0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 308
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Sa 20. Mai 2017, 22:52

Wertes Fräulein Toriel,

wie wahr Sie da sprechen.

Toriel hat geschrieben:.... möge bitte der HERR Hirn mir geben.


Jedoch hat der HERR Ihnen schon Hirn gegeben. Selbstverständlich nur in der, für ein tumbes Weibsbild wie Sie, nötigen Menge. Sie müßten es nur endlich einmal benutzen. Dann würde Ihnen schnell klar, daß Sie Unrecht haben. Denn ganz egal was da in irgendeiner Verschaltung steht. Wenn der Herr Benedict sagt es ist eine Pille gegen Unzucht, dann ist die Sache eindeutig. Schließlich hat er vorher sämtliche Fakten eingehend überprüft.

Dem Fräulein Toriel zur Nutzung seines geringen Verstandes ratend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Eduard Fermann » Sa 20. Mai 2017, 23:02

Toriel hat geschrieben:möge bitte der HERR Hirn diesen Menschen geben.


Hoch geehrter Herr Lemmdorf,
ich möchte Ihre redliche Seele nur ungern belasten, aber ich fürchte, daß das Fräulein Toriel obiges geschrieben hat.
Für das Seelenheil des Weiber Toriel betend,
Fermann

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 162
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 19 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Toriel » So 21. Mai 2017, 10:33

Dumpfe Lemmdorf,

es geht mir darum, dass wenn Herr Benedict schon eine Verschaltung raus bringt, jener Artikel auch mal gelesen werden soll. Und darin geht's ganz klar um die Antibaby-Pille, welche kein Abtreibungsmittel, sondern Verhütungsmittel ist. In dem Artikel sind die Nebenwirkungen dieser Hormonbombe beschrieben und dass eine der relativ seltenen Nebenwirkungen, eben diese Lustlosigkeit ist.

Toriel

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Eduard Fermann » So 21. Mai 2017, 10:38

Toriel hat geschrieben:Dumpfe Lemmdorf,


Dumpfe Toriel,
hören Sie mit Ihren Beleidigungen und falschen Mordbezichtigungen auf.
Erbost,
Fermann

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 162
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 19 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Toriel » So 21. Mai 2017, 11:07

Dumpfe Fermann,

ich habe nie jemanden des Mordes besichtigt.

Toriel

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Eduard Fermann » So 21. Mai 2017, 11:18

Dummbatz Toriel,
doch, das haben Sie. Und zwar indem Sie geschrieben haben, saß es sich bei der Pille um ein Kindermordmittel handelt, obwohl es sich um ein Mittel gegen die Lust des Weiber handelt. Auch haben Sie, ein Weib keine Menschen wie Herr Benedict, Herr Kennwort oder mich zu beleidigen.
Belehrend,
Fermann

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 162
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 19 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Toriel » So 28. Mai 2017, 12:30

Gemeinde,

um es nochmal klar und deutlich auszudrücken:

Die Pille (auch genannt die Antibabypille), ist ein hormonelles Verhütungsmittel . Dies bedeutet, dass dieses Medikament den Zweck hat, schon von vornerein vor einer Schwangerschaft zu schützen. Dass es erst zu keiner kommen soll .

Bei der Abtreibung, war es bereits zu einer Befruchtung der Eizelle gekommen, dem Anfang der Schwangerschaft. Das heißt, dass im Zuge einer ungewollten Schwangerschaft der Zellhaufen (welcher später mal ein Mensch wird), entfernt wird.

Antibabypille = Es soll gar nicht erst zu einer Schwangerschaft kommen.

Abtreibung= Der Fötus wird zu Beginn der Schwangerschaft aus dem Körper der Mutter entfernt .

Toriel

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6646
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1153 Mal
Amen! erhalten: 968 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 28. Mai 2017, 13:19

Werte Herren,
diese Perversion des Denkens widert mich an.
Wozu sollte man sich dem ekelhaften Akt der Fortpflanzung hingeben, wenn ohnehin kein Erfolg in Aussicht steht?
Genausogut könnte ich mein wertvolles Saatgut der redlichen Firma Monsanto auf der gepflasterten Dorfstraße verteilen.
Jeder Eingriff in den GÖTTlichen Schöpfungsplan muß als Mord gewertet werden, auch die Sünde der Onanie.
Säend,
Schnabel
Trotz der negativen Presse covfefe.

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 162
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 19 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Toriel » So 28. Mai 2017, 13:52

Herr Schnabel,

mein Beitrag ist keineswegs als Perversion anzusehen, ich hatte lediglich klar stellen wollen welche Unterschiede es zwischen diesen beiden Dingen gab.

"Da sagte Juda zu Onan: "Schlafe mit der Frau deines Bruders und vollziehe die Schwagerehe mit ihr. Du bist verpflichtet, deinem Bruder Nachkommen zu verschaffen." (5. Mose 25.5) 9 Weil Onan wusste, dass das Kind nicht ihm gehören würde, ließ er jedes Mal, wenn er mit Tamar schlief, den Samen auf die Erde ausfließen und verderben. Er wollte seinem Bruder keine Nachkommen verschaffen"

Man beachte die dick markierte Zeile.

Wenn man es also so betrachtet, hat Onan keine Selbstbefriedigung verübt, sondern den Geschlechtsverkehr vorzeitig abgebrochen, was allerdings den HERRn entzürnt hatte. Die Sünde ist hiermit nicht die Selbstbefriedigung, sondern der Coitus Interruptus (vorzeitiger abbruch des Geschlechtsverkehrs), und dass Onan seinem Bruder keine Kinder mehr schenken wollte.

Toriel

Herbert Tarant
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Herbert Tarant » So 28. Mai 2017, 20:23

Frau Toriel,
Abtreibungsmittel sind wie jegliche "Fortschritte" der Moderne eine Sünde vor dem HERRn!

Herbert Tarant

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 162
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 19 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Toriel » Mo 29. Mai 2017, 09:19

Fräulein Tarant,

Ihr Beitrag spiegelt nichts bedeutetendes wieder, oder etwas das Interesse wecken könnte.

Gähnend

Toriel

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 871
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 55 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Mo 29. Mai 2017, 17:23

Knallkopf Toriel,
und Sie glauben, dass Ihriger besser ist?

Kopfschüttelnd,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Herbert Tarant
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Herbert Tarant » Mo 29. Mai 2017, 18:29

Frau Toriel,
Bitte halten Sie sich am Fadenthema, es geht hier mitnichten um Ihre Mordfantasien.

Herbert Tarant

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 162
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 19 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon Toriel » Mo 29. Mai 2017, 19:09

Nepomuk Kaiser hat geschrieben:Knallkopf Toriel,
und Sie glauben, dass Ihriger besser ist?

Kopfschüttelnd,
Nepomuk Kaiser


Herr Kaiser,

ich präsentiere Fakten .

Belustigt Toriel

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 341
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 66 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Erfolg für die Arche: Pille gegen Unzucht

Beitragvon ragnarlotbrock » Di 30. Mai 2017, 06:09

Verlauste Gossengöre Toriel,

Ihre sogenannten Fakten, welche Sie versuchen der Gemeinde näher zu bringen, haben weder Hand, noch Fuß.
Der werte Herr Tarant, sowie auch Herr Kaiser haben dies mit Ihrem messerscharfen Verstand sofort durchschaut.
Sie, Toriel, blasen Ihre vermaledeiten Scheinargumente mit hohlen Phrasen und hirnerweichenden Wörtern auf.
Vielleicht konnten Sie auf der Straße mit Ihrem dummen Gewäsch anlügen, hier auf dem Brette werden Sie dies nicht können.


Sie verachtend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron