2 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Masturbation

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Prius
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: So 19. Feb 2017, 00:25

Masturbation

Beitragvon Prius » So 19. Feb 2017, 00:40

Grüß Gott sehr geehrte Brettmitglieder,
um ehrelich zusein ist es mir etwas peinlich dies zusagen aber ich (Knabe mit dem jungen alter von 20) habe dieses unredliche verlangen mich selbst zu befriedigen. Hat irgendwer von den geehrten Herschaften einen töften Ratschlag um dieses verlangen zu zerstören.
Viele Grüße Prius

Benutzeravatar
Franzisku Kuhn
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:02
Hat Amen! gesprochen: 15 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Franzisku Kuhn » So 19. Feb 2017, 08:55

Herr Prius,

der Drang zur Masturbation kann eine Reihe von Ursachen haben. Es besteht eine größere Aussicht auf Erfolg, wenn Sie diese bekämpfen. Hier ein paar dieser Ursachen:

-Homosechsualität
-Drogenkonsum
-Anschauen von Pornofilmchen
-Anschauen von DuRöhre-Filmchen
-schlechte Erziehung (keine Züchtigung, keine ordentliche Schule etc.)

Treffen einige dieser Ursachen auf Sie zu? Wenn dem so ist, so schreiben Sie das bitte in diesen Faden und ich bin bereit, Ihnen zu helfen.

Wenn nicht, haben andere Brettmitglieder vielleicht auch Ideen, woran dieser Drang liegen könnte. Zusammen werden wir bestimmt die Ursache herausfinden. :kreuz1:

Als vorrübergehende Lösung kann ich nur dies empfehlen:

Das Anti-Masturbationskreuz

Es ist allerdings besser, psychisch davon befreit zu werden, anstatt es physisch zu unterbinden.

Gerne hilfsbereit,
F. K.

Benutzeravatar
Kaiphas Dottermusch
Häufiger Besucher
Beiträge: 121
Registriert: Do 23. Aug 2012, 12:17
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Kaiphas Dottermusch » So 19. Feb 2017, 09:15

Zipfelspieler Prius,

Sie sollten Ihren Drang in Bahnen lenken.
Ich empfehle Ihnen einige Klafter Buchenholz anzuschaffen.
Diesen werden Sie künftig mit einer Axt ofenfertig schlagen alsbald Sie der Drang zu Selbstmanipulation heimsucht.
Ignorieren Sie die anfänglich auftretenden blutigen Hände und das schmerzende Kreuz, halten Sie durch und Sie werden diesen GOTT gefälligen Schmerz nicht mehr vermissen wollen.
Nebenbei stählen Sie Ihren Körper und halten die Energiekosten niedrig - das Gesparte können Sie bei der nächsten Kollekte spenden.

Stets mit Ratschlägen dienend,
Dottermusch
Psalm 37, 37
Bleibe fromm und halte dich recht; denn solchem wird`s zuletzt wohl gehen.

Prius
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: So 19. Feb 2017, 00:25

Re: Masturbation

Beitragvon Prius » So 19. Feb 2017, 09:22

Sehr geehrter Herr Dottermusch,
Die Idee ist gut allerdings lebe ich in einer Stadt in der ich erst meine Eltern bitten müsste mich zu fahren (Ich fände es gruselig in meinem jungen Alter zufahren) und es 30 Minuten dauert bis wir zu einer Stelle kommen an der ich Holz hacken könnte.


Seehr geehrter Herr Kuhn,
Leider haben mich meinen Eltern nicht gezüchtigt, sie sind Athesisten und halten nichts von solchen Methoden :traurig: .
Auf DuRöhre schaue ich nur ausgewählte Kirchenlieder und Filme.
Sich zutiefst schämend
Prius


Beiträge zusammengefaßt durch Martin Berger

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 430
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 62 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 19. Feb 2017, 14:20

Werte Herren,

es scheint als hätte die heidnischen, nordischen Waldgeister neuerdings einen ausgeprägten Hang zur Selbstbefleckung. Dieser Eindruck entsteht jedenfalls, wenn man deren Treiben in diesem Plauderbrett beobachtet. Wahrscheinlich liegt es daran, daß man selbst in den entlegensten Winkeln des Nordens zu GOTT gefunden hat. Nun bleibt diesen Unholden nichts weiter übrig, als an sich selbst herumzuspielen.

Über die Jämmerlichkeit dieser Wichte müde lächelnd,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Benutzeravatar
Franzisku Kuhn
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:02
Hat Amen! gesprochen: 15 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Franzisku Kuhn » So 19. Feb 2017, 18:56

Prius hat geschrieben:Seehr geehrter Herr Kuhn,
Leider haben mich meinen Eltern nicht gezüchtigt, sie sind Athesisten und halten nichts von solchen Methoden :traurig: .
Auf DuRöhre schaue ich nur ausgewählte Kirchenlieder und Filme.
Sich zutiefst schämend
Prius


Beiträge zusammengefaßt durch Martin Berger


Werter Herr Prius,

da Sie gesetzlich gesehen erwachsen sind, dürfen Sie sich von Ihren Eltern lösen. Sie könnten sich vielleicht an das nächste Kloster wenden, um als Mönch aufgenommen zu werden, oder sich zurückziehen und die Bibel studieren. Deutsche Gerichte können nichts dagegen tun.

Es ist schwer, sich von den Eltern zu lösen, aber wenn man Gott folgen möchte, muss man auch Opfer bringen. Jesus' Jünger haben auch Ihre Familien zurückgelassen.

Lassen Sie sich von Ihren Eltern nicht aufhalten!

Ermutigend,
Franziskus Kuhn

Prius
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: So 19. Feb 2017, 00:25

Re: Masturbation

Beitragvon Prius » So 19. Feb 2017, 21:48

Vielen dank Herr Kuhn,
für ihren Rat ich werde mich nach einem nahgelegen Kloster umsehen. Mit ihrer hilfe werde ich hoffentlich auf den weg des HERRen finden und ich danken ihnen dafür das sie sich einem befleckten Sünder wie mir angenommen haben.

Besserung gelobend
Prius

Benutzeravatar
Frithjof Bartholin
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 5. Jan 2017, 21:17
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Frithjof Bartholin » So 19. Feb 2017, 23:22

Jünglicher Lustknabe "Prius",

da Sie folgendes beschreiben:
Prius hat geschrieben:Ich fände es gruselig in meinem jungen Alter zufahren

erhärtet sich in mir der Verdacht, dass das unsägliche Modell "Reiskocher Vorausgehend" die Familienkutsche ist. Dann würde sich auch erklären lassen, weshalb Sie sich trotz Ihrer 20 Jahre weigern, sich der größten Freude eines Erwachsenen, dem Autofahren, hinzugeben. Ein Vorausgehender (unredl. Toyota Prius) ist wahrlich ein Schandfleck für die Automobilindustrie.

Gott segnete einst die Hände und den Verstand Carl Benz', um die Menschheit mit der Erfindung des Automobils zu beschenken, und Ihre Familie spuckt auf dieses Geschenk, indem sie sich so ein Gemüsefahrzeug kauft? Sie haben zwar bereits erwähnt, dass Ihre Erzeuger Gottlose sind, aber ein Prius ist selbst für Gottlose ein Frevel erster Güte.
Zudem schaffen Sie das Geld durch den Kauf von japanischen Fahrzeugen ins Ausland, und spülen es nicht in die hiesigen Rentenkassen, wo es mir und vielen anderen Brettmitgliedern zu Gute kommen kann. Schämen Sie sich, sapperlot!

Um diese Schande aus Ihrem Leben zu verbannen, damit Sie sich dem Pfad des Herrn zuwenden können, sollten Sie jenes blasphemische "Fahrzeug" schleunigst in redlichem Benzin tränken und Anzünden. Damit haben Sie zwar kein Geld in deutsche Rentenkassen gespült, jedoch haben Sie die schlechte CO2-Bilanz jenes "Fahrzeugs" hernach rasch wieder ausgeglichen, und können auch nebenbei etwas gegen die Erkaltung der Erdscheibe unternehmen.

Die Passat-Limousine von Svetlana polieren lassend,
Frithjof Bartholin
Folgende Benutzer sprechen Frithjof Bartholin ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
ragnarlotbrock
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen." - Paulus 1. Korinther 11, 9

Prius
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: So 19. Feb 2017, 00:25

Re: Masturbation

Beitragvon Prius » Mo 20. Feb 2017, 05:14

Sehr geehrter Herr Bartholin,
mein Onkel der mich erst zur Religion und Gott gebracht hatte, und leider von uns gegangen ist hies Prius und deswegen habe ich mich in erinnerung an ihn hier so genannt.
Aber was ist theoretisch so schlimm an einem Vorausgehenden, man sollte doch versuchen Gottes Schöpfung zu schonen.

Sich fragend
Prius

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1248
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 40 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Di 21. Feb 2017, 18:57

Perversesling Prius,

Sie ekeln mich an. Dennoch ist es meine Pflicht als Ordensschwester Ihnen zu helfen. Hierzu muss ich Ihnen allerdings eine Reihe von Fragen stellen, um zu ergründen, wie tief Sie bereits abgerutscht sind.

1: Haben Sie bei dem abartigen Verlangen, der Selbstvergewaltigung zu frönen, homopervese Gedanken?

2: Wie oft am Tag frönen Sie der gottlosen Selbstvergewaltigung?

3: Sind Ihre Eltern Analphabeten, Atheisten oder gleichartige Deppen?

4: Wie oft werden Sie durch Ihren Vater gezüchtigt?

5: Wie oft besuchen Sie die Heilige Messe?

6: Wie viele Bücher Moses gibt es?

Beantworten Sie alle Fragen wahrheitsgemäß, sonst ist Ihnen ein Platz im Schwefelsee gewiss.

Angewidert seiend,
Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Prius
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: So 19. Feb 2017, 00:25

Re: Masturbation

Beitragvon Prius » Di 21. Feb 2017, 20:57

Sehr geehrte Frau Bernadatte,
1. Nein ich denke meist eher an ein Weib aus meiner Nachbarschaft.
2.Ich habe es erst einmal gemacht aber ich habe einen sehr Starken drang es nochmal zutuen.
3.Wie in einer anderen Antwort von mir gesagt sind meine Eltern Atheisten.
4.Nie :traurig:
5.Einmal jeden Sonntag
6. 5 (Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri und Deuteronomium) und er hate soweit ich mich erinnern kann den Psalm 90 geschrieben

Ich hoffe meine Seele ist nicht ganz verloren.
Hoffend
Prius

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1073
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 170 Mal
Amen! erhalten: 285 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Di 21. Feb 2017, 21:50

Sapperlot, welch Jockelwahn,

ist denn der nette Faden von oben bis unten mit schwarzen Balken vollgezimmert, nein.
Hilfe, Hilfe, hört mich jemand? Mag mir ein jemand antworten?
Ei, ei, ei, da sprechen alle nur schwarz.

Kopfschüttelnd,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10137
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1547 Mal
Amen! erhalten: 1593 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Martin Berger » Di 21. Feb 2017, 22:06

Werter Rotzbengel Rüdiger,

weshalb treiben Sie sich im Sechsualkundebereich des Brettes, noch dazu im Faden "Masturbation" herum? Sappradi, brauchen Sie ein paar hinter die ungewaschenen Löffel?

Mit einer Meldung an Direktor Straffler und ein paar Ohrfeigen drohend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Johannes Richter
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1032
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 131 Mal
Amen! erhalten: 120 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Walter Gruber senior » Di 21. Feb 2017, 23:16

Werte Herrschaften,

bei den Verständigeren unter den Jugendlichen genügt es vielleicht schon, die sogenannte Masturbation in ihrer Unsinnigkeit zu widerlegen, damit sie künftig davon ablassen. Ich verweise hier einmal mehr auf den entsprechenden Abschnitt im Katechismus:
Masturbation ist die absichtliche Erregung der Geschlechtsorgane, mit dem Ziel, geschlechtliche Lust hervorzurufen. „Tatsache ist, daß sowohl das kirchliche Lehramt in seiner langen und stets gleichbleibenden Überlieferung als auch das sittliche Empfinden der Gläubigen niemals gezögert haben, die Masturbation als eine in sich schwere ordnungswidrige Handlung zu brandmarken", weil „der frei gewollte Gebrauch der Geschlechtskraft, aus welchem Motiv er auch immer geschieht, außerhalb der normalen ehelichen Beziehungen seiner Zielsetzung wesentlich widerspricht". Der um ihrer selbst willen gesuchten geschlechtlichen Lust fehlt „die von der sittlichen Ordnung geforderte geschlechtliche Beziehung, jene nämlich, die den vollen Sinn gegenseitiger Hingabe als auch den einer wirklich humanen Zeugung in wirklicher Liebe realisiert.

http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_P8B.HTM

Seit vierzig Jahren keusch und abstinent,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

http://gruber.bibeltreue-jugend.net

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 335
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 25 Mal
Amen! erhalten: 58 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon G-a-s-t » Do 23. Feb 2017, 15:41

Herr Prius!

Haben Sie möglicherweise neben dem Geschilderten auch das Problem, dass Ihr Bus manchmal Verspätung hat?

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste