0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 546
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 115 Mal
Amen! erhalten: 102 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mo 27. Nov 2017, 23:47

Werte Herren,

an jenem verwirrten Unchristen sehen wir, daß ein Jugendlicher bereits aus der Phase der Dummheit ausgebrochen ist. Doch leider in die falsche Richtung. Statt sich auf den Pfad des Wissens zu begeben, rennt er geradewegs in die dunkle Schlucht der völligen Verblödung. Man mag kaum glauben, daß er dort jemals wieder herausfindet.

Kaum noch Hoffnung für einen total Irren habend,
Hermann Lemmdorf.
Folgende Benutzer sprechen Hermann Lemmdorf ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 432
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 121 Mal
Amen! erhalten: 118 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 5. Dez 2017, 11:25

Werte Herren,

jüngst wurde die letzte Eskimohaus-Studie (unredl. Iglu Studie) vorgestellt. Dort wird das Leseniveau von Knabbuben und Rotzgören im internationalen Vergleich untersucht.

Mal wieder zeigt sich, dass deutsche Kinder Defizite aufweisen. Klebstoffaffine Blagen schneiden schlecht ab.

Die Eskimohaus-Studie hat jedoch nicht viel Aussagekraft, da nicht berücksichtigt wird, ob die HEILIGE SCHRIFT im Haushalt der Kinder vorhanden ist und häufig daraus gelesen wird. Allgemein wird nur das Vorhandensein von Büchern überhaupt abgefragt. Sapperlot, als sei die BIBEL einfach nur ein Buch. :erschrocken:

Freilich können Kinder, die in bibelfesten Familien aufwachsen, oft bereits mit drei oder vier Jahren Psalme vorlesen. :kuehl:

Wenn hier also mal wieder juvenile Dummköpfe ihr Unwesen treiben, so braucht deren Unfähigkeit uns zu verstehen statistisch gesehen niemanden mehr überraschen.

Schalten Sie hier

Lesefaule Kinder verachtend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10607
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1733 Mal
Amen! erhalten: 1817 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Martin Berger » Di 5. Dez 2017, 20:30

Martin Frischfeld hat geschrieben:Werte Herren,

jüngst wurde die letzte Eskimohaus-Studie (unredl. Iglu Studie) vorgestellt. Dort wird das Leseniveau von Knabbuben und Rotzgören im internationalen Vergleich untersucht.

Werter Herr Frischfeld,

auch die österreichischen Blagen schneiden erschreckend schwach ab. Neben dem Fehlen wenigstens einer Bibel im Haushalt, ist sicherlich der Konsum von Hanfgift und Uhu, aber auch der Besitz von Klugschnurlostelephonen und Heimrechnern ein Grund für die Dummheit der Kinder. Freilich verwundert es nicht, daß Mörderspielkonsumenten und DuRöhre-Ventilatoren schlechte schulische Leistung erbringen. Diesen GOTTlosen Unfug gab es früher nicht, weswegen vor 20-30 Jahren ausnahmslos jedes Kind wenigstens rudimentäre Kenntnisse erwerben konnte, was Lesen, Schreiben und Rechnen betrifft. Heutzutage muß man schon froh sein, wenn das dümmliche Geschmeiß die Klettverschlüsse an den Schuhen öffnen kann. Wie man Klettverschluß schreibt oder die Ermittlung der Anzahl der Buchstaben des Wortes ist bereit unmöglich. Welch eine verkommene, vertrottelte Generation. :hinterfragend:

Auf Schulkinder spuckend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Newtimes
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: So 31. Dez 2017, 17:06

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Newtimes » So 31. Dez 2017, 17:55

Werte Gemeinde!

Ich bin über den "Hassprediger" Julian (den einen oder anderen dürfte er ein Begriff sein) auf Ihr Brett aufmerksam geworden. Nun, dies mögen nicht die Besten Voraussetzungen sein, um ein solch redliches Brett kennenzulernen, aber ich selbst bin, wie Sie es nennen, "atheistisches Gesinde". Ich bin zwar nicht ganz davon überzeugt, dass es keinen Gott gibt, da es in unserem (Naturwissenschaftlichen) Universum durchaus Platz für einen Gott gäbe. Ich persönlich denke aber, dass er keinenfalls dem Bild der christilich/jüdischen Bibel entspricht und diese schon ganz und gar nicht verfasst hat!

Der Grund mich bei Ihnen anzumelden war natürlich, dass ich meine Meinung zu diesem Beitrag kundtun muss!



Sehr geehrter Sören Koritschko,

jene Gründe scheinen größtenteils aus der Luft gegriffen, bzw. sind sie keinesfalls in jener Weise pauschalisierbar, wie sie es sich vorstellen!

Mir wurde als Kind Toleranz beigebracht und Toleranz beinhaltet auch jemanden als Individuum so zu akzeptieren, wie er ist. Der Ansatz des Individuums führt aber auch zu dem Problem, dass sich mehrere Individuen niemals zu einer einheitlichen Gruppe pauschalisieren lassen!
Das Problem Ihrer Gründe ist aber genau dies! "Jugend" präsentiert zwar junge Menschen einer gewissen Altersgruppe, aber keinesfalls präsentiert es zu 100% vereinheitlichtes Verhalten!

Mangelnder Respekt vor intelligenteren (also älteren) Menschen!


Es mag sein das vielen jungen Menschen Respekt vor älteren fehlt, aber man soll die Schuld dafür nicht auf die Kinder per se schieben, sondern eher der Erziehung, aus Ihrer Sicht "unredlicher, ungläubiger" Eltern und natürlich dem unlimitieren Zugang zum Internetz und Verdummungsfernsehens.
Zu meiner Meinung: Mir scheint es Sie sind zu stupid zu verstehen das Intelligenz nicht gleich Alter (oder Lebenserfahrung) ist! Intelligenz bezeichnet lediglich die kognitive Leistungsfähgkeit eines Menschen, und jene nimmt im alter immer mehr ab :lausbub: Vielleicht sind Sie auch zu sehr auf Ihre Meinung fixiert, um einen 18 Jährigen, mit seinem aktuellsten Wissen über Naturwissenschaften, des Universums oder der Biologie, glauben zu schenken! Nicht alles was in der Bibel steht, entspricht noch unserer Zeit und schon gar nicht unserem Weltbild!

Masturbation


Die Kirche versuchte lange Masturbation zu verhindern und unter anderem auch ein nahmhafter Frühstücksflocken Hersteller versuchte dies aber ohne großen Erfolg.
Allerdings macht die Kirche, ganz im Gegensatz zu Ihren HERRn, viele Fehler (manchmal mehr als sie zugeben will). Nur um ein paar Beispiele aufzuzählen: Zölibat (was gegen die Menschliche Natur ist und in näherer Vergangenheit, wenn auch indirekt, zu unschönen Schlagzeilen geführt hat), Ablasshandel, Hexenverbrennungen und und und..
Masturbation ist so natürlich wie der Unzucht selbst! Es gibt natürlich auch zahlreiche Tiere, welche mastubieren! Natürlich führt Masturbation nicht zum Tod! Masturbation ist sogar gesund! Es aktiviert unter anderem das Herz-Kreislauf System, trainiert das Gehirn und Kreativität, setzt Glückshormone frei und baut natürlich Stress ab!

Die Benutzung von zurückentwickelter und primitiver Sprache


Wer sagt den das die Sprache der Jugend zurückentwickelt ist? Dies ist Ihre persönliche Meinung! Sprache entwickelt sich seit Jahrtausenden stetig weiter. Verkürzte Sprache, wie sie in der heutigen Jugend Gang und Gebe ist spart wertvolle Lebenszeit, welche man sinnvoller nutzen kann. Nur als Beispiel zum Beten :frech: Man kann sich mit jener Sprache gleich sinnvoll unterhalten, wie mit einem sauberen Sprachgebrauch. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Rechtschreibung nicht mehr so wichtig ist. Damit spart man auch in der Schule Zeit, welche für anderwertige Bildung genutzt werden kann.

Dämmerung


Ihr Ernst? Dämmerung spricht in erster Linie die weiblichen Genossen zwischen 10 und 16 Jahren an, welche sich damit unterhalten und darunter auch nur ein vergleichweise geringer Prozentsatz! Man könnte hier gleich gut Harry Potter, Herr der Ringe oder eine andere Fantasiekreation, unredlich Genre Fantasy anstelle Ihrer Überschrift setzten und darüber kritisch referieren.

Angst vor der Dunkelheit!


Ein in sich unschlüssiger Satz! Auch viele Erwachsene oder auch Senioren haben Angst vor Dunkelheit, aber nicht wegen den Dämonen sondern eher wegen Raub(morden) oder Vergewaltigungen.


Alles in allem gibt es bessere Gründe um die Jugend als verlottert und dumm darzustellen, welche Schlüssiger sind!



Ich weiß, dass ich mit meiner Meinung nicht weit kommen werde, dennoch versuche ich es, da ich mir diese unsinnigen Anschuldigungen als Jugendlicher nicht gefallen lassen will!

Gruß!
"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …" (5. Mose 7,22)

Zensur nicht Notwendig, ich weiß mich auszudrücken!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10607
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1733 Mal
Amen! erhalten: 1817 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Martin Berger » So 31. Dez 2017, 18:02

Newtimes hat geschrieben:Mir wurde als Kind Toleranz beigebracht und Toleranz beinhaltet auch jemanden als Individuum so zu akzeptieren, wie er ist.

Lump Neuzeit,

stümme dies, stellt sich unweigerlich die Frage, warum Sie tumbes Subjekt das Individuum "Sören Korschio" nicht akzeptieren und tolerieren, sondern seinen Namen verspotten, indem Sie ihn falsch schreiben und somit dem Spott preisgeben.
Newtimes hat geschrieben:Sehr geehrter Sören Koritschko

Den Rest Ihres dummen Geschmieres habe ich erst gar nicht gelesen, läßt doch so ein rotzfrecher Beginn nicht viel Grund zur Hoffnung, daß der Rest besser wird. Eines sage ich Ihnen: Reißen Sie sich am Riemen! Wir sind zwar eine sehr tolerante Brettgemeinde, aber auch die Güte und Nachsicht der hiesigen Administranz hat Grenzen.

Zum Verbannungshebel schielend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Newtimes
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: So 31. Dez 2017, 17:06

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Newtimes » So 31. Dez 2017, 18:25

Sehr geehrter Martin Berger!

Ich möchte Sie, als hiesiger Administrator dieses Brettes herzlich Begrüßen! Es tut mir Leid Sie in jene Situation versetzt zu haben, den Rest meines "dummen Geschmieres" nicht lesen zu können/wollen. Dennoch stellt sich mir die Frage ob Sie es nicht doch gelesen haben, aber keine passende, "redliche" Antwort bzw. Parole auf meine durchaus Schlüssige Argumentation finden.

Auch für Herrn Korschio tut es mir Leid, dass ich ihn zum Spott Preis gegeben habe. Dennoch wer keine anderen Individuen akzeptiert und unweigerlich alle in einen Topf wirft, verdient es auch nicht selbst akzeptiert zu werden (auch wenn es natürlich nicht gewollt war)

Toleranz heißt in meinen Augen natürlich auch andere Meinungen zu akzeptieren und zu respektieren, wobei respektieren beinhalten würde, dass Sie meinen Beitrag gelesen hätten. Jedoch nach dem ersten Beitrag, ohne jemanden beschimpft oder gewollt verspottet zu haben, schon Verbannung angedroht zu bekommen symbolisiert meiner Meinung nach nicht das Christentum!

Auch wenn ich hier unweigerlich auf dem dünnen Ast sitze, möchte ich anmerken, dass Sie mich sehr wohl sowohl direkt "dummes Geschmiere" als auch indirekt in meiner Intelligenz und meinem Geist beleidigt haben, indem Sie sich weigern meine Meinung zu akzeptieren auch wenn die Kirche im 2. Vatikanischen Konzil besiegelt hat auch Andersgläubige zu akzeptieren! Dies verstößt aber ganz klar gegen die Brettregeln oder nicht?

Gruß und ein gesegnetes neues Jahr!
"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …" (5. Mose 7,22)

Zensur nicht Notwendig, ich weiß mich auszudrücken!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10607
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1733 Mal
Amen! erhalten: 1817 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Martin Berger » So 31. Dez 2017, 21:33

Newtimes hat geschrieben:Dennoch stellt sich mir die Frage ob Sie es nicht doch gelesen haben, aber keine passende, "redliche" Antwort bzw. Parole auf meine durchaus Schlüssige Argumentation finden.

Fräulein Neuzeit,

da das Wort eines Fräuleins nicht viel wert ist, würde sich auch das nachträgliche Lesen nicht lohnen. Hätte ich nur den Funken einer Hoffnung, daß dort, wie von Ihnen vorgegeben, irgendwelche Argumente zu finden sind, womöglich gar gute Argumente, würde ich mir glatt die Mühe machen, den Text noch einmal zu überfliegen.
Newtimes hat geschrieben:Auch wenn ich hier unweigerlich auf dem dünnen Ast sitze, möchte ich anmerken, dass Sie mich sehr wohl sowohl direkt "dummes Geschmiere" als auch indirekt in meiner Intelligenz und meinem Geist beleidigt haben, indem Sie sich weigern meine Meinung zu akzeptieren auch wenn die Kirche im 2. Vatikanischen Konzil besiegelt hat auch Andersgläubige zu akzeptieren!

Selten paßte dieser knorke Bibelspruch besser als bei Ihnen:
Antworte dem Toren, wie es seine Dummheit verdient, damit er sich nicht einbildet, ein Weiser zu sein.

Sprüche 26,5

Zudem: Die Beschlüsse des 2. Vatikanisches Konzils zwingen mich nicht, Ihr wirren Phantasien und Ihren vermutlichen Drogenkonsum zu unterstützen. Aus diesem Grunde reiche ich Ihnen, auch im Namen unseres HERRn und Erlösers, die Hand, um Sie aus den Klauen Satans zu zerren.

Leider kann ich mich nicht länger mit Ihnen befassen, zumal die Silvesterknallerei längst begonnen hat. Ich muß also los, um den ganzen Sprengstoff zu konfiszieren, bevor das ganze Dorf in die Luft fliegt. :hinterfragend:

Einen guten Start ins Jahr 2018 wünschend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Newtimes
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: So 31. Dez 2017, 17:06

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Newtimes » Mo 1. Jan 2018, 14:14

Werter Herr Berger,

zu Beginn möchte ich anmerken, dass es sich bei meiner Wenigkeit nicht um ein weibliches Wesen handelt. Sie prangern meinen "vermeintlichen Drogenkonsum" an nur weil es der Meinung der Allgemeinheit dieses Bretts entspricht oder plausibel klingt? In meiner Schulzeit nannte man dies noch Argumentum ad populum (oder redlich: etwas wird behauptet, nur weil es der Meinung der relevanten (redlich bedeutsamen) Mehrheit entspricht. Jedoch, auch wenn es für Sie unglaubwürdig erscheint, habe ich seit mehr als einem halben Jahrzehnt zu keiner Art vom Drogen (ich spreche hier von Koffein (Kaffee), Nikotin (Zigaretten) oder Alkohol) mehr gegriffen.

Jedoch stellt sich mir gerade die Frage warum das Weibliche Geschlecht in Ihren Brett derart herabgewürdigt und abgewertet wird (oder unredlich warum Sie so sechsistisch sind)?

Warum denken gerade Sie, dass Sie mir so weit voraus sind in Ihrer Weisheitheit und Intelligenz, wenn Sie doch so ignorant agieren? Ignoranz ist oft nur Mittel zum Zweck um seine eigene Unterlegenheit zu vertuschen nicht? Meine These stützt zudem, dass sie u.a. oben genanntes, allgemein unseriöses (redlich unglaubwürdiges) Argument einsetzen. Ich will an dieser Stelle jedoch nicht taktlos werden, um Ihrem Ego nicht zu Nahe zu treten.

Nachsatz (unredlich: Postscriptum)
Natürlich zwingt Sie das 2. Vatikanische Konzil nicht mich zu unterstützen! (Die wirren Phantasien meinerseits entsprechen wohl Ihrer Meinung und das mit dem Drogenkonsum hätten wir schon geklärt) Jedoch wenn Sie mich nicht akzeptieren, wie die Kirche es wollte, stellen Sie sich doch gegen die Kirche und somit auch gegen den HERRn nicht?
"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …" (5. Mose 7,22)

Zensur nicht Notwendig, ich weiß mich auszudrücken!

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 546
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 115 Mal
Amen! erhalten: 102 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mo 1. Jan 2018, 14:37

Werte Herren,

das neue Jahr ist noch nicht alt, und schon erreichen und wieder schreckliche Nachrichten. In Bremen hat einer dieser juvenilen Mörderspieler sein Eheweib getötet.

Bitte schalten Sie hier.

Sicher, die naturgesetzliche Dummheit des Weibes ist oft, schwer zu ertragen. Doch was jener jugendliche Vormund tat, geht eindeutig zu weit. Wir können wohl davon ausgehen, daß sein Leben bisher ausschließlich von Möderspielen, Klebstoffkonsum uns Oreo-Keksen geprägt war. Hoffentlich werden ihm Wasser und Brot im Kerker eine Lehre sein.

Für das Seelenheil des abgemurksten Weibes betend,
Hermann Lemmdorf.
Folgende Benutzer sprechen Hermann Lemmdorf ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10607
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1733 Mal
Amen! erhalten: 1817 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Martin Berger » Mo 1. Jan 2018, 15:04

Newtimes hat geschrieben:Werter Herr Berger,

zu Beginn möchte ich anmerken, dass es sich bei meiner Wenigkeit nicht um ein weibliches Wesen handelt.

Fräulein Neuzeiten,

ich nannte und nenne Sie Fräulein, da Sie sich wie ein ebensolches benehmen. Wie ein besonders tumbes Echsemplar, wenn ich das anmerken darf. Dabei ist es nicht relevant, ob Sie anatomisch ein Mann, Weib oder Hermaphrodit sind.

Newtimes hat geschrieben:Sie prangern meinen "vermeintlichen Drogenkonsum" an nur weil es der Meinung der Allgemeinheit dieses Bretts entspricht oder plausibel klingt? In meiner Schulzeit nannte man dies noch Argumentum ad populum (oder redlich: etwas wird behauptet, nur weil es der Meinung der relevanten (redlich bedeutsamen) Mehrheit entspricht.

Träfe dies zu, müßte ich wissen, was die restliche Gemeinde über Sie denkt. Da ich die schwarzmagische Kunst des Gedankenlesen nicht beherrsche, dem HERRn sei es gedankt, weiß ich dies nicht. Andererseits: Es würde mich nicht wundern, wenn auch andere redliche Brettgäste für einen drogensüchtigen Taugenichts halten würden. Zudem war der Drogenkonsum nur eine Vermutung. Sollten Sie rein (unredlich: clean) sein, sei dafür abermals dem HERRn gedankt.

Newtimes hat geschrieben:Jedoch stellt sich mir gerade die Frage warum das Weibliche Geschlecht in Ihren Brett derart herabgewürdigt und abgewertet wird (oder unredlich warum Sie so sechsistisch sind)?

Das Weib wird in diesem Brette zwar nicht hoch geschätzt, jedoch wird darauf geachtet, daß auch das Weib nicht zu kurz kommt. Aus diesem Grunde wurde unser ehrenwerter Herr Benedict Gleichstellungsbeauftragter. An welcher Stelle wollen Sie sechsistische, herabwürdigende Beiträge über Weiber gelesen haben? Berichten Sie davon und es wird sich sofort jemand darum kümmern.

Newtimes hat geschrieben:Warum denken gerade Sie, dass Sie mir so weit voraus sind in Ihrer Weisheitheit und Intelligenz, wenn Sie doch so ignorant agieren? Ignoranz ist oft nur Mittel zum Zweck um seine eigene Unterlegenheit zu vertuschen nicht? Meine These stützt zudem, dass sie u.a. oben genanntes, allgemein unseriöses (redlich unglaubwürdiges) Argument einsetzen. Ich will an dieser Stelle jedoch nicht taktlos werden, um Ihrem Ego nicht zu Nahe zu treten.

Ist Ihnen aufgefallen, daß sich dieser Faden mittlerweile über 103 Seiten erstreckt? Die Richtigkeit der von Herrn Korschio aufgestellten Thesen wurde ebensooft bestätigt, wie alle "Argumente" dagegen redlichst abgeschmettert wurden. Ihre angeblichen "Argumente" wurden also mit Sicherheit schon behandelt, was ein weiterer Grund war, mir das Lesen derselben zu ersparen. Freilich würde ich dies nachträglich doch noch tun, würde mich ein redlicher Brettgast darauf hinweisen, daß es sich tatsächlich um brandneue und vor allem interessante Argumente handelt.

Um der Ernsthaftigkeit meiner obigen Aussage Ausdruck zu verleihen, sei nachfolgendes verkündet:

Werte redliche Gäste dieses christlichen Plauderbretts,

hierbei handelt es sich um einen Aufruf zur Mitarbeit im Dienste der Christenheit. Bitte lesen Sie sich diesen Beitrag von Herrn Neuzeiten durch und berichten Sie mir, ob Sie irgendwelche Textstellen darin finden, welche die von Herrn Korschio im Erstbeitrag genannten Punkte widerlegen oder auf andere Art und Weise interessant sein könnten und deshalb lesenswert wären.


Newtimes hat geschrieben:Nachsatz (unredlich: Postscriptum)
Natürlich zwingt Sie das 2. Vatikanische Konzil nicht mich zu unterstützen! (Die wirren Phantasien meinerseits entsprechen wohl Ihrer Meinung und das mit dem Drogenkonsum hätten wir schon geklärt) Jedoch wenn Sie mich nicht akzeptieren, wie die Kirche es wollte, stellen Sie sich doch gegen die Kirche und somit auch gegen den HERRn nicht?

Ich akzeptiere doch Ihre Existenz und Anwesenheit in diesem Brette. Andernfalls wären Sie längst verbannt worden. Die Pflicht wurde also erfüllt, wie es sich als guter Christ gehört.

Ein redliches Jahr 2018 wünschend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 546
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 115 Mal
Amen! erhalten: 102 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mo 1. Jan 2018, 16:40

Unwertes Fräulein Neuzeiten,

mein Eheweib ist auf das Äußerste empört über Sie. Auf Grund der Bitte des Herrn Berger habe ich mir Ihr Geschreibsel durchgelesen. Mal ganz abgesehen davon, daß dieses keinerlei Nachweise enthält welche Herrn Korschio widerlegen. Wegen der dummen, hasserfüllten Schreibweise und den darin enthaltenen dreisten Lügen habe ich mich mehrmals übergeben. Nun muß mein Weib den Fußboden des Wohnzimmers erneut reinigen. Obwohl sie dieses bereits erledigt hatte und endlich die Toilette putzen wollte. Diese doppelte Mühe hat mein Eheweib ganz allein Ihnen zu verdanken!

Die Verachtung seines Weibes für das rotzfreche Fräulein Neuzeiten teilend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Benutzeravatar
Newtimes
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: So 31. Dez 2017, 17:06

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Newtimes » Mo 1. Jan 2018, 23:26

Hermann Lemmdorf hat geschrieben:Unwertes Fräulein Neuzeiten,

mein Eheweib ist auf das Äußerste empört über Sie. Auf Grund der Bitte des Herrn Berger habe ich mir Ihr Geschreibsel durchgelesen. Mal ganz abgesehen davon, daß dieses keinerlei Nachweise enthält welche Herrn Korschio widerlegen. Wegen der dummen, hasserfüllten Schreibweise und den darin enthaltenen dreisten Lügen habe ich mich mehrmals übergeben. Nun muß mein Weib den Fußboden des Wohnzimmers erneut reinigen. Obwohl sie dieses bereits erledigt hatte und endlich die Toilette putzen wollte. Diese doppelte Mühe hat mein Eheweib ganz allein Ihnen zu verdanken!

Die Verachtung seines Weibes für das rotzfreche Fräulein Neuzeiten teilend,
Hermann Lemmdorf.


Werter Herr Lemmdorf!

ich bin zutiefst amüsiert über Ihre Art Ihre Gefühle in jener metaphorischen Art und Weise auszudrücken! Es ist immer wieder köstlich zu lesen wie sie Geschichten rund um Ihr Empfinden kreieren, darüber muss ich immer herzlich lachen!

Ich bitte Sie mir aufzuzeigen inwiefern und in welchem Bezug ich gelogen habe!

Aber Ihnen und den Restlichen Brettbesuchern zuliebe werde ich meine Argumentation noch einmal verdeutlichen und den von Herrn Korischio geschriebenen Text auf die einzelnen Bestandteile hin untersuchen und natürlich mit den von Ihnen geforderten Belegen untermauern!

Da die Funktion Bilder (unredl. img) ausgeschalten ist muss ich leider mit Verknüpfungen (unredl. Links) verweisen. Jene führen zu Statistiken, Studien oder ähnlichen Material, welche meine Thesen belegen.



Textanalyse und Interpretation + Entkräftigung der Vorwürfe

Einleitung

Sören Korschio hat geschrieben:Dass die heutige Jugend verlottert und dumm ist, ist gemeinhin bekannt.


Dummheit lässt sich in einige Worte fassen: niedriger Intelligenzquotient, mangelnder Verstand und die daraus resultierenden dummen Handlungen.
Dumme Jugendliche, welche keinen Verstand haben, brechen jedoch die Schule, ihr "Ticket für die Zukunft", ab. Ebenfalls arbeiten sie nicht, denn welcher Mensch, welcher klar bei Verstand ist wirft seine Existenzgrundlage weg? Die daraus resultierende Schlussfolgerung ist, dass sich Jugendliche nicht über Wasser halten können, kriminell werden. Oft geht diese Kriminalität mit exzessiven Drogenmissbrauch einher, um das Leben nicht zu spüren.
Ich habe, zur Bekräftigung, dass es immer weniger dumme Jugendliche gibt, die Faktoren welche auf Dummheit schließen lassen, in Form von Statistiken aufgelistet. Dazu kommt noch, dass die Menschen von Generation zu Generation immer Intelligenter und Leistungsfähiger werden. Dies nennt man auch Evolution.


1. Verweis auf eine Statistik über Gewaltbreitschaft, nach Jahren aufgelistet. In dieser Statistik ist ein klarer Trend zu beobachten, nämlich, dass die Gewaltbereitschaft eindeutig sinkt.
Quelle: Polizeiliche Kriminalstatistik
Ketzerische Verschaltung entfernt Benedict XVII

2. Verweis auf eine Statistik über Jugendarbeitslosigkeit. Auch hier ist ein klarer Abwärtstrend zu verfolgen. Dies mag durchaus auch an denn Gewinn wirtschaftlicher Stärke, welche Deutschland in den letzten Jahrzehnten gewonnen hat, liegen.
Quelle: Bundesagentur für Arbeit
Ketzerische Verschaltung entfernt Benedict XVII

3. Verweis auf eine Statistik über Schulbildung jugendlicher. Ebenfalls hier ist zu sehen, dass es immer weniger Schulabgänger unter den Jugendlichen gibt.
Quelle: Statistisches Bundesamt
Ketzerische Verschaltung entfernt Benedict XVII


Sören Korschio hat geschrieben:Doch gibt es immer wieder Individuen, die sich an dem Ausspruch dieser (in Stein gemeißelten) Tatsache stören.


Jene in Stein gemeißelte Tatsache wurde soeben aufgrund Wissenschaftlichen Materials wiederlegt! Jedoch gibt es, wie Sie meinen, einzelne Individuen welche sich dagegen sträuben. Dies mag durchaus zutreffen, aber warum erlauben Sie sich aufgrund einiger Individuen, ein verschwindend kleiner Prozentsatz, die ganze Jugend zu verteufeln und in einen Topf zu werfen?

Wie schon in meinem ersten Text geschildert lässt sich kaum eine gesellschaftliche Gruppe in einen Topf werfen (unredl. pauschalisieren).


Sören Korschio hat geschrieben:Um uns braven, erwiesenermaßen redlichen und vernünftigen Rentnern


Dazu kommen wir noch! Jedoch sehe ich es weder als Brav Kinder zu schlagen, Frauen herabzuwürdigen und als 2. Klasse anzuprangern, noch grausame Dikatoren und Menschen wie Trump als Vorbild anzupreisen. Jene Herrschaften vertreten zwar einige Werte, aber ihre teils abscheulichen Taten berechtigen sie keinesfalls in den Himmel aufzusteigen!


Sören Korschio hat geschrieben: ewige und unnötige Debatten mit dem verkommenen Nachwuchs von atheistischem Gesindel zu ersparen, habe ich mir erlaubt eine liebliche, kurze Auflistung zusammenzustellen.


Inwiefern glauben Sie, dass Ihnen jene Gründe Diskussionen ersparen werden? Genau vor diesem Problem stehen Sie jetzt werter Herr.

Die Gründe für die Dummheit jener einzelnen Individuen haben Sie versucht zu ..... pauschalisieren.

Mangelnder Respekt vor intelligenteren (also älteren) Menschen!

Intelligenz ist nicht gleich Alter! Es ist wissenschaftlich erwiesen und in einer gewissen Hinsicht auch logisch, dass Menschen je älter sie werden an Intelligenz verlieren.

Jene Statistiken zeigen die Entwicklung der Intelligenz mit zunehmenden Lebensalter. Klar ersichtlich ist, dass man schon im frühen Lebensalter (10-15 Jahre) am Intelligentesten ist.
Ketzerische Verschaltungen entfernt Benedict XVII
Was jedoch ebenfalls ersichtlich ist, dass sich die sogenannte Erfahrung, also das Langzeitgedächtnis anreichert.

Anmerkung: Die kristaline Intelligenz bezeichnet sich als Naturwissen, Pragmatik. Die fluide Intelligenz bezeichnet sich als Basisprozess der Informationsverarbeitung.

Sören Korschio hat geschrieben:Die Jugendlichen sind zu stupid um zu verstehen, dass ältere Menschen mehr Lebenserfahrung haben, als sie selber. Deswegen entblöden Sie sich auch nicht, die Weisungen und Ratschläge älterer (also intelligenterer) Menschen zu verneinen. Nahezu jeder 18-Jährige mit dem ich ins Gespräch komme, glaubt alles viel besser zu wissen, als ich und plappert inkohärenten Unfug über eine runde Erde, einen Urknall usw. vor sich dahin.


Korrektur: Einige Individuen sind zu stupid um zu verstehen, dass ...
Es finden sich in fast jedem Lebensalter Individuen, welche keinen Respekt vor Älteren haben, somit bezieht sich dieses Argumentum ad populum nicht auf die Jugend per se.

Mehr Lebenserfahrung bedeutet, wie in den Oberen 3 Verknüpfungen (unredl. Links) ersichtlich, nicht mehr Intelligenz. Ganz im Gegenteil!

Junge Menschen können, vor allem durch ihre aktuelle Schulbildung, welche sich auf die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse stützt, Älteren durchaus noch etwas beibringen, oder auch richtig gelaubte Informationen korregieren.

Der nächste Satz symbolisiert eine persönliche Erfahrung vom werten Herrn Korschio welcher aber vermuten lässt, dass jener keine Schulbildung genoss. Die Erde ist keine Scheibe, sie ist ein rundes Objekt welches in einer elyptischen Bahn um die Sonne, dem Mittelpunkt unseres Sonnensystems, kreist. Die Urknalltheorie gilt als weitestgehend durchgedacht und scheint durchaus plausibel und jene ist mit den physikalischen Gesetzten vereinbarbar.
Es gäbe auch noch die Möglichkeit dass jener letzte Teil des Satzes Sarkasmus war, leider kann ich dies von meiner Stelle der Schnur nicht erkennen.

Quellen, welche meine Thesen belegen:

Redlich Übersetzt: Zitat von Jeffrey Burton Russel: Der Mythos der flachen Erde. Amerikanischer Wissenschaftsbund
Jeffrey Burton Russell: The Myth of the Flat Earth. American Scientific Affiliation hat geschrieben:Die Legende, die mittelalterliche Christenheit habe an eine Erdscheibe geglaubt, wurde von der Historical Association of Britain als historischer Irrtum entlarvt. Untersuchungen seit den 1990er Jahren zeigten, dass „außer sehr wenigen Ausnahmen seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. gebildete Personen in der Geschichte des Westens nicht annahmen, die Erde sei flach“, und dass die Kugelgestalt der Erde die dominante Lehrmeinung blieb.


Cornelis Houtman: Der Himmel Im Alten Testament: Israels Weltbild und Weltanschauung. (Old Testament Studies. Band 30) Brill, Leiden 1993, S. 290 f. hat geschrieben:Im Alten Testament finden sich unter den Varianten älterer Mythen auch Fragmente des mesopotamischen Scheibenbilds, die sich offensichtlich zum Teil widersprechen.[4]


Bereits der Prophet Jesaja schreibt im gleichnamigen Buch der Bibel im Kapitel 40, Vers 22: „Er ist es, der da thront über dem Kreise der Erde,…“ (Elberfelder Bibel, 1998). Das hebräische Wort chugh, das hier mit Kreis wiedergegeben wird, kann auch Kugel bedeuten!

Somit verstehe ich auch nicht warum die hier Annesenden, allwissenden Herren, den Wiedersprüchen des alten Testaments glauben.

Sind die Herren noch nicht viel gereist? Wie kommt es, dass man mit einem Flugzeug die Welt umsegeln kann und nicht aus der Welt fällt?

Masturbation!
Sören Korschio hat geschrieben:Obwohl Masturbation blind macht und manchmal sogar zum Tod führt, spielen Jugendliche ständig an ihren ekelhaften, ungewaschenen Genitalien! Der HERR sagt klipp und klar: NEIN zu Masturbation! (Onan ließ es auf die Erde fallen und verderben. Dem HERRN missfiel aber, was er tat, und er ließ ihn auch sterben. -Genesis 38,9-10)


Das Masturbation blind mache, ist eine Behauptung welche 1745 vom österreichischen Arzt Johann Hölzel aufgestellt und publiziert wurde. Er kam anhand einer Untersuchung an vier blinden Knaben zum Schluss, dass nur ein ausgeprägtes Masturbationsverhalten als Auslöser der Sehschwäche verantwortlich gemacht werden konnte.
Seitdem wurde diese Lehrmeinung niemals überpüft und hat sich anhand von Erfahrungswerten und anderen Studien als unglaubwürdig erwiesen. (Quellen unten)
Schon gar nicht führt Masturbation zum Tode! Onanie stärkt das Herz- Kreislaufsystem und hat somit genau eine trainierende Wirkung auf den Körper.

Generell bietet es viele Vorteile und keinen einzigen Nachteil, ich zähle einige auf:
- stärkt Herz- Kreislaufsystem
- trainiert Kreativität
- setzt Serotonin frei (ein Glückshorom)
- stärkt das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
- fördert die Bereitschaft zu arbeiten
- Männer, welche Masturbieren halten sich eher fit
- verbessert den Beischlaf

Juda und Tamar Genesis 38 1 hat geschrieben: Es begab sich um diese Zeit, dass Juda hinabzog von seinen Brüdern und gesellte sich zu einem Mann aus Adullam, der hieß Hira. 2 Und Juda sah dort die Tochter eines Kanaaniters, der hieß Schua, und nahm sie zur Frau. Und als er zu ihr einging, 3 ward sie schwanger und gebar einen Sohn, den nannte er Er. 4 Und sie ward abermals schwanger und gebar einen Sohn, den nannte sie Onan. 5 Sie gebar abermals einen Sohn, den nannte sie Schela; und sie war in Kesib, als sie ihn gebar. 6 Und Juda gab seinem ersten Sohn Er eine Frau, die hieß Tamar. 7 Aber Er war böse vor dem HERRN, darum ließ ihn der HERR sterben. 8 Da sprach Juda zu Onan: Geh zu deines Bruders Frau und nimm sie zur Schwagerehe, auf dass du deinem Bruder Nachkommen schaffest. 9 Aber da Onan wusste, dass die Kinder nicht sein Eigen sein sollten, ließ er's auf die Erde fallen und verderben, wenn er einging zu seines Bruders Frau, auf dass er seinem Bruder nicht Nachkommen schaffe. 10 Dem HERRN missfiel aber, was er tat, und er ließ ihn auch sterben.


In dieser Geschichte geht es im Grunde gar nicht um Selbstbefriedigung sondern sie handelt von einem (rechtzeitig) unterbrochenen Beischlaf (unredl. Coitus interruptus) eines Mannes namens Onan. Onan hat keine Lust als Erzeuger eines Nachkommen seines verstorbenen Bruder herhalten zu müssen. Der Vorgang selbst wird nach meinem Verständis auch nicht als die eigentliche Sünde Onans betrachtet von Gott, sondern eher die Lieblosigkeit Onans gegenüber Tamar und seinem verstorbenen Bruder dem er nicht zu Nachkommen verhelfen mag.

Sören Korschio hat geschrieben:ekelhaften, ungewaschenen Genitalien!


Ich denke nicht, dass ich auch hierzu eine Statistik hinterlegen muss, aber gerade in der Jugendzeit achten die Individuen sehr stark auf Körperhygiene! Vor allem durch die Vermarktung (unredl. Marketing) und die damit einhergehende Werbung preisen Körperhygiene als einen erstrebenswerten Zustand an, den sich leicht beeinflussbare Jugendliche gerne unterwerfen.

Quellen

Masturbation macht nicht blind:
Ketzerische Verschaltung entfernt Benedict XVII

Masturbation hat mehr gute, als schlechte Seiten:
Tenga hat geschrieben:Eine Studie von Tenga hat herausgefunden, dass Masturbation gut für die Gesundheit und das generelle Wohlbefinden ist.
Männer, die mindestens vier Mal pro Woche masturbieren, stehen selbstbewusster zu ihrem Körper und haben eher einen Job, als Männer die sich seltener oder gar nicht selbst befriedigen.


Harvard University hat geschrieben:Aber es gibt noch einen weiteren Grund für mehr Masturbation: Ein Orgasmus pro Tag kann das Risiko von Prostatakrebs drastisch senken. Zu diesem Ergebnis kam eine Langzeit-Studie der Havard Univeristy, die 32.000 Männer 18 Jahre lang begleitet hat.


Dr. Lauren Streicher hat geschrieben:Die Huffington Post hat sich mit Dr. Lauren Streicher, Professorin für Geburtshilfe und Gynäkologie an der Northwestern University und Autorin des Buches Unzucht Rx: Hormone, Gesundheit und der beste Unzucht Ihres Lebens
über den gesundheitlichen Nutzen von Masturbation unterhalten. Sie sagte, dass Masturbation die Gesundheit fördern kann, denn sie hilft, besser zu schlafen, Stress abzubauen und sich ganz einfach wohler im eigenen Körper zu fühlen. Sie fügte außerdem hinzu, dass die Selbst-Stimulation - ähnlich wie Sport oder eine Massage - eine großartige Methode sei, sich sowohl emotional wie auch physisch zu entspannen. Statt eine teure Massage zu bezahlen, können Sie einfach zuhause bleiben und sich selbst eine geben.[/quote]



Die Benutzung von zurückentwickelter und primitiver Sprache!
Sören Korschio hat geschrieben:Wer nach dem sonntäglichen Kirchengang in einem öffentlichen Verkehrsmittel zwei Jugendlichen im Gespräch lauscht, möchte weinen. "Ey alter, hast du gesehen was der gestern alles getrunken hat, man?" - "Ja, alter, aber ich sag immer 'ich bin rotzdumm' maaaan!" - "Höhö, genau. ich bin rotzdumm!!!" - Der HERR sagt, wir sollen eine reine und saubere Sprache verwenden. (Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen. -Zefanja 3,9)


Inwiefern unterstützt diese These das Argument, dass die Jugend verdummen würde? Wie schon in meinem ersten Text geschrieben entwickelt sich Sprache stetig weiter und gerade in Zeiten des Internetz gehen die Veränderungen schneller von der Hand. Dies ist jedoch ein gutes Zeichen bzw. ein guter Weg. Wenn die Welt global Verknüpft ist, wird sich in weiterer Zukunft eine Art Universalsprache entwickeln. Die Eingliederung anderssprachiger Wörter in unsere Sprache ist und umgekehrt ist nur der Anfang dieses Prozesses! Der Großteil aller Weltsprachen hat sich mit Einflüssen anderer entwickelt.
Der HERR hat nicht umsonst die Menschen das Internetz erschaffen lassen, es muss einen Zweck haben, nämlich sich zu verstehen, weltweit!

Vielleicht versteht der Herr unter einer sauberen Sprache eine einheitliche Sprache für alle?

Das Großartige an der Bibel ist, dass man sie vielfältig interpretieren kann und totzdem alles plausibel erscheint.


[*]Dämmerung (unredlich: "Twilight")!

Sören Korschio hat geschrieben:Jeder Jugendliche im Alter von 6 bis 25 Jahren findet Vampire voll töfte. Die Jugend ist zu dämlich um zu verstehen, dass diese eigentlich gar nicht existieren und verstümmelt sich selbst mit bissigen Fledermäusen.


Jeder Jugendliche .. pauschalisierung!
Die Zielgruppe von der besagten Fernsehserie sind vor allem "Weiber" im Alter von ca 10-16, welche sich an der Darstellung jener erfreut. Dennoch gibt es viele Märchen und Sagen an die Kinder glauben, erst im Alter bemerken sie, dass nicht alles wahr ist (Christkind, Osterhase)
Von jener Art der Verstümmelung sind nicht viele Vorfälle bekannt und jene betreffen nur eine verschwindend Geringe Anzahl (unter 10 Personen)

Angst vor der Dunkelheit!

Sören Korschio hat geschrieben:Jugendliche haben Angst im Dunkeln. Sie wissen, dass sie nicht nach den Gesetzen des HERRn leben und fürchten, dass in der Dunkelheit Dämonen von ihnen Besitz ergreifen könnten. (Der HERR macht meine Finsternis licht. -2. Samuel 22,29)


Pauschalisierung ......
Viele Menschen, jedes Alters, leiden an Angst in der Dunkelheit! Im Kindesalter ist jene Angst am Größten, jedoch nimmt sie im Alter zunehmend ab. Dies würde bedeuten, dass Kinder durchschnittlich mehr Angst im Dunklen hätten als Jugendliche.
Auch entsteht Angst im Dunkeln, wie in meinem ersten Text geschildert, auch durch Ereignisse wie Vergewaltigungen oder Raub(morden) und die daraus resultierende Angst der Menschen.
Wieder wurde ein Bibelzitat verwendet, um einen Argument eine Untermauerung zu bieten.


Zusammenfassung (unredl. Resumee

Herr Korschio sucht sich vermeindlich willkührlich Gründe, welche zwar plausibel und logisch klingen, aber bei näheren Betrachten als Falsch entlarvt werden, bzw. nur als teilweise mitschuld. Er übertreibt sehr gerne und pauschalisiert stark. Des weiteren versucht er seine Argumente (meist Argumentum ad populum = Behauptung welche durch allgemeine Meinung untermauert wird) mit, aus dem Kontext gerissenen Bibelseiten, zu untermauern.
Ironie hierbei ist, dass in diesem Forum öfters über jene Menschen gespottet wird, welche nur kleine Teile der Bibel lesen und so darstellen als hätten sie Recht. Die Bibel ist schwierig zu interpretieren, dies lässt auch viel Spielraum, welcher auf diesem Brett exzessiv ausgenutzt wird.

Müde vom ganzen Schreiben und rechtfertigen und Hoffend nicht wieder Ignoriert zu werden

Halleluja!
"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …" (5. Mose 7,22)

Zensur nicht Notwendig, ich weiß mich auszudrücken!

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 370
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 146 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Antrophos » Di 2. Jan 2018, 10:56

Werter Herr Neuezeiten, Werte Herren,

nun, ich muss schon sagen Respekt! Es ist bis jetzt nur wenigen Kritikern gelungen in so höflichen Worten zu schreiben wie Sie. Die meisten verfassen grobe Beleidigungen, Sie hingegen halten sich an die Brettregeln.
Zum Thema: Was Ihre Erklärung über die Kugelform der Erde betrifft gebe ich Ihnen völlig Recht.

Bei zwei Punkten (Masturbation und Sprachveränderung) muss ich Ihnen widersprechen, aber sonst muss ich Ihnen als Christ recht geben.

Damit freundliche Grüße,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Benutzeravatar
Newtimes
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: So 31. Dez 2017, 17:06

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Newtimes » Di 2. Jan 2018, 14:53

Sehr geehrter Herr Berger,

Geschwafel entfernt Benedict XVII

Indem Sie mich, mit einer in diesem Forum stark in Verruf geratenen Rasse Mensch vergleichen,

Geschwafel entfernt Benedict XVII

Man sieht deutlich, dass Frauen immer noch mehr geschätzt werden, als Menschen wie ich. Dies bestätigt einerseits Ihre These, dass sie nicht zu kurz kommt, aber Frauen sind eigenständige Wesen mit den UNO Menschenrechten dazu berechtigt gleich behandelt zu werden wie ein Mann.

Geschwafel entfernt Benedict XVII
"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …" (5. Mose 7,22)

Zensur nicht Notwendig, ich weiß mich auszudrücken!

Benutzeravatar
Newtimes
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: So 31. Dez 2017, 17:06

Re: 5 Gründe für die DUMMHEIT der Jugend

Beitragvon Newtimes » Di 2. Jan 2018, 15:15

Sehr geehrte Mitglieder der Gemeinde!

Der soeben von mir veröffentlichte Beitrag umfasste über 1500 Wörter in denen ich über Herr Berger respektlos echauffierte und mich zu seinen Argumenten ketzerisch äußerte! Ich schwafelte dummes Zeug und habe die Brettregeln missachtet, deswegen bedanke ich mich für die nötige Kürzung meines Textes von 1500 Wörtern auf knapp 50!

Ergebenst

nt

***Text redlichst korrigiert durch die Brettleitung***
"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …" (5. Mose 7,22)

Zensur nicht Notwendig, ich weiß mich auszudrücken!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste