3 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Masturbation

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Axel Eckmeier
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:38
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Axel Eckmeier » So 17. Nov 2019, 11:12

GOTT zum Gruße, werter Herr Berger!

Herr Chlodwig erlitt mutmaßlich durch übertriebenen Hanfgiftkonsum eine Psychose, die ihn glauben lässt, dass alle redlichen Mitglieder der Arche Internetz unlöbliche Kommunisten sind, die gerne randalieren und Autos anzünden. Möglicherweise will er das "kritisieren".
Weiterhin macht er Andeutungen, dass seine Beiträge in diesem Plauderbrette mit dem Wort des HERRn, der Bibel, gleichzusetzen seien.

Ich habe das ganze Zeug ja selbst schon alles durch, deshalb bin ich mehr oder weniger Experte in Sachen Hanfgiftkonsum und in Bezug auf die Folgen des selbigen. Zwar ist Herr Chlodwigs Konsum für seine blasphemischen Äußerungen in gewisser Weise kausal, für die Äußerungen an sich kann er jedoch nichts, da sie ihm ob seiner Geistesgestörtheit sehr real erscheinen, so absurd das auch klingen mag.

Deshalb um Milde für das arme, verirrte Schäflein bittend,
Axel Eckmeier
Es ist leichter, einmal im Jahr ein Kind zu bekommen, als sich jeden Tag rasieren zu müssen - ein russisches Sprichwort

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12125
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2597 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Martin Berger » So 17. Nov 2019, 11:50

Axel Eckmeier hat geschrieben:Deshalb um Milde für das arme, verirrte Schäflein bittend,
Axel Eckmeier

Werter Herr Eckmeier,

die Administranz des hiesigen Brettes ist bereits von sich aus überaus nachsichtig und gütig. Daß Sie für das verwirrte Subjekt Chlodwig noch mehr Milde erbeten, ehrt Sie und zeichnet Sie als redlichen Christen aus, der selbst die verkommenste Seele nicht aufgeben möchte, bis endgültig feststeht, daß der Zugriff des Leibhaftigen nicht mehr gelöst werden kann. Sei der HERR auch weiterhin mit Ihnen. :kreuz1:

Ob dieser freudigen Nachricht Tränen der Rührung vergießend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Axel Eckmeier
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Axel Eckmeier
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:38
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Axel Eckmeier » So 17. Nov 2019, 15:16

GOTT zum Gruße, werter Herr Berger!

Ihr Lob ehrt mich, doch ist es in gewisser Weise unangebracht, könnte man doch argumentieren, dass ich aus purem Eigennutz um Milde für den vom rechten Weg abgekommenen Chlodwig bat. Meine eigenen Sünden und Vergehen sind weitaus schlimmer als die Herrn Chlodwigs, spritzte er sich doch "nur" Hanfgift, was in meinem Fall nur eine von vielen Schandtaten war. Dennoch bekam ich vom HERRn eine neue Schanze, mich zu bewähren und dereinst ins Himmelreich einziehen zu können. Wie könnte ich da eine Verbannung aus unserer liebevollen Gemeinde des Herrn Chlodwigs fordern, die einem Stoß ins Höllenfeuer gleichkommt, wenn doch vielleicht noch ein Funken Hoffnung besteht?
Freilich weiß ich um die Güte der Brettleitung, allerdings auch um ihre Gerechtigkeit, weshalb mir die Bitte um Gnade für die verwirrte Seele angemessen erschien. :kreuz4:

Grübelnd, wie man Herrn Chlodwig am besten helfen könnte,
Axel Eckmeier
Es ist leichter, einmal im Jahr ein Kind zu bekommen, als sich jeden Tag rasieren zu müssen - ein russisches Sprichwort

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12125
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2597 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Martin Berger » So 17. Nov 2019, 15:54

Axel Eckmeier hat geschrieben:Meine eigenen Sünden und Vergehen sind weitaus schlimmer als die Herrn Chlodwigs, spritzte er sich doch "nur" Hanfgift, was in meinem Fall nur eine von vielen Schandtaten war. Dennoch bekam ich vom HERRn eine neue Schanze, mich zu bewähren und dereinst ins Himmelreich einziehen zu können. Wie könnte ich da eine Verbannung aus unserer liebevollen Gemeinde des Herrn Chlodwigs fordern, die einem Stoß ins Höllenfeuer gleichkommt, wenn doch vielleicht noch ein Funken Hoffnung besteht?

Werter Herr Eckmeier,

Sie sind sicherlich ein schlimmer Sünder, wie wir alle es sind. Darüber hinaus waren Sie freilich auch ein kommunistischer Raudi, wenn nicht noch schlimmeres. Doch Ihre Einsicht, daß jene Taten von früher falsch waren, vor allem aber die Abkehr vom Leibhaftigung und die Hinwendung zum HERRn, macht Sie zu einem besseren Menschen.

Ihre Worte erinnern mich an eine meiner liebsten Bibelstellen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:
Einer aber der gehängten Übeltäter lästerte ihn und sprach: Bist du der Christus, so rette dich selbst und uns! Der andere aber antwortete, tadelte ihn und sprach: Fürchtest auch du Gott nicht, da du doch in gleichem Gerichte bist? Und wir zwar gerechterweise, denn wir empfangen, was unsere Taten wert sind; dieser aber hat nichts Unrechtes getan! Und er sprach zu Jesus: Herr, gedenke meiner, wenn du zu deiner Königswürde kommst! Und Jesus sprach zu ihm: Wahrlich, ich sage dir, heute wirst du mit mir im Paradiese sein!

Lukas 23, 39-43

Sie haben gefehlt und gesündigt, doch Sie erkannten wie der Verbrecher, der neben Jesus Christus, unserem HERRn und Erlöser, gekreuzigt wurde, daß Ihre Gedanken schäbig und Ihre Taten grausam und irrgeleitet waren. Amen, ich sage Ihnen: Sie sind auf dem besten Wege. Stehe Ihnen der HERR auch weiterhin zur Seite und schicke er Ihnen einen Engel, der Sie auf dem schmalen Pfad der Redlichkeit leite, so Sie zu straucheln beginnen und die Gefahr besteht, daß Sie wieder den breiten Weg des Verderbens und der Verdammnis beschreiten. :kreuz1:

Mut zusprechend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Axel Eckmeier
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Treuer Besucher
Beiträge: 218
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Christ Cornelius » So 17. Nov 2019, 19:53

Axel Eckmeier hat geschrieben:
Ihr Lob ehrt mich, doch ist es in gewisser Weise unangebracht, könnte man doch argumentieren, dass ich aus purem Eigennutz um Milde für den vom rechten Weg abgekommenen Chlodwig bat. Meine eigenen Sünden und Vergehen sind weitaus schlimmer als die Herrn Chlodwigs, spritzte er sich doch "nur" Hanfgift, was in meinem Fall nur eine von vielen Schandtaten war.

Dennoch bekam ich vom HERRn eine neue Schanze, mich zu bewähren und dereinst ins Himmelreich einziehen zu können.


Werter Herr Eckmeier,

Sie machen da auf einen wichtigen Punkt aufmerksam : Wir können nur soweit über Brettnutzer urteilen, soweit wir dessen Beiträge als Richtschnur nehmen. Bei Chlodwig geht infolgedessen niemand davon aus, dass er ein Bösewicht ist. Eher das Gegenteil wird ihm, von manchen zum Vorwurf gemacht...

Freilich : Redliche Christen meinen, ihre eigene Sündhaftigkeit sei unendlich und durch nichts zu überbieten. Dennoch wissen Sie doch keineswegs, ob Chlodwig nicht doch ein schlimmerer Sünder als Sie ist und "nur" das Hanfgift spritze ? Und angenommen Ihre Sünden seien wirklich, selbst nach weltlichen Maßstäben schwer, können Sie nicht von einer Vergebung von Seiten Gottes ausgehen.

Häufig werden die Verworfenen auch nur mit Schein Gnade überhäuft und bekommen vom Satan falsche Versprechungen eingeflüstert, damit am jüngsten Tage das Urteil noch härter ausfällt. "Siehe, ich ließ euch gemütlich leben, damit euer Urteil am jüngsten Tage verschärft wird, spricht der HERR Zeobath zu einigen". Natürlich muss dies nicht für Sie gelten. Es kommt eben auf die Reinheit Ihres Herzens an.

Eine Fürbitte sprechend
Christ Cornelius
Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, 2 sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht

https://www.bibleserver.com/LUT/Psalm1

Benutzeravatar
Axel Eckmeier
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:38
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Axel Eckmeier » So 17. Nov 2019, 20:01

GOTT zum Gruße, Herr Cornelius!

Schlafen Sie am besten erstmal Ihren Rausch aus, Sie schreiben wirr, gell. :kreuz1:

Empfehlend,
Axel Eckmeier
Es ist leichter, einmal im Jahr ein Kind zu bekommen, als sich jeden Tag rasieren zu müssen - ein russisches Sprichwort

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Treuer Besucher
Beiträge: 218
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Christ Cornelius » Mo 18. Nov 2019, 09:22

Axel Eckmeier hat geschrieben:
Schlafen Sie am besten erstmal Ihren Rausch aus, Sie schreiben wirr.



Werter Herr Eckmeier,

ich schreibe zuweilen wirr, weil ich zuweilen ein ganz armseliger Tropf bin. Außer primitiven Spitzfindigkeiten, entdecke ich aber nichts in dem von Ihnen gemeinten Beitrag, was Ihrer Behauptung entsprechen würde. Aber Betrunkene sagen ja bekanntlich die Wahrheit, insofern habe Sie schon recht. Ich benahm mich betrunken und redete ohne Verstand.

Eine Müller Bananenmilch schief beäugeln, da Staub dran hängt
Christ Cornelius
Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, 2 sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht

https://www.bibleserver.com/LUT/Psalm1

Benutzeravatar
Axel Eckmeier
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:38
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Axel Eckmeier » Mo 18. Nov 2019, 19:39

GOTT zum Gruße, Herr Cornelius!

Nun, ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen, Ihre Beiträge sind meistens sehr schwierig zu lesen und zu verstehen. Sie schnattern wie ein Weib, kommen vom Kuchenbacken zu Gesäßbacken, folgen keinem roten Faden, weichen vom Thema ab und vertreten bisweilen Ansichten, da fasst man sich als Christ an den Kopf. Weiterhin verwenden Sie das sogenannte Deppenleerzeichen.

Dass Betrunkene die Wahrheit sagen, ist indes grober Unfug, der nur von jemandem kommen kann, der auch der Ansicht ist, dass Kinder an die Macht kommen sollten, da sie angeblich so rein und gut sein würden und so weiter.

Ihr letzter Beitrag war allerdings schon verständlicher als der davor. Sehr löblich. :kreuz4:

Erfreut, dass Sie seinen Rat annahmen und Ihren Rausch ausschliefen,
Axel Eckmeier
Es ist leichter, einmal im Jahr ein Kind zu bekommen, als sich jeden Tag rasieren zu müssen - ein russisches Sprichwort

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Treuer Besucher
Beiträge: 218
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Christ Cornelius » Mo 18. Nov 2019, 20:55

Axel Eckmeier hat geschrieben:GOTT zum Gruße, Herr Cornelius!

Nun, ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen, Ihre Beiträge sind meistens sehr schwierig zu lesen und zu verstehen. Sie schnattern wie ein Weib, kommen vom Kuchenbacken zu Gesäßbacken, folgen keinem roten Faden, weichen vom Thema ab und vertreten bisweilen Ansichten, da fasst man sich als Christ an den Kopf.

Eckmeier


Herr Eckmeier,

nur Deppen mit unredlicher Weltanschauung schnattern wie Weiber. Warum sollte der HERR zulassen, dass ich in solch einen primitiven Strudel hineingerate und zu Schanden werde ? Er würde damit ja seiner Ehre schaden.

Axel Eckmeier hat geschrieben:
vertreten bisweilen Ansichten, da fasst man sich als Christ an den Kopf.


Glauben Sie etwa nicht, dass die Erde eine Scheibe ist und Herr Halbig existiert ?
Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, 2 sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht

https://www.bibleserver.com/LUT/Psalm1

Benutzeravatar
Axel Eckmeier
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:38
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Axel Eckmeier » Mo 18. Nov 2019, 21:59

Herr Cornelius,

ich werde jetzt hier nicht mehr auf Ihr themenabweichendes Dosenfleisch antworten.

Informierend,
Axel Eckmeier
Folgende Benutzer sprechen Axel Eckmeier ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rotzbengel Rüdiger
Es ist leichter, einmal im Jahr ein Kind zu bekommen, als sich jeden Tag rasieren zu müssen - ein russisches Sprichwort

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Hinrich Hammerschmidt » Di 19. Nov 2019, 01:08

Werte Herren Cornelius und Eckmeier,

ein kleines verbales Scharmützel von Zeit zu Zeit wird der HERR schon verzeihen. Aber bei allem Verständnis sollten wir nicht vergessen, daß der inhaltliche Schwerpunkt dieses Fadens, mit Verlaub, auf der physischen Masturbation liegt.
Also lassen Sie uns doch wieder auf die Gefahren derselben zurückkommen.
Vor kurzem erfuhr ich von einem interessanten und nach meiner Kenntnis redlich-wissenschaftlichen Fachbuch, welches ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

http://m.news.de/reisen-und-leben/85578 ... -hoelle/1/

Stets offen für neue Erkenntnisse,
Hinrich Hammerschmidt
„Ein frommer Muslim in der Moschee ist mir lieber als ein besoffener Atheist im Freudenhaus.“
Norbert Blüm, Bundesarbeitsminister a.D., 1998.

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Treuer Besucher
Beiträge: 218
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Christ Cornelius » Di 19. Nov 2019, 09:18

Hinrich Hammerschmidt hat geschrieben:


http://m.news.de/reisen-und-leben/85578 ... -hoelle/1/



Werter Herr Hammerschmidt,

die Botschaft, die der Artikel vermittelt, ist völlig richtig. Masturbierende sind von Dämonen oder dem Satan besessen . Dies betrifft jedoch Männer und Frauen ! Meines Erachtens sollte Masturbation mit dem Tode bestraft werden. Diese Unholde, welche einen Großteil der Bevölkerung darstellen, sind doch nichts weiter als die übelste Sorte von Gottesleugnern und Hexen.

Eine Petition startend
Christ Cornelius
Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, 2 sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht

https://www.bibleserver.com/LUT/Psalm1

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Hinrich Hammerschmidt » Di 19. Nov 2019, 09:40

Werter Herr Cornelius,

damit
Christ Cornelius hat geschrieben:Masturbierende sind von Dämonen oder dem Satan besessen. Dies betrifft jedoch Männer und Frauen !

haben Sie natürlich völlig recht. Ich frage mich aber, was die Wissenschaft zu der Frage sagt, ob männliche Masturbation auch geeignet ist, das Tor zur Hölle aufzustoßen, oder ob sie, im Gegensatz zur weiblichen, nur dem Masturbierer selbst schadet.
Seltsamerweise war das verschaltete Buch in unserer örtlichen Buchhandlung nicht verfügbar, auch der Name des Autors war weder den Mitarbeiterinnen der Buchhandlung, noch den Wissenschaftlern der Universität unserer Nachbarstadt bekannt.
Ich nehme an, das knorke Fachbuch war bereits völlig vergriffen, noch bevor diese Faulpelze überhaupt davon hören konnten.

Das Buch im Zwischengewebe bestellend,
Hinrich Hammerschmidt
„Ein frommer Muslim in der Moschee ist mir lieber als ein besoffener Atheist im Freudenhaus.“
Norbert Blüm, Bundesarbeitsminister a.D., 1998.

Benutzeravatar
Axel Eckmeier
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:38
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Axel Eckmeier » Di 19. Nov 2019, 10:06

GOTT zum Gruße, Herr Hammerschmidt!

Hinrich Hammerschmidt hat geschrieben:ein kleines verbales Scharmützel von Zeit zu Zeit wird der HERR schon verzeihen. Aber bei allem Verständnis sollten wir nicht vergessen, daß der inhaltliche Schwerpunkt dieses Fadens, mit Verlaub, auf der physischen Masturbation liegt.


Das haben Sie sehr schön festgestellt. Deshalb teilte ich Herrn Cornelius ja auch mit, dass ich nicht weiter auf die Themenabweichungen eingehen werde. Ein verbales Scharmützel kann ich hier allerdings nirgends erkennen.

Zum Thema: Welch seriöser und gut rescherschierter (unredl. recherchierter) Artikel! :kreuz1:

Indes glaube ich nicht, dass männliche Masturbation, also Onanie, direkt ein Tor zur Hölle darstellt so wie die weibliche Masturbation. Das Weib steht bekanntlich der Sünde näher als der Mensch, was sich hier wieder einmal zeigt. Ich könnte mir vorstellen, dass das Spundloch des Weibsvolks versinnbildlichend für das Tor der Hölle steht. Vergleichbar könnte höchstens anale Selbstbefriedigung bei homoperversen Männern sein.
Und bevor man mir unterstellt, ich würde Onanie befürworten: Keineswegs! Nur ist weibliche Selbstbefriedigung noch einmal mindestens eine Stufe schlimmer.

Eine Theorie aufstellend,
Axel Eckmeier
Es ist leichter, einmal im Jahr ein Kind zu bekommen, als sich jeden Tag rasieren zu müssen - ein russisches Sprichwort

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Treuer Besucher
Beiträge: 218
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Masturbation

Beitragvon Christ Cornelius » Mi 20. Nov 2019, 18:16

Hinrich Hammerschmidt hat geschrieben:Seltsamerweise war das verschaltete Buch in unserer örtlichen Buchhandlung nicht verfügbar, auch der Name des Autors war weder den Mitarbeiterinnen der Buchhandlung, noch den Wissenschaftlern der Universität unserer Nachbarstadt bekannt.
Ich nehme an, das knorke Fachbuch war bereits völlig vergriffen, noch bevor diese Faulpelze überhaupt davon hören konnten.



Werter Herr Hammerschmidt,

jenes Buch ist nur im englischsprachigen Internetzbereich auffindbar. Leider ist der Titel sehr unglücklich gewählt, weshalb ich ihn, um Unheil vorzubeugen nicht wiedergebe. Insgesamt scheint dieser Mack Major ein zwielichtiger Typ zu sein. Auf der Du Röhre verweist er auf einen Kanal namens Katie Cutie TV, ähnlich dem Kika.

Dennoch an der Dämonentheorie festhaltend
Christ Cornelius
Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, 2 sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht

https://www.bibleserver.com/LUT/Psalm1


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste