0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1634
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 292 Mal
Amen! erhalten: 390 Mal

Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Der Einsiedler » Fr 10. Jun 2016, 14:19

Werte Gemeinde,

wie die löbliche Bild berichtet, führen unzüchtige sechsuelle Handlungen geradewegs gen Hölle.
Lesen Sie selbst: http://www.bild.de/news/ausland/allergie/erdnuss-allergie-frau-stirbt-nach-kuss-46223290.bild.html

In dem Artikel ist von einer Allergie die Rede. Dies stimmt jedoch keinesfalls. Hier hat sich der Schreiberling der Bild hinters Licht führen lassen. Diese Lüge entstammt aus dem Maul eines Atheisten.
Seien Sie also vorsichtig und erzürnen Sie den HERRn nicht mit solch perversen Sechspraktiken, wie Sie die verstorbene Jugendliche praktizierte.

Warnend

Karl-Heinz Mörz
Folgende Benutzer sprechen Der Einsiedler ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Franz-Joseph von SchnabelPaul Lukas GersterEduard Fermann
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7029
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1313 Mal
Amen! erhalten: 1149 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 10. Jun 2016, 15:07

Geschätzter Herr Mörz,
Ihr knorker Hinweis möge allen unzüchtigen, gar unkeuschen Jugendlichen eine redliche Warnung sein.
Leider läßt sich wohl nachträglich eine eventuelle Beteiligung des veganen Brotaufstrichs aus Affenfiuter (unlöbliche Erdnüsse) weder verifizieren noch falsifizieren. Womöglich wäre das dumme Gör bei einem unknorken Kuß nach Verzehr eines löblichen Leberwurstbrots lediglich in einen hundertjährigen Tiefschlaf verfallen. Ich erlebte ähnliches in unseren töften Dorfe nach Konsum knoblauchlastigen hausgemachten Preßacks.
Exzeßive Sechsualpraktiken verabscheuend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Martin Berger » Fr 10. Jun 2016, 15:10

Werter Herr Mörz,

nicht umsonst heißt es: "Wo sich vier rote Lippen zusammenbacken, da ist dem Teufel eine Brücke gebaut!"

Vielen Jugendlichen ist dies sehr wohl klar und küssen deshalb wie wild, um den HERRn zu erzürnen. Von Liebe kann bei diesem Geschmeiß ja keine Rede sein; von widerlicher Lust werden sie getrieben. Doch wie Sie aufzeigten: Der gerechte Zorn des HERRn trifft jene, die diesen ekelhaften Lüsten frönen. Daß man dies nun auf eine Erdnußallergie schiebt, ist lächerlich. Gegen den Rohrstock des Vaters, den sie wohl zu selten oder gar nicht spürten, war das Pack wohl auch allergisch. Das haben sie nun davon.

Ohne Mitleid für schlimme Sünder,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 908
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 74 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Fr 10. Jun 2016, 17:06

Werte Herren,
ursprünglich hatte ich vor, einen neuen Faden für meine Verschaltung zu eröffnen, da der werte Herr Mörz jedoch ein ähnliches Thema mit seinem Faden anspricht, bin ich so frei und briefe sie in diesem Faden. Nicht nur Unzucht mit anderen Personen ist tödlich, sondern auch Selbstbefleckung, wie dieser Bericht zeigt.

Vor jeglichen unzüchtigen Aktivitäten warnend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Martin Berger » Di 30. Aug 2016, 18:43

Werte Herren,

neuerlich kam es durch hemmungslose Küsserei zu einem Todesfall.
Ein 17-Jähriger saß gerade mit seinen Eltern bei Tisch, als er plötzlich einen Krampfanfall bekam. Die Eltern riefen den Rettungswagen, aber jede Hilfe war vergeblich - der Zehnaltrige starb kurz darauf. Es stellte sich heraus, dass der Junge eine Hirnblutung hatte. Ausgelöst wurde sie wohl durch einen heftigen Knutschfleck - dadurch soll sich ein Blutgerinnsel gelöst haben.

Quelle: Mexiko: Zehnaltriger stirbt an den Folgen eines Knutschflecks

Diese Nachricht sei der verkommenen, hemmungslosen, höchstgradig perversen Jugend eine Warnung. Ebenso sei sie den Eltern eine Warnung, welche die Aufsichtspflicht gegenüber der mißratenen Brut haben, kann doch, wie in diesem Fall, ein einziger Kuß blutigen Hirnbrand auslösen, der unweigerlich zum Tode führt.

Alle Leser zu einem Leben in Keuschheit ermahnend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Shira
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 202
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 09:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Shira » Mi 31. Aug 2016, 08:38

Werte Gemeinschaft,

diese "Beweise" die Sie liefern sind lediglich sehr seltene Ausnahmen welche es, weshalb auch immer, in die Medien geschafft haben. Was Ihre Meinung zu Allergien betrifft, es ist bewiesen dass Allergien lediglich eine Überreaktion des Körpers sind, auf bestimmte Stoffe. Im ersten Fall waren also Erdnüsse die Übeltäter gewesen und dies mit dem Kuss war ein unglücklicher Zufall gewesen. Ich selbst habe auch schon oft genug meine Beziehungspartner, sei es Mann oder Frau geküsst. Als Zeichen meiner Zuneigung. Und wie Sie sehen lebe ich trotzdem noch und erfreue mich an bester Gesundheit. Sie sehen, an Küsserei oder sonstigen ist nichts Unzuchthaftes anzumerken.

Musik hörend und über meine neuste Geschichte brütend

Shira

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Martin Berger » Mi 31. Aug 2016, 09:00

Weib Shira,

Ihre widerlichen Sechsualphantasien interessieren hier niemanden!

Sich redlichst übergebend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Shira
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 202
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 09:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Shira » Mi 31. Aug 2016, 09:05

Herr Berger,

was bitteschön ist an dem was ich schrieb widerlich? Und woher wollen Sie sich sicher sein dass es Fantasien sind wie Sie sagen? Außerdem habe ich nur zu diesem Thema nur Stellung genommen.

Die Nase zuhaltend

Shira

Benutzeravatar
Botschafter Jesu
Treuer Besucher
Beiträge: 196
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 08:56
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Botschafter Jesu » Mi 31. Aug 2016, 10:11

Frau Shira,

Der werte Herr Berger gibt Ihnen zu verstehen, dass er an Ihren Schilderungen bezüglich etwaiger unkeuscher Beziehungen kein Interesse hat.Ebenso zweifelt er an dem Wahrheitsgehalt eben jener Beziehungen die Sie laut Ihrer Aussage bereits hatten.

Vermittelnd,

Botschafter Jesu

Shira
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 202
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 09:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Shira » Mi 31. Aug 2016, 11:09

Werter Herr Botschafter,

von mir aus kann der Herr Berger an meinem Aussagen zweifeln. Ich weiß dass diese der Wahrheit entspricht. Aber dennoch vielen Dank dass Sie mich "aufgeklärt" hatten.

Einen schönen Tag wünschend

Shira

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1634
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 292 Mal
Amen! erhalten: 390 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Der Einsiedler » Mi 31. Aug 2016, 21:39

Weib Scharia,

wir geben uns hier die größte Mühe, um die Menschheit und die Weiber vor den Gefahren, die vom Sechs ausgehen, aufzuklären und zu warnen.
Sie ekelhaftes Weib agitieren jedoch in einer Form, die kaum zu ertragen ist. Zudem fordern Sie zu den abstrusenden Sechspraktiken und sogar zu Homoperversitäten auf.
Was denken Sie sich eigentlich dabei? Pfui, einfach nur ekelhaft.

Angewidert

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 908
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 74 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Mi 31. Aug 2016, 23:58

Schwarze Witwe Shira,
Shira hat geschrieben: Ich selbst habe auch schon oft genug meine Beziehungspartner, sei es Mann oder Frau geküsst. Als Zeichen meiner Zuneigung. Und wie Sie sehen lebe ich trotzdem noch und erfreue mich an bester Gesundheit.

Sie schon, aber Ihre Partner?

Besorgt,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Shira
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 202
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 09:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Shira » Do 1. Sep 2016, 01:24

Nepomuk Kaiser hat geschrieben:Schwarze Witwe Shira,
Shira hat geschrieben: Ich selbst habe auch schon oft genug meine Beziehungspartner, sei es Mann oder Frau geküsst. Als Zeichen meiner Zuneigung. Und wie Sie sehen lebe ich trotzdem noch und erfreue mich an bester Gesundheit.

Sie schon, aber Ihre Partner?

Besorgt,
Nepomuk Kaiser



Sehr geehrter Herr Kaiser,

es ehrt mich dass Sie sich um meine bisherige Partner und meinem jetzigen Partner solche Sorgen machen. Doch diese Sorge, so sag ich Ihnen, ist unbegründet.

Etwas verschlafen

Shira

Benutzeravatar
Jared v. Stock
Treuer Besucher
Beiträge: 282
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 15:14
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Jared v. Stock » Do 1. Sep 2016, 14:01

Frl. Shira,

Shira hat geschrieben: Etwas verschlafen


Um 09.00 Uhr hat mein Weib bereits Holz gehackt, das Frühstück serviert und unsere 49 Kühe gemolken. Immer mehr verhärtet sich der Verdacht, dass Sie bis spät in die Nacht in Heißen Hosen um Freier buhlen. Ich mache mir große Sorgen um Ihr Seelenheil.

Es betet für Sie

v. Stock
Die auf den HERRn sehen, werden strahlen vor Freude.
Psalm 34,6

Shira
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 202
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 09:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Unzucht führt unweigerlich zum Tod

Beitragvon Shira » Do 1. Sep 2016, 15:00

Sehr geehrter Herr Stock,

entschuldigen Sie vielmals dass ich nicht dieselbe Kraft wie ihre Frau aufbringen, wirklich. Es stimmt zwar dass ich die komplette Nacht ohne Schlaf zugebracht habe, jedoch aufgrund der Tatsache dass ich derzeitig an einer neuen Geschichte schreibe und diese irgendwann auch einmal fertig geschrieben werden muss. Ich hatte es zu lange vor mich hin geschoben und da ich jetzt ohnehin frei habe, sehe ich keinen Grund nicht daran weiter zu arbeiten. Falls Sie dennoch bedenken haben, so können Sie diese ruhig äußern. Ich stehe bereit Antwort zu geben.

Beruhigend

Shira


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron