0 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Masturbation

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Prius
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: So 19. Feb 2017, 00:25

Re: Masturbation

Beitragvon Prius » Do 23. Feb 2017, 17:07

Sehr geehrter Gast,
Nein wieso?
Sich fragend
Prius

G-a-s-t
Treuer Besucher
Beiträge: 283
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 15 Mal
Amen! erhalten: 39 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon G-a-s-t » Fr 24. Feb 2017, 22:35

Prius!

Wichtiger als eine Antwort auf Ihre Frage ist nun zunächst Folgendes:

Wenn Ihr Bus, wie Sie sagen, nie Verspätung hat, kann das nur heißen, dass Sie nie Bus fahren, denn kein Bus ist immer pünktlich. Das soll ich Ihnen, einem zwanzigjährigen Stadtbewohner, der nicht Auto fährt, glauben? Wenn Sie aber in solchen harmlosen Dingen schon nicht zum Herstellen einer Vertrauensbasis beitragen, dann brauchen Sie doch mit scheinbaren Vertraulichkeiten über Ihr "unredliches Verlangen" gar nicht erst zu kommen.

Lk 12,36
Seid wie Menschen, die auf die Rückkehr ihres Herrn warten, der auf einer Hochzeit ist, und die ihm öffnen, sobald er kommt und anklopft.


Das wäre sowieso auch Ihnen zu raten.

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Prius
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: So 19. Feb 2017, 00:25

Re: Masturbation

Beitragvon Prius » Sa 25. Feb 2017, 22:35

Sehr geehrter Gast,
Ich fahre recht selten mit dem Bus da vieles in Laufreichweite liegt.
Auserdem habe ich ihre Frage so Interpretiert das sie meinen dass der Bus fast immer zu spät ist.
Mit freundlichen Grüßen
Prius

G-a-s-t
Treuer Besucher
Beiträge: 283
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 15 Mal
Amen! erhalten: 39 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon G-a-s-t » Mo 27. Feb 2017, 14:52

Herr Prius!

Diesen Hang, Dinge ins Gegenteil umzuinterpretieren, sollten Sie sich unbedingt abgewöhnen, führt er doch vor allem beim Lesen der Bibel dazu, dass die uns in Gottes Wort geschenkte Wahrheit in eine Lüge uminterpretiert wird, welche in den Tod führt.

1 Kor 15,2
Durch dieses Evangelium werdet ihr gerettet, wenn ihr an dem Wortlaut festhaltet, den ich euch verkündet habe.


Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6735
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1188 Mal
Amen! erhalten: 992 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 1. Mär 2017, 06:43

Werte Herren,
um die schändliche, wie schädliche Selbstbefleckung zu unterbinden sind dringend administrative Maßnahmen erforderlich.
Redliche Mormonen fordern nun eine Rationierung von Vaseline und von Papiertaschentüchern um einer unkeuschen Nutzung jener Gegenstände entgegenzuwirken.
Schalten Sie hier

Unterstützend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerGeorg-Wilhelm
Trotz der negativen Presse covfefe.

Mephistos Faust
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Do 2. Mär 2017, 20:43

Re: Masturbation

Beitragvon Mephistos Faust » Do 2. Mär 2017, 20:58

:kreuz4: Liebe Gemeinde,
wie sie an meinem Namen auf dieser Seite bereits sehen,sehe ich mich als weltbekannter Teufelsaustreiber,deshalb würde ich zum Thema Masturbation (unredlich: den Jürgen würgen) sagen ,dass es nur auf die Gemächtsgröße ankommt. Ist diese zu klein MUSS man einen Dämonen im Opfer befürchten und so eine Austreibung dieses machen.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 937
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 98 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 3. Mär 2017, 00:28

Werter Herr,

Ihr Name verweist eher auf den Doktor Faust, der sich von dem Teufel Mephistopheles bereitwilligst verführen ließ. Bitte unterlassen Sie künftig ekelerregende Beschreibungen der Masturbation! Es ist dies eine Gemeinschaft für gesitteten Gedankenaustausch unter anständigen Menschen. Merken Sie sich das!

Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

http://gruber.bibeltreue-jugend.net

Fritz von Hochburg
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 08:10

Mein gelüstiger Bengel

Beitragvon Fritz von Hochburg » Mi 10. Mai 2017, 08:18

Liebe Brettmitglieder

Als ich heute morgen aufstand und mein gelöblicher Morgentee von meinem Weib gekocht wurde hörte ich ein komisches geräusch von unserem Pott!
So bin ich geschwind hingehuscht und sah da mein junger Knabe im Alter von 16 Jahre am onanieren ich dachte mein Schwein pfeifft!

Ich habe ihm dahin ein paar kräftige Ohrfeigen erteilt und ihn an den Haaren vom Pott gezogen! Nun möchte ich fragen ob ein Mitglied dieser tollen Seite einen gelöblichen Tipp hat um ihn zurecht zu biegen.

enttäuscht

Fritz von Hochburg

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Mein gelüstiger Bengel

Beitragvon Eduard Fermann » Mi 10. Mai 2017, 21:45

Versager von Vater Hochburg,

Sie haben in Ihrer Erziehung vollständig versagt, so daß Ihr Sohn, der den widerlichen Gelüsten fröhnt und gerade erst aus dem Kleinkindalter heraus ist masturbiert.

Zunächst sollten Sie Ihren Sohn mit Peitsche, Wurfbibel und Rohrstock züchtigen, Ihn in einem leeren Raum mit einer Bibel einsperren und Ihn die ganze Bibel auswendig lernen und aufsagen lassen. Nur zum Essen darf Ihr Sohn dann aus dem Zimmer.
Dann sollten Sie Ihren Sohn beichten lassen und bei Ihm einen Exorzismus durchführen lassen. Auch ein Kloster wäre ratsam.

Während dieser Zeit machen Sie sein soziales Umfeld (Mitschüler, Freunde et cetera) ausfindig, befragen deren Eltern und lassen bei einem Onanisten das Jugendamt weiterarbeiten. Auch solten Sie den Heimrechner und dessen Verlauf prüfen lassen. Vielleicht hat Ihr Sohn von dort den Frevel her. Ebenso sollten Sie Ihr Fernsehgerät prüfen. Durchsuchen Sie Ihr Heim: Vielleicht hat Ihr Sohn Pornographie-Hefte versteckt.

Ich bete für Ihren gelüstigen Bengel, der in so jungen Jahren vom Pfad GOTTES abgekommen ist.

Betend, ratend und Ihnen alles Gute wünschend,
Eduard Fermann

Tanzverbot
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Do 6. Apr 2017, 18:35

HILFE! MEIN PENIS STECKT IM TOASTER FEST!

Beitragvon Tanzverbot » Do 18. Mai 2017, 20:33

Werte Gemeinde,
ich brauche dringend Hilfe! Mein Penis steckt im Toaster fest! Was soll ich tun? Haben Sie ein paar redliche Tipps für mich?

Um Hilfe fragend,
Tanzverbot

Doppel Peace!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6735
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1188 Mal
Amen! erhalten: 992 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 18. Mai 2017, 21:52

Fräulein *anzverbot,
versuchten Sie bereits, den elektrischen Brotröster in Betrieb zu nehmen?
Üblicherweise wird dessen Inhalt nach Erreichen der eingestellten Garzeit von selbst ausgestoßen.
Hoffend helfen zu können,
Schnabel
Trotz der negativen Presse covfefe.

Benutzeravatar
Count Bahamut
Häufiger Besucher
Beiträge: 82
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 17:55
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Count Bahamut » Do 18. Mai 2017, 22:16

Lurch Tanzverbot,

auch bietet sich wiederholtes Schlagen mit einem Vorschlaghammer auf das unkeusche Gerät an. Dies sollte man aus Prinzip heraus schon machen, bevor man sein Genital - aus welchen perversen, dümmlichen und gestörten Beweggründen sei außen vor - in den Brotröster steckt. Effizienter, dafür eventuell bleibende Schäden (von denen Sie anscheinend nicht genug haben) hinterlassend, sind Rohbenzin und Feuerzeug, sowie die Kreissäge.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Irrglaube zerstört werden muss.

Schmunzeld über die Dummheit mancher Leute,
Count Bahamut
Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.
~ Matthäus 12:30

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 382
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 77 Mal
Amen! erhalten: 15 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon ragnarlotbrock » Fr 19. Mai 2017, 05:57

Herr Tanzverbot,

In der Tat befinden Sie sich in einer äußerst misslichen Lage:
Sie sollten eine Brieftaube an Ihren örtlichen Schmied schicken, dieser wird dann zu Ihnen gehen und Ihr Geschlechtsteil in einen Metallmantel hüllen, geschmiedet aus dem knorken Stahl des Weißbrotrösters. Dadurch werden Sie auch gehindert, sich selbst zu vergewaltigen.

Gerne helfend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: HILFE! MEIN PENIS STECKT IM TOASTER FEST!

Beitragvon einfachich » Fr 19. Mai 2017, 15:03

Tanzverbot hat geschrieben:Werte Gemeinde,
ich brauche dringend Hilfe! Mein Penis steckt im Toaster fest! Was soll ich tun? Haben Sie ein paar redliche Tipps für mich?

Um Hilfe fragend,
Tanzverbot

Doppel Peace!


Auf keinen Fall einschalten!!!! :lal:

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: HILFE! MEIN PENIS STECKT IM TOASTER FEST!

Beitragvon Eduard Fermann » Fr 19. Mai 2017, 16:05

Perversling, Mörderin und Deppin Egoist hat geschrieben:
Tanzverbot hat geschrieben:Werte Gemeinde,
ich brauche dringend Hilfe! Mein Penis steckt im Toaster fest! Was soll ich tun? Haben Sie ein paar redliche Tipps für mich?

Um Hilfe fragend,
Tanzverbot

Doppel Peace!


Auf keinen Fall einschalten!!!! :lal:


HIMMELHERRGOTTSAPPERLOTKRUZIFIX nochmal Perversling Egoist,
hören Sie mit Ihren Morddrohungen, Perversionen und Dosenfleisch auf, Sapperlot!
Höchst erbost,
Fermann


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast