1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der Sittenwart

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.

Moderator: Brettleitung

mente captus
Treuer Besucher
Beiträge: 235
Registriert: Di 3. Sep 2013, 18:12
Hat Amen! gesprochen: 42 Mal
Amen! erhalten: 24 Mal

Der Sittenwart

Beitragvon mente captus » Mi 19. Nov 2014, 22:06

Werte Herren,

lassen Sie mich ein Loblied auf den redlichen Sittenwart anstimmen:

Ja, Asfaloths
Verbannt den Rotz
Aus diesem Netz,
und ich ihn schätz'.

Ja, Redlichkeit
Kommt weit und breit,
Auf Schritt und Tritt,
Bringt er sie mit.

Will sein wie er,
Der gute Herr,
Der immer stark
Gegen den Quark.


Dem Christentum ewigen Ruhm wünschend,
Ihr Hans Wans
Das Schaf trägt seinen Namen zurecht. Es ist dumm und tut Niemandem etwas zu Leide.

Rudolf Sindelfingen
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 20:10

Re: Der Sittenwart

Beitragvon Rudolf Sindelfingen » Mo 26. Jan 2015, 20:32

Löblicher mente captus,
Als ich das Gedicht las, erwärmte sich mein Herz, ein wohliges Gefühl überkam mich und ich sprach 3. Vaterunser und weitere Gebete Als Dankeschön an Gott aus,
Noch immer betend,
Rudolf Sindelfingen

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 176 Mal

Re: Der Sittenwart

Beitragvon Asfaloths » Di 27. Jan 2015, 20:02

Sapperlot, liebe Gemeinde!

Wieso wurde ich nicht über dieses töfte Werk informiert? Leider war ich ja zu Missionierungszwecken im Irak als dieses züchtige Gedicht veröffentlich wurde und hatte leider neben dem unterdeckten Missionieren keine Zeit für das Plauderbrett. Daher fällt mir dieses löbliche Werk erst jetzt auf.

Ich jubiliere auf!

Heureka!

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Benutzeravatar
Mario Knebel
Häufiger Besucher
Beiträge: 107
Registriert: So 23. Jun 2013, 16:40
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Der Sittenwart

Beitragvon Mario Knebel » Di 24. Feb 2015, 23:26

Werter Herr captus,

Ein wahrlich löbliches Gedicht über einen wahrlich löblichen Mensch.

Jubilierend,
Mario Knebel.
Des Preußen Stern soll weithin hell erglänzen.

maudadoDerHERR
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:21

Re: Der Sittenwart

Beitragvon maudadoDerHERR » Mi 25. Feb 2015, 10:19

Eyx altre gedikht voll kacke

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1264
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Der Sittenwart

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Mo 2. Mär 2015, 06:32

Sehr geehrte Herren,

an wundervolles Gedicht, es ist eine schöne und gerechtfertige Lobeshymne auf den hochverehrten Herrn Asfaloths. Herr Asfaloths tut soviel für uns Christen, er bekehrt und missioniert überall dort wo Menschen sich nach dem Wort und der Liebe GOTTES sehnen, dafür sage ich Ihnen werter Herr Asfaloths rechtherzlich vielen dank. Leider wurde dieser tolle Faden von einem juvenilen Taugenichts gestört, wie es aber um die Intelligenz des Kindleins Maudado steht, zeigt ja bereits sein dümmlicher Beitrag, wie kann man in einem so kurzen Satz, so viele Fehler machen.

Herrn Asfaloths knorke findend,

Ihr Fräulein Jessica Baal
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

mente captus
Treuer Besucher
Beiträge: 235
Registriert: Di 3. Sep 2013, 18:12
Hat Amen! gesprochen: 42 Mal
Amen! erhalten: 24 Mal

Re: Der Sittenwart

Beitragvon mente captus » Mo 2. Mär 2015, 09:45

Werte Herren wertes Fräulein,

es ist schön, daß Ihnen dieses Gedicht gefällt.
Können Sie erkennen, was uns Herr Maudado mit seinem Beitrag mitteilen wollte?

Leider erst jetzt auf Ihre Antworten aufmerksam geworden,
Ihr Hans Wans
Das Schaf trägt seinen Namen zurecht. Es ist dumm und tut Niemandem etwas zu Leide.

Benutzeravatar
Mario Knebel
Häufiger Besucher
Beiträge: 107
Registriert: So 23. Jun 2013, 16:40
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Der Sittenwart

Beitragvon Mario Knebel » Mo 2. Mär 2015, 13:36

Werter Herr captus,

Da ich erst seit kurzem hier richtig angekommen bin, kann ich auch das niedere Deutsch und werde es übersetzen:

Werter älterer Mitbürger, Ich finde Ihr Gedicht nicht schön. da ich nicht die Geistliche Reife besitze dies zu verstehen.


Hoffend richtig übersetzt zu haben,
Mario Knebel
Des Preußen Stern soll weithin hell erglänzen.

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2464
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 369 Mal
Amen! erhalten: 923 Mal

Re: Der Sittenwart

Beitragvon Benedict XVII » Mo 2. Mär 2015, 13:58

Liebe Gemeinde,

bei jenen vom Frl. Maudado ausgestoßenen Grunzlauten handelt es sich vermutlich um einen Teil der sog. "Jugendsprache".
Freilich wären diese Töne in einem Stall angebrachter.

Vermutend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)


Zurück zu „Christliche Lyrik“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast