0 Tage und 18 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Faden für redliche Rätsel!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 362
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 45 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Engelbert Joch » Sa 13. Apr 2019, 12:43

Werte Gemeinde,
Auf jeden Fall Tätigkeiten, für die ein Weib zu dumm ist und die für einen christlichen Menschen/Besitzer unwürdig ist.
So könnte er beispielsweise einen Pflug ziehen, da er deutlich weniger Nahrung als Ochse braucht und in der Anschaffung deutlich billiger als ein Traktor ist.

Engelbert Joch
Folgende Benutzer sprechen Engelbert Joch ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11908
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2478 Mal
Amen! erhalten: 2546 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Martin Berger » Sa 13. Apr 2019, 12:50

Martin Frischfeld hat geschrieben:Jede Aufgabe, egal ob leicht oder schwer.

Werter Herr Frischfeld,

ganz so einfach ist die Sache nicht. Mein seliger Großvater stellte mir einst auch eine Frage, die ich damals nicht beantworten konnte. Heute ist es mir freilich klar. Da Herrn Schnabels Rätsel noch offen ist, liefere ich auch gleich die Antwort dazu.
Jakobus Berger hat geschrieben:Wie viele Neger braucht man, um 100 Toiletten zu reinigen?

Keinen. Ist Weiberarbeit!

Auf diese Weise vielleicht zur Lösung des Rätsels beitragend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1869
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 458 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 13. Apr 2019, 14:37

Werte Rätselfreunde,

die Antwort auf die Frage:
Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Was macht ein Neger auf einem redlichen Bauernhof?

lautet meiner Ansicht nach „Schwarzarbeit“. Es wäre dies eine humorige Anspielung auf die schwarze Hautfarbe.

Sowohl in der Welt der Rätsel als auch in der Welt des Humors bewandert,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8449
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1975 Mal
Amen! erhalten: 1914 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 13. Apr 2019, 16:37

Werte Herren,

die amtliche Antwort lautet:

Alles!

Aber ihre löblichen Vorschläge lösten allesamt diese schwere Frage vorzüglich, redlich und humorvoll.

Ich bin stolz, in einem Brett mit solch redlichen Christen tätig sein zu dürfen.

Dem HERRn dankend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Martin FrischfeldMartin BergerWalter Gruber senior
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11908
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2478 Mal
Amen! erhalten: 2546 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Martin Berger » Sa 13. Apr 2019, 18:31

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Ich bin stolz, in einem Brett mit solch redlichen Christen tätig sein zu dürfen.

Werter Herr Schnabel,

ich bin nicht minder stolz darob, den redlichsten aller Prügelseppen in den eigenen Reihen zu wissen.

Es spricht ein Gebet für Sie,
Martin Berger

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1869
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 458 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 6. Mai 2019, 15:16

Werte Mitglieder,

folgendes Scherzrätsel hörte ich gestern nach dem Kirchgange:

In einer Gemeinde gibt es elf Bedürftige. Ein redlicher Christ hat eine Geldbörse mit € 11. Er gibt jedem Bedürftigen € 1. Jedoch verbleibt € 1 in der Geldbörse. Wie ist das möglich?

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8449
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1975 Mal
Amen! erhalten: 1914 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 6. Mai 2019, 15:43

Werter Herr Gruber,

war der edle Spender eventuell selbst einer der Bedürftigen?

Spekulierend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1869
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 458 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 6. Mai 2019, 15:51

Geschätzter Herr von Schnabel,

eine kleine semantische Feinheit verhindert die Richtigkeit Ihrer Lösung:

Er gibt jedem Bedürftigen € 1.


Wäre er selbst einer der Bedürftigen, so würde er in diesem Falle nicht geben, sondern behalten.

Durch die Lektüre der Heiligen Schrift in der strengen Auslegung von Texten geübt,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Vitzli Putz
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 42
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 13:29

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Vitzli Putz » Mo 6. Mai 2019, 17:01

Werter Herr Gruber,

kann es sein, dass der Spender zehn Bedürftigen nur den einzelnen € gab, aber dem elften Bedürftigen den Geldbeutel mit dem letzten € gegeben hat?

Ratend
Vitzli Putz

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1869
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 458 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 6. Mai 2019, 17:10

Werter Herr/Frau Vitzli Putz,

in der Tat!

Gratulierend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Vitzli Putz
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 42
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 13:29

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Vitzli Putz » Mo 6. Mai 2019, 17:14

Werter Herr Gruber,

ich jauchze vor Glück, Ihr Rätsel erraten zu haben. Muss ich nun ein neues Rätsel stellen?

Jubelnd
Vitzli Putz

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11908
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2478 Mal
Amen! erhalten: 2546 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Martin Berger » Mo 6. Mai 2019, 17:20

Vitzli Putz hat geschrieben:Muss ich nun ein neues Rätsel stellen?

Das wäre ja wohl das Mindeste!

Grußlos,
Martin Berger

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1869
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 458 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 6. Mai 2019, 17:22

Werter Herr/Frau Vitzli Putz,

von einer solchen Verpflichtung ist mir nichts bekannt. Wenn Sie allerdings etwas Gutes tun wollen, können Sie der Kirche € 100 spenden, oder die alten Menschen im Altersheim besuchen.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Vitzli Putz
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 42
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 13:29

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Vitzli Putz » Mo 6. Mai 2019, 18:18

Werte Herren,

ich stelle Ihnen also ein Rätsel.

Thomas, Michael, Frank, Iris, Heide und Erika sind im Garten. Plötzlich bricht ein Gewitter los. Es blitzt und donnert gewaltig. Der Regen prasselt nur so hernieder. Thomas, Michael und Frank laufen schnell ins Haus, die drei anderen bleiben im Garten und werden nass. Warum sind die anderen nicht auch ins Haus gerannt?


Rätsel stellend
Vitzli Putz

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00
Hat Amen! gesprochen: 68 Mal
Amen! erhalten: 153 Mal

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitragvon Opa Rauschebart » Mo 6. Mai 2019, 19:13

Frl. Vitzli Putz,

so eine Frage kann nur ein Fräulein stellen, welches der Gartenarbeit mächtig ist.
"Iris", "Heide" und "Erika" sind Pflanzen.

Gelangweilt

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste