1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Faden für redliche Rätsel!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderatoren: Netzwächter, Brettleitung

Benutzeravatar
D Carwin
Stammgast
Beiträge: 416
Registriert: Do 26. Sep 2013, 13:19
Hat Amen! gesprochen: 53 Mal
Amen! erhalten: 65 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon D Carwin » Fr 6. Jun 2014, 17:50

Werte Herren,
es ist schade, dass dieser redliche Faden seit längerem nicht mit christlichen Rätseln gefüttert wurde.
Nun jedoch habe ich ein solches vorbereitet.

Jeremy Pascal hält den armen Franziskus fest. Dann kommt der rotzfreche Kevin und gibt dem hilflosen Franziskus eine sogenannte Kopfnuss.
Kurz darauf jedoch geht die Stirn des Kleberkindes Kevin in Flammen auf.

Nun, werte Freunde des Rätsels, was ist geschehen?

Auf Antworten gespannt,
D. Carwin
Einige schnieke Worte an alle Jugendlichen:

"Die Zucht ist eine Wucht! Seid keusch und brav, denn nichts ist kühler als die Liebe des HERRn"

Konstantin Schneider
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: Di 6. Mai 2014, 14:13

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Konstantin Schneider » Fr 6. Jun 2014, 17:55

Hochverehrter Herr Carwin,

war der arme Franziskus vielleicht mit allen Weihwassern gewaschen?
Dies würde auf jeden Fall die flammende Reaktion von Kleberkind Kevin erklären.

Mit rätselnden Grüßen,

Konstantin Schneider

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1429
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 235 Mal
Amen! erhalten: 426 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Fr 6. Jun 2014, 18:13

Rätselsteller Carwin,

Ei, der Rotzfreche Kevin tat alles, um Gottes Zorn auf sich zu ziehen: Er spritzte sich Kleber, er schlug auf den armen Franziskus ein, nein, nein, nein.
So hat der HERR ihn bestraft, auf daß seine Pein allen weiteren Deppenbengeln als Merkmahl diene, Hurra.

Des Rätsels Lösung nennend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
D Carwin
Stammgast
Beiträge: 416
Registriert: Do 26. Sep 2013, 13:19
Hat Amen! gesprochen: 53 Mal
Amen! erhalten: 65 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon D Carwin » Fr 6. Jun 2014, 18:30

Werte Rätselnde,
Ihre Lösungen gehen in die richtige Richtung, doch würde ich gerne noch über die genauen Umstände etwas wissen. Abgesehen davon, dass das Kleberkind Kevin die Schandtat mit der Stirn ausführte,
warum ging gerade dieses Körperteil in Flammen auf?

Die Nennung des Weihwassers bringt uns der Antwort bereits nahe.

Ein kleiner Hinweis: Der fromme Franziskus verließ nach der Messe soeben die Kirche.

Gespannt,
D. Carwin
Einige schnieke Worte an alle Jugendlichen:

"Die Zucht ist eine Wucht! Seid keusch und brav, denn nichts ist kühler als die Liebe des HERRn"

Konstantin Schneider
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: Di 6. Mai 2014, 14:13

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Konstantin Schneider » Fr 6. Jun 2014, 18:42

Hochverehrter Herr Carwin,

trotz meiner Unwissenheit behaupte ich noch frech, dass Franziskus während der Messe vom Pfarrer mit Weihwasser gesegnet wurde. An der Stirn natürlich.
Diese wurde bei der Gefangennahme und Folterung von Franziskus, durch Kevin berührt. Weihwasser lässt Ungläubige in Flammen aufgehen, oder wenigstens
jene Körperpartien, welche mit der mit Weihwasser benetzten Stelle in Berührung kommen.

Mit freundlichen Grüßen,

Konstantin Schneider

Benutzeravatar
D Carwin
Stammgast
Beiträge: 416
Registriert: Do 26. Sep 2013, 13:19
Hat Amen! gesprochen: 53 Mal
Amen! erhalten: 65 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon D Carwin » Fr 6. Jun 2014, 23:41

Herr Schneider,
Sie liegen fast richtig.
Tatsächlich aber zeichnete der fromme Franziskus sich das Kreuz mit Weihwasser selbst auf die Stirn, wie es beim Verlassen der Kirche allgemein üblich ist.
So brannte die Stirn des Ketzers Kevin, als er das fromme Haupt des Franziskus berührte.

Auge um Auge, Zahn um Zahn, Hand um Hand, Fuß um Fuß, Brand um Brand, Wunde um Wunde, Beule um Beule.


Redlichst,
D. Carwin
Einige schnieke Worte an alle Jugendlichen:

"Die Zucht ist eine Wucht! Seid keusch und brav, denn nichts ist kühler als die Liebe des HERRn"

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1429
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 235 Mal
Amen! erhalten: 426 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Sa 7. Jun 2014, 00:08

Werte Rätselknacker,

nun bin Ich dran, ja, ja, ja.
Aufgepasst, aufgepasst, tröööhtt.
Mein Rätsel folgt im folgendem:
Knabbub Reinhard geht die Straße entlang. Da kommt ihm ein gemeiner Schulabbrecher entgegen. Der Bengel Reinhard rennt davon. Welche Farbe hat die Hose des Schulabbrechers?

Knifflige Rätsel stellend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Konstantin Schneider
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: Di 6. Mai 2014, 14:13

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Konstantin Schneider » Sa 7. Jun 2014, 02:45

Hochverehrter Herr Carwin,

auch wenn ich die Lösung nicht Perfekt aufzeigen konnte, für mich als Atheist, war Ihr Rätsel eine Freude ohne gleichen :)
Es hat Spass gemacht, das Gehirn wurde gefordert, es war ein Schmaus für alle Sinne.

Ich danke Ihnen vielmals für dieses Erlebnis.

Mit freundlichen, spätnächtlichen Grüßen,

Konstantin Schneider

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12495
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2780 Mal
Amen! erhalten: 2791 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Martin Berger » Sa 7. Jun 2014, 09:47

Rotzbengel Rüdiger hat geschrieben:Knabbub Reinhard geht die Straße entlang. Da kommt ihm ein gemeiner Schulabbrecher entgegen. Der Bengel Reinhard rennt davon. Welche Farbe hat die Hose des Schulabbrechers?

Rotzbengel Rüdiger,

das ist wahrlich ein kniffliges Rätsel. Christliche Eltern stecken ihre Kinder im Normalfall in eine christliche Schule bzw. in ein christliches Internat, welche/welches sie bis zum Ende ihrer Schulzeit besuchen, weswegen der Schulabbrecher wohl nicht nur dumm, sondern mit größter Wahrscheinlichkeit auch ein Atheist war. Da Atheisten ihren Kinder dem Haß auf den HERRn näher bringen, war die Hose des Schulabbrechers wohl rosa, weil ihn seine Eltern, um den HERRn zu ärgern, zu einem Homoperversen erzogen haben.

Wenn ein zweiter Lösungsversuch gestattet ist: Die Hose war mit Fäkalien beschmiert, also braun (oder eine rosa Hose mit braunen Flecken), da der dumme Atheistenbub bisher nicht gelernt hat, wie man sich nach der Defäkation den Hintern säubert.

Des Rätsels Lösung hoffentlich nahe,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Der Einsiedler
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Bild

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1429
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 235 Mal
Amen! erhalten: 426 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Sa 7. Jun 2014, 10:40

Werter Herr Berger,

ein gewitzter Rätselknacker sind Sie, ei, daß muss man Ihnen gestehen, ja, ja, ja.
Ihre Lösungsversuche erscheinen durchaus möglich, doch liegt des Rätsels Lösung nicht in der Farbe jener Hose, sondern im Begriff "Schulabbrecher selbst.
Da Schulabbrecher dumm sind und keine Arbeit finden, verfügen Sie auch folglich nicht über silberne Münzen und bunte Scheine, nein.
Der dumme Schulabbrecher hatte kein Geld, um sich eine knorke Hose zu kaufen, so sehen Sie, konnte die Hose gar keine Farbe haben, weil Sie gar nicht existierte. Hurra.

Des Rätsels Lösung preisgebend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12495
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2780 Mal
Amen! erhalten: 2791 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Martin Berger » Sa 7. Jun 2014, 10:58

Rotzbengel Rüdiger,

jetzt bin ich aber enttäuscht, implizierten Sie doch mit der Frage nach der Farbe der Hose, daß der Kerl eine solche trug. Die Eltern von Schulabbrechern und auch der Schulabbrecher selbst, sind meist Hartz4-Bezieher, kriminell oder beides. Freilich wird er sich die Hose nicht gekauft, sondern gestohlen haben. Und wenn er sie doch gekauft hat, dann sicherlich nicht mit Geld, welches er durch harte, redliche Arbeit im Schweiße seines Angesichts verdient hat. Sapperlot, wahrscheinlich raubte der Lump einen armen Rentner aus und kaufte sich davon eine Hose.

Nachhakend,
Martin Berger


Post Scriptum:

Da das vorherige Rätsel gelöst wurde, habe ich ein neues, sehr leichtes Rätsel für die Gemeinde.

Was ist 150-200 Kilogramm schwer, bis an die Zähne bewaffnet und kommt in 99,99999998% aller Fälle nie am Ziel seiner Reise an?
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Bild

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9018
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2177 Mal
Amen! erhalten: 2116 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 7. Jun 2014, 11:53

Werte Herren,
da hartzende Schulabbrecher häufig homopervers sind, wäre es auch denkbar, daß der Strolch ein Abendkleid trug.
Bild
Zur keuschen Knobelei des klugen Herrn Bergers fällt mir keine knorke Klärung ein.
Ich dachte zunächst an Herrn Kalmund, aber jener dürfte die zwei Doppelzentnermarke bei weitem überschritten haben.
Grübelnd,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Kreuzritter » Sa 7. Jun 2014, 12:38

Werter Herr Berger,

die Beschreibung in Ihrem Rätsel trifft vermutlich auf diese sogenannten Höllenengel zu. Das einzige mal, dass sie ihr Ziel erreichen ist, wenn sie endlich in die Hölle kommen und dort bis in alle Ewigkeit im Fegefeuer brennen. Ansonsten sind sie vermutlich zu dumm, um an ihr Ziel zu gelangen.
Dass sie dick und bewaffnet sind, trifft meistens auch zu.

Vermutend,
Ihr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12495
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2780 Mal
Amen! erhalten: 2791 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Martin Berger » Sa 7. Jun 2014, 14:06

Herr Kreuzritter,

Ihr Versuch war zwar nicht schlecht, aber die Höllenengel sind des Rätsels Lösung nicht. Eine kleine Hilfe: Das mit dem Weg ist wortwörtlich gemeint; der Gesuchte ist tatsächlich auf dem Weg von seinem Zuhause zu einem Ziel, welches aber in den allermeisten Fällen nicht erreicht wird. Letztendlich führt die Lebensweise natürlich in die Hölle, der letzte Weg ist also vorgegeben, aber dieser Weg ist hier nicht gemeint.

Helfend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Bild

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9018
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2177 Mal
Amen! erhalten: 2116 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 7. Jun 2014, 14:13

Werter Herr Berger,
handelt es sich eventuell um Fräulein Tine Wittler?
Ratend,
https://www.klebefieber.de/anschnur/conte ... e-wittler/
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Erikarus, Lennart Richter und 24 Gäste