1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ein Gedicht für die redlichsten Benutzer der ArcheInternetz

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.

Moderator: Brettleitung

StolzerChrist
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 35
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 11:19
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal

Ein Gedicht für die redlichsten Benutzer der ArcheInternetz

Beitragvon StolzerChrist » Do 10. Apr 2014, 13:19

Werte Gemeinde,

Dieses kleine Gedicht richtet sich an die redlichsten Benutzer dieser töften Seite. Dies ist mein erstes Gedicht und ich weiß, dass es lange nicht perfekt ist, doch der Zweck des Gedichtes liegt in der Danksagung der aufgeführten Benutzer.

Der Werte Herr Korschio Sören,
züchtigt alle Knaben und Gören

Der Werte Herr Ziffer,
stoppt Raucher und Kiffer.

Asfaloths der Sittenwart,
hat immer einen Rat parat.

Gegen Ketzer holt Herr Schnabel
eine Fackel und eine Mistgabel.

Der töfte Herr Berger,
schlichtet Streit und Ärger.

Auf Kritik hoffend,

Hasenfuß
"Eine Frau die schweigen kann ist eine Gabe Gottes."

Benutzeravatar
Konrad Juckreiz
Bibeltreuer Brettastronom
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 20:31
Hat Amen! gesprochen: 47 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Ein Gedicht für die redlichsten Benutzer der ArcheIntern

Beitragvon Konrad Juckreiz » Do 10. Apr 2014, 17:47

Werter Herr Christ,

Ihr Gedicht ist wahr und reimt sich. Mir gefällt's.

Unterschreibend,

Bild
Folgende Benutzer sprechen Konrad Juckreiz ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Heribert EichelbergFranz-Joseph von SchnabelStolzerChrist
WIR sind die Christen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10970
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1931 Mal
Amen! erhalten: 2069 Mal

Re: Ein Gedicht für die redlichsten Benutzer der ArcheIntern

Beitragvon Martin Berger » Do 10. Apr 2014, 19:15

Herr Hasenfuß,

wenngleich Ihr Gedicht so übel nicht ist, haben Sie die ehrenwerten Herren Grillmeister, Mörz, Richter und Benedict nicht erwähnt. Das mißfällt sicher nicht nur mir, sondern auch dem HERRn.

Kritisch,
Martin Berger

Waldmaus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 31
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 00:13

Re: Ein Gedicht für die redlichsten Benutzer der ArcheInternetz

Beitragvon Waldmaus » Do 15. Okt 2015, 00:12

Das hole ich für den werten Herr nach:
Der Herr Grillmeister
Stoppt Schnüffler von Kleister
Der werte Herr Richter
Knipst Satanisten aus die Lichter
Der Herr Benedict
ist eine Bombe die tickt
Der Herr Mörz
hasst Ketzer wen störts?


Zurück zu „Christliche Lyrik“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast