0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Frage zur AfD

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11262
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2124 Mal
Amen! erhalten: 2250 Mal

Re: Frage zur AfD

Beitragvon Martin Berger » Sa 30. Sep 2017, 12:06

Werter Herr Schnabel,

zwar hat Herr Asfaloths noch nichts angekündigt, aber es ist anzunehmen, daß er Frau KePtry nach seiner In­au­gu­ra­ti­on verhaften lassen wird. Sollte es ihr bis dahin gelungen sein, eine neue rechtsradikale Partei zu gründen, wird diese, ebenso wie die AfD, die NPD, die FDP, die Linke, die Piraten, die Grünen und die SPD verboten werden.

Herr Asfaloths ginge somit denselben Weg wie unser Erlöser, der schon sagte:
Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich; wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.

Matthäus 12,30

Dem Verbot unlöblicher Parteien mit Freude entgegenblickend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 881
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 269 Mal
Amen! erhalten: 322 Mal

Re: Frage zur AfD

Beitragvon Martin Frischfeld » Sa 30. Sep 2017, 14:06

Werter Herr Berger,

leider hat (noch) das Bundesverfassungsgericht die Hoheit über Parteiverbote. Ein Grundgesetzartikel, den unser redlicher Kanzler schnell zum Schutze seiner Herde streichen lassen sollte.
Anstelle des unlöblichen Artikels könnte man schlicht die von Ihnen angeführte Bibelstelle einfügen.

Lösungen anbietendend,
Martin Frischfeld

Post scriptum: Ich würde mich gern um eine Stelle im Gesundheitsministerium bemühen!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Benedict XVII und 6 Gäste