0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Etwas Tiefsinniges

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.

Moderator: Brettleitung

Erna Keuschner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 197
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 08:40
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Erna Keuschner » Mo 4. Aug 2014, 17:31

Werter Herr Schwakowiak,

da unser kleiner Wettstreit ja nun beendet scheint, möchte ich Ihnen
die Hand reichen.

Sie sind ein wahrer Sportsmann, der mit der Feder gut umzugehen weiß.

Ein Gedicht hätte ich vielleicht noch geschafft, doch dann hätte ich das Handtuch werfen
müssen.

Ihre Einstellung über Fußball-Ventilatoren überdenkend,

Erna Keuschner
Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Panikschaf
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 34
Registriert: Do 31. Jul 2014, 18:42
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Panikschaf » Do 7. Aug 2014, 17:00

Weib Keuschner,
Alles was sie getan haben war Europa durch Schöpfung aus zu tauschen.
Das ist keine Interpretation, eher die Schularbeit eines Drittklässler

Es ist nicht genug zu erwähnen, dass es einen Originaltext gibt.Man sollte diesen Text wenigstens verlinken. Das lernt man in der 1.Klasse Gymnasium, die sie scheinbar verpasst haben.

Enttäuscht,
Joe

Panikschaf
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 34
Registriert: Do 31. Jul 2014, 18:42
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Panikschaf » Do 7. Aug 2014, 17:11

"Europa als Gedanke, Gewissheit und Realität könnte, am Ende dieser Stufenleiter angelangt und auf dem Wege zur Tradition, zum Scheitelpunkt zwischen Konservatismus und Moderne werden, der weder die Option der Gratwanderung noch die Gelegenheit der Verbindung jener Elemente auszuschließen vermag."
Karl-Theodor Frhr. zu Guttenberg: Verfassung und Verfassungsvertrag, S. 51, Bayreuth, 2006

Das ist der Originaltext.Das was sie verfasst haben ist auf Kindergartenniveau und vollkommen sinnlos.
DIESER TEXT GEHÖRT NICHT MIR . DER INHALT GEHÖRT DEM EIGENTLICHEM BESITZER (oben genannt)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10361
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1610 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Martin Berger » Do 7. Aug 2014, 17:28

Fräulein Panikschaf,

der von Ihnen genannte Autor, Herr Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg, ist nicht gerade dafür bekannt, daß die Texte, die er veröffentlicht, auch von ihm stammen. Halten Sie sich also zurück mit derartigen Äußerungen.

Freundlich grüßt der Plagiatsjäger,
Martin Berger


Post Scriptum:

Knorke auf den Punkt gebracht: Über den Betrüger von und zu Guttenberg
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Erna Keuschner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 197
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 08:40
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Erna Keuschner » Do 7. Aug 2014, 17:47

Wertes Schaf,

da ist mir der werte Herr Berger leider zuvorgekommen.

Nichts desto trotz: Kompliment, immerhin haben Sie etwas zum Thema des Fadens
geschrieben.

Milde gestimmt,

Erna Keuschner
Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Do 7. Aug 2014, 18:06

Erna Keuschner hat geschrieben:da unser kleiner Wettstreit ja nun beendet scheint, möchte ich Ihnen
die Hand reichen.
Liebe Frau Keuschner,

wie schön. Dann habe ich ja gewonnen! Ich gebe Ihnen natürlich gern die Hand. Kümmern Sie sich gar nicht darum, was das Schaf da erzählt. Ist ja auch nur ein Schaf. Die haben noch weniger Ahnung von irgendwas als Frauen.

endlich wieder zu Hause

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Erna Keuschner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 197
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 08:40
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Erna Keuschner » Do 7. Aug 2014, 18:25

Herr Schwakowiak,

welch wahre Worte. Diese in einem Gedicht zusammengefasst, und dann noch gemeinsam
von uns beiden: Deutschland würde weltweit wieder als das Volk der Dichter und Denker
wahrgenommen werden.

Ihre "Schalke Erna" !
Folgende Benutzer sprechen Erna Keuschner ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Schwakowiak
Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Heinz Dobermann » Mo 11. Aug 2014, 10:29

Ich versuchs auch mal, aber sehr persönlich:

Herr Schwakowiak ist endlich wieder zu Hause,
seine Melanie reicht ihm eine kühle Brause.
Herr Schwackowiak ist gar nicht faul,
gleich gibt´s eine auf das Maul.
"Wie kannst Du es wagen, du Ungetier,
wo bleibt, wo ist mein Veltins-Bier?"

Das las Frau Keuschner hier im Brett
und dachte: "Die Melanie ist gar nicht nett."
Kopfschüttelnd raste sie zur Tanke,
nahm Veltins mit, auf das er´s danke.
Flugs nahm sie den Besen, den schnellen
und macht sich auf nach Bottrop-Kirchhellen.

Dort litt Schwakowiak schlimme Qualen,
und suchte unterm Sofa seine Sandalen,
sich aufzumachen, selbst Bier zu holen,
und danach Melanie zu versohlen.
Doch siehe da - die Rettung naht,
Frau Keuschner, eine Frau der Tat
erreichte Kirchhellen im schnellen Flug
Schwakowiak leerte das Bier in einem Zug.

"Jetzt geht´s mir besser", rülpste er,
"jedoch brauch' ich dergleichen mehr!"
Frau Keuschner, die war gar nicht faul
und eilte schnell zum "Schwarzen Gaul".
Dort kaufte sie noch einmal Bier,
dem Herrn Schwakowiak zum Pläsier.

Zufrieden saß man dann zu Dritt,
Frau Keuschner immer in der Mitt´
und sah sich Schalke-Spiele an
und alle ergötzten sich daran.

Und die Moral von der Geschicht:
Vergiss des Herberts Veltins nicht!

Bitte urteilen Sie nicht so hart mit mir, es ist mein erstes Werk, ein Frühwerk sozusagen.

Stolz

Heinz Dobermann
Folgende Benutzer sprechen Heinz Dobermann ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Schwakowiak
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Mo 11. Aug 2014, 10:39

Lieber Herr Dobermann,

ein wirklich wunderschönes Gedicht. Fast kommen mir die Tränen vor Rührung. Fürs erste Gedicht wirklich mal sehr gut!

ein weiteres Veltins mit der Tischkante öffnend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Heinz Dobermann » Mo 11. Aug 2014, 10:43

Oh, vielen Dank, geschätzter Herr Schwakowiak, vielen , vielen Dank, und ... Prost!

Beschämt

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Erna Keuschner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 197
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 08:40
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Erna Keuschner » Mo 11. Aug 2014, 17:23

Werter Herr Dobermann,

besser hätte man das innere Band, das den Herrn Schwakowiak und mich verbindet,
nicht in ein Gedicht fassen können.

Verzückt,

Ihre Erna Keuschner
Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Gilbert Jehle
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:18
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Gilbert Jehle » Mi 9. Nov 2016, 22:50

Herr Wechselstrom,
Ich hoffe Si werden verbannt, Dosenfleisch ist hier verboten.
Dasist ja nicht zum Aushalten!

Gilbert Jehle

Benutzeravatar
Steffen Peters
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:52

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Steffen Peters » Mi 9. Nov 2016, 23:36

Gilbert Jehle hat geschrieben:Herr Wechselstrom,
Ich hoffe Sie werden verbannt, Dosenfleisch ist hier verboten.
Das ist ja nicht zum Aushalten!

Gilbert Jehle


Herr Jehle,

Ihnen ist vermutlich entgangen, dass der angeklagte Herr bereits verbannt ist und im Fegefeuer der Hölle dafür schmoren wird!
Ich frage Sie, Herr Jehle, ob sie auf das Datum des Beitrages gesehen haben?

Kopfschüttelnd,

S. Peters

Gilbert Jehle
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:18
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Gilbert Jehle » Do 10. Nov 2016, 17:00

Herr Peters,
Oh, Verzeihung, dies war konnte ichnicht ahnen.
Er sah so als, als wäre er noch aktiv.
Woran erkenne ich Verbannte?

Gilbert Jehle

Benutzeravatar
Alberto Bonappetito
Stammgast
Beiträge: 1086
Registriert: Di 7. Aug 2012, 09:13
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 73 Mal

Re: Etwas Tiefsinniges

Beitragvon Alberto Bonappetito » Do 10. Nov 2016, 17:46

Herr Jehle,

hatten Sie einen Schlaganfall während Sie diesen Beitrag schrieben? Anders kann ich mir dieses Gebrabbel nicht erklären.

Gute Besserung wünscht Ihnen
Alberto Bonappetito
Darum sprach er zu ihnen: Geht hin und esst fette Speisen und trinkt süße Getränke - Nehemia 8,10


Zurück zu „Christliche Lyrik“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast