3 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der kranke, böse Antichrist - besinnliches Weihnachtsgedicht

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Heinar Laugenkraut
Treuer Besucher
Beiträge: 245
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Der kranke, böse Antichrist - besinnliches Weihnachtsgedicht

Beitragvon Heinar Laugenkraut » Di 2. Dez 2014, 22:54

Werte, christliche Gemeinde! Lang, lang ist es her, dass ich auf diesem schnaften Brett zuletzt meiner lyrischen Ader Ausdruck verlieh. Als kleine Einstimmung auf die anstehende Weihnachtszeit möchte ich eine minimal ummodellierte Form des Ernst Moritz Arndt'schen "Du lieber, heil'ger, frommer Christ" zum Besten geben.

Der kranke, böse Antichrist,
dem Teufelsschlund entkrochen ist,
wir sollen alle, weiß und rein
nun seine rechten Kinder sein.

Ein Wicht, von tiefer Schlucht entsandt
in unser christlich' Erdenland,
Ein fieser Bart im Sonnenschein
und wir sollen seine Kinder sein?

Du kranker, böser Antichrist,
weil bald Geburtstag Jesu ist,
drum ist auf Erden weit und breit
für dich nun nicht die rechte Zeit.

Verschmähet ihn, er ist so klein,
ein zäher Narr, im Herz ein Schwein,
im Kopfe wahrlich gar nicht hell
ertränket ihn im Himmelsquell!

Vor Engel Gottes hat er Scheu,
er ist den falschen Götzen treu,
nun baumelt er, als knorke Zier,
hoch droben am Kaminlein mir!

Einen frohen Advent, verehrte Gemeinde! :kreuz2:
Der Kluge hält mit seinem Wissen zurück; der Narr geht mit seiner Unwissenheit hausieren. - Bibel - Sprüche 12,23

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11259
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2123 Mal
Amen! erhalten: 2249 Mal

Re: Der kranke, böse Antichrist - besinnliches Weihnachtsgedicht

Beitragvon Martin Berger » Di 2. Dez 2014, 23:01

Werter Herr Laugenkraut,

es freut mich sehr, daß Sie rechtzeitig zur Adventzeit zurück in dieses Brett gefunden haben. Mit Ihrem knorken Gedicht schließen Sie nahtlos an Ihre vorangegangenen Meisterwerke an. Möge der HERR dafür sorgen, daß Ihnen Ihr Talent nicht abhanden kommt. :kreuz4:

Jubelnd,
Martin Berger

Benutzeravatar
Gottes-Bote
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 21:03

Re: Der kranke, böse Antichrist - besinnliches Weihnachtsgedicht

Beitragvon Gottes-Bote » Di 2. Dez 2014, 23:02

Lieber Herr Laugenkraut,

Ich bin nahezu entzückt. Sie sind ein wahrer knorker Dichter. Ich möchte, dass Sie sich das zu Herzen nehmen und wissen, dass es hier Menschen gibt, die Sie und ihre Arbeit schätzen. :kreuz2:

- Gottes-Bote

Benutzeravatar
Heinar Laugenkraut
Treuer Besucher
Beiträge: 245
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Der kranke, böse Antichrist - besinnliches Weihnachtsgedicht

Beitragvon Heinar Laugenkraut » Di 2. Dez 2014, 23:09

Werte Herren,

ein untertäniges Dankeschön für Ihr wohltuendes Fütterzurück! Es hat mir einen salzigen Kamillentee beschert, welcher dennoch wohlschmeckender ist, als normalerweise.

Zu Tränen gerührt,
Heinar Laugenkraut
Der Kluge hält mit seinem Wissen zurück; der Narr geht mit seiner Unwissenheit hausieren. - Bibel - Sprüche 12,23

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Der kranke, böse Antichrist - besinnliches Weihnachtsgedicht

Beitragvon Sören Korschio » Do 4. Dez 2014, 13:34

Ein dreifaches Halleluja, Herr Laugenkraut ist wieder da!

Ich sehe, die Sie haben die Zeit der Absenz von unserer keuschen Gemeinde genutzt, um Ihr lyrisches Talent zu stärken, Potztausend! Dies kann ich nur nachgerade gutheißen.

Möge der HERR seine schützende Hand stets über Sie halten, Herr Laugenkraut!

Es frohlockt ganz ungezügelt,
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser


Zurück zu „Christliche Lyrik“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste