1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 895
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 65 Mal
Amen! erhalten: 44 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Do 14. Jul 2016, 19:49

Weib Kadaver,
Durah Zombie hat geschrieben:Wir haben diesen Planeten bereits Übervölkert, es gibt genug Kinder und Erwachsene auf der Erde, da braucht man eigentlich nicht mehr nachhelfen.

Dafür hat der HERR Naturkatastrophen erfunden.

Durah Zombie hat geschrieben:Außerdem habe ich, aufgrund meines Berufes, überhaupt keine Zeit mich um ein Kind zu kümmern. Ich habe einen Job, einen Haushalt und Haustiere, mehr brauche ich nicht.

Für dieses Problem gibt es eine einfach Lösung: Sie kündigen Ihren Beruf, bitten Ihren Herrn Vater, Ihnen einen knorken Gatten zu suchen und servieren ihm Ihre Haustiere zum Abendbrot. Schon haben Sie genug Zeit, sich um den Haushalt und auch Kinder zu kümmern.

Gerne helfend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Shira
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 202
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 09:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Shira » Do 14. Jul 2016, 19:54

Werter Herr Kaiser,

dies kann nicht Ihr ernst sein was Sie da schreiben oder? Ich denke Miss Zombie weiß Ihr Leben zu gestalten.

Shira

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 895
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 65 Mal
Amen! erhalten: 44 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Do 14. Jul 2016, 20:00

Weib Shira,
wäre das nicht mein Ernst, würde es kaum hier stehen.

Freundlich hinweisend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Shira
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 202
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 09:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Shira » Do 14. Jul 2016, 20:06

Werter Herr Kaiser,

diese Antwort von Ihnen sagt genug aus...Mehr muss ich nicht hinzu fügen.

Shira

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10001
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1505 Mal
Amen! erhalten: 1559 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Martin Berger » Do 14. Jul 2016, 20:37

Shira hat geschrieben:Werter Herr Kaiser,

dies kann nicht Ihr ernst sein was Sie da schreiben oder? Ich denke Miss Zombie weiß Ihr Leben zu gestalten.

Shira

Fräulein Shira,

welche Stelle des Textes soll Herr Kaiser denn nicht ernst gemeint haben?

  • Ein Weib hat sich nicht selbstzuverwirklichen und braucht folglich keine Arbeitsstelle.
  • Da Weiber generell dümmlich und hilflos sind, schaut sich ein guter Vater um einen geeigneten Ehemann für seine Tochter um.
  • Wozu sollten Haustiere gut sein, wenn nicht zum Verzehr?

Was den letzten Punkt betrifft: Schalten Sie hier und hier. Dort finden Sie töfte Rezepte.

Hinweisend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Durah Zombie
Brettkasperl
Beiträge: 420
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 21:57
Amen! erhalten: 15 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Durah Zombie » Do 14. Jul 2016, 22:15

Werte Herren,

ich stelle hier mal einiges Klar:
erstens: ich bin NICHT Dümmlich und erst recht nicht hilflos
Zweitens: Ich bin stolz auf meine Arbeitsstelle und werde sie nicht aufgeben
drittens: mein Vater hat sich nicht in mein Leben einzumischen. ich bin 25 Jahre alt, ich regle mein Leben alleine. Sollte mir je der Sinn danach stehen einen Ehemann zu haben, würde ich das auch alleine schaffen.
und Viertens: NIE und Nimmer würde ich meine Tiere ermorden um sie wem zum fraß vorzusetzen!! meinen Hund töten? Sie sind wirklich Herzlos, wenn Essen alles ist, was Sie in einem Lebewesen sehen!!

sehr verärgert
miss Zombie

Gisbert von Berghe
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Do 14. Jul 2016, 00:00
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Gisbert von Berghe » Do 14. Jul 2016, 23:07

Weib Wiedergänger,
Kein Lebewesen wird jemanden zum Mahl dargebracht.
Tiere sind Gegenstände!
Und nun wandeln Sie zurück zu dem Grab, aus dem Sie hervorkrochen.

Das Kruzifix emporhaltend,
Gisbert von Berghe

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon F Bleibtreu » Do 14. Jul 2016, 23:09

Fräulein Untot.

ich bin NICHT Dümmlich und erst recht nicht hilflos

Wollen Sie etwa bestreiten dass Sie weiblich sind oder wie darf man das verstehen?

Ich bin stolz auf meine Arbeitsstelle und werde sie nicht aufgeben

Sie sollten stolz darauf sein, Haus und Küche Ihre Arbeitsstelle nennen zu dürfen.

mein Vater hat sich nicht in mein Leben einzumischen. ich bin 25 Jahre alt, ich regle mein Leben alleine. Sollte mir je der Sinn danach stehen einen Ehemann zu haben, würde ich das auch alleine schaffen.

So lange Sie noch in dieser kindlichen Trotzphase sind, ist es wirklich noch zu früh, dass Ihr Herr Vater Ihnen einen Gatten sucht. Vorher sind noch einige erzieherische Massnahmen anzuwenden.

und Viertens: NIE und Nimmer würde ich meine Tiere ermorden um sie wem zum fraß vorzusetzen!! meinen Hund töten? Sie sind wirklich Herzlos, wenn Essen alles ist, was Sie in einem Lebewesen sehen!!

Geben Sie es ruhig zu: Sie können noch nicht einmal vernünftig kochen und fürchten berechtigten Tadel.

Weiber stets durchschauend,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 402
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon einfachich » Fr 15. Jul 2016, 17:35

Werte Gemeinde
Nachdem ich mich hier durchgelesen habe stelle ich fest, man ist ein wenig vom Thema abgekommen.
Die Frage war ja, wie kann ich die Dauer des Geschlechtsakes verkürzen.
Meine Frage wäre: Warum sollte man das denn wollen?

auf Antwort hoffend
einfach ich
Gott ist die Liebe. Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

Benutzeravatar
Durah Zombie
Brettkasperl
Beiträge: 420
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 21:57
Amen! erhalten: 15 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Durah Zombie » Fr 15. Jul 2016, 18:44

Herr Bleibtreu,

anscheinend verstehen Sie rein gar nichts von dem was ich geschrieben habe.
Ich bin NICHT dumm, aber ich bin eine Frau. Glauben Sie es ruhig, es ist so.
Ich betrachte weder mein Haus und schon gar nicht meine Küche als Arbeitsplatz, das ist mein Zuhause, meine Arbeitsstelle ist woanders. Ich lebe alleine, da muss ich selber das Geld verdienen um über die Runden zu kommen.
Es ist keine kindliche Trotzphase und ich bin auch schon lange kein Kind mehr. Zudem habe ich bereits gesagt, dass sich mein Vater nicht bei der Wahl meines Partners einzumischen hat. Er wird mir KEINEN Ehemann suchen!
Und ich gebs gerne zu, meine Kochkünste sind nicht die Besten, aber für mich alleine reichts locker aus.

Und an Sie, Herr Berghe,

Wie kommen Sie darauf dass Tiere Gegenstände wären?? Gegenstände sind tote, hergestellte Objekte. Tiere sind Lebewesen, sie atmen, sie bewegen sich, sie müssen sich ernähren und können sich fortpflanzen (auf den Punkt gehen wir aber nicht genauer ein)
Ein Tier kann schmerzen empfinden, aber auch Freude, es ist ein, von Gott geschaffenes, Lebewesen!!

Verärgert

miss Zombie

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1631
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 289 Mal
Amen! erhalten: 386 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Der Einsiedler » Fr 15. Jul 2016, 19:39

Durah Zombie hat geschrieben: Ich lebe alleine, da muss ich selber das Geld verdienen um über die Runden zu kommen.


Wertes Weib Kadaver,

warum sind Sie noch nicht vermählt? Liegt es daran, weil Sie fett und hässlich sind und Ihr Herr Vater mit der dann zu hohen Mitgift Interessenten verschreckt?
Bitten Sie Ihren Vater um eine Absenkung der Mitgift. Ich selbst halte eine Ziege als angemessene Mitgift für Sie. Alsbald werden Sie die Hochzeitsnacht erleben dürfen. Ich rate Ihnen zur Lektüre des folgenden Fadens: http://www.arche-internetz.net/viewtopic.php?f=23&t=11237

Wohlwollend

Karl-Heinz Mörz
Folgende Benutzer sprechen Der Einsiedler ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Durah Zombie
Brettkasperl
Beiträge: 420
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 21:57
Amen! erhalten: 15 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Durah Zombie » Fr 15. Jul 2016, 21:19

Herr mörz,

nun werden Sie mal nicht unhöflich mich hier als fett oder hässlich zu bezeichnen. Wie ich nun schon 3-4 mal erzählt habe, sucht mein Vater keinen Ehemann für mich aus und er wird es nicht tun weil ich es nicht will! Hat das nun jeder verstanden oder muss ich es nochmal sagen?!
Noch dazu, was um alles in der Welt sollte ein mann mit einer verdammten Ziege tun??
Und ich will immer noch nicht heiraten!! Ich bin nicht vermählt weil ich es NICHT WILL!!!
Allen nun Klar?!?!
Ich hoffe es doch!

schrecklich genervt,
miss Zombie

Und mein Name ist miss Zombie!! nicht wandelnde Leiche, nicht Kadaver oder sonst was, einfach nur Zombie! Ist das so schwer!?!?

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1631
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 289 Mal
Amen! erhalten: 386 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Der Einsiedler » Fr 15. Jul 2016, 21:48

Fräulein Kadaver,

Sie behaupten allen Ernstes, nicht hässlich zu sein? Ich muss doch sehr bitten.

Lachend und prustend

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Gisbert von Berghe
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Do 14. Jul 2016, 00:00
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Gisbert von Berghe » So 17. Jul 2016, 18:32

Weib Zombie,
Kein lebendiger Mensch hat so
eine Gesichtsfärbung.

Werte Gemeinde,
Bevor ich den Beischlaf praktiziere, trinke ich mir ordentlich Mut an.
Die Dauer des Beischlafs dauert dann eine halbe Minute, meistens aber auch neun Stunden.
Da ich so benommen bin, schlafe ich während des Beischlafs ein. Einmal wachte ich vor der Haustür mit vollgekotzter Hose auf, denn irgendein Taugenichts hat gemeint, dass er sich seines Mageninhalts entledigen musste.

Gisbert von Berghe

Lasiognathus Regan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: So 17. Jul 2016, 19:21

Re: Studie: wie kann die Länge des Aktes minimiert werden?

Beitragvon Lasiognathus Regan » So 17. Jul 2016, 19:28

Werte Herren,
Ich benötige für den Beischlaf wenige Minuten, jedoch summieren sie sich in knapp dreißig Jahren Ehe zu einem beachtlichen Wert.
Das Resultat sind viele Kinder.

Lasiognathus Regan


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast