0 Tage und 14 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Das Atheistenpack

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 280
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Glaubensvorbild » Mo 2. Nov 2015, 05:19

Bob Fisch hat geschrieben:- Jugendliche und DuRöhrer MÜSSEN diskriminiert werden.
- Alle Jugendlichen in dem Gedicht MÜSSEN als drogensüchtig personifiziert werden.
- Am Ende des Gedichts landen alle außer dem töften Knaben (knorken Christen etc.) in der Hölle.


Liebe, werte Gemeinde, sehr hoch verehrte Administranz!

War es wirklich nötig, den kleinen Bub zu verbannen? Mit seinem letzten Satz zeigt er doch scheinbar eine gewisse Rest-Begreifensfähigkeit.

Sich aber natürlich nicht im mindesten ein Urteil erlauben könnend und auf gar keinen Fall auch nur die kleinste Kritik an der Administranz andeuten wollend
Glaubensvorbild
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Benutzeravatar
Georg-Wilhelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 138
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Georg-Wilhelm » Do 5. Nov 2015, 13:35

Sehr geehrter Herr Glaubensvorbild,

was ist Ihnen, haben sie schlecht geschlafen? Welch absurde Frage Sie da nur formuliert haben. Trinken Sie künftig einen knorken Tee oder machen Sie einen Spaziergang, damit Ihre Sinne zurückkehren, bevor Sie so merkwürdige Dinge schreiben.


Kopfschüttelnd,
G.-W.
Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus.

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 280
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Glaubensvorbild » So 8. Nov 2015, 01:13

Georg-Wilhelm hat geschrieben:(...)bevor Sie so merkwürdige Dinge schreiben.


Sehr geehrter Herr Georg-Wilhelm!
Darf ich vielleicht fragen, ob Sie Ihre eigenen Nachrichten überhaupt lesen? Oder gibt es seltsame Stimmen, die Sie hören und ihnen gehorchen müssen? Wenn dem so ist, dann können SIe das hier ganz offen sagen. Dann wird man Ihnen schon helfen.

Ansonsten sagen Sie bitte, was Sie meinen.

Ziemlichem Zweifel betreffs Ihrer Person hegend
Glaubensvorbild
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Benutzeravatar
Georg-Wilhelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 138
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Georg-Wilhelm » So 8. Nov 2015, 02:05

Geehrter Herr Glaubensvorbild,

einen Zweifel daran zu hegen, dass dieser Knabbub aus dem Forum zu bannen war, ist mindestens merkwürdig - eher wirft es das Bild eines unreifen Pubertisten vom Autor solch unsinniger Äußerung. Da ich es nicht gewohnt bin, dümmlichen Unsinn von Ihnen zu lesen, habe ich Sie womöglich missverstanden. Vielleicht aber sollten Sie also, bevor Sie an mir zweifeln, noch einmal lesen, was Sie da geschrieben haben.


Nicht höher von sich haltend, denn geschrieben ist,
G.-W.
Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus.

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 280
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Glaubensvorbild » So 8. Nov 2015, 21:29

Sehr geehrter Herr Georg- Wilhelm!
Ich vergeben Ihnen, da Sie offensichtlich nicht wissen, was Sie tun.

Einerseits verstehe ich das. Andererseits auch nicht.

Mit entsetzter Begrüßung
Glaubensvorbild
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Benutzeravatar
Georg-Wilhelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 138
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Georg-Wilhelm » Mo 9. Nov 2015, 11:14

Geehrter Herr Glaubensvorbild,

ich weiß sehr wohl was ich tue. Ich weise Sie voller Mitgefühl und Nachsicht auf die Unzulänglichkeit in Ihrem Verhalten hin.

In diesem töften Forum gibt es keinen Zwang, keine Zensur, und keinerlei Maßnahme, die ohne Fug, Notwendigkeit oder des HERRN Segen bestünde, und nicht aus der sachlichen Wahrheit und unzweifelhaften Rechtschaffenheit folgte. Deshalb ist jeder Zweifel, auch, wenn er als Frage formuliert und einen Satz später widerrufen wird, ein schlimmes Zeichen von Unredlichkeit oder Verwirrung. Und es ist absolut unangemessen, dass Sie mich überhaupt so viele Worte darüber zu verlieren zwingen. Für Sie als Christ ist nach einem solchen Fehler ein klares Zeichen der Demut angemessen.

Und wieso steht Ihre Begrüßung da, wo der Abgruß hingehört? Sind Sie womöglich weniger entsetzt, als umnachtet?

Gehen Sie in sich, und folgen Sie meinem töften Rat: ein langer Spaziergang, ein heißer Tee, ein ernstes Gebet, eine ausgiebige Kasteiung und, wenn das nicht hilft, die liebevoll-harte Züchtigung durch eine väterliche Autorität, können Ihnen die Klarheit zurückbringen.


Wohlmeindend, doch auf Ihre Einsicht drängend,
G.-W.
Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus.

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 280
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Glaubensvorbild » Mo 9. Nov 2015, 16:15

Georg-Wilhelm hat geschrieben:(...) meinem töften Rat: ein langer Spaziergang, ein heißer Tee, ein ernstes Gebet, eine ausgiebige Kasteiung und, wenn das nicht hilft, die liebevoll-harte Züchtigung durch eine väterliche Autorität, (...)


Sehr geehrter Herr Georg-Wilhelm!
Ihr Rat ist in der Tat töfte und für jeden Menschen hilfreich. Selbst für mich könnte es irgendwann im Leben durchaus eine Situation geben, in der ich Ihres Rates bedürfte. Das zeigt mir durchaus, dass nicht ausschließlich nur Geschwätz aus Ihrem Munde entweicht. Ein guter Anfang. Weiter so.

Mit hervorragender Begrüßung
Glaubensvorbild

P.S.: Ich habe ein wenig den Verdacht, dass Sie aus Stuttgart kommen könnten...
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Benutzeravatar
Georg-Wilhelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 138
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Georg-Wilhelm » Mo 9. Nov 2015, 17:26

Sehr geehrter Herr Glaubensvorbild,

ich danke Ihnen! Ich wusste doch, dass ich mich nicht in Ihnen getäuscht hatte. Warum nur Stuttgart? Wieauchimmer.


Den Gruß erwidernd,
G.-W.
Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus.

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 407 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Mo 9. Nov 2015, 18:05

Georg-Wilhelm hat geschrieben:Warum nur Stuttgart? Wieauchimmer.

Hochgeehrter Herr Georg-Wilhelm!

Seien Sie unbesorgt, solange Sie nicht aus der teuflischen, im nord­rhein-west­fä­lisch Hinterwald gelegenen Provinzstadt Paderborn stammen, so ist alles in bester Ordnung, Potztausend. Nun widmen Sie sich bitte allesamt wieder dem Fadensthema zu oder schweigen Sie still, hochgeehrte Herrschaften, dieses fortwährende Dosenfleischen der Verbannung eines frechen Rackers vor mehr als einer Woche wegen geht mir nun fürwahr gehörig auf den redlichen Senkel, Sapperdei. Benehmen Sie sich! :kreuz2:

Zurechtweisend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 280
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Glaubensvorbild » Mo 9. Nov 2015, 19:14

Dr. Waldemar Drechsler hat geschrieben:Hochgeehrter Herr Georg-Wilhelm! (...) Sapperdei. Benehmen Sie sich! :kreuz2:


Sehr geehrte Herr Georg-Wilhelm!
Ich muss dem verehrten Herrn Dr. Drechsler leider recht geben. Sie sollten sich in der Tat benehmen. Wir sprachen doch ursprünglich von einem Meilenstein abendländisch-christlicher Dichtkunst.

Ich bin nicht sicher, ob ich die Verwendung in einer abendfüllenden Oper oder die Verfilmung als mehrteiligem Fundamental-Epos empfehlen soll. Unklar bleibt nur der Ort der Handlung. Vielleicht Stuttgart?

Mit anerkennenden Grüßen
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Benutzeravatar
Georg-Wilhelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 138
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Georg-Wilhelm » Mo 9. Nov 2015, 19:45

Sehr geehrter Herr Glaubensvorbild,

sie sind offenbar hochmotiviert und inspiriert von der musischen Kraft des Werkes. Ich bin gespannt auf die Früchte. Stuttgart ist als atheistische Hochburg sicher ein geeigneter Spielort.


Mitfabulierend,
G.-W.
Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus.

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 280
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Glaubensvorbild » Mo 9. Nov 2015, 21:02

Sehr werter Herr Georg-Wilhelm!
Schön, dass wir hier eines Geistes sind. Leider fehlt mir so völlig die künstlerisch-musische Begabung. Wären Sie vielleicht imstande?

In froher Hoffnung

Glaubensvorbild

P.S.: Die Bezeichnung von Stuttgart als "atheistische Hochburg" war möglicherweise ungeschickt. Für hoch-cholerische Brettmitglieder könnte die nervliche Belastung eine Überforderung darstellen.
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Benutzeravatar
Georg-Wilhelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 138
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Georg-Wilhelm » Mo 9. Nov 2015, 22:41

Sehr hochgeehrter Herr Glaubensvorbild,

uns verbleibt, dem Meister Laufer zu applaudieren, um ihn geneigt zu machen, dass er uns weitere Werke schenke. Mir gab der Herr eine Stimme zu klagen und zu mahnen, zu drohen und zu schlichten, doch nicht zu dichten.


Die Hoffnung nicht sinken lassend,
G.-W.
Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus.

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 664
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 95 Mal
Amen! erhalten: 191 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon G-a-s-t » Di 10. Nov 2015, 17:09

Volkmar Laufer hat geschrieben:Es gibt wohl eine Lösung nur,
und die ist biblischer Natur,
der Herr hat uns geheißen!

Haut weg das Atheisten Pack!
Man stecke sie in einen Sack,
und knüpple fröhlich auf sie ein.

Man breche Ihnen alle Knochen,
in Satans Kessel soll'n sie kochen.
Wir stör'n uns nicht daran.


Häufiger Brettnutzer Laufer!

Solches lehrt Satan, nicht der Herr. Es mag befremdlich anmuten, dass Satan seine Gefolgsleute zu einem solchen Umgang mit ihresgleichen aufruft, aber genau das beobachten wir überall auf der Welt, da der Eigennutz, dem die Jünger Satans verfallen sind, eben nicht zusammenhält.

Der Herr lehrt dagegen:

Matthäus 13,27ff. hat geschrieben:Da gingen die Knechte zu dem Gutsherrn und sagten: Herr, hast du nicht guten Samen auf deinen Acker gesät? Woher kommt dann das Unkraut? Er antwortete: Das hat ein Feind von mir getan. Da sagten die Knechte zu ihm: Sollen wir gehen und es ausreißen? Er entgegnete: Nein, sonst reißt ihr zusammen mit dem Unkraut auch den Weizen aus. Lasst beides wachsen bis zur Ernte. Wenn dann die Zeit der Ernte da ist, werde ich den Arbeitern sagen: Sammelt zuerst das Unkraut und bindet es in Bündel, um es zu verbrennen; den Weizen aber bringt in meine Scheune.


Wer Ohren hat, der höre! Atheisten sind schon tot, indem sie sich von Gott, dem Urgrund allen Lebens, abwenden. Sie auch, indem Sie der Bibel Widersprechendes lehren. Und nach dem Maßstab, mit dem Sie messen, werden Sie dereinst gerichtet werden.

Je nach dem, wie weit Atheisten schon in die Irre gelaufen sind, können sie aber umkehren - je weiter, desto schwerer - und in Christus wiedergeboren werden. Zur Zeit der Reife, die allein Gott kennt, wird durch das Erscheinen des Herrn die Spreu vom Weizen getrennt und erstere vernichtet. Diese Zeit ist nahe, aber noch nicht da.

Werter Herr Laufer, verlassen auch Sie den Weg des Todes, den das Gedicht anpreist, kehren Sie um, bitten Sie Gott um Vergebung, also darum, Sie zu Christus zu führen, der für unsere Sünden gestorben ist, in dessen Nachfolge Sie in der Erkenntnis Gottes, des wahren Lebens, wachsen und den Versuchungen Satans zu widerstehen lernen werden.

Das Evangelium von Ihrer Rettung verkündend
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 280
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Das Atheistenpack

Beitragvon Glaubensvorbild » Di 10. Nov 2015, 17:33

G-a-s-t hat geschrieben:
Matthäus 13,27ff. hat geschrieben:(...) werde ich den Arbeitern sagen: Sammelt zuerst das Unkraut und bindet es in Bündel, um es zu verbrennen; den Weizen aber bringt in meine Scheune.




Sehr werter Herr G-a-s-t!

Sie sollten die Bibel nicht nur zitieren. Sie sollten Sie zuweilen auch mal lesen.

Pharisäer immer schnell erkennend
Glaubensvorbild
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.


Zurück zu „Christliche Lyrik“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast