1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der Faden für redliche Scherze

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1290
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 211 Mal
Amen! erhalten: 388 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Mo 16. Dez 2019, 00:23

Werter Herr Diener,

Ihren schnaften Scherz zum Trotz möchte Ich die Worte meines Großonkels Hubert wiederholen, der da sagte: "Hör mal, Jung, mit Essen spielt man nicht."
Grundsätzlich empiehlt es sich, das tanzende Tier erst in einen dicken Topf zu stecken, und den direkten Kontakt mit der Herdplatte zu meiden. Ordern Sie Ihrer Frau Mutter ebenfalls, das Andentier zu rupfen, bevor Sie den Kochvorgang starten, ei.

Die Weihnachtsgans herbeisehnend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8766
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2092 Mal
Amen! erhalten: 2041 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 16. Dez 2019, 00:34

Werter Knabe Rüdiger,

in den Anden bevorzugt man Meerschweinchen.

Ich glaube der Goldhamster gilt eher als morgenländische Spezialität.

Redlichen bayrischen Schweinsbraten vorziehend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Gotteshammer
Häufiger Besucher
Beiträge: 103
Registriert: Do 12. Dez 2013, 23:23
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 20 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Gotteshammer » Sa 4. Jan 2020, 10:32

Sehr geehrte Herren,

heute möchte ich eine Moritat aus dem Milieu des öffentlichen Personennahverkehrs zum Besten geben.


Steigt ein Chinese mit Blindendhund in die Straßenbahn.
Kommt der redliche Schaffner:

Heh Bürschchen! Das Mitbringen von Nahrungsmitteln in die töften Triebwägen ist amtlich verboten!



Deutsche Gastfreundschaft preisend,
Hammer
Folgende Benutzer sprechen Gotteshammer ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Das beste Werkzeug ist nur Tand,
in eines tumben Toren Hand.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12259
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2667 Mal
Amen! erhalten: 2695 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Martin Berger » Sa 4. Jan 2020, 11:11

LAL! :lal:

Sich für die kurze Antwort entschuldigend,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Peter Malischewski
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 39
Registriert: Sa 9. Nov 2019, 18:57
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Peter Malischewski » So 26. Jan 2020, 18:16

Werte Gemeinde,

ich belege zur Zeit einen Strickkurs in der Volkshochschule und wurde wegen schlechter Arbeit kritisiert...

Ach Potzblitz! Falscher Faden.

Schwierig zu entdeckenden Humor fabrizierend,
Peter Malischewski
Und wenn ich prophetisch reden könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, sodass ich Berge versetzen könnte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts.
1 Korinther 13:2

Ignatius III
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Do 19. Sep 2019, 20:51
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Ignatius III » Mo 24. Feb 2020, 11:17

Werte Gemeinde,

neulich kam mir folgender töfter Scherz zu Ohren: Zwei Satanisten brechen in die gute Stube des lieben Herrn Pfarrer ein. Es ist stockfinster. Da ertönt plötzlich eine Stimme: Ich kann euch sehen. Und wenn ich euch sehen kann, kann Jesus euch auch sehen. Die Satanisten zittern vor Furcht und suchen den Raum mit ihrer Taschenlampe ab. Erleichtert stellen Sie fest, dass die Stimme von einem Papageien kommt. Wie heißt denn du, fragt einer der Satanisten den Papageien. Ich heiße Paulus antwortet dieser. Da sagt der Satanist: Das ist aber ein komischer Name für einen Papageien. Da antwortet der Papagei: Jesus ist ja auch ein komischer Name für einen Rottweiler.

Tränen lachend,
Ignatius

Ignatius III
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Do 19. Sep 2019, 20:51
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Ignatius III » Mi 26. Feb 2020, 18:35

Werte Gemeinde,

wie finden Sie denn nun meinen knorken Jokus?
Gefällt er Ihnen nicht?

Hoffnungsvoll und ins Gebet vertieft,
Ignatius

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1354
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 428 Mal
Amen! erhalten: 522 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 26. Feb 2020, 20:20

Werter Herr Ignatius,

Ihr Scherz ist hier bereits bekannt. Benutzen Sie nächstes mal bitte die Suchfunktion, um so etwas zu vermeiden.

Hinweisend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 387
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Christ Cornelius » Mi 26. Feb 2020, 20:28

Werte Gemeinde,

warum hatte Herr Cornelius niemals Papageien von Zuhause in der Detektei ? Weil keiner hören will, wie Lausbuben unter Stockhieben schreien !

Meinen Urenkeln den " Witz " erzählend
Christ Cornelius


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste