0 Tage und 13 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mein Freund Kitenge

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.

Moderator: Brettleitung

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Mein Freund Kitenge

Beitragvon Antrophos » Do 15. Mär 2018, 11:58

Werter Herr Gast,
gewiss, aber bitten ist nicht beten. Ich bitte Sie für mich zu beten, so wie unseren Pfarrer in einer schweren Zeit einmal bat für mich zu beten. Das ist genau das gleiche.
Maria anzubeten würde bedeuten, dass ich von ihr erhoffe, dass sie aktiv in meinem Leben eingreift. Dass kann sie als Mensch natürlich nicht. Das kann allein GOTT.
Mit freundlichem Gruß, Eduard Anthropos

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 671
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 192 Mal

Re: Mein Freund Kitenge

Beitragvon G-a-s-t » Do 15. Mär 2018, 12:38

Werter Mensch,

beten Sie lieber selber, anstatt andere zu beauftragen. Schalten Sie Maria allenfalls in Fällen ein, die in besonderer Weise mit ihrem Leben zu tun haben.

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7964
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1749 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Mein Freund Kitenge

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 15. Mär 2018, 13:07

Herr Antrophos,

Sie sprechen von einem Menschen. Anscheinend meinen irgendein Fräulein mit dem schönen Namen Maria.
In meinen Beiträgen geht es um die Gottsesgebärerin Maria.
Eine HEILIGE. Unter dem Begriff Menschen verstehe ich lebende Personen, welche bisweilen unangenehme Gerüche verbreiten, wie man diese leider häufig auf Straßen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln antrifft.

Zur Heiligen Mutter Gottes betend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Mein Freund Kitenge

Beitragvon Antrophos » Do 15. Mär 2018, 14:35

Werter Herr Schnabel,
es gibt soweit mir der Priester im Katechumenat gelernt habe im Himmelreich zwei Arten von Wesen außer GOTT, nämlich Menschen und Engel.
Die Menschen im Himmelreich sind selbstverständlich heilig, sonst wären sie in der Hölle. Maria, gleichwohl sie ohne Sünde ist, ist doch ein Mensch, kein Engel?
Liege ich damit falsch? Wenn ja, klären Sie mich doch bitte mit der entsprechenden Stelle im Katechismus auf.
GOTTES Segen sei mit Ihnen!
Verwirrt in der Bibel blätternd,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7964
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1749 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Mein Freund Kitenge

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 15. Mär 2018, 20:05

Werter Herr Antrophos,

ich vermute Sie wollten ausdrücken, der erwähnte hochwürdige Herr Pfarrer lehrte Sie etwas.

Der Mensch ist ein fleischliches, sterbliches Wesen.
Im Himmel gibt es keine Menschen, nur Seelen derselben, wenn auch die Heilige Mutter Gottes, als einziges Lebewesen überhaupt, mit deren kompletten Körper in den Himmel auffuhr.

Einen Rosenkranz betend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Mein Freund Kitenge

Beitragvon Antrophos » Do 15. Mär 2018, 20:49

Werter Herr Schnabel,
nun, so habe ich das wohl falsch verstanden. Ein herzliches Vergelt 's GOTT für Ihre Erklärung.
Allerdings meinte ich das, was Sie schreiben. Ich war beim verfassen des Beitrags sehr unkonzentriert, weswegen ich jetzt eine Bußübung machen werde.
Mit freundlichen Grüßen,
Eduard Anthropos

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 671
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 192 Mal

Re: Mein Freund Kitenge

Beitragvon G-a-s-t » Fr 16. Mär 2018, 15:25

Werter Mensch, werte Herren!

Selbstverständlich ist Maria ein Mensch. Christus ist ja auch einer, er war es nicht nur bis zu seiner Kreuzigung:

1 Tim 2,5f. (Kürzinger)
Denn nur einen Gott gibt es und einen Mittler zwischen Gott und den Menschen, den Menschen Christus Jesus, der sich selbst hingab als Lösepreis für alle, das Zeugnis zur rechten Zeit.


Jeder auferstehende Mensch wird dies mitsamt seinem Leib tun - da ist Maria kein besonders zu betonender Einzelfall -, wenngleich dieser im allgemeinen einem Weizenkorn gleich seine Gestalt ändern wird:

1 Kor 15,44
Gesät wird ein sinnenhafter Leib, auferweckt ein geistiger Leib. Gibt es einen sinnenhaften Leib, so gibt es auch einen geistigen Leib.


Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir, du bist gebenedeit unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus, der in uns die Liebe entzünde!
Gast
Folgende Benutzer sprechen G-a-s-t ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerAntrophos
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).


Zurück zu „Christliche Lyrik“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast