0 Tage und 9 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Züchtigung

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

aaronis
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 15:51
Amen! erhalten: 1 Mal

Züchtigung

Beitragvon aaronis » Di 8. Aug 2017, 08:58

Werte Gemeinde,
im Juli durfte ich ein Weib heiraten so wie es der Wille unserer Eltern war. Wir kannten uns vorher nicht, mögen uns dennoch. Unsere Eltern kamen vorher zusammen um alles Wichtige zu besprechen, so wurde besprochen dass wir bei den Eltern meines Weibes wohnen würden und ich genau so Leben werde wie alle in der Familie.
An das leben und der Arbeit auf dem Hof habe ich mich schnell gewöhnt, aber nun werte Gemeinde, nun brauche ich einen Rat oder den Zuspruch damit ich nicht Zweifel.
Bei uns in der Familie wurden wir alle gezüchtigt, immer am Samstag 17.00 Uhr alle zusammen im großen Raum unter der Halle, alle nacheinander mit blanken Hintern.
Jetzt bei den Eltern meines Weibes, ich kann es fast nicht berichten, wird die Züchtigung jeden Sonntag um 6.00 Uhr empfangen. alle, wir sind 11 kommen in einem dafür ausgebauten Raum zusammen und ein jeder empfängt seine Züchtigung indem er seine gesamte Kleidung ablegt. So stand ich das erste mal vor der Familie als ich von meinem Schwiegervater gezüchtigt wurde. Alle auch alle Frauen sind völlig entblößt wenn sie ihre Züchtigung erhalten. Ganz zum Schluss züchtigt dann der Großvater meinen Schwiegervater, wir sprechen dann noch ein Gebet und bereiten uns für die Messe vor.
Meine Eltern sagen da wo ich jetzt lebe, muss ich auch deren Gesetze beachten. Was meinen Sie muss ich diese Art der Züchtigung immer annehmen.

Aaron
Folgende Benutzer sprechen aaronis ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Hagbard Celine

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Fr 11. Aug 2017, 09:36

Hochgeehrter Bursche Aaron!

Zucht tut immer gut, Sackerlot! Dieser banale Grundsatz sollte Ihnen nach all den Jahren, den Sie augenscheinlich in einer redlichen Familie verbracht haben, doch bestens bekannt sein. Anstatt über belanglose Umstände wie Uhrzeiten zu sinnieren oder diese gar infrage zu stellen, sei Ihnen eine Anpassung an die Sitten Ihrer neuen Sippe dringlichst empfohlen, Feurio. Die erniedrigende Blösse, welche von Ihnen beschrieben, dient gewiss einem redlichen Zwecke, der keineswegs in Konflikte mit der empfangenen Disziplinierung per Rohrstock oder Peitsche steht! :kreuz2:

Aufklärend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron