0 Tage und 14 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Herr Mann
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 21
Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:43

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Herr Mann » Sa 19. Okt 2019, 20:25

mitchristlichemgruss hat geschrieben:Fräulein Putzig,
ich beobachte Ihre Beiträge schon geraume Zeit und frage mich, was Sie von der redlichen Gemeinde eigentlich wollen. Außer Unsinn und Provokationen habe ich noch nichts nennenswertes von Ihnen gelesen. Läßt Ihnen ihr Vormund zuviel Spielraum?
Bedenklich den Kopf wiegend
mitchristlichemgruß

Sehr geehrter Herr mitchristlichemgruß,
der Nutzer Putz wurde ja bereits des Forums verwiesen, mir stellt sich allerdings die Frage:" Gibt es den Vormund, in der Art wie Sie es hier formulieren, tatsächlich noch oder ist es eher ein frommer Wunsch Ihrerseits?"
Ich persönlich kann mir ja nicht vorstellen das es soetwas noch gibt. Außer für diejenigen die nicht mehr alle Murmeln in Säckchen haben, die allerdings könnten hier auch nicht schreiben. Wenn ich dann wieder Beiträge von einigen Nutzern hier lese wünsche ich mir allerdings sie hätten einen Vormund der sie in Ihren geistigen Ergüssen zügeln würde.

In diesem Sinne grüße ich freundlich
Herr Mann

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 533
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon mitchristlichemgruss » So 20. Okt 2019, 10:26

Guten Tag, Herr Mann,
es ist auf dieser Seite gute Sitte, dass von der Natur minderbemittelte Weiber sowie juvenile Jugendliche zum Verbleib hier einer Stehsegelerlaubnis ihres Vormundes bedürfen. Der Vormund kann z.B auch der redliche und gute Vater oder ein christlich wohlgeratener männlicher Angehöriger sein. Somit möchte man von Seiten der Administranz zum Wohle aller sinnbefreite Diskussionen um weibische Nichtigkeiten, wie sie z.B. das Weib Putzig anstrebt, im Keime ersticken.
Wie man aber leider immer wieder sehen muss, klappt das nur bedingt, denn Satan lauert überall!
einem Neuling die Welt erklärend mit christlicher Geduld
mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Mark Z
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: So 6. Okt 2019, 15:36

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Mark Z » Mi 23. Okt 2019, 00:28

Werte Gemeinde,
Ich schreibe Ihnen, weil ich vollends ratlos bin.
Seit nun schon 3 Jahren hege ich den Kinderwunsch und habe mit meinem Eheweib schon mehrfach den ekelhaften Akt vollzogen, doch es scheint nicht zu gelingen.
Obwohl ich mein Weib ein Ort für die Niederkunft eingerichtet habe passiert nichts.
In all den Jahren hat mein Weib keine Eier abgelegt und macht auch jetzt keine Anstalten das zu tun.
Was kann ich noch tun, damit damit ich Vater werde?

Mark Zotteneumel

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1282
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 404 Mal
Amen! erhalten: 496 Mal

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 23. Okt 2019, 09:24

Mark Z hat geschrieben:In all den Jahren hat mein Weib keine Eier abgelegt und macht auch jetzt keine Anstalten das zu tun.
Was kann ich noch tun, damit damit ich Vater werde?


Werter Dosenfleischer Z,

es handelt sich hier um ein keusches Plauderbrett, welches Fragenden stets eine Plattform für ernst gemeinte und wichtige Fragen gibt.
Daher werden Sie mit Ihrem Geschwurbel hier nicht ernst genommen und erhalten keine Antwort auf Ihre Frage.
Im Übrigen sollten Sie sich hier nicht voreilig verabschieden, nur weil Ihr Plan, uns zu vereiern, kläglich gescheitert ist. Sehen Sie sich ein wenig im Plauderbrett um und lesen Sie die BIBEL. Es besteht auch für Sie noch die Möglichkeit der Rettung. Wenden Sie sich von Ihrem ekelhaften Leben ab und begeben Sie sich in die Arme Christi.

Die Verlorenen noch nicht aufgebend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8585
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2029 Mal
Amen! erhalten: 1973 Mal

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 23. Okt 2019, 09:36

Werrter Dr. Frischfeld,

ich lus in einer völkerkundlichen Publikation, daß in manchen Regionen der Erdscheibe neben der Unzucht mit Ziegen, auch derlei Perversion mit Hühnern praktiziert wird.

Möglicherweise handelt es sich bei der Gattin des Herrn Z also um eine Legehenne. Ebenso liegt die Vermutung nahe, daß man bisher in dessen Familie dazu neigte die eigenen Cousinen oder Schwestern zu ehelichen.


Bei Herrn Z ein Windei vermutend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Mark Z
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: So 6. Okt 2019, 15:36

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Mark Z » Mi 23. Okt 2019, 09:56

Werte Gemeinde,
Hätte es was damit zu tun, dass der Vater meines Weibs im Zentralrat der Reptiloiden ist?
Der Gedanke ist mir gekommen, da mein Weib an etlichen Stellen schuppig ist und ihre Finger schon Krallen gleichen.

Mark Zotteneumel

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3812
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 366 Mal
Amen! erhalten: 424 Mal

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Sören Korschio » Mi 23. Okt 2019, 10:15

Guten Tag Frl. Z

Sie befinden sich möglicherweise im falschen Faden - gar im falschen Plauderbrette. Derartige Wahrnehmungsstörungen können von Hanfgift-Psychosen, jedoch auch von syphilitischen Infektionen des Gehirns verursacht werden, wenn Sie das bitte gerne so verstehen möchten.

Es grüßt, nicht ohne besorgt den Kopf zu schütteln,
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Treuer Besucher
Beiträge: 165
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Christ Cornelius » Mi 23. Okt 2019, 11:29

Mark Z hat geschrieben:Werte Gemeinde,
Hätte es was damit zu tun, dass der Vater meines Weibs im Zentralrat der Reptiloiden ist?
Der Gedanke ist mir gekommen, da mein Weib an etlichen Stellen schuppig ist und ihre Finger schon Krallen gleichen.

Mark Zotteneumel


Lügner Zotteneumel,

hören Sie gefälligst auf Reptilienhaut mit der stinkenden Haut eines Menschen zu vergleichen ! Hat denn je ein Krokodil einen fetten Popel auf dem Zeigefinger sitzen, wie Ihr Weib ? Nein, einzig die Hautschuppen hat das Krokodil mit Ihrem imaginären Weib gemeinsam und vielleicht das primitive Stöhnen während des Akts.

Unterlassen Sie also durch Hanfgift ausgelöste Verschwörungstheorien die sich im Internetz finden hier an diesem Ort auszuscheiden. Krokodile, die angsteinflößenden Wurfspieße des HERRN, können auch nichts dafür, dass der nackte menschliche Körper zur Schande aller Wesen schuppt.

Den mutmaßlichen Incel Zotteneumel auf den Weg der Tugend bringend
Christ Cornelius
Folgende Benutzer sprechen Christ Cornelius ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Der Einsiedler
Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht!

https://www.bibleserver.com/LUT/Psalm1

Benutzeravatar
Herr Mann
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 21
Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:43

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Herr Mann » Do 24. Okt 2019, 22:04

Verehrte Gemeinde der Arche Internetz,
Seit Tagen bin ich Mitglied in diesem Forum, stets auf der suche nach religiösen Diskussionen und den Austausch von Erfahrungen mit religiösen Hintergründen. Allerdings bis auf wenige Ausnahmen fand ich nur dümmliches, sinnbefreites Geschwafel über Dinge keinerlei Sinn ergeben. Trotz haarsträubenden Unsinn welcher hier verbreitet wird geb ich nicht auf und suche weiter nach Themen die wenigstens annähernd etwas mit Religion und Glauben zu tun haben.

Misstrauisch doch freundlich grüßend
Herr Mann

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1282
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 404 Mal
Amen! erhalten: 496 Mal

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 25. Okt 2019, 13:12

Herr Mann hat geschrieben:Seit Tagen bin ich Mitglied in diesem Forum, stets auf der suche nach religiösen Diskussionen und den Austausch von Erfahrungen mit religiösen Hintergründen. Allerdings bis auf wenige Ausnahmen fand ich nur dümmliches, sinnbefreites Geschwafel über Dinge die keinerlei Sinn ergeben. Trotz haarsträubenden Unsinn welcher hier verbreitet wird geb ich nicht auf und suche weiter nach Themen die wenigstens annähernd etwas mit Religion und Glauben zu tun haben.


Faulpelz Herrmann,

was will denn einer, der ausweislich seiner Rechtschreibung bereits mit der fehlerfreien Formulierung einfachster Sätze Probleme hat, hier mitreden?
Indes, es soll hier nicht Ihre Lüge unkommentiert stehen bleiben, in der Arche würde Unsinn stehen. Freilich, durch die von der Gemeinde gelebte christliche Toleranz wird hier gelegentlich auch dümmlichen Kleberkindern eine Plattform geboten.
Trotzdem muss man nach redlichen Beiträgen hier in etwa so lange suchen wie nach Sand am Meer.

Redlicher Brettfaden.

Bessern Sie sich!
Martin Frischfeld

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 872
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 127 Mal
Amen! erhalten: 265 Mal

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon G-a-s-t » Fr 25. Okt 2019, 14:07

Werter Sucher Mann!

Herr Mann hat geschrieben:Seit Tagen bin ich Mitglied in diesem Forum [...]

Sind Sie sich sicher, daß Sie sich nicht verzählt haben?

Mit gelindem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1972
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 505 Mal
Amen! erhalten: 518 Mal

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 25. Okt 2019, 14:40

Sehr geehrter „Herr Mann“,

es ist erfreulich, dass Sie trotz Ihres Ausschlusses jetzt unter einem neuen Namen noch einmal den Versuch wagen, in Dialog mit überzeugten Christen zu treten. Die von Ihnen gewählten Mittel der Beleidigung und der (vielleicht echten) Ignoranz lassen mich jedoch am Erfolg dieses Versuches zweifeln.

Grüße aus Reith in Tirol sendet
Gruber Walter
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1200
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 184 Mal
Amen! erhalten: 339 Mal

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Fr 25. Okt 2019, 15:36

Werter Herr Thomas,

Herr Mann hat geschrieben:Allerdings bis auf wenige Ausnahmen fand ich nur dümmliches, sinnbefreites Geschwafel über Dinge keinerlei Sinn ergeben.


die werten Herren Lehrer im keuschen Internat lehrten mich, daß ein jemand, der da mit Zweifel und Hassgefühlen dem Christentum gegenübersteht, in den redlichen Worten des HERRn nur dummes Zeug zu erkennen glaubt.
Sapperdei, werfen Sie die Verkleidung fort, Sie Wolf im Schafspelz, Sie. Wenden Sie sich zu zum HERRn. Nein, nein, nein, hören Sie auf zu jammern und geben Sie sich Mühe, auf diesem standhaften Brette der Standhaftigkeit die Schönheit von Gottes Schöpfung zu erkennen.

Unfug treibend,
Rotzbengel Rüdiger
Folgende Benutzer sprechen Rotzbengel Rüdiger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Herr Mann
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 21
Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:43

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Herr Mann » Fr 25. Okt 2019, 18:44

Geehrte Gemeinde,
obwohl man mich hier mit unflätigen Bemerkungen überschüttet werde ich mir die Zeit nehmen darauf zu antworten.
Rotzbengel Rüdiger: "Ich habe mich schon mit Gott beschäftigt da sind sie noch in den Windeln gelegen, also versuchen Sie nicht mich maß zu regeln".
Herr Gruber: "Ein Dialog mit wahren Christen wäre genau das was ich hier suchen würde, wie gesagt ich gebe nicht auf".
Herr Gast :" In der Tat bin ich mir sicher, selbst wenn Sie es nicht glauben wollen, ich bin doch tatsächlich in der Lage weiter als bis zehn zu zählen.
Herr Frischfeld :"Mir ist wohl aufgefallen das es Ihnen viel Freude bereitet andere Menschen zu beleidigen, zu beschimpfen und sich als großer Kenner der Religion zu präsentieren. Ich sehe darin große Unsicherheit ihrerseits. Wer weiß vielleicht finden wir dennoch eine Weg für gemeinsame Dialoge.

Es ist mein Ziel über Konflikte zwischen weltlichen und kirchlichen Differenzen zu diskutieren, bin auch gerne bereit damit etwas anzuecken.

es grüßt
Herr Mann

Benutzeravatar
Kurat Orium
Häufiger Besucher
Beiträge: 116
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 12:25
Hat Amen! gesprochen: 166 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Stellen Sie in diesem Bereich Ihre Fragen

Beitragvon Kurat Orium » Sa 26. Okt 2019, 14:20

Herr Mann hat geschrieben:obwohl man mich hier mit unflätigen Bemerkungen überschüttet


Unhöfliche Nervensäge Herr Mann,

obwohl ich herzlich wenig Lust habe, mich mit Ihnen zu beschäftigen, gebietet mir mein christlicher Glaube dennoch, es wenigstens zu versuchen. Auf mich wirken Sie wie der sonderliche Junge, der in den Pausen zwischen den Schulstunden immer allein auf dem Schulhof steht, weil er seine Mitschüler grundlos beschimpft - mit der Begründung, daß sie ihn immer alleine auf dem Schulhof stehen lassen.

Ihnen wohnt leider ein hohes Maß Selbstgerechtigkeit inne, das betrübt mich sehr. Es hindert Sie daran, Ihre Probleme zu lösen und Ihre Fragen beantwortet zu bekommen. Doch Ihre Selbstgerechtigkeit ist nur die Kaschierung einer tiefen Verunsicherung... und wen kann das wundern? Sie sind unsicher, weil Sie den Weg zu GOTT verlassen haben und Ihnen nun der Sinn im Leben fehlt. Nun steht Ihnen Ihr Stolz im Weg, um Ihre Fehlentscheidungen zu bereuen und in die liebenden, vergebenden Arme des HERRn zurückzukehren. Nur zu, leugnen Sie das ruhig und bestätigen Sie damit meine Aussage. Ich würde mir zwar wünschen, daß Sie Ihre Maske der Eitelkeit einfach ablegen könnten, aber ich habe das Gefühl, daß Sie noch nicht soweit sind. Immerhin wurden Sie erst vor Kurzem des Forums verwiesen und sind dementsprechend angefüllt mit Trotz und Wut. Sie fühlen sich merkwürdig verletzt und angegriffen wegen dieser Zurückweisung, und das ist nur menschlich. Mit Ihrer Rückkehr ins Forum beweisen Sie allerdings auch, daß Ihnen unterbewußt gewahr ist, was Ihnen fehlt - eine strenge Hand, Konsequenzen, Erziehung, die Gesellschaft ehrwürdiger, weiser und redlicher Herren mit Lebenserfahrung und einem unerschütterlichen Glauben. All dies gibt es hier, und Sie dürstet danach. Das ist keinesfalls verwunderlich! Viele Kinder der sogenannten anti-autoritären Erziehung merken erst spät, was ihnen angetan wurde. So ein Schaden ist schwer zu beheben, aber nicht unmöglich. Vorausgesetzt wird eine Bereitschaft zur Demut. Ich wünschte mir, Sie hätten wenigstens eine Prise davon.

I.

Sollte Ihnen ein Austausch mit Forenmitgliedern wirklich ernst sein, müssen Sie dies unter Beweis stellen. Zuvörderst möchte ich Sie darauf hinweisen, daß Sie sich hier zu benehmen haben, da Sie hier GAST sind. Ganz recht, Sie haben hier die Regeln und Weisungen der Gastgeber zu befolgen. Da Sie schon mindestens einmal verbannt wurden, scheinen Sie das Prinzip leider nicht verstanden zu haben. Ich darf daher vermuten, daß Sie ein Kind der 90er oder gar 2000er sind? Mit der Art und Weise jedenfalls, wie Sie Herrn Rüdiger antworten, zeigen Sie mangelnden Respekt und Demut. Sie haben nicht die geringste Ahnung, wie alt Herr Rüdiger ist, daher machen Sie sich mit jeglichen Spekulationen nur selbst lächerlich. Behandeln Sie einfach jeden hier, der
a) vor Ihnen hier war oder
b) mehr Beiträge verfasst hat oder
c) seltener gebannt wurde als Sie mit dem nötigen Respekt.

II.

Des Weiteren können Sie Ihre ernsten Absichten beweisen, indem Sie pauschale, nachweislich falsche Aussagen wie
bis auf wenige Ausnahmen fand ich nur dümmliches, sinnbefreites Geschwafel über Dinge die keinerlei Sinn ergeben
entweder ganz unterlassen oder konstruktiv und selbstkritisch angehen. Fragen Sie sich zunächst, ob gewisse Sachverhalte Sie kognitiv überfordern und Sie deshalb keinen Sinn darin finden. Suchen Sie generell zur Abwechslung mal die Fehler bei sich selbst und nicht immer bei anderen. Sollten Sie Fragen zu bestimmten Sachverhalten oder Thesen haben, die Sie nicht verstehen, fragen Sie gefälligst nach. Das hier ist ein Forum, wissen Sie? Ein Beispiel: Ein bestimmtes Thema erschließt sich in Ihrem Kopf nicht. Statt zu pöbeln und Menschen zu beleidigen, schreiben Sie doch einfach "ich hätte gerne eine Erläuterung zu X, und zwar speziell zu Y [...]". Wenn man Ihnen dann eine Antwort gibt, Herr Mann, und Sie Ihnen nicht gefällt, dann ist das ganz allein Ihr Problem. Verstehen Sie das? Das ist nämlich sehr wichtig. Ihnen steht es dann nicht zu zu sagen "das ist keine Antwort" oder "das ergibt keinen Sinn" - nein, in diesem Fall sitzt das Problem vor Ihrem Rechnerbildschirm auf Ihrem Stuhl und tippt auf Ihrem Tastenbrett herum.

III.

Sollten Sie von Mitbenutzern dieses gemütlichen Plauderbrettes eine respektvolle Ansprache erwarten, müssen Sie im Gegenzug auch erstmal Respekt zeigen. Leider zeigen Sie vor allem Disrespekt im Umgang mit der Belegschaft, indem es Ihnen ganz offensichtlich zu viel Arbeit ist, Ihre Beiträge wenigstens halbwegs korrekt zu verfassen. Es ist keine Schande, wenn man nicht alles auf Anhieb korrekt schreiben kann, aber es IST eine Schande, wenn man sich KEINE MÜHE gibt. Mir wird speiübel, wenn ich Ihre lustlos dahingerotzten Beiträge lesen muß. Für Faulheit gibt es keine Entschuldigung. Und nur zur Erinnerung, SIE haben sich dazu entschieden, hier weiterhin zu Gast zu sein - niemand zwingt Sie. Also reißen Sie sich gefälligst am Riemen.

Und nun lasse ich mich überraschen, ob Sie auch nur einen Hauch von Mühe zeigen. Ich bete für Sie!

K.O.
Folgende Benutzer sprechen Kurat Orium ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior
Kommt, versammelt euch zu dem großen Mahl Gottes
und eßt das Fleisch der Könige und der Hauptleute und das Fleisch der Starken und der Pferde und derer, die darauf sitzen, und das Fleisch aller Freien und Sklaven, der Kleinen und der Großen! -Offenbarung 19;17f


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste