1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Gustav Immenroth
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 18:17

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Gustav Immenroth » Di 28. Apr 2015, 17:54

Werter Herr Just,
Ich denke mal, dass der ehrenwerte Herr Schwakowiak ganz und garnicht davon begeistert sein wird.

Um den Zweitligaverbleib des VfR Aalen besorgt,
Gustav Immenroth

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9699
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1374 Mal
Amen! erhalten: 1423 Mal

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Martin Berger » Di 28. Apr 2015, 19:17

Werte Herren,

neuerlich zeigt sich die Gottlosigkeit im Fußballsport. Nun verweigert die DFL (Deutsche Fußball-Liga) dem FC Bayern, der Fußballmannschaft des HERRn, auch noch den wohlverdienten fünften Stern auf dem T-Hemd, welchen man für außergewöhnlich viele Meisterschaftsgewinne bekommen müßte.
Darum bekommt der FC Bayern keinen fünften Stern aufs Trikot

Die DFL verteilt Geschenke: Wer Meister wird, darf sein Trikot mit Sternen verzieren. Je mehr Titel, desto mehr Sterne. Die Bayern würden für ihren 25. Titel eigentlich einen fünften Stern erhalten – den bekommen sie aber nicht.
.
.
In der nächsten Saison aber kommt kein fünfter hinzu. Aus zwei Gründen: Erstens ist die 25. Meisterschaft der Bayern erst die 24. in der Bundesliga. Eine Meisterschaft gewann der Verein schon vor der Liga-Gründung 1963. Und zweitens ist von der Deutschen Fußball-Liga gar kein fünfter Stern vorgesehen. Die Bayern können also noch viele Meisterschaften gewinnen - das Maximum an Sternen haben sie aber schon erreicht.



Quelle: 25. Meisterschaft - Darum bekommt der FC Bayern keinen fünften Stern aufs T-Hemd

Welch gottloses Verhalten! Indem man den Bayern den verdienten fünften Stern verweigert, verweigert man selbigen im Grunde dem HERRn höchstselbst, was ein Verbrechen sondergleichen ist. Zweifelsfrei werden jene, die diese Entscheidung trafen, dereinst zu ewiglichen Höllenqualen verurteilt werden.

Entsetzt ob der Fußballsatanisten,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
D Carwin
Stammgast
Beiträge: 416
Registriert: Do 26. Sep 2013, 13:19
Hat Amen! gesprochen: 53 Mal
Amen! erhalten: 65 Mal

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon D Carwin » Mi 29. Apr 2015, 15:31

Werte Herren,

das gestrige Spiel habe ich mir mit großem Interesse angesehen. Beim Ausgang des Spiels stellt sich mir jedoch die Frage, warum sich jenes letztlich so zutrug.

Das Verweigern eines Strafstoßes, die Verletzung des Niederländers Arjen Robben ohne gegnerischen Einfluss, und das stümperhafte Ausrutschen bei den Elfmetern werfen doch Fragen auf. Hatte hier der Satan seine Klauen im Spiel, um den FC Bayern München um den Sieg zu bringen, oder missviel dem HERRn höchstselbst etwas an jener Fußballmannschaft? Denn sollte der FC Bayern München tatsächlich unter dem Schutz des HERRn gestanden haben, so wäre es für den Teufel selbstmörderisch, jene Fußballmannschaft zu manipulieren.

Missfiel dem HERRn möglicherweise der neue Ausrüstervertrag mit dem deutschen Sportartikelhersteller Adidas, der nun deutlich mehr Geld einbringt? Dieser neue Kontrakt entstand nämlich, nachdem offengelegt wurde, dass eine Fußballtruppe aus England mit jenem deutschen Hersteller bereits einen deutlich höher dotierten Kontrakt abschloss. Es heißt, man pochte daher auch auf mehr Geld, doch Neid ist eine Todsünde!

Diese Nachricht katapultiert den FC Bayern in noch höhere Sphären. Und zeigt, dass der Stellenwert der Bundesliga immer weiter wächst.

Nach Informationen von SPORT BILD (ab heute am Kiosk) haben die Bayern den Ausrüster-Vertrag mit Adidas vorzeitig verlängert – mit einer fast unglaublichen Laufzeit von 15 Jahren bis 2030. Und zwar zu deutlich verbesserten Konditionen.

Der bisherige Vertrag lief eigentlich noch bis 2020. Doch nachdem bekannt wurde, dass Adidas ab der Saison 2015/16 an Manchester United für zehn Jahre rund eine Milliarde Euro zahlt, knirschte es zwischen den Bayern und dem Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach (die Nummer 2 der Welt). Und es wurde nachverhandelt.

Das Ergebnis: Bisher kassierten die Bayern von ihrem langjährigen Partner 25 Millionen Euro pro Saison. Laut SPORT BILD liegt die neu verhandelte Summe mehr als doppelt so hoch und soll nach Insider-Informationen bei rund 60 Millionen Euro liegen.

Das Gesamtvolumen bis 2030 läge demnach bei rund 900 Millionen Euro.

Quelle Mega-Deal! Darum zahlt Adidas den Bayern 900 Mio


Weiter nachforschend,
D. Carwin
Einige schnieke Worte an alle Jugendlichen:

"Die Zucht ist eine Wucht! Seid keusch und brav, denn nichts ist kühler als die Liebe des HERRn"

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 871
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 56 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Do 30. Apr 2015, 12:43

Werter Herr Carwin,
meiner Ansicht nach war die Tatsache, dass der HERR dem FC Bayern einen Strafstoß verweigert hat und dann auch noch sämtliche Schützen der Münchner verschießen ließ, ein klares Zeichen dafür, dass er nicht glücklich über die begangenen Todsünden des Vereins ist, da neben Neid auch noch Gier hier eine Rolle zu spielen scheint. Letztes Jahr half der HERR dem FC Bayern sogar, als dem damaligen Gegner Borussia Dortmund ein reguläres Tor aberkannt wurde und heuer machte ER genau das Gegenteil, was sicher kein Zufall ist. Der HERR ist wütend auf den FC Bayern.

Am gleichen Abend gewann übrigens der knorke FC Barcelona mit 6 : 0, wobei die Mannschaft ein Spiel ablieferte, als wäre diese vom heiligen Geist erfüllt. Wie bereits erwähnt war Papst Johannes Paul II ein Ehrenmitglied jenes töften Vereins und dass dieser am kommenden Dienstag auf den FC Bayern trifft, ist meiner Meinung nach auch kein Zufall, sondern ein deutliches Signal des HERRn.

Dem HERRn und dem FC Barcelona ventilierend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1075
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 72 Mal
Amen! erhalten: 315 Mal

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Fr 1. Mai 2015, 20:31

Nepomuk Kaiser hat geschrieben:Am gleichen Abend gewann übrigens der knorke FC Barcelona mit 6 : 0, wobei die Mannschaft ein Spiel ablieferte, als wäre diese vom heiligen Geist erfüllt.

Hochgeehrter Herr Kaiser!

Wahrlich, ein Verein, der sich nur dank staatlicher Zuschüsse über Wasser halten kann, der ist schon überaus schnieke. Zu welchem Anteil der katalonische Fussballklub wohl dem deutschen Steuerzahler gehört? Ich wage keine Prognose, gell. Indes möchte meine Wenigkeit anmerken, dass ein Klub, der nicht sechs zu null gegen einen kleinen Ballsportverein aus der Madrider Vorstadt gewinnt, absolut nichts in der Champignonsliga verloren hat. :kreuz2:

Redlichst,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Spr 13,16)

Elio de Angelisi
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: Di 28. Apr 2015, 18:21

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Elio de Angelisi » So 3. Mai 2015, 19:40

Werte Gemeinde,
Der Mannschaft des deutschen Kaiserreiches, Hertha BSC Berlin, gebührt trotz aller Wirren das höchste Lob.

Hertha BSC ventilierend,
Herr Angel

Elio de Angelisi
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: Di 28. Apr 2015, 18:21

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Elio de Angelisi » So 3. Mai 2015, 19:40

Werte Gemeinde,
Der Mannschaft des deutschen Kaiserreiches, Hertha BSC Berlin, gebührt trotz aller Wirren das höchste Lob.

Hertha BSC ventilierend,
Herr Angel

Benutzeravatar
Benedict G Urnedot
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 34
Registriert: Do 16. Apr 2015, 16:53

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Benedict G Urnedot » So 3. Mai 2015, 19:50

Werter Herr Angel,

welchem Fußballverein (unredl. Club) Sie persönlich ventilieren, ist Ihre Entscheidung. Dennoch gibt es keinen Grund, Ihre Verehrung für Hertha BSV (unredl. BSC) gleich zweifach zu briefen. Dies ist nichts weiter als Verschwendung von töftem Speicherplatz.

Auf den Klassenerhalt des VfB Stuttgart hoffend,
Benedict Urnedot
Siehe, selig ist der Mensch, den Gott straft; darum weigere dich der Züchtigung des Allmächtigen nicht. (Hiob 5.17)
Seid ihr aber ohne Züchtigung, so seid ihr Bastarde und nicht Kinder. (Hebräer 12.8)

Elio de Angelisi
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: Di 28. Apr 2015, 18:21

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Elio de Angelisi » So 3. Mai 2015, 20:38

Werter Herr Urnedot,
Da liegt wohl ein serviererinterner Fehler vor.
Ich habe einmal gebrieft, doch wird der Beitrag doppelt angezeigt. :huch:
Durch meinen Rang bin normalerweise nicht in der Lage doppelt zu briefen.

Verwundert,
Herr Angel

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1075
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 72 Mal
Amen! erhalten: 315 Mal

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Sa 27. Aug 2016, 10:48

Hochgeehrte Damen und Herren!

Eine berauschende Fussballpartie war es, die mir das redliche Bayern München zu meinem Vergnügen am gestrigen Abende bot. Ich hatte mich noch gar nicht in meiner schnieken Loge positioniert, als ein junger Spanier die frühe Führung erzielte. Werder Bremen, einst erbitterter Widersacher der Münchener, wurde durch den treffsicheren Polen Lewandowski, der wohl deutlich mehr als drei Tore hätte schiessen müssen, in seine Einzelteile zerlegt, Potzdonner. Als Anhänger der Hoppers aus Zürich sowie des VfB Stuttgarts, deren letztjährige Leistungen sehr enttäuschten, freut es mich dennoch, dass der süddeutsche Raum wenigstens einen Fussballverein hat, der sich gegenwärtig sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene erfolgreich präsentiert, Donnerknipsel. Der Osten ist wieder in der höchsten deutschen Fussballspielklasse vertreten, die Ingolstädter konnten sich wie die Darmstädter trotz anfänglicher Zweifel in der Liga halten. Ich persönlich freue mich auf die neue Bundesligaspielzeit, die diesmal ein hoffentlich attraktives Duell der beiden besten deutschen Mannschaften aus Westfalen und Bayern, jedoch einen gleichsam spannenden Abstiegskampf mit mehreren infrage kommenden Klubs verspricht. Was sagen Sie dazu, geschätzte Brettgemeine? Wer wird Ihrer Meinung nach Meister, wer steigt ab? :kreuz1:

Bild
(Dr. Waldemar Drechsler als Fussballlehrer; Quelle: http://drwdrechsler.jimdo.com/anekdoten/)

Redlichst im Fussballfieber,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Spr 13,16)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9699
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1374 Mal
Amen! erhalten: 1423 Mal

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Martin Berger » Sa 27. Aug 2016, 18:03

Werter Herr Dr. Drechsler,

daß Bayern München, die knorke Fußballmanschaft des HERRn, wieder Meister werden wird, versteht sich von selbst. Als Abstiegskandidat sehe ich, auch wenn dies Herrn Schwakowiak nicht gefallen wird, Schalke 04. Schließlich leisteten sich die Schalker gleich im ersten Spiel einen herben Patzer gegen Eintracht Frankfurt, also nicht unbedingt gegen die beste Mannschaft.

Apropos: Weiß jemand über den Verbleib von Herrn Schwakowiak Bescheid? Da die Bundesliga bereits begonnen hat, müßte sein Winterschlaf doch längst beendet sein. Er wird doch wohl keinem Lüdenscheid-Norder zum Opfer gefallen sein?

Es macht sich berechtigte Sorgen,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 871
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 56 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Sa 27. Aug 2016, 18:18

Werte Herren,
dass sich der FC Bayern den Meistertitel holen wird, steht wohl außer Frage. Vielmehr stellt sich die Frage, mit wie vielen Punkten Abstand auf die zweitplatzierten Lüdenscheid-Norder dies eintreffen wird. Die Leverkusener Pillen, Schalke, Mönchengladbach, Wolfsburg und Mainz werden meiner Meinung nach um die Plätze in der Meister- bzw. Europaliga kämpfen. Neben den Werderanern, die nicht nur gegen die Süddeutschen aus München unter Räder gekommen sind, sondern auch noch im Pokal an einem Drittligisten kläglichst gescheitert sind, könnte es aus meiner Sicht jeden Verein als zweiten Fixabsteiger erwischen, wobei ich persönlich von Darmstadt ausgehe.

In Österreich dem SK Rapid die Daumen drückend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Herbert Tarant
Stammgast
Beiträge: 328
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Herbert Tarant » So 21. Mai 2017, 18:13

Werte Gemeinde,
Wieder hat die Mannschaft des HERRn den Titel geholt, dies steht jetzt Schwarz auf Weiß geschrieben.
Nicht umsonst heißt es: Der FC Bayern Müchen ist die Bundesliga wie die Bundesliga der FC Bayern München ist!

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6654
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1159 Mal
Amen! erhalten: 972 Mal

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 21. Mai 2017, 19:40

Werter Herr Tarant,
wie löblich.
Aber steht das nicht bereits seit einigen Wochen fest?
Gratulierend,
Schnabel
Trotz der negativen Presse covfefe.

Herbert Tarant
Stammgast
Beiträge: 328
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Bayern München - Die Fußballmanschaft des HERRn

Beitragvon Herbert Tarant » So 21. Mai 2017, 20:07

Werter Herr von Schnabel,
Dann war ja der Beitrag überfällig.

Herbert Tarant


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste

cron