1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Merkeldämmerung

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8621
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2044 Mal
Amen! erhalten: 1996 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 7. Dez 2018, 20:10

Werter Herr Gruber,

vermutlich war hier Schiebung im Spiel.
Das bekannt redliche Zweite Deutsche Fernsehen kündigte bereits ein Intervju mit dem wahren Sieger, Herrn Merz an.

Hörte man jemals von Unwahrheiten im Deutschen Rundfunk?

Schalten Sie hier
Im Netz gibt‘s viel Spott dafür
CDU-Parteitag: ZDF-Panne erklärt vorab den Wahlsieger


Bild



Neuwahlen fordernd,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2001
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 514 Mal
Amen! erhalten: 532 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 7. Dez 2018, 20:25

Geschätzter Herr von Schnabel,

wenn diese pseudochristliche Gruppierung eine Putzfrau aus dem Saarland zur Anführerin wählt, wird das schon seine Richtigkeit haben. Es ist dringend notwendig, dass Herr Asfaloths bei allen kommenden Wahlen antritt, damit die christlichen Menschen wieder einen Grund haben, zur Wahl zu gehen!

Bei uns in Österreich haben wir glücklicherweise den keuschen Herrn Kurz, der von christlichen Werten geprägt ist, wie er in einem Gespräch mit der Erzdiözese Wien verriet: https://www.erzdioezese-wien.at/site/ho ... 55398.html

Von der Demokratie trotzdem nicht viel haltend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8621
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2044 Mal
Amen! erhalten: 1996 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 7. Dez 2018, 21:11

Werter Herr Gruber,

in der Tat, ein redlicher Christ.
Wenn er sich anstrengt, wird der Kleine noch einmal ein richtiger Ministrant.

Gratulierend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1287
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 408 Mal
Amen! erhalten: 501 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 7. Dez 2018, 21:48

Werte Herren,

sind Sie sich sicher, daß es sich beim AKK um ein Weib handelt? Immerhin hat es kurzes Haar und bubenhafte Gesichtszüge. Im Grunde eine - rein optisch gesehen - würdige Nachfolge Herrn Merkels.
Indes hätte ich ja den Herrn Merz gewählt. Immerhin wurde der ja bereits einmal im Leben wohltätig, als er einem Obdachlosen eine Ausgabe seines Buches schenkte als Finderlohn für einen verlorenen Faltrechner.

Den Niedergang der Politik genau beobachtend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12136
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2599 Mal
Amen! erhalten: 2642 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Martin Berger » Sa 8. Dez 2018, 01:10

Martin Frischfeld hat geschrieben:Indes hätte ich ja den Herrn Merz gewählt.

Werter Herr Frischfeld,

zur Wahl stand der gute Christ zwar nicht, doch statt Herrn Merz wäre wohl Herr Mörz die bessere Wahl gewesen. Daß nun mit Herrn/Frau Kramp-Karrenbauer erneut ein Politiker den CDU-Thron besteigt, dessen Geschlecht vorerst unklar ist, mutet seltsam an. Wäre es nicht klüger, würde man, hätte man auch nur den geringsten Zweifel am Geschlecht, den nächstbesten Mann vor die Kamera zerren, um ihn der gespannten Menschenmenge als neuen CDU-Chef zu präsentieren? Herr Merkel stellte sich letztendlich, nach gründlichster Überprüfung durch den Rat der Sittenwarte, zwar als Mann heraus, doch lebte man viele Jahre mit der Ungewißheit, ob es sich um einen Mann oder ein Weib handelt. Will man sich das abermals antun? :hinterfragend:

Den Verantwortlichen den Vogel zeigend,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8621
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2044 Mal
Amen! erhalten: 1996 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 8. Dez 2018, 12:40

Werter Herr Berger,

die Beschränkung auf lediglich zwei Geschlechter gilt heutzutage als veraltet.

Herr / Frau /Fräulein AKK könnte auch etwas ganz anderes sein.


Bild

Einen Jodelgesang auf dem Grammophon spielend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. Benjamin M. Hübner
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12136
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2599 Mal
Amen! erhalten: 2642 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Martin Berger » Sa 8. Dez 2018, 13:37

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Werter Herr Berger,

die Beschränkung auf lediglich zwei Geschlechter gilt heutzutage als veraltet.

Werter Herr Schnabel,

Ihre liberale Einstellung verwundert mich. Welcher Dämon fuhr in Sie? Schließlich schuf der HERR einst Mann und Weib und mir ist bislang keine Erweiterung der Geschlechter bekannt, die von höchster oder wenigstens von hoher Stelle (Papst, Kurienkardinäle, etc.) autorisiert wurde. Schilderung von verrückten Männern und Weibern, die sich falschgeschlechtlich oder widerlicherweise gar mehrgeschlechtlich fühlen, lassen ja nur den Schluß zu, daß es sich dabei um zutiefst geistesgestörte Wesen handeln, die weit vom redlichen Kurs abgekommen sind. Möge all jenen ein Licht aufgehen, damit sie wieder auf den rechten Pfad finden und nicht mehr in der Dunkelheit umherstolpern müssen.

Besorgt einen Exorzisten in Ihre bayrische Heimat entsendend,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 407
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 12 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Engelbert Joch » Mi 26. Dez 2018, 18:05

Werte Herren,
Nach der Rückkehr Herrn Merz ins Tagesgeschehen überlegt nun auch die SPD Herrn Helmut Schmidt wieder auszugraben.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8621
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2044 Mal
Amen! erhalten: 1996 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 26. Dez 2018, 19:41

Werter Herr Joch,

Herr Oberleutnant a.D. H. Schmidt steht dank vorzüglicher Rauchkonservierung stets, Gewehr bei Fuß, parat, wenn das Vaterland nach ihm ruft.

Einen Räucherschinken verzehrend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12136
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2599 Mal
Amen! erhalten: 2642 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Martin Berger » Mi 26. Dez 2018, 21:10

Werter Herr Schnabel,

ein echter Parteisoldat eben. Außerdem ist zu bezweifeln, daß Herr Schmidt lange unter der Erde geblieben wäre, hätte man ihn tatsächlich begraben. Nachdem es mit der SPD nach seinem Abtreten steil abwärts ging und die Partei mittlerweile gar von einem Weib geführt wird, wäre Herr Schmidt wohl derart rotiert, daß er sich regelmäßig aus dem Grab befreit hätte. Beim aktuellen Zustand der SPD durchaus ein Vorgang, der täglich stattfinden würde.

Das Einlegen in Alkohol bevorzugend,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8621
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2044 Mal
Amen! erhalten: 1996 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 26. Dez 2018, 21:19

Werter Herr Berger,

in der Tat.

Der löbliche englische Befehlshaber Lord Nelson wurde einst in einem Faß köstlichen Branntweins knorke konserviert.

Angesichts des aktuellen Zustands Britanniens scheint sich diese Frischhaltungsmethode nicht bewährt zu haben.

Einen Schnaps nippend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 488
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 390 Mal
Amen! erhalten: 416 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Di 1. Jan 2019, 21:46

Werte Herren,

Willkommen im neuen Jahr! Allerdings sollte hierbei nicht das letzte Hochlicht des nunmehr vergangenen Jahres vergessen werden.
Die Rede ist hier nicht von den satanischen Höllenlichtern, welche, auch als Raketen bezeichnet, letzte Nacht eindeutig Dekadenz, Verdorbenheit und Wohlstand der Bundesbürger zur Schau stellten. Denn so wie jeden Abend hat der legitim gewählte Kanzler Asfaloths wieder daran gearbeitet, die Erdscheibe redlicher zu gestalten. Zum Jahreswechsel wollte der hochgeehrte Sittenwart daher auf Archivmaterial aus Bonn verzichten und hat seine zahlreichen Wähler durch eine knorke Neujahrsansprache verzückt. Welch' ein fulminanter Jahresabschluss! :kreuz3:

Bild
Abbildung 1: Kanzler Asfaloths - eine Rede im Zeichen der Redlichkeit

Es bleibt zu hoffen, daß mit dem neuen Jahr nun auch der uneingeschränkte Herrschaftsanspruch Asfaloths' anerkannt wird, der seit der Bundestagswahl von einigen Splittergruppen fortwährend angefochten wird. Um dem Fadenthema gerecht zu werden:

Der Sittenwart schon lang Kanzler ist,
doch der Ketzer dies gern vergisst,
da er die Redlichkeit nicht vermisst.
Dies ist des Satans üble List!

Denn wer Asfaloths nicht akzeptiert,
als des Leibhaftigen Scherge rebelliert!
Besonders in Berlin ist man hier versiert:
Herr Merkel herrscht weiter unlegitimiert.
Doch der Christ dies eiligst korrigiert.

"Asfaloths auf den Thron!"
"Der Sittenwart, SEIN Sohn!"
hört man der Vernunft Ton,
denn Teutschland ohne Asfaloths:
purer Hohn!


Mit dem ARA-Feuerzeug zu einer Mahnwache auf dem Marktplatz aufbrechend,
Dr. red. Benjamin Magnus Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 4):
H DettmannFranz-Joseph von SchnabelMartin BergerSchmerkal
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1287
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 408 Mal
Amen! erhalten: 501 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 1. Jan 2019, 22:16

Werter Herr Dr. Hübner,

leidet konnte ich die Neujahrsansprache nicht lebend mitverfolgen, da ich mit wichtigen Stoßgebeten beschäftigt war. Allerdings freue ich mich sehr über den Bildschirmschuß Ihrerseits. Auch Ihre Zeilen wärmen wie immer mein Herz! Sie werden noch die Massen bekehren, auf daß der GOTTgewollte Kanzler endlich anerkannt wird.

Ermattet vom Beten,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8621
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2044 Mal
Amen! erhalten: 1996 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 30. Aug 2019, 09:41

Werte Herren,

eine Hilfskraft der Finanzindustrie (Firma Schwarzfels) fordert nun, daß Deutschland wieder einen Führer brauche.
Ich glaube mich erinnern zu können, daß derlei Personalien in der Vergangenheit wenig Gutes brachten.



Schalten Sie hier

Friedrich Merz im Interview
„Dieses Land braucht Führung“


Bild


Der CDU-Politiker Friedrich Merz über Wahlen im Osten, die fragile Koalition – und ob er in das Kabinett einer Unions-Minderheitsregierung eintreten wird.



Zweifelnd,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2001
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 514 Mal
Amen! erhalten: 532 Mal

Re: Merkeldämmerung

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 30. Aug 2019, 17:29

Werter Herr von Schnabel,

da die Menschen nun einmal mehrheitlich faul und dumm sind, profitieren sie sehr davon, wenn jemand ihnen in scharfem Tonfall sagt, was sie gefälligst zu tun haben. Das ist im Transportgewerbe so und auch im Staate. Man muss hiebei nur darauf achten, dass der Chef ein wohlwollender Herr ist und nicht etwa Kriege oder ähnliche Unternehmungen plant; dann kann auch der so notwendige bedingunglose Gehorsam jederzeit eingefordert werden!

Ich denke in diesem Zusammenhange an die schöne Geschichte aus dem Alten Testament, als der HERR dem Abraham befahl, seinen Sohn Isaak als Brandopfer darzubringen (Genesis 22,1–19). Es rührt mich diese Geschichte jedesmal aufs Neue und bestärkt mich in meiner eigenen Unterwerfung unter das Gesetz Gottes.

Sollten nun im Staate andere Regeln gelten? Ist die Anarchie (in der Form der sog. Demokratie) wirklich eine Alternative?!

Herrn Merz sympathisch findend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)


Zurück zu „Christliche Lyrik“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste