0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Sans
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon Sans » Fr 30. Dez 2016, 21:21

Herr Tarant,

der junge Bursche von dem ich gesprochen habe, hatte sich viel zu sehr dem Konsum von Alkohol hingegeben. Deswegen hatte er von alleine aufhören wollen.

Sans

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon Herbert Tarant » Fr 30. Dez 2016, 21:29

Herr Sans,
Wieso sollte man so etwas tun?

Schockiert,
Herbert Tarant

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 451
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mi 4. Jan 2017, 20:20

Halleluja werte Gemeinde,

der :kreuz1: HERR hat unsere Gebete erhört. Die Legalisierung von Hangift ist eine schwere Sünde, und :kreuz1: GOTT bestraft diese Sünder unverzüglich dafür.
Eine mysteriöse Krankheit befällt Cannabis-Konsumenten in den USA – besonders in Krankenhäusern in Staaten, in denen die Droge legalisiert worden ist. Die Symptome sind heftige Magenschmerzen und Brechreiz.

Verschaltung

Eigens für diese gottlosen Sünder hat der :kreuz1: HERR ihnen die Bürde der Hanfgiftkrankheit auferlegt. Nun spüren sie die Folgen ihrer Untat. Was für eine freudige Nachricht. Denn wie steht es schon in der :kreuz1: HEILIGEN SCHRIFT :
Wie ich wohl gesehen habe: die da Mühe pflügen und Unglück säten, ernteten es auch ein;
durch den Odem Gottes sind sie umgekommen und vom Geist seines Zorns vertilgt. Hiob 4,8-9


Den :kreuz1: HERRN preisend, und sich zur Feier des Tages ein knorkes Kloster-Gold Hell aus dem Klosterbrauerei Scheyern gönnend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Sad Smile
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:40

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon Sad Smile » Do 5. Jan 2017, 18:17

Herr Lemmdorf,

vielleicht besteht die Möglichkeit dass jenes Gras gestreckt wurde, bzw verunreinigt wurde und dies dann die Gebrechen verursacht hatte.

Sad Smile

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10260
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon Martin Berger » Di 4. Apr 2017, 20:32

Werte Herren,

das Schlimmste ist eingetroffen! Wovor ich hier schon warnte, wurde nun von der linkslinken Grünkommunistenregierung in die Tat umgesetzt.
Und hier dürften Jimmy und all die anderen Drogenhändler und Konsumenten bald wieder in Ruhe ihren Drogengeschäften nachgehen können. Denn die rot-rot-grüne Regierung in Berlin hat angekündigt, die von der Vorgängerregierung praktizierte Null-Toleranz-Strategie aufzugeben. Ab sofort dürfen Drogenkonsumenten dort bis zu 15 Gramm Cannabis mit sich führen, ohne dass das strafrechtliche Konsequenzen hat.

Auch die starke Polizeipräsenz soll verringert werden, hieß es aus dem Innensenat. Das seit 2015 mit großem Aufwand praktizierte scharfe Vorgehen gegen Drogenhändler und -konsumenten habe nicht zu den gewünschten Ergebnissen geführt, sagte Innensenator Andreas Geisel (SPD) jüngst.

Quelle: Wie Rot-Rot-Grün in Berlin für gute Laune bei Drogenhändlern sorgt

Anstatt die Polizeipräsenz massiv zu verstärken, um Berlin endlich drogenfrei zu machen, zieht man die Polizei von kriminellen Brennpunkten ab und legalisiert mal eben so den Drogenhandel. Nach 1945 dürfte damit der zweite Untergang Berlins eingeläutet worden sein.

Den HERRn und abermals die russische Armee um Beistand für Berlin bittend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Hermann LemmdorfFranz-Joseph von SchnabelNepomuk Kaiser
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7042
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1322 Mal
Amen! erhalten: 1154 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 4. Apr 2017, 20:45

Werter Herr Berger,
nun wird mir endlich klar weshalb das Brandenburger Tor nach dem schrecklichen LeningraderTerroranschlag nicht in den redlichen russischen Farben illuminiert wurde.
Die Verantwortlichen waren vollständig zugekifft!
Für die Terroropfer und deren Hinterbliebenen betend,
Schnabel
Bild
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10260
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon Martin Berger » Di 4. Apr 2017, 21:03

Werter Herr Schnabel,

denkbar wäre auch, daß man die Beleuchtung des Brandenburger Tors zwar versuchte, das Licht jedoch die Qualmwand nicht durchdringen konnte, die mittlerweile von knapp 3,5 Millionen Hanfgiftrauchern aufgebaut wurde. So oder anders ist Berlin ein fauliger Sündenpfuhl, der die Geduld des ALLMÄCHTIGEN gehörig auf die Probe stellt. Bibelfeste Innenseiter (unredlich: Insider) wissen es freilich: Die Geduld des HERRn kennt Grenzen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Sündenpfuhle wie Japan oder Berlin durch göttliches Zutun ausradiert werden. Denn wie damals zu Sodom und Gomorrha wird man keine zehn Gerechten finden, derentwegen der gerechte Zorn GOTTes ausbleiben wird.

Ein paar Orte von der Weltkarte streichend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon Herbert Tarant » Di 4. Apr 2017, 21:47

Werte Gemeinde,
Hanfgift wird also nun legalisiert, aber Viagra bleibt immer noch verschreibungspflichtig.
Ich sehe da eine Verschwörung.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7042
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1322 Mal
Amen! erhalten: 1154 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 4. Apr 2017, 22:36

Werter Herr Berger,
Sie geben mir wieder Hoffnung!
Herr Tarant,
thematisieren Sie Ihre erektile Dysfunktionen bitte nur im entsprechenden Faden.
Zudem würde ich nicht ausschließen, daß jene blauen Pillen Hanfwirkstoffe enthalten, hörte ich doch einen langhaarigen Rauschgiftkonsumenten sagen: "Hast Du Haschisch in der Blutbahn, kannst Du vögeln, wie ein Truthahn".
Warnend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7042
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1322 Mal
Amen! erhalten: 1154 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 5. Apr 2017, 18:23

Werte Herren,
wie schön, daß redliche Rentner jenes Hanfgift meiden, sich an löbliches Bier halten und dabei noch verlauste Jugendliche maßregeln.
Typisch für die Lügenpresse hingegen ist diese totale Verdrehung der töften Tatsachen.

Zuprostend,
Schnabel
Bild
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
M_T_Seelig-Wernheim
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 17:15
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon M_T_Seelig-Wernheim » Mi 5. Apr 2017, 18:38

Werter Herr von Schnabel,

vielen Dank für ihre redliche Klarstellung dieses schandhaft verzerrt formulierten Pressedruckes.
Es ist beruhigend zu sehen, dass hier auf dem knorken Plauderbrett, solch einer Propaganda der Lügenpresse Einhalt geboten wird.

Zum löblichen Trunk greifend,

M.Titus Seelig-Redlich
Psalm 101, 7: Falsche Leute dürfen in meinem Hause nicht bleiben, die Lügner gedeihen nicht bei mir.

Benutzeravatar
M_T_Seelig-Wernheim
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 17:15
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon M_T_Seelig-Wernheim » Do 6. Apr 2017, 15:02

Werte Gemeinde,

bei all der Redlichkeit, ist mir ungeheuerlicherweise ein Schreibfehler in meiner Namensunterschrift unterlaufen.
In diesem Sinne möchte ich mich für die möglicherweise gestiftete Verwirrung entschuldigen.

Die Korrektur betonend,

M.Titus Seelig-Wernheim
Psalm 101, 7: Falsche Leute dürfen in meinem Hause nicht bleiben, die Lügner gedeihen nicht bei mir.

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 442
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 105 Mal
Amen! erhalten: 32 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon ragnarlotbrock » Do 6. Apr 2017, 20:23

Noch geehrter Herr Wernheim,

Sie sollten aufpassen, wie Sie sich in diesem Brette artikulieren. Sollte Ihnen noch solch ein Fauxpas unterlaufen, stehe Sie auf meiner Liste der geächteten Personen.

Sie kritisch im Auge behalten,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 473
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 21 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon mitchristlichemgruss » Do 6. Apr 2017, 21:48

Geschätzter Herr Lotbrock,
kann es denn nicht sein, das dieser dumme Fehler dem Trunke des Herrn Wernheim geschuldet ist? Immerhin kündigte er diesen ja bereits an.
Nachsichtig gestimmt
mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Benutzeravatar
M_T_Seelig-Wernheim
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 17:15
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Skandal: Die Legalisierung von Hanfgift in Planung!

Beitragvon M_T_Seelig-Wernheim » Fr 7. Apr 2017, 05:26

Herr Lotbrock,

sicherlich wird nun von mir, bei löblichem Bierkonsum, eine größere Vorsicht in der Artikulation an den Tag gelegt werden.
Auch ihre alkoholische Erheiterung möchte ich hier loben.
Allerdings sollten Sie beide, Herr Lotbrock und Herr Gruss, auf weniger erheiternde Rausch-Fehler Ihrerseits acht geben.

Den Trunk wegstellend und ob der unangebrachten Anschuldigung schwer ausatmend,

M.Titus Seelig-Wernheim
Psalm 101, 7: Falsche Leute dürfen in meinem Hause nicht bleiben, die Lügner gedeihen nicht bei mir.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste