0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Schamhaare und Intimbereich

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

BitteUmRat
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 09:21

Schamhaare und Intimbereich

Beitragvon BitteUmRat » Sa 19. Aug 2017, 16:02

Werte Gemeinde,
ich wollte mal fragen, wie Gott das eigentlich mit der intimen Behaarung sieht. Bei mir ist das nämlich so, dass über die Jahre ein regelrechter Wald in meinem Intimbereich gewachsen ist. Und da mein Penis nicht so groß ist, wie ich es gerne hätte, guckt der selbst im steifen Zustand nicht mehr aus dem Wald hervor.
Ich überlege also, meinen Wald zurechtzustutzen.
Ist das für Gott in Ordnung, oder soll ich das lieber lassen.
Gibt es da überhaupt einen Hinweis in der Bibel, an dem ich mich orientieren kann?

Mit freundlichen Grüßen und mit Bitte um Rat
BitteUmRat (Johannes)
Gott sprach: "Es werde Licht!"

Chuck Norris antwortete: "Sag bitte!"

Ernst Hoepel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Do 17. Aug 2017, 20:06

Re: Schamhaare und Intimbereich

Beitragvon Ernst Hoepel » Sa 19. Aug 2017, 17:06

Ratsuchender Johannes,
Ihren Intimbereich sollten Sie besser niemals rasieren, denn das erzürnt den HERRn.
Haben Sie es jedoch getan, sollten Sie sie in Papier rollen, hiernach sollten Sie das eine Ende anzünden und am anderen Ende ein paar redliche Züge nehmen.

Ernst Höpel

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1063
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Schamhaare und Intimbereich

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 19. Aug 2017, 17:18

Werter junger Mann,

lesen Sie das 3. Buch Mose zur Gänze! Es sind dort die Regeln bezüglich Speise, Beschneidung, Umgang mit der Unreinheit der Frau, Abfallentsorgung und Quarantäne bei Krankheit aufgeführt, welche der HERR den Israeliten als Richtschnur gab. Laut diesen Vorschriften spricht nichts gegen eine starke Körperbehaarung, es scheint mir aber auch nichts dagegen zu sprechen, diese zurechtzustutzen, wenn sie Sie beim Wasserlassen behindert.

Eine deutliche Warnung muss ich jedoch gegen die sogenannte "Masturbation" aussprechen!!! Sie schreiben in Ihrem Beitrag, Ihr Organ sei manchmal steif. Es ist Ihnen als Christ verboten, diesen Zustand mit Absicht herbeizuführen! Lesen Sie hiezu im Katechismus das Kapital "Berufzung zur Keuschheit", besonders die Absätze über die "Masturbation": http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_P8B.HTM

Erlaubt ist hingegen, unbeschnitten zu bleiben. Es hat dies der Apostel Paulus im 1. Jahrhundert geregelt, wie in Römer 2,25 nachzulesen ist.

Weiterhin viel Erfolg wünscht Ihnen
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

BitteUmRat
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 09:21

Re: Schamhaare und Intimbereich

Beitragvon BitteUmRat » Sa 19. Aug 2017, 18:41

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Zugegeben, ich bin schon etwas erleichtert, dass ich frei bin in der Entscheidung, ob ich meine Behaarung stutze oder nicht. Außerdem habe ich mir vorgenommen, den eben genannten Auszug der Bibel zu lesen.
Über meine Erektion und wie sie zustande kommt, möchte ich mich nicht äußern.
Machen Sie sich da keine Gedanken.

Lieben Dank,
Johannes
Gott sprach: "Es werde Licht!"

Chuck Norris antwortete: "Sag bitte!"

Dieter von der Weide
Häufiger Besucher
Beiträge: 100
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 16:38
Hat Amen! gesprochen: 24 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Schamhaare und Intimbereich

Beitragvon Dieter von der Weide » So 20. Aug 2017, 18:37

Sehr geehrter Ratsuchender,

eine morgendliche Erektion passiert dem löblichsten Christenmann.

Ich würde hingegen aus rein pragmatischen Gründen dafür votieren, den Wald ungerodet zu belassen. Dies sollte Ihnen einleuchten: Je weniger Sie von Ihrer eigenen Scham sehen, desto weniger unkeusche Gedanken werden Sie entwickeln.

Ich selbst dusche zum Beispiel nur mit Badehose.

Frisch geduscht
DVDW


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast