Ein Verhaltenskodex

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.
Antworten
Ehrenchrist
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 16:49

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Ehrenchrist »

Liebe Söhne eurer Väter,
auch ich wollte mich wollte mich hier zu Worte melden und einen reichhaltigen Christlichen Beitrag leisten.
Denn....
Ist das Gemüse mal nicht Frisch,
ist kein Platz fürs Weib am Tisch.


Auf einen leeren Stuhl blickend, welkes Gemüse essend
Sohn meines Vaters,
Sohn meiner Mutter,
Bruder meines Bruders,
Bruder meinen anderen Bruders,
der wiederrum Bruder meines Bruder ist,

Ehrenchrist
Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Stammgast
Beiträge: 329
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Werte Herren,

welch feiner Faden! Wie schön, daß er aktualisiert wurde.
So komme ich dazu, hier den Leitspruch meines Großvaters Hubertus Hammerschmidt zum besten zu geben:

Ist der Sonntagsbraten kalt,
setzt es Hiebe, daß es knallt!


Seinem Großvater ventilierend,
Hinrich Hammerschmidt
Kunz Ferleit
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 43
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 22:00

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Kunz Ferleit »

Werte Herren,

"Wenn Staub und Flusen ich noch seh,
dann tut dem Weib der Hintern weh."

Ihr K. Ferleit
Kunz Ferleit
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 43
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 22:00

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Kunz Ferleit »

Noch einen:

Das Weib mag denken, Kunzi scherzt,
doch einszweidrei der Hintern schmerzt.
Kunz Ferleit
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 43
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 22:00

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Kunz Ferleit »

Werte Herren,

nicht immer gibt es nur Gotteslästerung auf DuRöhre:

https://www.youtube.com/watch?v=U33QI-arVbM

Einen schönen Sonntag,
Kunz Ferleit
Herr Erwin
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 01:17

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Herr Erwin »

Werte Brettgemeinschaft,
dieser Spruch Entsprang meiner eigenen grauen Zellen:

Trägt das Weib einen zu kurzen Rock,
so holt hervor, den Rohrstock

Missachtet der Knabe die Gebote des HERRN sehr,
der Teppichklopfer muss her

Die Ländereien verwaltend,
Herr Alois Erwin

:kreuz1: Amen :kreuz1:
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1724
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Erwin,

die Aussage Ihres Gedichtes wird Ihnen einen Platz im Himmelsreich sicherstellen, allerdings sollten SIe auf die Metrik achten. Sie sollten eilig zu Ihrem Herrn Pfarrer eilen, und einen Abendkurs in kreativer Lyrik belegen, dann können Sie schon bald wahrlich feine, wahrlich reine Gedichte verfassen, Hurra.

Herumtollend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Herr Erwin
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 01:17

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Herr Erwin »

Bub Rüdiger,
wahrlich... nächsten Sonntag werde ich nach der Messe meinen Pfarrer direkt konsultieren! Durch die vielen wunderschönen Chorgesänge und Bibelverse ist der gute Herr ja geschult in der Kunst der Metrik.

Für ihren Rat dankend,
Herr Alois Erwin

:kreuz1: Amen :kreuz1:
Kunz Ferleit
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 43
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 22:00

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Kunz Ferleit »

Werte Herren,

nach 4 Stunden des Nachdenkens fiel mir folgendes ein:

"Auch im Hause Walther Zeng
gab es was aus der Lameng."

Sehe ich das richtig, Herr Zeng?

Mit freundlichen Grüßen
Kunz Ferleit
Herr Erwin
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 01:17

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Herr Erwin »

Werte Brettgemeinde,
hier ist ein weiterer Spruch, der mir heute beim Abendmahl entsprungen ist:

Studiert die Theologie, anstatt euch zu beschäftigen mit gottloser Blasphemie!

Es mag wohl kein herausraagender Spruch sein, trotzdem denke ich, dass er nennenswert ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Herr Alois Erwin

:kreuz1: Amen :kreuz1:
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1724
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Erwin,

in der Tat, dies ist wirklich ein nenneswerter Spruch.

Konstatierend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Egidius Schlotzenbronck
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 5
Registriert: Do 21. Jan 2021, 12:18

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Egidius Schlotzenbronck »

Werte Christengemeinde,

war im Familienkreise von der gottgewollten Aufgabe des Weibes die Rede, pflegte mein seliger Herr Großpapa immer dieses Sprüchlein aufzusagen:

Waschen, kochen, Küche putzen
sind des Weibes einz'ger Nutzen.
Wäscht es meine Hosen nicht,
blüht ihm Gottes Strafgericht.
Brennt es meine Schnitzel an,
kommt es unter Kirchenbann.
Gibt's im Kühlschrank Bierengpässe,
darf es nicht zur Sonntagsmesse.
Muss ich hören sein Gejammer,
sperr ich's in die Besenkammer.
So spült das Weib und schrubbt und bäckt,
wie's der Herrgott hat bezweckt!

In alten Erinnerungen schwelgend
Egidius W. Schlotzenbronck
Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Stammgast
Beiträge: 329
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Ein Verhaltenskodex

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Töfte, wirklich töfte, Herr Schlotzenbronck!

Ihr werter Herr Großvater scheint ein begnadeter Dichter gewesen zu sein.

Anerkennend,
Hinrich Hammerschmidt
Antworten