1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Werden Sie die "Ara" wählen?

Ich wähle nicht nur, ich trete sogar bei!
68
50%
Selbstverständlich wähle ich diese redliche Partei.
24
18%
Definitiv - Die Ara ist die beste Partei überhaupt.
8
6%
Halleluja, Herr Asfaloths ist toll!
36
26%
 
Abstimmungen insgesamt: 136

Sans
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Sans » Do 17. Nov 2016, 19:02

Herr Jehle,

viel Spaß beim Träumen..

Kichernd

Rodrigo Sans

Gilbert Jehle
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:18
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Gilbert Jehle » Do 17. Nov 2016, 19:22

Sams!
Worauf wollen Sie damit hinaus?
Meine Gedanken haben doch Hand und Fuß, das müssen Sie zugeben!

Gilbert Jehle

Benutzeravatar
Alberto Bonappetito
Stammgast
Beiträge: 1086
Registriert: Di 7. Aug 2012, 09:13
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 72 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Alberto Bonappetito » Do 17. Nov 2016, 20:36

Werte(r) Herr(en),
würden Sie Ihr dümmlich-schizophrenes Gezanke bitte wieder in den Faden "Ihr seid alle zum Lachen" verlegen, damit ich es nicht lesen muss?

Im Voraus dankend
Alberto Bonappetito
Darum sprach er zu ihnen: Geht hin und esst fette Speisen und trinkt süße Getränke - Nehemia 8,10

Gilbert Jehle
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:18
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Gilbert Jehle » Do 17. Nov 2016, 21:13

Werter Herr Bonappetito,
Ich finde auch, dass Herr Sans etwas kürzertreten sollte mit seinen Anmerkungen, sie nerven ungemein und bringen den Leser vom Thema ab, nämlich der Veränderung des Staates zu einem GOTTesstaat und einer GOTTesfürchtigen Ständegesellschaft hin.
Anbei jene knorke Verschaltung:
http://www.arche-internetz.net/viewtopic.php?f=2&t=7744&hilit=gottesstaat

Gilbert Jehle

Benutzeravatar
Franzisku Kuhn
Häufiger Besucher
Beiträge: 74
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:02
Hat Amen! gesprochen: 15 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Franzisku Kuhn » So 20. Nov 2016, 00:44

Werte Herren,

leider können wir schon nach so einer langen Zeit immer noch nicht von Erfolg sprechen. :weinen:

Ich denke, wir sollten mehr Propaganda für diese wunderbare Partei ausüben! Vielleicht kennt sich ja einer unserer Gemeindemitglieder mit Werbung aus?

Ich habe schon viele meiner Freunde gefragt, ob sie von unserer Partei gehört haben, jedoch war die häufigste Antwort "Nein", was für mich den Mangel an Berühmtheit klar demonstriert. Ich konnte all meine Freunde davon überzeugen, dass die ARA Deutschland so macht, wie Gott es sich vorstellt.

Also, werte Mitglieder! Erzählen Sie Ihren Freundeskreis von dieser Partei und wir werden schon bei den nächsten Wahlen eine sehr gute Chance haben.

Außderdem möchte ich fragen, ob es ein Formular oder etwas ähnliches gibt, um der Partei beizutreten. Ich möchte gerne mit meinem Beitritt zur Expansion der ARA beitragen.

Optimistisch,
Franziskus Kuhn

Jorgenson
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 60
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 09:20
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Jorgenson » Mo 16. Jan 2017, 15:56

Werter Herr Asfaloths!
Ich hoffe, diese zwei Fragen stellen zu dürfen:
Erstens: Wieso testet Ihr es nict mit einer Internetz-Seite? Das würde bestimmt auch Hanfgiftraucher, Satanisten, ungläubige Jugendliche, usw. überzeugen!
Zweitens: Wäre in ihrer knorken Partei auch noch ein Plätzchen für mich zu finden?

Erwartend, Jorgenson

Benutzeravatar
Roman Gruber
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 19:34
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Roman Gruber » Fr 24. Feb 2017, 16:55

Wertere ARA Mitglieder, werter Herr Asfaloths,

Was ich nicht alles dafür geben würde eine solch töfte Partei wie die Ihre in Österreich, meiner Heimat, vorzufinden. Jedoch bemerkte ich das die ARA relativ unbekannt ist. Höchstwahrscheinlich liegt das an den schändlichen Medien von Heute welche nur über unredliche Politiker berichten. Die Tatsache, dass die ARA in Deutschland nicht einmal bekannter als die Linken Ketzer Parteien ist, ließ mich Tage lang nicht einschlafen. Aus diesem Grund war ich gestern in Berlin und habe Werbung für die ARA gemacht!

-Überzeugen Sie sich selbst:

Bild

Nur 3 Stunden Arbeit und 1.000 Europas waren notwendig um meine Vision zu verwirklichen! Halleluja! Die Rede des Mannes auf diesem Bild konnte sich leider nur an ungefähren 20 Zuschauern erfreuen. Doch das sind immerhin 20 Stimmen mehr für die Partei! Als die Rede zu Ende war verteilte ich kleine gedruckte Versionen des, von Herrn Berger gestalteten, Plakats. Jeder Zuschauer erhielt gleich mehrere um diese in Ihrer Gemeinde zu verbreiten. Nun bin ich wieder in Wien und ich bin zuversichtlich bald medial über die ARA zu lesen.

Herrn Asfaloths für diese Partei dankend,
Roman Gruber
Euer Leben vermacht ihr dem HERRn. Also vermacht eure Stimme der ARA!

Mario M
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: So 5. Mär 2017, 19:52

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Mario M » Mi 8. Mär 2017, 14:07

Werte Gemeinde,
die Grundidee ist wie ich finde sehr gut allerdings sollte man sich an der Anfangszeit etwas mehr mittig possitionieren um Wähler abzugreifen und sich, dann Transformieren, da so das Volk folgt und dann kann man die richtigen Werte durchsetzen
Viele Güße

Jorgenson
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 60
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 09:20
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Jorgenson » Mi 8. Mär 2017, 21:53

Mario M hat geschrieben:Werte Gemeinde,
die Grundidee ist [¹] wie ich finde [¹] sehr gut [¹] allerdings sollte man sich an der Anfangszeit etwas mehr mittig pos[²]itionieren um Wähler abzugreifen und sich [³] dann Transformieren, da so das Volk folgt und dann kann man die richtigen Werte durchsetzen
Viele Güße

Fräulein Maria,
lernen Sie schreiben, bevor Sie sich in dieses Plauderbrett begeben!
[¹] Fehlendes Komma
[²] Überflüssiger Buchstabe (hier: S)
[³] Überflüssiges Symbol (hier: <Leerzeichen>)

Jorgenson

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 344
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 66 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon ragnarlotbrock » Do 9. Mär 2017, 07:16

Knabbub Jorgenson,

[...]Ihr es nict mit[...]


Der im Glashaussitzende sollte umsichtig mit Steinen umgehen sollen.

Zurechtweisend

Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron