0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Weidenbach
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 24
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 19:16

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Weidenbach » Mo 14. Jul 2014, 19:11

Werter Herr Friesbacher,
schauen sie mal in das Gesetzbuch. Dort steht, dass man ein Kind nicht schlagen darf und ein Hieb mit dem Rohrstock zählt immer noch als Schlag.
Aufklärend,
Weidenbach.
*Am Fuße eines majestätischen Berges läuft ein plätschernder Bach mit einer gigantischen Weide.*

Nachtfalke
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 338
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:06
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Nachtfalke » Di 15. Jul 2014, 08:43

Herr Friesbacher,

da haben Sie den Beitrag von Herrn Weidenbach falsch verstanden, denke ich.
Er schreibt doch selbst von Züchtigung.
Außerdem gefällt mir der Vergleich mit dem in die Tonne werfen. Sollte nachdenklich machen.
Ist schon wieder Stoff für einen neuen Faden.

anmerkend,
Nachtfalke
Würde ist mehr als ein Konjunktiv

Benutzeravatar
Heinz vom Berge
Häufiger Besucher
Beiträge: 121
Registriert: So 22. Dez 2013, 12:21
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Heinz vom Berge » Di 15. Jul 2014, 10:16

Werte Herren,

ein neuer Faden über Züchtigung zu eröffnen ist nicht nötig.

Schalten Sie hier: viewtopic.php?f=6&t=8416&p=101034&hilit=Z%C3%BCchtigung#p101034

Kommen Sie zum wesentlichen Thema zurück.

Das Mittagessen riechend,
Heinz vom Berge

Nutze den Tag
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 12:21

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Nutze den Tag » Sa 19. Jul 2014, 15:04

Das ist doch totaler Quatsch! Schon mal was von Menschenrechten gehört?! Sollten Sie Ihre Kinder anleinen, ein Stachelhalsband oder Ähnliches anlegen, können Sie dafür Im Gefängnis landen. Wenn Sie ein Kind irgendwo mit einem Elektrohalsband anbinden, ist das Kindesmisshandlung! Wir sind doch keine Straftäter die rund um die Uhr überwacht werden müssen!!! Übrigens, man ist schon ab 18 erwachsen und in der Lage, vernünftig zu handeln, nicht erst ab 25! Besprechen sie diese Idee, Kinder an zu leinen, doch einmal mit einem Psychologen, der wird Ihnen einiges dazu sagen können!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10262
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1584 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Martin Berger » Sa 19. Jul 2014, 15:34

Nutze den Tag hat geschrieben:Übrigens, man ist schon ab 18 erwachsen und in der Lage, vernünftig zu handeln, nicht erst ab 25!

Bub Tag,

warum wendet man dann nicht, wenn es so wäre wie Sie es darstellen, bei allen Personen ab 18 Jahren automatisch das Erwachsenenstrafrecht an? Ich verrate es Ihnen: Weil die meisten juvenilen Gören und Strolche geistig so weit zurückgeblieben sind, daß sie beinahe schon als strafunmündig eingestuft werden müßten. Deshalb wendet man allzu oft das Jugendstrafrecht an. Sie merken es siche selbst: Jugendstrafrecht für Erwachsene! Lächerlich!

Und schlimmer noch: Durch das Jugendstrafrecht werden junge Menschen diskriminiert, die trotz strenger Erziehung kurz vom rechten Pfad abgekommen sind. Da diese jungen Menschen aufgrund ihrer Erziehung grundsätzlich vernünftige, brave Menschen sind, müßte man ihnen eigentlich verzeihen. Doch welch Graus! Man behandelt sie schlechter als das faule, rotzdumme, kriminelle Geschmeiß, welches bereits im Alter von 12 Jahren das erste Auto aufgebrochen hat oder Mitglied bzw. Gründer einer kriminellen Bande war. Während im Grunde brave Menschen auf härteste Art und Weise bestraft werden, verhätschelt man das Verbrechergesindel, indem man das tut, was bereits deren unfähige Eltern taten: Man läßt Milde und Nachsicht walten, anstatt zum Rohrstock zu greifen!

Außer sich,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Luuk Buschmann
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Heinz Dobermann » Mo 11. Aug 2014, 09:51

Moment mal bitte, verehrte Nutze den Tag, Sie sprechen hier von Rechten der Kinder und Menschenrechten. Bin ich denn kein Mensch mit Rechten, wenn ich in einem Restaurant meiner Wahl in Ruhe meinen Schweinebraten mit Klößen und Rotkraut essen möchte, und kleine, unbeaufsichtigte Monster meine Tisch ständig umrunden, ungestört von den Lockrufen ihrer Mütter. ("Fynn-Jason ... lass das bitte sein. Fynn-Jasoooon..."). Das ging zuletzt so weit, dass mir mein Glas Stilles Wasser auf meine Hose tropfte ("Siehst du, Fynn-Jason, was du getan hast? Jetzt ist der Onkel böse auf dich!"), worauf das Monster mir die Zunge herausstreckte.
Um wieviel angenehmer wäre es, mit Kinder derart zu verfahren wie mit Hunden in Metzgereien: "Wir müssen draußen bleiben!" In leicht fasslicher Sprache gehalten, ist diese Aufforderung auch für das dümmste Kind und dessen Mutter zu verstehen.

In die Zukunft blickend

Heinz Dobermann
Folgende Benutzer sprechen Heinz Dobermann ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sören Korschio
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Sören Korschio » Mo 11. Aug 2014, 10:01

Sehr geehrter Herr Dobermann!

Ganz ähnlich erging es mir jüngst im Sportwarenhandel, als der junge Kevin-Manchester mir beim Probetragen eines Gewichtheberhandschuhs (diese modische Bekleidung schützt vor Reibungsverletzungen im alltäglichen Rohrstockeinsatz), unverschämt auf mein Schuhwerk sabberte. Sie können sich meinen Ärger nicht vorstellen, als das etwa 1jährige Kind dann am Boden krabbelnd einen jähen Fluchtversuch unternahm und mir entwischte: meine Beine reichten nicht weit genug, um dem Lausebengel den verdienten Tritt in den Hintern zu verpassen, Potztausend!

Die Leinenpflicht muss her!

Ihr Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Franz-Joseph von SchnabelMartin Berger
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Heinz Dobermann » Mo 11. Aug 2014, 10:05

Sehr geehrter Herr Korschio,

Sie glauben gar nicht, wie einig ich mit Ihnen bin. So kann es auf jeden Fall nicht weitergehen mit dem Kinderterror. Anleinpflicht für alle Kinder!

Appellierend

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7043
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1322 Mal
Amen! erhalten: 1154 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 11. Aug 2014, 11:09

Werter Herr Dobermann,
wiederholte sich in Ihrer Person tatsächliche jenes Wunder, in welchem der HERR aus dem Verbrecher Saulus den heiligen Paulus machte?
Oder haben Sie lediglich, gleich dem grimmschen Wolf, welcher die sieben Geißlein reißen wollte, in fakirerischer Absicht, Kreide gefressen?
Kritisch beobachtend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Heinz Dobermann » Mo 11. Aug 2014, 11:28

Geschätzter Herr von Schnabel,

ich bin eigentlich ein sehr umgänglicher Mensch, der mit beinahe jedem gut auskommt. Kritisch wird es immer dann, wenn ich bemerke, dass ich zum Narren gemacht werden soll, oder mir jemand mit nicht angebrachter Arroganz begegnet, so wie in der Vergangenheit hier häufig geschehen.

Aber - ich bin nicht sehr nachtragend.

Freundlich grüßend

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Gerard von Loyola
Treuer Besucher
Beiträge: 184
Registriert: Di 22. Jul 2014, 17:45
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Gerard von Loyola » Mo 11. Aug 2014, 12:41

Werter Herr Dobermann,

obwohl ich gerade das Bild eines blinden Huhnes vor Augen habe, möchte ich gerne Ihre doch punktgenaue Beschreibung der Lokalitäten dieser Zeit unterstützen.
Das Schild sollte aber doch mit der Altersangabe "Unter 25 Jahren" präzisiert werden, da ansonsten sicherlich zahlreiche Muttertiere mit den Worten "er ist doch schon so klug und erwachsen" ihre achtjährigen Rotzbengel trotzdem in die Gaststätte mitnehmen würden.
Wenn man die Scheusale an dem für die Hunde angedachten Platz anleint, würde der dort vorhandene Wassernapf dafür sorgen, dass auch während des ausgiebigsten Biergartenbesuch keinerlei Mangelerscheinungen auftreten.

Hinweisschilder für Gaststätten entwerfend

Gerard von Loyola

Heinz Dobermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 09:13
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Heinz Dobermann » Mo 11. Aug 2014, 13:05

Eine ausgezeichnete Idee, Herr von Loyola. Die muss in die Tat umgesetzt werden. Auch der Hundeplatz mit dem Wassernapf ist knorke.

Respekt bekundend

Heinz Dobermann
"Westfalenland, Westfalenland, mal wieder außer Rand und Band..."

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10262
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1584 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Martin Berger » Di 12. Aug 2014, 18:14

Gerard von Loyola hat geschrieben:Wenn man die Scheusale an dem für die Hunde angedachten Platz anleint, würde der dort vorhandene Wassernapf dafür sorgen, dass auch während des ausgiebigsten Biergartenbesuch keinerlei Mangelerscheinungen auftreten.

Herr Loyola,

prinzipiell ist Ihre Idee nicht verkehrt, doch frage ich Sie: Was haben Weiber und Kinder im Biergarten verloren? Freilich ist es zu verstehen, wenn ein Mann, der den ganzen Tag schwer gearbeitet hat, danach zum Wirt geht, um dort ein Bier zu trinken, vielleicht auch zwei. Aber ein Weib, welches dem Manne zu dienen hat und ansonsten keinerlei nennenswerte Aufgaben hat, braucht sicher nicht noch eine Erholung vom Nichtstun. Und Kinder haben dort erst recht nichts verloren.

Für Gastgärten und Wirtshäuser gilt:

Bild

Mit der Faust auf den Tisch schlagend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Gerard von Loyola
Treuer Besucher
Beiträge: 184
Registriert: Di 22. Jul 2014, 17:45
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon Gerard von Loyola » Di 12. Aug 2014, 18:42

Werter Herr Berger,

hätte ich die Fähigkeit, Probleme von allen Seiten zu beleuchten und zu durchdenken, würde mein Name wohl auch in grüner Farbe aufleuchten.
Als einfaches Brettmitglied kann ich nur reuig sagen, dass Sie natürlich recht haben.
Meinen Lieblingsbiergarten werde ich mit Ihrem schnaften Hinweisschild beschenken,
ich werde es gleich mit dem Glasschneider heraustrennen.

Einen neuen Bildschirm bestellend,

Gerard von Loyola

_SweatForMyLife_
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 21:44

Re: Leinenzwang für Kinder und Jugendliche!

Beitragvon _SweatForMyLife_ » Di 6. Sep 2016, 07:31

Sehr geehrter herr Berger:
Ich weiß zwar nicht was sie konsumieren aber bitte gehen sie zu ihrem Arzt und sagen ihm von den Starken Nebenwirkungen wie solche dummen Ideen. Das sie sofort alle Kinder und Jugendliche Beschuldigungen, dass es Drogensüchtige sind oder alle Kinder ab 2 Jahren alte Menschen ausrauben (Ich will sehen wie ein Kleinstkind das macht) ist falsch. Außerdem ist die Idee nicht umzusetzen, da Deutschland, Österreich, Schweiz,... VN Mitglieder sind. Durch die VN hat jeder Mensch ein Recht auf Freiheit.

Von der Menschheit verzweifelnd:
_SweatForMyLife_


Fremdartige Wörter aus dem Text entfernt und ersetzt durch Martin Berger


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste