
Das ist kein Grund meine Familie, bei der ich aufgewachsen bin zu verlassen.

Ahnungslos,
Richard Langeneder

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Treuer Besucher
Beiträge: 212
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 116 Mal
Amen! erhalten: 140 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Do 19. Okt 2017, 20:40

Walter Gruber senior hat geschrieben:Geschätzter Herr Berger,

Fehlgriffe bei der Suche nach brauchbaren Heiratskandidatinnen habe ich stets mit einem "Nein!", bei besonders üblen Fällen auch mit ein paar Maulschellen beantwortet. Durch eine strenge christliche Erziehung konnte ich generell erreichen, dass aus allen Mitgliedern meiner Familie äußerst zuverlässige und wahrheitsliebende Menschen geworden sind!

Dem Enkel € 20,-- in die Hand drückend, da er diese für den Eislaufplatz benötigt,
Walter Gruber

Sehr geehrter Herr Gruber,

wie Sie bereits völlig richtig angemerkt haben: "Nein heisst Nein!". Notfalls muß besagter Devise der Inhalt einer Dose Pfeffersprüh nachgesandt werden, um der Losung Nachdruck zu verleihen, wenn es nicht mehr genügt, mit der Faust (auf den Tisch) zu hauen! :redlich:

Ein Eingeborenen-Jonathan-Lichtspiel (unredl. "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug") auf Redlichkeit prüfend,
Dr. Benjamin M. Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior
"Der Sittenwart Asfaloths redet, wenn der Rohrstock spricht!"
-ein begeisterter ARA-Wähler

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10259
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon Martin Berger » Do 19. Okt 2017, 21:01

RichardL hat geschrieben:Ich verstehe nicht, warum ich meine Familie verlassen muss, nur um einen Tanzkurs zu beenden. Ich bin glücklich mit meiner Familie.
Ich möchte nur gut erzogen werden und mit keinem Weib kontakt haben, welches nur Unzucht will!
Das ist kein Grund meine Familie, bei der ich aufgewachsen bin zu verlassen.

Bub Richard,

merken Sie die Widersprüche nicht? Sie sind also glücklich mit Ihrer Familie, in der Ihnen eine gute Erziehung verwehrt wird und man Sie als Draufgabe zur Teilnahme an einem perversen Tanzkurs zwingt, bei der auch Dirnen zugegen sind?

Von wie vielen Dämonen sind Sie besessen? :hinterfragend:

Kopfschüttelnd,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

RichardL
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Di 17. Okt 2017, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon RichardL » Fr 20. Okt 2017, 06:30

Werter Herr Berger,

Ich weiß, dass ich mir selbst widersprochen habe. Dies ist mir jedoch erst jetzt aufgefallen, da ich momentan sehr verzweifelt bin. Ich hoffe, Sie verstehen meine aktuelle Lage.
Falls Herr Dettmann mich aufnehmen möchte wäre ich natürlich gerne dazu bereit.

Wartend,
Richard Langeneder

Benutzeravatar
H Dettmann
Häufiger Besucher
Beiträge: 129
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46
Hat Amen! gesprochen: 132 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon H Dettmann » Fr 20. Okt 2017, 13:03

Bub Langeneder!

Natürlich möchte ich Sie aufnehmen, gell. Alles weitere können wir ja dann klären, wenn Sie automatisch die Berechtigung zum Schreiben von privaten Nachrichten erhalten haben.

Ihr Herbert Dettmann
Folgende Benutzer sprechen H Dettmann ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
RichardL

RichardL
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Di 17. Okt 2017, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon RichardL » Sa 21. Okt 2017, 10:08

Weter Herr Dettmann,

vielen Dank, dass bei Ihnen willkommen sein darf!
Um alles zu klären müsste ich nur noch wissen, wie ich Ihnen eine private Nachricht senden kann.
In Ihrem Profil habe ich gelesen, dass Sie programmieren.
Dies ist ein Hobby von mir und es würde mich freuen, wenn Sie mir Ihre Programmiersprachen beibringen können.

Erfreut,
Richard Langeneder

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10259
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon Martin Berger » Sa 21. Okt 2017, 10:22

RichardL hat geschrieben:Weter Herr Dettmann

Bub Richard,

Herr Dettmann hat sich netterweise angeboten, Sie aufzunehmen und zu erziehen. Wieso beleidigen Sie diesen guten Mann mit Ihrer rotzfrechen, fehlerhaften Anrede? Herr Dettmann wird viel Arbeit haben, bis aus Ihnen ein anständiger Mensch geworden ist. :hinterfragend:

Erbost,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
RichardLH Dettmann
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

RichardL
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Di 17. Okt 2017, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon RichardL » Sa 21. Okt 2017, 10:37

Werter Herr Berger,

ich entschuldige mich bei allen Mitgliedern für diese Anrede.
Wie es scheint ist mir wohl ein Rechtschreibfehler unterlaufen. Ich bitte Sie und Herrn Dettmann dies zu entschuldigen.

entschuldigend,
Richard Langeneder

RichardL
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Di 17. Okt 2017, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal

Re: Mädchen ist in mich verliebt!

Beitragvon RichardL » Mi 25. Okt 2017, 19:39

Werte Arche-Internetz-Gemeinde,

gestern fand dieser Tanzkurs erneut statt. Das Weib, welches sich in mich verliebt hat, wollte wieder mit mir tanzen. Da man im Tanzkurs nicht „Nein“ sagen darf, wenn das Weib jemanden zum Tanz auffordert, musste ich das Risiko in Kauf nehmen.
Sie hat mich wieder gefragt, ob ich Zeit hätte mit ihr ins Kino zu gehen und anschließend zu ihr um Unzucht zu praktizieren.
Ich wollte vermeiden, dass sie mich nochmals fragt und bin ihr mehrmals dermaßen fest auf die Füße getreten. Leider hat dies auch nichts geholfen. Beim nächsten Mal werde ich ihr dann links und rechts eine schallern. Wenn das auch nichts hilft, weiß ich nicht mehr weiter.

Hilflos,
Richard Langeneder


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast