1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Papstliebhaber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Do 24. Apr 2014, 09:51

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Papstliebhaber » Do 24. Apr 2014, 19:46

Ganz im Gegenteil.
Die Studie war von einer Seite die sich vorallem auf den Verkehr konzentriert. Außerdem sind sie doch selber eine Frau (laut ihrem Bild), warum freuen sie sich dann nicht über diese Studie. Bsp: Meine Mutter fährt seit über 40 Jahren unfallfei, während mein Vater schon an einigen Nalen an Unfällen beteiligt war! Und fals sie denken dass wir Hanfgift, Klebstoff usw. nehmen, dann sag ich ihnen gleich, dass meine gesamte Familie grundsätzlich jede Art von Drogen ablehnt. Und jetzt mal ne andere Frage: Woher beziehen sie immer diese Unterstellungen bezüglich Hanfgift, Klebstoff etc.?

Wer mir Rechtschreibfehler zeigen will beweist nur, dass er vom Thema ablenken will.

Hinweisend,
Papstliebhaber

Benutzeravatar
Quartus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 40
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:55

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Quartus » Fr 25. Apr 2014, 07:05

Werte Herren und Mägde,

Schwerwiegender als die Unfälle wiegt meiner Einschätzung nach die verkümmernde Wirkung der Sitzposition auf die Eierstöcke. Unsere Nation leidet doch sowieso schon unter einer zu niedrigen Geburtenrate. Da ist ein Auto fahrendes Weib nunmal hintan gestellt.
Auch zu bedenken ist, dass die Hände, wenn es sich um eine viel fahrende Dirne handelt, ebenfalls verkümmern und das Weib so Schnelligkeit und Wendigkeit im Haushalt einbüßt.
Ich finde daher, das Auto fahren sollte zumindest auf das aller Nötigste reduziert werden. D.h. Kinder herumfahren und einkaufen.

Hinweisend,

Quartus

Benutzeravatar
Basti Korsuschek
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 17:03
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Basti Korsuschek » Fr 25. Apr 2014, 16:10

Sehr geehrter Pater Aloisius,

Pater Aloisius hat geschrieben:Die Ergebnisse der Studie sind ebenso glaubwürdig wie die Bibel, unsere Heilige Schrift, und daher unanfechtbar.


Ihr setzt scheinbar eine menschengemachte, von sündenanfälligen "Wissenschaftlern" erstellte Schriftwerke der Heiligen Schrift, dem Buch der Bücher gleich. Ihr erhebt diese Studie sogar in den Rang der Heiligen Schrift und erklärt diese von Menschen gemachte Studie für unfehlbar. Sind Menschen nicht fehlbar, und menschliche Werke nicht darum immer Zeichen und Beweis ihrer Fehlbarkeit? Da die Heilige Schrift vom Worte Gottes, dem einzigen Herren kündet, wessen Worte künden dann in dieser Studie? Die wirkliche Wahrheit ist doch nur in der Heiligen Schrift zu finden - und diese sagt doch recht unmißverständlich:

"Und Gott redete alle diese Worte:
Ich bin der HERR, dein Gott, der ich dich aus Ägyptenland, aus der Knechtschaft, geführt habe.
Du sollst keine anderen Götter haben neben mir." (2. Mose 20, 1-3)

Ich bin mir sicher, ich bin nur einem Mißverständnis unterlegen und als Mensch und Sünder bin ich natürlich trotz aller Mühen nicht vor der Fehlbarkeit meines Denkens und Handelns gefeit. Ich übe mich in Demut und Gelehrsamkeit, denn so sprach der Herr, unser Gott:

"Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der die Missetat der Väter heimsucht bis ins dritte und vierte Glied an den Kindern derer, die mich hassen" (2. Mose 20, 5)

Der Unfehlbarkeit der Heiligen Schrift gedenkende Grüße,
B. Korsuschek
"Denn wir werden diese Stätte verderben, weil das Geschrei über sie groß ist vor dem HERRN; der hat uns gesandt, sie zu verderben." (1. Mose 19, 13)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10500
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1681 Mal
Amen! erhalten: 1754 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Martin Berger » Sa 20. Sep 2014, 09:46

Werte Herren,

bedürfe es eines weiteren Beweises, daß Weiber am Steuer eines Kraftfahrzeugs nichts verloren haben, dann sei dieses Beispiel genannt:
Sie hatte einen Porsche Boxster gekauft, wollte damit vom Hof des Händlers fahren und schon war der Wagen geschrottet: Eine Frau im chinesischen Shenyang hatte nur ein paar Sekunden Spaß an ihrem Traumauto, wie "Bild" berichtet.

Gleich vier weitere Fahrzeuge erwischte die 27-Jährige, als sie mit dem dachlosen Auto erstmals auf die Straße wollte. Laut Polizei entstand dabei ein Schaden von 190.000 Euro.

Quelle: Frau baut Unfall kurz nach Porsche-Kauf

Ein Kraftfahrzeugbesitzverbot sowie ein Fahrverbot für Weiber fordernd,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7237
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1394 Mal
Amen! erhalten: 1247 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 20. Sep 2014, 10:24

Werter Herr Berger,
im weltweiten Netz, wie auf jeder Straße sind unzählige Beweise für die gottgewollte Unfähigkeit der Weiber, ein durch Explosionsmotor getriebenes Kraftfahrzeug zu führen, leicht zu finden.
http://www.blickamabend.ch/sport/frau-a ... 54641.html
Bild
Hätte der HERR gewollt, daß Weiber Automobile nutzen, wären Küchen asphaltiert.
Feststellend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerSören Korschio
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Dr Karl Savitius » Sa 20. Sep 2014, 10:29

Werter Herr Berger,
wie Recht Sie haben! Bei uns, im Dorf, dürfen Frauen, sollte sich der Umstand ergeben, dass die Gartenarbeiten getan werden müssen, nicht näher als auf fünf Meter einen Fahrzeug nähern. Nebenbei sei gesagt, dass ich immernoch einen Pferdewagen bevorzuge.
Kommt ein Weib einem Fahrzeug näher oder berührt es sogar führt das eine Strafe von bis zu 150 Rohrstockhieben nach sich. Und siehe da: Seit dem diese Regel gilt geht die Unfallrate gegen null. Die noch verursachten Unfälle geschehen durch juveniles Pack.
Den Pferdewagen klarmachend,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10500
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1681 Mal
Amen! erhalten: 1754 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Martin Berger » Sa 20. Sep 2014, 12:30

Werter Herr Dr. Savitius,

gäbe es mehr christliche Männer, die ihr Weib an der Kette halten und sie an die Leine nehmen, sollte ein Verlassen des Hauses nötig sein, gäbe es ebenfalls wesentlich weniger Unfälle. Hierzu gibt es einen knorken Spruch, der meist als Witz gehandelt wird, der jedoch sehr treffend den gegebenen Tatsachen entspricht:
Ein Weib geht über die Straße und wird von einem betrunkenen Mann mit einem Personenkraftwagen angefahren. Wär trägt die Schuld an dem Unfall?

Antwort: Natürlich das Weib! Wäre es in der Küche geblieben, wäre der Unfall verhindert worden.
:kuehl:

Es gibt amüsiert zu bedenken,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Pater Aloisius
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Aufseher
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 146 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Pater Aloisius » Sa 20. Sep 2014, 17:52

Werter Herr Berger,

in diesem Spruch steckt viel Weisheit. Es ist doch gemeinhin bekannt, wofür Weiber beispielsweise den Rückspiegel gebrauchen. Dieser wird meist als Handspiegel missbraucht, wenn die Weiber während des Fahrens Schminke auftragen. Viel Freude hatte ich einmal, als ich in der Stadt ein Weib beobachtete, wie dieses versuchte ein Kraftfahrzeug in Betrieb zu nehmen. Das Weib war unfähig den Zündschlüssel zu drehen und so brachte es etwa 20 Minuten damit zu, zu rätseln was nicht stimmen könnte. Schließlich gab sich das Weib geschlagen und rief jemanden mit dem Handtelefon an (ich vermute es handelte sich um den Gatten). Wie sich herausstellte war die Lenkradsperre aktiv, da die Reifen zur Gänze eingeschlagen waren. Dass das Weib daraufhin beim Wegfahren keinen Unfall verschuldete, grenzt wohl an ein Wunder bei so viel Dummheit.

Sie hatte einen Porsche Boxster gekauft, wollte damit vom Hof des Händlers fahren und schon war der Wagen geschrottet

Hierzu habe ich auch einen keuschen Witz:
Wieso konnte diese Frau in einem Autohaus ein Auto kaufen? Die Kette, welche die Frau an den Herd band, war zu lang. :lal:

Schmunzelnd,
Pater Aloisius
Folgende Benutzer sprechen Pater Aloisius ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

Benutzeravatar
Ash
Treuer Besucher
Beiträge: 194
Registriert: So 16. Mär 2014, 01:22
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Ash » Mo 22. Sep 2014, 08:08

Werte Herren,

zunächst wünsche ich Ihnen einen guten Morgen. Ich möchte mich gerne nunmehr ebenfalls diesem Thema äußern. Ich arbeite bekanntlich in einer Anwaltskanzlei für Verkehrsrecht - auch wenn Sie dies nicht gerne hören. Wir haben uns darauf spezialisiert Verkehrsunfälle abzuwickeln, d. h. wir korrespondieren mit der jeweiligen Haftpflichtversicherung und helfen unseren Mandanten dabei, den entstandenen Fahrzeugschaden geltend zu machen. Dies beinhaltet die Haftungsklärung als auch die Bezifferung und Eintreibung der Schadenspositionen. Ich schweife ab. Ich kann Ihnen aus Erfahrungen sagen, dass sowohl Männer als auch Frauen gleichermaßen Unfälle verursachen. In unserer Kanzlei vertreten wir sowohl als auch.

Allerdings bin ich der Meinung, dass der Mann wesentlich geschickter ist, wenn es darum geht, das Fahrzeug ordnungsgemäß abzustellen.

Einen schönen Tag wünschend

Frau Asche
Das Schönste aber hier auf Erden ist lieben und geliebt zu werdn.
-Wilhelm Busch (1832 - 1908)

Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander; denn die Liebe deckt viele Sünden zu.
-1 Petrus 4,8

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Aufseher
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 146 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Pater Aloisius » Mo 22. Sep 2014, 08:50

Frau Asche,

da ich leider nicht über ein derart fundiertes Wissen verfüge wie Sie, kann ich Ihnen diesbezüglich keine qualifizierte Antwort geben und muss Ihre Zahlen vorerst so hinnehmen, wie Sie es sagen. Sie sagen also etwa 50% der Verkehrsunfälle werden von Frauen verursacht? Dann liege ich doch richtig in der Annahme, dass man die Zahl der Verkehrsunfälle um 50% senken könnte, würde man allen Frauen das Lenken von Kraftfahrzeugen verbieten?

Konstatierend,
Pater Aloisius
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

Walther Zeng
Häufiger Besucher
Beiträge: 74
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Walther Zeng » Mo 22. Sep 2014, 13:20

Werte Herren,

Verkehrsunfälle, Materialverschleiß, und Katastrophen aller Art,
von Männern verursacht sind ein völlig normales Nebenprodukt
des menschlichen Produktionsprozesses.
Wo gearbeitet wird, werden Fehler gemacht, wo gehobelt wird,
da fallen Späne und Fortschritt erzeugt Konflikt.
Alles steht in gesunder Relation.

Ungesund ist es aber, Schrott und Verschleiß aus purer Lust daran
vorsätzlich zu riskieren bzw. zu erzeugen. Genau dies geschieht.
wenn das gemeine Weib in einen Kraftwagen steigt.

Feststellend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Ash
Treuer Besucher
Beiträge: 194
Registriert: So 16. Mär 2014, 01:22
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Ash » Mo 22. Sep 2014, 14:51

Werter Herr Aloisius,

Pater Aloisius hat geschrieben:Sie es sagen. Sie sagen also etwa 50% der Verkehrsunfälle werden von Frauen verursacht? Dann liege ich doch richtig in der Annahme, dass man die Zahl...


Die ist so nicht ganz richtig. Hierbei handelt es sich um Erfahrungswerte aus meinem Beruf. Wir betreuen ja nicht sämtliche Haftpflichtschäden. Hinzu kommen z. B. noch Kaskoschäden.

Ich finde es nicht richtig, der Frau das Führen eines Kraftfahrtzeuges zu verbieten. Vielmehr würde ich bei Jugendlichen ansetzen, die meist mit überhöhter Geschwindigkeit oder gerne auch unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss ein Fahrzeug bewegen. Hier würde sich an der Unfallrate sicherlich mehr bewegen können.

Grüßend

Frau Asche
Das Schönste aber hier auf Erden ist lieben und geliebt zu werdn.
-Wilhelm Busch (1832 - 1908)

Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander; denn die Liebe deckt viele Sünden zu.
-1 Petrus 4,8

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Kreuzritter » Mo 22. Sep 2014, 15:13

Werte Frau Asche,

Sie haben insofern recht, dass Jugendliche im Straßenverkehr ebenfalls eine große Gefahrenquelle sind. Auch hier sollte ein Verbot entstehen. Das widerspricht aber keineswegs dem Fahrverbot für Frauen. Falls tatsächlich 50% der Unfälle von Frauen verursacht werden, wobei davon ausgegangen werden kann, dass ein Großteil der Weiber und Männer, die Unfälle verursachen, Jugendliche sind, kann man die Gefahr auf der Straße fast gänzlich verbannen, wenn man sowohl Frauen, als auch Jugendlichen, das Fahren mit Kraftfahrzeugen untersagt. Selbst wenn nur die Hälfte der Verkehrsunfälle durch Jugendliche verursacht werden, wobei ich davon ausgehe, dass diese gleichmäßig auf Frauen und Männer verteilt sind, würde es die Anzahl der Unfälle um 75% senken. Da der Anteil der Jugendlichen vermutlich ungleich höher ist, könnte auch der Erfolg ungleich höher sein.

Für sichere Straßen,
Ihr Herr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Aufseher
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 146 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Pater Aloisius » Mo 22. Sep 2014, 18:39

Frau Asche,

ich verstehe Ihren Einwand durchaus. Jedoch lässt es sich faktisch nicht bestreiten, dass es bei weniger Verkehrsteilnehmern auch weniger Verkehrsunfälle geben würde.
Dass ein Führerschein ab 30 ebenfalls her muss, steht ebenfalls außer Frage. Schalten Sie hier für weitere Informationen.

Nicht überzeugt,
Pater Aloisius
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Studie beweist: Frauen am Steuer ungeeignet!

Beitragvon Dr Karl Savitius » Mo 22. Sep 2014, 18:57

Werter Herr Aloisius,
dies scheint mir nicht genug. Leute die bereits als Jugendliche Hanfgift, Klebstoff, Nutella oder alles zusammen konsumierten werden mit 30 kaum davon ablassen, daher ist ein Kompetenztest vonnöten. Dieser wird die Sicherheit auf den Straßen wieder gewährleisten. Da Frauen normalerweise nur außer Haus gehen sollten, wenn Gartenarbeit ansteht oder sie zur Kirche gehen sollten Weiber diesen Test nicht abschließen können wodurch diese auch von den Straßen entfernt werden. :kreuz3:
Das Abendessen zu sich nehmend,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron