2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Missionierung - Ein Gedicht für jeden Missionar dieser Welt.

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 176 Mal

Missionierung - Ein Gedicht für jeden Missionar dieser Welt.

Beitragvon Asfaloths » Do 10. Sep 2009, 16:38

Missionierung, so redlich, so töfte, so von Nutzen,
du doch hilfst jedem Satanisten, indem du hilfst sein Gehirn zu putzen!
Missionierung, so absolut notwendig,
denn das Satanistentum ist von ganzem Herzen schändig!
Missionierung, die du hilfst aller bösen Menschen Seelen,
wie du hilfst des Sataniste Seele zu quälen!
Missionierung, du ungeschriebenes Gesetz,
welches jeder Christ wie auch ich so sehr schätz'.
Missionierung, du führst uns alle zu Gott,
doch nur den Satanisten führst du letztendlich zum gerechten Schafott.


Dieses Gedicht widme ich jedem Missionar dieser Welt.

Halleluja,

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Benutzeravatar
Gottlieb Neumann
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 12:46
Amen! erhalten: 29 Mal

Beitragvon Gottlieb Neumann » Do 10. Sep 2009, 16:48

Ehrenwerter Herr Asfaloths,


Sie sind - ohne zu Übertreiben - ein Meister der Dichtkunst. Sie geben mit Ihren Gedichten Kraft für den täglichen Kampf des Glaubens. Die Gedichte stoßen zu neuen redlichen Taten an. Meisterwerke also.




Sie preisend,
Ihr
G. Neumann
Wer nicht an GOTT glaubt, der ist ein Sünder und soll brennen!
Wer an Naturreligionen glaubt, der soll auf dem Scheiterhaufen als Hexe oder Hexer verbrannt werden!

HeinrichWBrunzel hat geschrieben:Glauben ist Freude. Glauben ist ein Ja zum Leben.

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 176 Mal

Beitragvon Asfaloths » Do 10. Sep 2009, 17:04

Es freut mich, dass ich abermals Ihren Geschmack treffen konnte, geehrter Herr Neumann!
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3809
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 362 Mal
Amen! erhalten: 417 Mal

Beitragvon Sören Korschio » Do 10. Sep 2009, 23:04

Herr Asfaloths!

Ich weiß nicht, wie oft ich es noch sagen muss. Sie sind wahrlich der Goethe des 21. Jahrhunderts.

Jubilierend,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

G. Fährlich
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 18:47

Beitragvon G. Fährlich » So 13. Sep 2009, 17:49

An den äusserst kreativen Herrn Asfaloths,

es ist sehr löblich, dass Sie sich in der Dichtkunst üben, jedoch muss ich ein wenig Kritik an Ihrem Werk üben:

...wie du hilfst des Satanisten Seele zu quälen!

Sollte die Missionierung die Menschen, auch und besonders wenn es sich um Satanisten handelt nicht eher auf den rechten Weg führen statt sie zu quälen? Ich halte das Quälen von Seelen, ganz gleich wie sie geartet sind jedenfalls nicht für sonderlich redlich.


...doch nur den Satanisten führst du letztendlich zum gerechten Schafott.

Auch hier bin ich mir nicht sicher, was ich davon halten soll. Inwiefern ist dieser Vers zu verstehen?

Ihr, um eine Erklärung bittender

G. Fährlich

Benutzeravatar
Gottlieb Neumann
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 12:46
Amen! erhalten: 29 Mal

Beitragvon Gottlieb Neumann » So 13. Sep 2009, 19:10

G. Fährlich hat geschrieben:

...doch nur den Satanisten führst du letztendlich zum gerechten Schafott.

Auch hier bin ich mir nicht sicher, was ich davon halten soll. Inwiefern ist dieser Vers zu verstehen?

Ihr, um eine Erklärung bittender

G. Fährlich

Sie Sie dumm? Das erklärt der Vers doch von selbst.
Wer nicht an GOTT glaubt, der ist ein Sünder und soll brennen!
Wer an Naturreligionen glaubt, der soll auf dem Scheiterhaufen als Hexe oder Hexer verbrannt werden!

HeinrichWBrunzel hat geschrieben:Glauben ist Freude. Glauben ist ein Ja zum Leben.

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 176 Mal

Beitragvon Asfaloths » So 13. Sep 2009, 19:50

Frl. Fähre,

Seelen quälen ist selbstverständlich keine Option. Dennoch ist auch die Missionierung für einen Satanisten eine Qual, so dieser durch und durch vom Satan besessen ist. Dies ist unvermeidbar und absolut redlich.

Weiterhin zum Schaffott: Ein Schaffott ist ein Podest, welches des häufigeren für Hinrichtungen benutzt wurde.

Halleluja,

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

G. Fährlich
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 18:47

Beitragvon G. Fährlich » So 13. Sep 2009, 20:13

Mir ist durchaus klar, was ein Schaffott ist. Und übrigens auch, wie der entsprechende Vers zu verstehen ist.

Vielleicht habe ich meine Anmerkung auch falsch formuliert, also auf ein Neues:
Ich wundere ich mich sehr darüber, wie Sie überhaupt in einem Gedicht, welches sich um die Missionierung, einen Akt der Nächstenliebe dreht ein Instrument des Todes erwähnen können! Das ist doch wirklich nicht mehr redlich. Es grenzt schon fast an einen Aufruf zum Mord.

Herr Asfaloths, meine Kritik ist nicht böse gemeint, es ist einfach so, das ich Gewalt zutiefst verabscheue, ganz egal, wen sie betrifft. Und in einem Gedicht, welches, wie schon gesagt einen Akt der Nächstenliebe behandelt, hat sie nun wirklich nichts verloren.

Ihr G. Fährlich

Benutzeravatar
Gregor König
Stammgast
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 20:27
Amen! erhalten: 47 Mal

Beitragvon Gregor König » So 13. Sep 2009, 20:16

Wertes Herr,

was soll man sonst mit Personen machen, die die Menschheit gefährden und sich nicht verändern lassen? Wir leben nicht im Schlaraffenland.

Grüßend,
Gregor König

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 176 Mal

Beitragvon Asfaloths » So 13. Sep 2009, 20:18

Ich werde sicherlich nicht zu einem Mord aufrufen. Mörder sind widerwärtige, schmutzige Ratten, welche auf ewig im Schwefelsee baden werden.

Nichts desto trotz kann eine Missionierung auch auf eine satanistische Seele gewissermassen mordend wirken. Wenn Sie beispielsweise ein löbliches Orgellied spielen und der Satanist sich vor Schmerz windet, - Und das tun einige, ich spreche aus Erfahrung - so ist diese Stelle hier auch entsprechend gerechtfertigt.
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

G. Fährlich
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 18:47

Beitragvon G. Fährlich » So 13. Sep 2009, 20:20

Mag sein, aber wie Sie an meinem Beispiel erkennen können, kann jene Stelle auch leicht missverstanden werden.

Benutzeravatar
Gottlieb Neumann
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 12:46
Amen! erhalten: 29 Mal

Beitragvon Gottlieb Neumann » So 13. Sep 2009, 20:28

Von halbwegs schlauen Menschen wird sie nicht missverstanden. Aber das wissen Sie ja nicht.


Mit freundlichen Grüßen,
G. Neumann
Wer nicht an GOTT glaubt, der ist ein Sünder und soll brennen!
Wer an Naturreligionen glaubt, der soll auf dem Scheiterhaufen als Hexe oder Hexer verbrannt werden!

HeinrichWBrunzel hat geschrieben:Glauben ist Freude. Glauben ist ein Ja zum Leben.

G. Fährlich
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 18:47

Beitragvon G. Fährlich » So 13. Sep 2009, 20:30

Was ich aber weis ist, das Sie, Herr Neumann scheinbar niemals um einen beleidigenden Kommentar verlegen sind.

Benutzeravatar
Gottlieb Neumann
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 12:46
Amen! erhalten: 29 Mal

Beitragvon Gottlieb Neumann » So 13. Sep 2009, 20:34

G. Fährlich hat geschrieben:Was ich aber weis ist, das Sie, Herr Neumann scheinbar niemals um einen beleidigenden Kommentar verlegen sind.

Habe ich Sie etwa beleidigt? Das tut mir wahrlich leid, lal.
Wer nicht an GOTT glaubt, der ist ein Sünder und soll brennen!
Wer an Naturreligionen glaubt, der soll auf dem Scheiterhaufen als Hexe oder Hexer verbrannt werden!

HeinrichWBrunzel hat geschrieben:Glauben ist Freude. Glauben ist ein Ja zum Leben.

G. Fährlich
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 18:47

Beitragvon G. Fährlich » So 13. Sep 2009, 20:44

Habe ich Sie etwa beleidigt? Das tut mir wahrlich leid, lal.

Und, so leid es mir auch tut dies sagen zu müssen, erkenne ich aus diesem Kommentar, das Sie nicht zum Moderator eines Brettes taugen. Ich sage ihnen auch warum: Ein solcher Posten verlangt von seinem Inhaber, mit gutem Beispiel voran zu gehen. Das tun Sie ja anscheinend nicht, Sie wissen schon, was ich damit meine.
Und mir graut bei der Vorstellung, das Sie mit den Fingern, mit denen Sie diese Sinn und verstandlosen Kommentare schreiben, die heilige Schrift unseres Herrn anfassen, Herr Neumann!


Zurück zu „Christliche Lyrik“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast