0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 319 Mal
Amen! erhalten: 774 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Benedict XVII » Di 2. Jan 2018, 15:24

Weib Neuzeiten,
Newtimes hat geschrieben:Indem Sie mich, mit einer in diesem Forum stark in Verruf geratenen Rasse Mensch vergleichen,

nun ist es aber genug.
Dies ist ein Brett der Nächstenliebe und der Toleranz.
Rassismus, wie er von Ihnen gepredigt wird, hat auf diesem Brett nicht das geringste verloren. Der HERR kennt keine "Rassen" unter den Menschen.
Schämen Sie sich. Vermutlich gehören Sie der Jugendorganisation der AfD an?

Newtimes hat geschrieben:Man sieht deutlich, dass Frauen immer noch mehr geschätzt werden, als Menschen wie ich. Dies bestätigt einerseits Ihre These, dass sie nicht zu kurz kommt, aber Frauen sind eigenständige Wesen mit den UNO Menschenrechten dazu berechtigt gleich behandelt zu werden wie ein Mann.

Selbstverständlich wird ein töftes, christlich erzogenes Weib geschätzt. Erfüllt es doch Tag für Tag die Aufgabe, dem keuschen Gatten den Haushalt zu führen und diesem so ein Leben nach dem Willen des HERRn zu ermöglichen. Das Weib hat seinen Platz auf der Erdscheibe ebenso wie alle anderen vom HERRn erschaffenen Dinge.
Der von Ihnen angebrachte Vergleich zwischen einem Weib und einem Menschen hingegen ist an Unsinnigkeit schwerlich zu überbieten. Vergleichen Sie auch ein Huhn mit einem Stück Fels oder einen Esel mit einem Tannenbaum?
Sie sollten sich Ihre Beiträge nochmals durchlesen, bevor Sie diese veröffentlichen. Wenn Sie dies nicht tun, so geben Sie sich - wie mit diesem Beitrag geschehen - der Lächerlichkeit preis.
Wo wir beim Thema sind: gemäß der Brettregeln muss ein jedes Weib die Erlaubnis seines Vormundes vorlegen, um am keuschen Plauderbrett teilnehmen zu dürfen.
Ein solches Formular liegt der Administranz von Ihnen derzeit nicht vor.
Bitten Sie Ihren Vormund, dieses umgehend nachzureichen.

Ausspuckend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 625
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 193 Mal
Amen! erhalten: 216 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 2. Jan 2018, 16:44

Werte Herren,

hiermit komme ich der Bitte Herrn Bergers

Martin Berger hat geschrieben:Werte redliche Gäste dieses christlichen Plauderbretts,

hierbei handelt es sich um einen Aufruf zur Mitarbeit im Dienste der Christenheit. Bitte lesen Sie sich diesen Beitrag von Herrn Neuzeiten durch und berichten Sie mir, ob Sie irgendwelche Textstellen darin finden, welche die von Herrn Korschio im Erstbeitrag genannten Punkte widerlegen oder auf andere Art und Weise interessant sein könnten und deshalb lesenswert wären.


mit großer Freude nach. Geschätzter Herr Berger, entschuldigen Sie die späte Reaktion. Ich kam vor diesem Beitrag nicht dazu, in der gebotenen Fülle meine Pflicht zu erfüllen! Nun denn.

Newtimes hat geschrieben:
Mangelnder Respekt vor intelligenteren (also älteren) Menschen!


Es mag sein das vielen jungen Menschen Respekt vor älteren fehlt, aber man soll die Schuld dafür nicht auf die Kinder per se schieben, sondern eher der Erziehung, aus Ihrer Sicht "unredlicher, ungläubiger" Eltern und natürlich dem unlimitieren Zugang zum Internetz und Verdummungsfernsehens.
Zu meiner Meinung: Mir scheint es Sie sind zu stupid zu verstehen das Intelligenz nicht gleich Alter (oder Lebenserfahrung) ist! Intelligenz bezeichnet lediglich die kognitive Leistungsfähgkeit eines Menschen, und jene nimmt im alter immer mehr ab :lausbub: Vielleicht sind Sie auch zu sehr auf Ihre Meinung fixiert, um einen 18 Jährigen, mit seinem aktuellsten Wissen über Naturwissenschaften, des Universums oder der Biologie, glauben zu schenken! Nicht alles was in der Bibel steht, entspricht noch unserer Zeit und schon gar nicht unserem Weltbild!



Selbstverständlich ist den redlichen Mitgliedern der Arche der Unterschied zwischen Intelligenz und Lebenserfahrung bewusst. Indes ist es ein zu vernachlässigender Unterschied. Sie können als Genius geboren sein. Wenn Ihnen die Erfahrung fehlt, werden Sie sich beim Schneiden eines Brettes eine Gliedmaße abtrennen. Beim Brühen eines Türkentrunks würden Sie sich das Gesicht verbrennen. Intelligenz allein macht nur arrogant. Sie als jugendlicher Knabe haben so wenig Wissen über diese Erde angesammelt, dass Ihnen schlicht der Horizont fehlt, hier anständig mitreden zu können. Ihr "aktuellstes" Wissen über irgendwelchen Firlefanz interessiert hier keinen. Sapperlot, Sie kommen gerade aus der Schule. Ihr Wissen entspricht gerade dem Niveau, welches der Staat für absolut notwendig erachtet. Wie arrogant sind Sie eigentlich?
Ihre Ketzerei über die heilige Schrift kommentiere ich nicht weiter. Auf einer solchen Basis kann keine fruchtbare Diskussion stattfinden.
Natürlich gibt es auch dumme ältere Menschen. Nur ein Tor erkennt nicht, was Herr Korschio mit seiner Aussage meinte. Es ist der Anteil der Senioren, die im Denkvermögen gegenüber einem Knabbuben zurückstehen, nur vernachlässigbar gering, sodaß dies nicht explizit erwähnt werden müsste.
Newtimes hat geschrieben:
Masturbation


Die Kirche versuchte lange Masturbation zu verhindern und unter anderem auch ein nahmhafter Frühstücksflocken Hersteller versuchte dies aber ohne großen Erfolg.
Allerdings macht die Kirche, ganz im Gegensatz zu Ihren HERRn, viele Fehler (manchmal mehr als sie zugeben will). Nur um ein paar Beispiele aufzuzählen: Zölibat (was gegen die Menschliche Natur ist und in näherer Vergangenheit, wenn auch indirekt, zu unschönen Schlagzeilen geführt hat), Ablasshandel, Hexenverbrennungen und und und..
Masturbation ist so natürlich wie der Unzucht selbst! Es gibt natürlich auch zahlreiche Tiere, welche mastubieren! Natürlich führt Masturbation nicht zum Tod! Masturbation ist sogar gesund! Es aktiviert unter anderem das Herz-Kreislauf System, trainiert das Gehirn und Kreativität, setzt Glückshormone frei und baut natürlich Stress ab!


Nun postulieren Sie, daß es zahlreiche Tiere gebe, die Masturbieren. Es gibt auch Tiere, die essen ihren Nachwuchs. Vielleicht hätten Ihre Eltern eben dies auch tun sollen, ehe Sie einen sich selbst vergewaltigenden (masturbierenden) Knabbuben auf die Menschheit loslaßen.
Ihre Vergleiche zu seelenlosen Tieren hinken also gewaltig. Es ist auch egal, ob Masturbation positive Effekte hätte. Die negativen Folgen überwiegen jedenfalls, außerdem verbietet es der HERR. Als Arzt versichere ich Ihnen: Alle Nase lang publizieren "Wissenschaftler" "Studien", die vielerlei Dinge belegen sollen. Tatsächlich ist der beschriebene, oft nicht mal einwandfrei nachgewiesene, Effekt so gering, daß er absolut zu vernachlässigen ist.
Newtimes hat geschrieben:
Die Benutzung von zurückentwickelter und primitiver Sprache


Wer sagt den das die Sprache der Jugend zurückentwickelt ist? Dies ist Ihre persönliche Meinung! Sprache entwickelt sich seit Jahrtausenden stetig weiter. Verkürzte Sprache, wie sie in der heutigen Jugend Gang und Gebe ist spart wertvolle Lebenszeit, welche man sinnvoller nutzen kann. Nur als Beispiel zum Beten :frech: Man kann sich mit jener Sprache gleich sinnvoll unterhalten, wie mit einem sauberen Sprachgebrauch. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Rechtschreibung nicht mehr so wichtig ist. Damit spart man auch in der Schule Zeit, welche für anderwertige Bildung genutzt werden kann.


Sie geben es ja selbst zur Anzeige: Verkürzte, sogar verkrüppelte, Sprache, schlechte Rechtschreibung. Ob damit eine Unterhaltung möglich ist? Sicher. Auf einem menschenwürdigen Niveau? Nein.
Newtimes hat geschrieben:
Dämmerung


Ihr Ernst? Dämmerung spricht in erster Linie die weiblichen Genossen zwischen 10 und 16 Jahren an, welche sich damit unterhalten und darunter auch nur ein vergleichweise geringer Prozentsatz! Man könnte hier gleich gut Harry Potter, Herr der Ringe oder eine andere Fantasiekreation, unredlich Genre Fantasy anstelle Ihrer Überschrift setzten und darüber kritisch referieren.


Vielen Dank für Ihre Anregung. Sollte Herr Korschio demnächst das Brett wieder einmal betreten, werden wir ihm die weiteren Gründe für die Dummheit der Jugend aufzählen! Indes ist Dämmerung bereits ein äußerst überzeugender Grund. Alleine, daß Sie wissen, was das ist, ist Beweis für die Dummheit Ihrer Generation.
Newtimes hat geschrieben:
Angst vor der Dunkelheit!


Ein in sich unschlüssiger Satz! Auch viele Erwachsene oder auch Senioren haben Angst vor Dunkelheit, aber nicht wegen den Dämonen sondern eher wegen Raub(morden) oder Vergewaltigungen.



Der Satz an sich ist völlig korrekt aufgebaut. Auch der Inhalt ist fehlerfrei. Wovor Erwachsene und Senioren Angst haben, das lassen Sie mal in Ruhe die Großen beurteilen.
Newtimes hat geschrieben:Alles in allem gibt es bessere Gründe um die Jugend als verlottert und dumm darzustellen, welche Schlüssiger sind!

Haben Sie sich die über hundert Seiten Faden durchgelesen? Sie werden alle Gründe dort nachlesen können. Übrigens fügte jüngst ein neuer Nutzer mit einem unredlichen Benutzernamen in subtiler Weise noch einen Grund hinzu.


Die Infantilität aus dem Brett treibend,
Dr. med. Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 641
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 127 Mal
Amen! erhalten: 126 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Di 2. Jan 2018, 17:57

Newtimes hat geschrieben:Es ist immer wieder köstlich zu lesen wie sie Geschichten rund um Ihr Empfinden kreieren, darüber muss ich immer herzlich lachen!


Unwertes Subjekt Neuzeit,

Sie finden es also lustig, wenn mein Eheweib Erbrochenes aufwischen muß. Was haben Sie doch für einen schäbigen Charakter. Erst sorgen Sie dafür, daß mein armes Eheweib in diese missliche Situation kommt. Hernach übergießen Sie Ihr Opfer noch mit Hohn und Spott. Pfui Teufel!
Statt dieses Plauderbrett mit längst widerlegeten Atheistenlügen und ketzerischen Falschnachrichten vollzuschmieren, sollten Sie einmal über Ihr Verhalten nachdenken. Denn auch Weiber haben Gefühle und eine Würde. Auf denen Sie, zu Ihrer eigenen Belustigung herumtrampeln.

Sein Weib wegen der niederträchtigen Herabwürdigungen des Subjektes Neuzeit beruhigend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Seelig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Max Knuters
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 23:40

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Max Knuters » Di 2. Jan 2018, 21:08

Herr Neuzeit,
Ihre ketzerischen Verknüpfungen wurden aus guten Grund gelöscht, da sie Falschneuigkeiten (unredlich: Fakenews) enthalten.
Sie sollten in Ihrer "Argumentation" nur Quellen benutzen, welche von Sultan Erdogan, Herrn Trump, Kalif Ibrahim, Zar Putin, Herrn Un oder den Papst verifiziert sind.

Maximilian Knuters

Benutzeravatar
Newtimes
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: So 31. Dez 2017, 17:06
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Newtimes » Mi 3. Jan 2018, 21:00

Martin Frischfeld hat geschrieben:Werte Herren,

hiermit komme ich der Bitte Herrn Bergers nach!

Martin Berger hat geschrieben:Werte redliche Gäste dieses christlichen Plauderbretts,

hierbei handelt es sich um einen Aufruf zur Mitarbeit im Dienste der Christenheit. Bitte lesen Sie sich diesen Beitrag von Herrn Neuzeiten durch und berichten Sie mir, ob Sie irgendwelche Textstellen darin finden, welche die von Herrn Korschio im Erstbeitrag genannten Punkte widerlegen oder auf andere Art und Weise interessant sein könnten und deshalb lesenswert wären.


mit großer Freude nach. Geschätzter Herr Berger, entschuldigen Sie die späte Reaktion. Ich kam vor diesem Beitrag nicht dazu, in der gebotenen Fülle meine Pflicht zu erfüllen! Nun denn.

Newtimes hat geschrieben:
Mangelnder Respekt vor intelligenteren (also älteren) Menschen!


Es mag sein das vielen jungen Menschen Respekt vor älteren fehlt, aber man soll die Schuld dafür nicht auf die Kinder per se schieben, sondern eher der Erziehung, aus Ihrer Sicht "unredlicher, ungläubiger" Eltern und natürlich dem unlimitieren Zugang zum Internetz und Verdummungsfernsehens.
Zu meiner Meinung: Mir scheint es Sie sind zu stupid zu verstehen das Intelligenz nicht gleich Alter (oder Lebenserfahrung) ist! Intelligenz bezeichnet lediglich die kognitive Leistungsfähgkeit eines Menschen, und jene nimmt im alter immer mehr ab :lausbub: Vielleicht sind Sie auch zu sehr auf Ihre Meinung fixiert, um einen 18 Jährigen, mit seinem aktuellsten Wissen über Naturwissenschaften, des Universums oder der Biologie, glauben zu schenken! Nicht alles was in der Bibel steht, entspricht noch unserer Zeit und schon gar nicht unserem Weltbild!



Selbstverständlich ist den redlichen Mitgliedern der Arche der Unterschied zwischen Intelligenz und Lebenserfahrung bewusst. Indes ist es ein zu vernachlässigender Unterschied. Sie können als Genius geboren sein. Wenn Ihnen die Erfahrung fehlt, werden Sie sich beim Schneiden eines Brettes eine Gliedmaße abtrennen. Beim Brühen eines Türkentrunks würden Sie sich das Gesicht verbrennen. Intelligenz allein macht nur arrogant. Sie als jugendlicher Knabe haben so wenig Wissen über diese Erde angesammelt, dass Ihnen schlicht der Horizont fehlt, hier anständig mitreden zu können. Ihr "aktuellstes" Wissen über irgendwelchen Firlefanz interessiert hier keinen. Sapperlot, Sie kommen gerade aus der Schule. Ihr Wissen entspricht gerade dem Niveau, welches der Staat für absolut notwendig erachtet. Wie arrogant sind Sie eigentlich?
Ihre Ketzerei über die heilige Schrift kommentiere ich nicht weiter. Auf einer solchen Basis kann keine fruchtbare Diskussion stattfinden.
Natürlich gibt es auch dumme ältere Menschen. Nur ein Tor erkennt nicht, was Herr Korschio mit seiner Aussage meinte. Es ist der Anteil der Senioren, die im Denkvermögen gegenüber einem Knabbuben zurückstehen, nur vernachlässigbar gering, sodaß dies nicht explizit erwähnt werden müsste.


Dass sie sich dessen Bewusst sind freut mich zu hören, zumal Herr Korschio etwas anderes Propagierte. Dieser Unterschied ist nicht zu vernachlässigen, da sich eine schlechte kognitive Leistungsfähigkeit (unredl. fluide Intelligenz) auch negativ auf das Abrufen von Informationen (unredl. Kristalline Intelligenz oder Lebenserfahrung) auswirkt.

Dies ist wissenschaftlich erwiesen und in meinem Nachtrag, zu dem von Ihnen korregierten Beitrag, ersichtlich.

Geehrter Herr Frischfeld!
Woher nehmen Sie sich das Wissen über mich, dass ich noch ein stupider Pubertierender sei? Das absolut notwendigste wird vom Staat in den ersten 9 Jahren der Schulbildung weitergegeben. Ich befinde mich mit meiner Ausbildung bereits im 19. Jahr! Zudem habe ich mir viel Wissen über Rechner, Naturwissenschaften und Religionswissenschaften angeeignet, auch wenn dies nicht meine Hauptstudienfächer waren. Wie arrogant sind Sie sich die Frechheit zu erlauben, mich als Dumm anzuprangern! Dergleichen habe ich nie getan.

Rebellierende Jugendliche hat es schon immer gegeben, nur zu heutiger Zeit bekommt man durch die weltweite Berichterstattung (unredl. Media) schlicht und ergreifend viel mehr negative Aspekte aufgezeigt, als positive!
Wie in meinem Nachtrag erwähnt verringert sich der Anteil Dummer Jugendlicher.
Im Denkvermögen (=unredl. fluide Intelligenz) steht ein Senior einem Jugendlichen durchaus nach, wenn man es statistisch betrachtet!


Martin Frischfeld hat geschrieben:
newtimes hat geschrieben:Masturbation

Die Kirche versuchte lange Masturbation zu verhindern und unter anderem auch ein nahmhafter Frühstücksflocken Hersteller versuchte dies aber ohne großen Erfolg.
Allerdings macht die Kirche, ganz im Gegensatz zu Ihren HERRn, viele Fehler (manchmal mehr als sie zugeben will). Nur um ein paar Beispiele aufzuzählen: Zölibat (was gegen die Menschliche Natur ist und in näherer Vergangenheit, wenn auch indirekt, zu unschönen Schlagzeilen geführt hat), Ablasshandel, Hexenverbrennungen und und und..
Masturbation ist so natürlich wie der Unzucht selbst! Es gibt natürlich auch zahlreiche Tiere, welche mastubieren! Natürlich führt Masturbation nicht zum Tod! Masturbation ist sogar gesund! Es aktiviert unter anderem das Herz-Kreislauf System, trainiert das Gehirn und Kreativität, setzt Glückshormone frei und baut natürlich Stress ab!


Nun postulieren Sie, daß es zahlreiche Tiere gebe, die Masturbieren. Es gibt auch Tiere, die essen ihren Nachwuchs. Vielleicht hätten Ihre Eltern eben dies auch tun sollen, ehe Sie einen sich selbst vergewaltigenden (masturbierenden) Knabbuben auf die Menschheit loslaßen.
Ihre Vergleiche zu seelenlosen Tieren hinken also gewaltig. Es ist auch egal, ob Masturbation positive Effekte hätte. Die negativen Folgen überwiegen jedenfalls, außerdem verbietet es der HERR. Als Arzt versichere ich Ihnen: Alle Nase lang publizieren "Wissenschaftler" "Studien", die vielerlei Dinge belegen sollen. Tatsächlich ist der beschriebene, oft nicht mal einwandfrei nachgewiesene, Effekt so gering, daß er absolut zu vernachlässigen ist.


Ich postuliere nicht ausschließlich, das es Tiere gäbe, welche onanieren! Sie wollen nur davon Ablenken auf den Rest keine Antwort zu wissen. Dazu bleibt mir nur zu sagen:

newtimes hat geschrieben:Masturbation!
Sören Korschio hat geschrieben:Obwohl Masturbation blind macht und manchmal sogar zum Tod führt, spielen Jugendliche ständig an ihren ekelhaften, ungewaschenen Genitalien! Der HERR sagt klipp und klar: NEIN zu Masturbation! (Onan ließ es auf die Erde fallen und verderben. Dem HERRN missfiel aber, was er tat, und er ließ ihn auch sterben. -Genesis 38,9-10)


Das Masturbation blind mache, ist eine Behauptung welche 1745 vom österreichischen Arzt Johann Hölzel aufgestellt und publiziert wurde. Er kam anhand einer Untersuchung an vier blinden Knaben zum Schluss, dass nur ein ausgeprägtes Masturbationsverhalten als Auslöser der Sehschwäche verantwortlich gemacht werden konnte.
Seitdem wurde diese Lehrmeinung niemals überpüft und hat sich anhand von Erfahrungswerten und anderen Studien als unglaubwürdig erwiesen. (Quellen unten)
Schon gar nicht führt Masturbation zum Tode! Onanie stärkt das Herz- Kreislaufsystem und hat somit genau eine trainierende Wirkung auf den Körper.

Generell bietet es viele Vorteile und keinen einzigen Nachteil, ich zähle einige auf:
- stärkt Herz- Kreislaufsystem
- trainiert Kreativität
- setzt Serotonin frei (ein Glückshorom)
- stärkt das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
- fördert die Bereitschaft zu arbeiten
- Männer, welche Masturbieren halten sich eher fit
- verbessert den Beischlaf

Juda und Tamar Genesis 38 1 hat geschrieben: Es begab sich um diese Zeit, dass Juda hinabzog von seinen Brüdern und gesellte sich zu einem Mann aus Adullam, der hieß Hira. 2 Und Juda sah dort die Tochter eines Kanaaniters, der hieß Schua, und nahm sie zur Frau. Und als er zu ihr einging, 3 ward sie schwanger und gebar einen Sohn, den nannte er Er. 4 Und sie ward abermals schwanger und gebar einen Sohn, den nannte sie Onan. 5 Sie gebar abermals einen Sohn, den nannte sie Schela; und sie war in Kesib, als sie ihn gebar. 6 Und Juda gab seinem ersten Sohn Er eine Frau, die hieß Tamar. 7 Aber Er war böse vor dem HERRN, darum ließ ihn der HERR sterben. 8 Da sprach Juda zu Onan: Geh zu deines Bruders Frau und nimm sie zur Schwagerehe, auf dass du deinem Bruder Nachkommen schaffest. 9 Aber da Onan wusste, dass die Kinder nicht sein Eigen sein sollten, ließ er's auf die Erde fallen und verderben, wenn er einging zu seines Bruders Frau, auf dass er seinem Bruder nicht Nachkommen schaffe. 10 Dem HERRN missfiel aber, was er tat, und er ließ ihn auch sterben.


In dieser Geschichte geht es im Grunde gar nicht um Selbstbefriedigung sondern sie handelt von einem (rechtzeitig) unterbrochenen Beischlaf (unredl. Coitus interruptus) eines Mannes namens Onan. Onan hat keine Lust als Erzeuger eines Nachkommen seines verstorbenen Bruder herhalten zu müssen. Der Vorgang selbst wird nach meinem Verständis auch nicht als die eigentliche Sünde Onans betrachtet von Gott, sondern eher die Lieblosigkeit Onans gegenüber Tamar und seinem verstorbenen Bruder dem er nicht zu Nachkommen verhelfen mag.

Sören Korschio hat geschrieben:ekelhaften, ungewaschenen Genitalien!


Ich denke nicht, dass ich auch hierzu eine Statistik hinterlegen muss, aber gerade in der Jugendzeit achten die Individuen sehr stark auf Körperhygiene! Vor allem durch die Vermarktung (unredl. Marketing) und die damit einhergehende Werbung preisen Körperhygiene als einen erstrebenswerten Zustand an, den sich leicht beeinflussbare Jugendliche gerne unterwerfen.

Quellen

Masturbation macht nicht blind:
Ketzerische Verschaltung entfernt Benedict XVII

Masturbation hat mehr gute, als schlechte Seiten:
Tenga hat geschrieben:Eine Studie von Tenga hat herausgefunden, dass Masturbation gut für die Gesundheit und das generelle Wohlbefinden ist.
Männer, die mindestens vier Mal pro Woche masturbieren, stehen selbstbewusster zu ihrem Körper und haben eher einen Job, als Männer die sich seltener oder gar nicht selbst befriedigen.


Harvard University hat geschrieben:Aber es gibt noch einen weiteren Grund für mehr Masturbation: Ein Orgasmus pro Tag kann das Risiko von Prostatakrebs drastisch senken. Zu diesem Ergebnis kam eine Langzeit-Studie der Havard Univeristy, die 32.000 Männer 18 Jahre lang begleitet hat.


Dr. Lauren Streicher hat geschrieben:Die Huffington Post hat sich mit Dr. Lauren Streicher, Professorin für Geburtshilfe und Gynäkologie an der Northwestern University und Autorin des Buches Unzucht Rx: Hormone, Gesundheit und der beste Unzucht Ihres Lebens
über den gesundheitlichen Nutzen von Masturbation unterhalten. Sie sagte, dass Masturbation die Gesundheit fördern kann, denn sie hilft, besser zu schlafen, Stress abzubauen und sich ganz einfach wohler im eigenen Körper zu fühlen. Sie fügte außerdem hinzu, dass die Selbst-Stimulation - ähnlich wie Sport oder eine Massage - eine großartige Methode sei, sich sowohl emotional wie auch physisch zu entspannen. Statt eine teure Massage zu bezahlen, können Sie einfach zuhause bleiben und sich selbst eine geben.



[/quote]



Newtimes hat geschrieben:Die Benutzung von zurückentwickelter und primitiver Sprache

Wer sagt den das die Sprache der Jugend zurückentwickelt ist? Dies ist Ihre persönliche Meinung! Sprache entwickelt sich seit Jahrtausenden stetig weiter. Verkürzte Sprache, wie sie in der heutigen Jugend Gang und Gebe ist spart wertvolle Lebenszeit, welche man sinnvoller nutzen kann. Nur als Beispiel zum Beten :frech: Man kann sich mit jener Sprache gleich sinnvoll unterhalten, wie mit einem sauberen Sprachgebrauch. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Rechtschreibung nicht mehr so wichtig ist. Damit spart man auch in der Schule Zeit, welche für anderwertige Bildung genutzt werden kann.


Sie geben es ja selbst zur Anzeige: Verkürzte, sogar verkrüppelte, Sprache, schlechte Rechtschreibung. Ob damit eine Unterhaltung möglich ist? Sicher. Auf einem menschenwürdigen Niveau? Nein.
Newtimes hat geschrieben:
Dämmerung


Ihr Ernst? Dämmerung spricht in erster Linie die weiblichen Genossen zwischen 10 und 16 Jahren an, welche sich damit unterhalten und darunter auch nur ein vergleichweise geringer Prozentsatz! Man könnte hier gleich gut Harry Potter, Herr der Ringe oder eine andere Fantasiekreation, unredlich Genre Fantasy anstelle Ihrer Überschrift setzten und darüber kritisch referieren.


Vielen Dank für Ihre Anregung. Sollte Herr Korschio demnächst das Brett wieder einmal betreten, werden wir ihm die weiteren Gründe für die Dummheit der Jugend aufzählen! Indes ist Dämmerung bereits ein äußerst überzeugender Grund. Alleine, daß Sie wissen, was das ist, ist Beweis für die Dummheit Ihrer Generation.
Newtimes hat geschrieben:
Angst vor der Dunkelheit!


Ein in sich unschlüssiger Satz! Auch viele Erwachsene oder auch Senioren haben Angst vor Dunkelheit, aber nicht wegen den Dämonen sondern eher wegen Raub(morden) oder Vergewaltigungen.



Der Satz an sich ist völlig korrekt aufgebaut. Auch der Inhalt ist fehlerfrei. Wovor Erwachsene und Senioren Angst haben, das lassen Sie mal in Ruhe die Großen beurteilen.
Newtimes hat geschrieben:Alles in allem gibt es bessere Gründe um die Jugend als verlottert und dumm darzustellen, welche Schlüssiger sind!

Haben Sie sich die über hundert Seiten Faden durchgelesen? Sie werden alle Gründe dort nachlesen können. Übrigens fügte jüngst ein neuer Nutzer mit einem unredlichen Benutzernamen in subtiler Weise noch einen Grund hinzu.


Die Infantilität aus dem Brett treibend,
Dr. med. Martin Frischfeld[/quote]
"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …" (5. Mose 7,22)

Zensur nicht Notwendig, ich weiß mich auszudrücken!

Benutzeravatar
Newtimes
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: So 31. Dez 2017, 17:06
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Newtimes » Mi 3. Jan 2018, 21:10

Hoppala, da war ich wohl noch nicht fertig! Fortsetzung:

Martin Frischfeld hat geschrieben:
Newtimes hat geschrieben:Die Benutzung von zurückentwickelter und primitiver Sprache

Wer sagt den das die Sprache der Jugend zurückentwickelt ist? Dies ist Ihre persönliche Meinung! Sprache entwickelt sich seit Jahrtausenden stetig weiter. Verkürzte Sprache, wie sie in der heutigen Jugend Gang und Gebe ist spart wertvolle Lebenszeit, welche man sinnvoller nutzen kann. Nur als Beispiel zum Beten :frech: Man kann sich mit jener Sprache gleich sinnvoll unterhalten, wie mit einem sauberen Sprachgebrauch. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Rechtschreibung nicht mehr so wichtig ist. Damit spart man auch in der Schule Zeit, welche für anderwertige Bildung genutzt werden kann.


Sie geben es ja selbst zur Anzeige: Verkürzte, sogar verkrüppelte, Sprache, schlechte Rechtschreibung. Ob damit eine Unterhaltung möglich ist? Sicher. Auf einem menschenwürdigen Niveau? Nein.


Dies ist und bleibt Ihre persönliche Meinung! Dennoch antworten Sie noch immer nicht auf meine Argumentation, sondern lenken wieder ab.

Martin Frischfeld hat geschrieben:
newtimes hat geschrieben:Dämmerung

Ihr Ernst? Dämmerung spricht in erster Linie die weiblichen Genossen zwischen 10 und 16 Jahren an, welche sich damit unterhalten und darunter auch nur ein vergleichweise geringer Prozentsatz! Man könnte hier gleich gut Harry Potter, Herr der Ringe oder eine andere Fantasiekreation, unredlich Genre Fantasy anstelle Ihrer Überschrift setzten und darüber kritisch referieren.


Vielen Dank für Ihre Anregung. Sollte Herr Korschio demnächst das Brett wieder einmal betreten, werden wir ihm die weiteren Gründe für die Dummheit der Jugend aufzählen! Indes ist Dämmerung bereits ein äußerst überzeugender Grund. Alleine, daß Sie wissen, was das ist, ist Beweis für die Dummheit Ihrer Generation.


Sie wissen doch ebenfalls worum es in Dämmerung geht, nun sind Sie nicht besser als meine Wenigkeit!


Martin Frischfeld hat geschrieben:
newtimes hat geschrieben:Angst vor der Dunkelheit!

Ein in sich unschlüssiger Satz! Auch viele Erwachsene oder auch Senioren haben Angst vor Dunkelheit, aber nicht wegen den Dämonen sondern eher wegen Raub(morden) oder Vergewaltigungen.



Der Satz an sich ist völlig korrekt aufgebaut. Auch der Inhalt ist fehlerfrei. Wovor Erwachsene und Senioren Angst haben, das lassen Sie mal in Ruhe die Großen beurteilen.


Ich referierte auch nicht über den grammatikalischen Aufbau, sondern um die Schlüssigkeit. Billig dahingeworfene Behauptungen ohne Beweis!
Ebenfalls sehe ich mich dazu in der Lage dies zu beurteilen.



Martin Frischfeld hat geschrieben:
Newtimes hat geschrieben:Alles in allem gibt es bessere Gründe um die Jugend als verlottert und dumm darzustellen, welche Schlüssiger sind!

Haben Sie sich die über hundert Seiten Faden durchgelesen? Sie werden alle Gründe dort nachlesen können. Übrigens fügte jüngst ein neuer Nutzer mit einem unredlichen Benutzernamen in subtiler Weise noch einen Grund hinzu.


Mein Anliegen, war es auch nicht die in diesem Faden über 100 Seiten andauernde Diskussion zu analysieren, sondern lediglich jene von Herrn Korschio aufgestellte Thesen!

Martin Frischfeld hat geschrieben:Die Infantilität aus dem Brett treibend,
Dr. med. Martin Frischfeld
[/quote]

Den vor Hochmut strotzdenden Herrn Fischfeld auf den Boden bringend
newtimes
"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …" (5. Mose 7,22)

Zensur nicht Notwendig, ich weiß mich auszudrücken!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7595
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1581 Mal
Amen! erhalten: 1492 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 3. Jan 2018, 21:20

Neuzeit hat geschrieben:Geehrter Herr Frischfeld!
Woher nehmen Sie sich das Wissen über mich, dass ich noch ein stupider Pubertierender sei? Das absolut notwendigste wird vom Staat in den ersten 9 Jahren der Schulbildung weitergegeben. Ich befinde mich mit meiner Ausbildung bereits im 19. Jahr! Zudem habe ich mir viel Wissen über Rechner, Naturwissenschaften und Religionswissenschaften angeeignet, auch wenn dies nicht meine Hauptstudienfächer waren. Wie arrogant sind Sie sich die Frechheit zu erlauben, mich als Dumm anzuprangern! Dergleichen habe ich nie getan.



Wertes Fräulein Neuzeit,

herzlichen Glückwunsch!

Wenn es gut geht, können Sie dann in zwei bis drei Jahren die Grundschule erfolgreich beenden und mit etwas Glück in eine redliche Hauptschule wechseln!

Für Sie betend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Martin BergerAntrophosMartin Frischfeld
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 641
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 127 Mal
Amen! erhalten: 126 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Sa 3. Feb 2018, 22:18

Werte Anschnurgemeinde,

die Dummheit der Jugendlichen kann schreckliche Folgen haben. Im knorken Allgäu stelle sich eine tumbe Göre auf die Eisenbahngleise.

Bitte schalten Sie hier.

Nur in letzter Sekunde konnten der HERR und der Lockführer eine schreckliche Eisenbahnkatastrophe verhindern.

Für eine Ergreifung und Bestrafung der Göre betend,
Hermann Lemmdorf.
Folgende Benutzer sprechen Hermann Lemmdorf ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Seelig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Julian Thompson
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Feb 2018, 04:02
Amen! erhalten: 1 Mal

5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Julian Thompson » So 4. Feb 2018, 04:46

***Ketzerische Haßpredigt eines geistig verwirrten Subjekts entfernt***


Zensiert durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 625
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 193 Mal
Amen! erhalten: 216 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Martin Frischfeld » So 11. Mär 2018, 09:16

Werte Herren, liebe Weiber, unterbelichtete Jugendliche,

im schönen Kroatien spielte sich in einem wunderbaren GOTTeshaus jüngst gar schimpfliches ab.

Studenten der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin haben im kroatischen Urlaubsort Dubrovnik eine barbusige Frau in Kirchen gefilmt und sich damit Ärger eingebrockt. Er sei "tieftraurig", dass diese Bilder "unter der Maske der Kunst" gemacht worden seien, schrieb der katholische Bischof Mate Uzinic am Mittwoch auf seiner Fratzenbuch-Seite.


Quelle: Schalten Sie nur in Anwesenheit eines Pfarrers!

Werte Gemeinde, Kunst? Seit wann zählen Blasphemie und Pornographie denn zur Kunst?
Jene Studenten werden demnächst wohl ihren Junggesellenabschluß (unredl. Bachelor) in der Hölle absolvieren!

Aus der frühen Messe heimkehrend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7595
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1581 Mal
Amen! erhalten: 1492 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 11. Mär 2018, 10:14

Werter Herr Frischfeld,

die Güte und Nachsicht des HERRn, welcher nicht stehenden Fußes einen knorken Blitz einschlagen ließ, um diese Verbrecher zu zerschmettern, irritiert den unbefangenen Beobachter stets aufs Neue.

Feuerholz sammelnd,
Schnabel
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10879
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1894 Mal
Amen! erhalten: 2014 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Martin Berger » So 11. Mär 2018, 13:48

Martin Frischfeld hat geschrieben:Werte Gemeinde, Kunst? Seit wann zählen Blasphemie und Pornographie denn zur Kunst?

Werter Herr Frischfeld,

dies ist seit der Zeit der Fall, als Kommunisten, Linksfaschisten und Grüne das Ruder ergriffen, um den Niedergang des Christlichen Abendlands heraufzubeschwören. Letztendlich verschuldet haben dies aber jene Männer, die das Weiberwahlrecht zugelassen haben, denn es war stets das mit wenig Geistesgaben gesegnete Weibsvolk, welches den kommunistischen und grünen Unrechtsparteien Unmengen an Stimmen zukommen ließ. Unerwähnt soll auch nicht das juvenile Pack gelassen werden, welches, in der Hoffnung auf die Freigabe von Drogen, ebenfalls die Grünen wählten und damit zuließen, daß perverse Widerlichkeiten nicht nur als Kunst dargestellt werden können und dürfen, sondern auf Kosten der Steuerzahler auch noch gefördert werden. :weinen:

Wer die GOTTlosigkeit aus der Kunst und im Idealfall aus seinem gesammten Leben verbannen will, kann nur die ARA wählen. Wer im Glauben noch nicht vollständig gefestigt ist und deshalb mit dem christlichen Fundamentalismus noch nicht vertraut ist, ist auch bei der CDU gut aufgehoben.

Das Problem, aber auch die Lösung aufzeigend,
Martin Berger

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 575
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 271 Mal
Amen! erhalten: 83 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Antrophos » So 11. Mär 2018, 14:25

Werte Herren,
ich hätte die ARA gerne gewählt, hätte es auf dem Wahlzettel die Möglichkeit gegeben.
So haben meine Frau und ich christlichsozial gewählt.
Bedauernd,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 641
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 127 Mal
Amen! erhalten: 126 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 11. Mär 2018, 19:36

Antrophos hat geschrieben:Werte Herren, ich hätte die ARA gerne gewählt, hätte es auf dem Wahlzettel die Möglichkeit gegeben.


Werter Herr Atrophos,

Sie sollten einen Besuch beim Ophthalmologen ins Auge fassen.

Ratend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Seelig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 575
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 271 Mal
Amen! erhalten: 83 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Antrophos » So 11. Mär 2018, 20:06

Werter Herr Lemmdorf,
ich hatte erst vor kurzem eine komplette Untersuchung beim Bundesheer. Auch ophthalmologisch. Dabei waren alle Befunde unauffällig.
Im Internetz sind noch viele Bilder von Wahlzetteln. Zu meiner Betrübnis ist auch dort die redliche ARA nicht drauf. Auch auf der Heimseite des Ministeriums, bei der Liste der kandidierenden Parteien, stand leider nichts von der ARA. Wenn Sie sich bitte überzeugen wollen :

http://www.bmi.gv.at/news.aspx?id=39617 ... 4E6379453D

Was hätte ich also tun sollen bzw soll ich nächstes Mal tun? Ich würde mich über Ihren Rat sehr freuen.

Mich traurig wieder meinen Lehrbüchern zuwendend,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste