0 Tage und 6 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Welche Haustiere sind redlich?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten

Welches Haustier ist redlich?

Hund
14
22%
Katze
28
44%
Hamster
0
Keine Stimmen
Maus
1
2%
Vögel oder geflügelte Tiere
4
6%
Kriechtiere
3
5%
Fische
8
13%
Insekten
5
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 63

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr Schnabel,

ich war bisher der Meinung, daß es den Sauhund bzw. den Saubären im knorken Bayern schon seit Jahrzehnten gibt. Man lernt eben nie aus.

Das Katzenschnitzel verdauend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Berger,
man munkelte von jenem Wundertier seit vielen Jahren. Selbst in Politik, Wirtschaft und hohen Kirchenämtern wurden bereits Exemplare vermutet.
Aber eine kommerzielle Zucht gelang erstmals auf dem schnaften Schnabelhof.
Tief traf uns jedoch der unerwartete Tod Brunos, des designierten Stammvaters unserer Saubärenproduktion.
Die töfte Sau Sieglinde trauerte noch in der Räucherkammer um deren stattlichen Beschaler.
Experimentierfreudig,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr Schnabel,

ich danke Ihnen für die Aufklärung. Eine Frage stellt sich mir aber immer noch. Als gestandener Bayer können Sie sie mir sicherlich beantworten: Wie entstand eigentlich der Saupreiß? War der Stammvater jener Kreaturen ein unlöblicher Sodomist, der Unzucht mit einer Zuchtsau trieb?

Hat Angst vor der Antwort,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Berger,
die Beantwortung jener Frage übersteigt leider auch meine knorken Kenntnisse. Mutmaßlich entstand jene Spezies jedoch während der Erschaffungswoche der töften Erdscheibe.
Zumindest ist in historischen Aufzeichnungen kein Hinweis über eine spätere Einkreuzung auffindbar.
Die Heilige Schrift studierend,
Schnabel

Benutzeravatar
Johanna zu Fulda
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 37
Registriert: Do 12. Jun 2014, 17:14

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Johanna zu Fulda »

Ich selbst beitze eien Raben. Ich weiß das nun viele mit hetzreden gegen diesen "teufelsvogel" kommen werden ^^. Aber für mich ist er ein guter Gefährte, wussten sie das Raben sogar das sprechen erlernen können. Sie sind sehr schlau und wie ich finde wunderschön. Außerdem haben sie rein garnichts mit Satan zu tun.

Stolz auf ihren schwarz gefiederten Freund
Johanna
Mit den Böcken kommt Asathor in wilder Fahrt, Beschützer der Menschen mit seinem roten Bart, ziehe Mjölnir durch die Erde mit seiner Zauberkraft auf das er unseren Boden wieder fruchtbar macht.

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Herbert Schwakowiak »

Johanna zu Fulda hat geschrieben:Sie sind sehr schlau und wie ich finde wunderschön.
Liebe Johanna,

wenn der Rabe den Unterschied zwischen "das" und "dass" kennt, ist er mindestens 2-mal so schlau wie Sie. Falls er dann auch noch einen halbwegs leserlichen und fehlerfreien Text hinbekommt, dann mindestens 4-mal so schlau. Vielleicht ist sogar der Rabe das heimliche Familienoberhaupt? Wenn Sie noch keinen Mann haben, kann der Vogel die Führung ja übernehmen.

bei Ihnen auch einen gewaltigen Vogel im Kopf vermutend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Benutzeravatar
Johanna zu Fulda
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 37
Registriert: Do 12. Jun 2014, 17:14

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Johanna zu Fulda »

Nunja Legastenie hat Davinci nicht aufgehalten sein Leben zu leben und eine geistige Größe zu werden, mich wird sie deshalb auch nicht in die Knie zwingen :). Was die Raben betrifft Herr Schwakowiak, so ist er wahrlich inteligent, bestimmt übertrifft er einige Menschen wenn ich mir unseren Planten so beschaue. Nein verheiratet bin ich tatsächlich nicht, sondern stecke noch mitten im Studium und habe in der nächsten Zeit nicht vor etwas daran zu ändern. Hugin und Munin (dies sind die Namen meiner Raben, da man diese Tiere nicht alleine halten darf sind es zwei, was ich oben nicht erwähnte) übernehmen dennoch nicht die Führungsrolle im Haus, sind aber meine treuen Gefährten. Die beiden fliegen oftmals draußen herrum, aber sie kehren immerwieder zurück. Raben sind dabei oft zuverlässiger als Tauben, die sie auf einen inneren Kompass im Schnabel verlassen, da sie wircklich wissen wo ihr Horst sich befindet.

Über ihr schlechtes Wortspiel mit meinem "Vogel" lachend
Johanna
Mit den Böcken kommt Asathor in wilder Fahrt, Beschützer der Menschen mit seinem roten Bart, ziehe Mjölnir durch die Erde mit seiner Zauberkraft auf das er unseren Boden wieder fruchtbar macht.

mente captus
Treuer Besucher
Beiträge: 235
Registriert: Di 3. Sep 2013, 18:12

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von mente captus »

Hexe zu Fulda,

Sie sind rothaarig, sprechen mit Tieren, sind nicht verheiratet, studieren die schwarzen Künste und halten sich Raben mit heidnischen Namen? Melden Sie sich SOFORT bei der heiligen Inquisition!

Feuerholz sammelnd,
Ihr Hans Wans
Das Schaf trägt seinen Namen zurecht. Es ist dumm und tut Niemandem etwas zu Leide.

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Sr Maria Bernadette »

Sehr geehrter Herr Wans,

so beruhigen Sie sich doch bitte, meine Frau Mutter war auch mal eine Hexe, allerdings eine weiße Hexe. Meine Frau. Mutter hat doch auch zum HERRn gefunden, durch die Liebe zu meinem Vater. Möglicherweise sucht auch Frau zu Fulda den HERRn und möchte Christin werden.

Erklärend.

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

mente captus
Treuer Besucher
Beiträge: 235
Registriert: Di 3. Sep 2013, 18:12

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von mente captus »

Wertes Fräulein Baal,

Frau von Fulda hat natürlich einen gerechten Prozess verdient. Bis jetzt sind ja nur Indizien bekannt.

Immer ruhig und besonnen,
Ihr Hans Wans
Das Schaf trägt seinen Namen zurecht. Es ist dumm und tut Niemandem etwas zu Leide.

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Sr Maria Bernadette »

Sehr geehrter Herr Wans,

Sie sind sehr gütig, wenn Frau zu Fulda sich zum Christentum bekennt, wird dann die Anklage fallen gelassen? Sie sehen ja selbst, ich kenne mich mit solchen Prozessen nicht aus.

Fragend.

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

mente captus
Treuer Besucher
Beiträge: 235
Registriert: Di 3. Sep 2013, 18:12

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von mente captus »

Wertes Fräulein Baal,

ich bin kein Richter, daher kann ich das nicht beurteilen. Ich kann lediglich als Zeuge aussagen.

Ihr Hans Wans
Das Schaf trägt seinen Namen zurecht. Es ist dumm und tut Niemandem etwas zu Leide.

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Sr Maria Bernadette »

Sehr geehrter Herr Wans,

vielen dank für die Antwort, möglicherweise meldet sich Frau zu Fulda ja hier zu Wort. Sie sollte schon Stellung zu den Vorwürfen nehmen.

Es dankt.

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 992
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Lazarus Steiner »

Wertes Fräulein Baal,
was genau ist eigentlich eine weiße Hexe?
Fragend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Johanna zu Fulda
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 37
Registriert: Do 12. Jun 2014, 17:14

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitrag von Johanna zu Fulda »

Herr Steiner, eine weiße Hexe ist eine Hexe die sich nicht mit den dunkelen Künsten sondern mit den lichten befasst. Also Heillung und ähnliches. Von Düsteren Dingen lässt sie jedoch eher die Finger. Es soll auch noch graue, grüne und schwarze Hexen geben. Eine graue Hexe ist ähnlich wie eine weiß, beschäftihgt sich aber auch randweise mit dunkelerer Magie. Eine grüne Hexe soll in besonderem Einklang mit der Natur stehen.

Nun will ich zu meiner Verteidigung sagen, das ich ja wohl nichts für meine roten Haare kann. Ich danke übrigens Fräulein Baal, das sie sich hier für mich einsetzt :). Übrigens studire ich nicht irgendwelche dunkelen Künste sondern Phsik und Genmutationen. Und an den Raben sehe ich auch nichts falsches.
Hällt mich all das ab redlich zu sein?

ernst fragend
Johanna
Mit den Böcken kommt Asathor in wilder Fahrt, Beschützer der Menschen mit seinem roten Bart, ziehe Mjölnir durch die Erde mit seiner Zauberkraft auf das er unseren Boden wieder fruchtbar macht.

Antworten