0 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Hans Erich Vettel
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 10:19
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon Hans Erich Vettel » Fr 14. Okt 2016, 09:18

Wertes Fräulein einfachich,

Sie als Weib können das natürlich nicht verstehen. Der Sechs ist unhygienisch, widerlich und anstrengend. Das ist eine Tatsache und steht nicht in der Bibel. Wozu auch?

Fragen Sie bitte einmal Ihren Mann, welcher sicherlich Ihrer Stehsegelei beiwohnt und gerade mit ließt. Kein Mann kann den Koitus zur "Entspannung ausleben", wie Sie es formulieren.

Unbegreiflich ob der Aussage des Fräuleins,

Hans Erich Vettel

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 436
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 27 Mal

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon einfachich » Fr 14. Okt 2016, 12:56

Hans Erich Vettel hat geschrieben:Wertes Fräulein einfachich,

Sie als Weib können das natürlich nicht verstehen. Der Sechs ist unhygienisch, widerlich und anstrengend. Das ist eine Tatsache und steht nicht in der Bibel. Wozu auch?

Fragen Sie bitte einmal Ihren Mann, welcher sicherlich Ihrer Stehsegelei beiwohnt und gerade mit ließt. Kein Mann kann den Koitus zur "Entspannung ausleben", wie Sie es formulieren.

Unbegreiflich ob der Aussage des Fräuleins,

Hans Erich Vettel

Werter Herr Vettel

Ich muß sie entäuschen, möglicherweise haben sie nicht alle meine Beiträge gelesen, ich bin ein Mann im wunderbaren Alter von 57 Jahren.
Und ich kann ihnen versichern, Männer können beim (wie sie es bezeichnen) Koitus sehr gut entspannen.
Bitte erläutern sie mir, was ist unhygienisch, bei körperlicher Liebe?

fragend?
Ich
Gott ist die Liebe. Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

Benutzeravatar
Fritz-Wilhelm
Treuer Besucher
Beiträge: 214
Registriert: Do 15. Sep 2016, 17:37
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon Fritz-Wilhelm » Mi 19. Okt 2016, 11:10

Werte Brettgemeinde,

vor kurzem las ich einen Beitrag über eine nicht ganz so dumme Idee, wie ich denke. Was wäre, wenn man die tägliche Rohrstockzüchtigung des Weibs mit dem ekelhaften Sechs vermischen würde?

Wäre dies nicht ein guter Weg, um den Sechs erträglicher zu machen und zugleich etwas sinnvolles zu machen und Zeit zu sparen oder etwa nur eine weitere perverse Fantasie? Vorausetzung ist natürlich, dass das Weib keine zusätzliche Lust empfindet. Dies wäre in der Tat widerlich.

Auf Antwort wartend,

Kotz
Gegner glauben uns zu widerlegen, indem sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsre nicht achten.

- Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Rainer Ausbad
Treuer Besucher
Beiträge: 250
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon Rainer Ausbad » Mi 19. Okt 2016, 12:12

Widerling Kotz,

dass ist eine sadistische, unnötige Idee!
Die Züchtigung wird eh jeden Tag praktiziert, der widerliche Sechs jedoch nur zur Zeugung von Nachwuchs!
Vomierend ob Ihrer ekelhaften Idee,
R. Ausbad
Hört! Die Weisheit ruft laut auf allen Straßen, auf den Marktplätzen erhebt sie ihre Stimme!

Sprüche 1, 20

Benutzeravatar
Fritz-Wilhelm
Treuer Besucher
Beiträge: 214
Registriert: Do 15. Sep 2016, 17:37
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon Fritz-Wilhelm » Mi 19. Okt 2016, 12:21

Rainer Ausbad hat geschrieben:Widerling Kotz,

dass ist eine sadistische, unnötige Idee!
Die Züchtigung wird eh jeden tag praktiziert, der widerliche Sechs jedoch nur zur Zeugung von Nachwuchs!
Vomierend ob Ihrer ekelhaften Idee,
R. Ausbad



Werter Herr Ausbad,

ich wollte damit keinesfalls sagen, dass Sie den Sechs jeden Tag ausführen sollen!

Klarstellend,

Kotz
Gegner glauben uns zu widerlegen, indem sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsre nicht achten.

- Johann Wolfgang von Goethe

Wilfried Beck
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Do 18. Aug 2016, 20:10
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon Wilfried Beck » Mi 19. Okt 2016, 13:54

Fritz-Wilhelm hat geschrieben:Werte Brettgemeinde,

vor kurzem las ich einen Beitrag über eine nicht ganz so dumme Idee, wie ich denke. Was wäre, wenn man die tägliche Rohrstockzüchtigung des Weibs mit dem ekelhaften Sechs vermischen würde?

Wäre dies nicht ein guter Weg, um den Sechs erträglicher zu machen und zugleich etwas sinnvolles zu machen und Zeit zu sparen oder etwa nur eine weitere perverse Fantasie? Vorausetzung ist natürlich, dass das Weib keine zusätzliche Lust empfindet. Dies wäre in der Tat widerlich.

Auf Antwort wartend,

Kotz


Herr Kotz,

sapperlot, sind Sie etwa ein perverser Fetischist?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sadomasochismus

Achtung: Nur schalten, wenn Sie im Glauben gefestigt sind und einen Eimer Weihwasser griffbereit haben.

Angeekelt,
Wilfried Beck

Benutzeravatar
Fritz-Wilhelm
Treuer Besucher
Beiträge: 214
Registriert: Do 15. Sep 2016, 17:37
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon Fritz-Wilhelm » Mi 19. Okt 2016, 14:00

Werter Herr Beck,

ich bitte Sie, meinen Beitrag richtig zu lesen.

Vorausetzung ist natürlich, dass das Weib keine zusätzliche Lust empfindet. Dies wäre in der Tat widerlich.


Da auch Herr Ausbad mich falsch verstand, versuche ich erneut mich richtig zu erklären. Etwas ekelhaftes, widerliches und scheußliches wie den Sechs aus zu üben macht keinen Spaß. Um die widerliche Tat angenehmer zu gestalten habe ich vorherigen Beitrag verfasst.

Keine widerlichen Gedanken verbreiten wollend,

Kotz
Gegner glauben uns zu widerlegen, indem sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsre nicht achten.

- Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Alberto Bonappetito
Stammgast
Beiträge: 1086
Registriert: Di 7. Aug 2012, 09:13
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 73 Mal

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon Alberto Bonappetito » Mi 19. Okt 2016, 21:51

Ja Sapperlot, Herr Beck

Wo kämen wir denn dahin, wenn der Akt der Fortpflanzung plötzlich Spaß macht oder angenehm ist? Dann wären wir doch um nichts mehr besser, als die verkommene Jugend mit ihren Sechsspielzeugen und Rollenspielen.

Dieser Vorgang ist möglichst kurz und einfach zu gestalten - Nachts, bei ausgeschaltetem Licht, unter der Bettdecke und im Idealfall wortlos.

Liebevolle Mann-Frau-Aktivitäten, wie die Züchtigung Ihres Weibes können Sie aber gerne im Anschluss ausüben, um den Sechsualakt alsbald zu vergessen.

Segen
Alberto Bonappetito
Darum sprach er zu ihnen: Geht hin und esst fette Speisen und trinkt süße Getränke - Nehemia 8,10

Benutzeravatar
Fritz-Wilhelm
Treuer Besucher
Beiträge: 214
Registriert: Do 15. Sep 2016, 17:37
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon Fritz-Wilhelm » Fr 21. Okt 2016, 08:56

Alberto Bonappetito hat geschrieben:Ja Sapperlot, Herr Beck

Wo kämen wir denn dahin, wenn der Akt der Fortpflanzung plötzlich Spaß macht oder angenehm ist? Dann wären wir doch um nichts mehr besser, als die verkommene Jugend mit ihren Sechsspielzeugen und Rollenspielen.

Dieser Vorgang ist möglichst kurz und einfach zu gestalten - Nachts, bei ausgeschaltetem Licht, unter der Bettdecke und im Idealfall wortlos.

Liebevolle Mann-Frau-Aktivitäten, wie die Züchtigung Ihres Weibes können Sie aber gerne im Anschluss ausüben, um den Sechsualakt alsbald zu vergessen.

Segen
Alberto Bonappetito


Werter Herr Bonappetito,

ich nehme an, dass dieser Beitrag an mich gerichtet war und es sich bei der Anrede um einen Fehler handeln muss.

Folgende Idee finde ich grandios und viel besser als die meinige:

Liebevolle Mann-Frau-Aktivitäten, wie die Züchtigung Ihres Weibes können Sie aber gerne im Anschluss ausüben, um den Sechsualakt alsbald zu vergessen.


Hoffend, den Akt noch nicht in naher Zukunft verüben zu müssen,

Kotz
Gegner glauben uns zu widerlegen, indem sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsre nicht achten.

- Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Alberto Bonappetito
Stammgast
Beiträge: 1086
Registriert: Di 7. Aug 2012, 09:13
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 73 Mal

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon Alberto Bonappetito » Sa 22. Okt 2016, 12:17

Fürwahr, werter Herr Wilhelm.

Der Beitrag war an Sie gerichtet. Da haben mir zu später Stunde meine Augen einen Streich gespielt.

Segen
Alberto Bonappetito
Darum sprach er zu ihnen: Geht hin und esst fette Speisen und trinkt süße Getränke - Nehemia 8,10

Mia von Ramstein
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: So 13. Nov 2016, 15:23

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon Mia von Ramstein » Mo 14. Nov 2016, 18:28

Werte Gemeinde,

bei der Zeugung meines noch Ungeborenes Sohnes habe ich sehr grosse Lust empfunden, genauso wie mein liebster. Also ist es total absurd zu denken, das wenn die Frau Lust verspürt, das Kind ein Mädchen wird

Sich auf ihren Burschen freuend,

Mia von Ramstein

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Studie: Wie kann das Lustempfinden der Frau verringert oder verhindert werden?

Beitragvon Martin Berger » Mo 14. Nov 2016, 18:37

Unzüchtiges Weib Ramstein,

es gibt immer mehrere Möglichkeiten, wie so etwas ausgehen kann. Der Bengel wird, so traurig mich dies auch stimmt, wohl so dumm werden wie ein Mädchen. Allzu viel Freude werden Sie an dem Bengel nicht haben.

Es bedauert Sie,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast