1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Es gibt keinen Klimawandel

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Gabriel Rheinkraft
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 15:31

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Gabriel Rheinkraft » Mo 28. Sep 2015, 15:45

Werte Plauderbrett-Gemeinde,

wie bereits vorbildlich von Herrn Pater Anderson erwähnt, erachte auch ich, dass es sich bei dem sog. "Klimawandel" um eine politisch erzeugte Kampagne handelt. Denn, wie jeder von Ihnen sicherlich weiß, erschuf Gott die Welt (siehe Gen 1). Zu dieser Welt gehört aber auch, selbst wenn es nicht explizit erwähnt ist, dass von Chemieversierten genannte "Kohlenstoffdioxid", besser: Kohlenstoff-zwei-Sauerstoff. So ist es also von Gott, von den Eigenschaften des Kohlenstoffdioxids sicherlich informiert, erschaffen und somit auch in unserer Welt gewollt. Und somit wäre, wenn es den "Klimawandel" gäbe, dieser völlig zu ignorieren.

Den Unwissenden Erleuchtung wünschend,

Gabriel Rheinkraft

Pater_Anderson
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 21:33

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Pater_Anderson » Mi 30. Sep 2015, 08:53

Sehr geehrter Herr Rheinkraft,

mit Bestürzung las ich soeben ihren Beitrag.
Ich bringe ihn einmal auf seine Kernaussagen.

1.Die Dilettanten, die sich ,,Wissenschaftler" nennen
sollen mit ihren blasphemischen Aussagen Recht
haben.
2.Es besteht die Möglichkeit, dass so etwas wie eine
,,Klimaerwärmung " besteht. (Völliger
Mummenschanz, wie mittlerweile selbst dem unter-
privilegiertesten Geist eigentlich klar sein sollte.)
3.Sie versuchen eine blasphemische These auf das
Wort GOTTES zurückzuführen.
4.Sie zweifeln das Wissen der Nutzer über den wohl
den wohl grundlegenden aller Aspekte des Glaubens
an.

Dies ist fürwahr eine der beleidigensten und dümmsten Kundgaben der eigenen Meinung die ich seit langem vernommen habe und ich beantragte hiermit Ihre Verbannung von der Arche Internetz.

Höchstgradig aufgebracht,
Pater Peter Anderson.
Wer die Bibel nicht ehrt ist des Himmels nicht wert.

Pater_Anderson
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 21:33

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Pater_Anderson » Mi 30. Sep 2015, 13:06

Werte Gemeinde,

ich bin zutiefst beschämt, da ich in meinem letzten Beitrag (genauer gesagt, im vierten Unterpunkt) zweierlei
grammatikalische Fehler bemerkt habe. Zunächst verwendete ich den die Wortfolge ,,den wohl" unnötigerweise zweifach und zweitens machte ich einen Fehler bei dem bilden des Superlatives. Dies lag vermutlich an meiner Aufgebrachtheit, also verstehen Sie es bitte nicht als Unachtsamkeit meinerseits. Ich widme diesem Thema meine volle Aufmerksamkeit.

Um Vergebung bittend,
Pater Peter Anderson
Wer die Bibel nicht ehrt ist des Himmels nicht wert.

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 985
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 12 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Lazarus Steiner » Mi 30. Sep 2015, 14:02

Herr Anderson,
Ihr letzter Beitrag inkludiert wiederum zwei Fehler, die zum einen durch ein Durchlesen des Textes, aber auch durch das korrekte Beherrschen der deutschen Sprache vermieden hätten werden können.
Des Weiteren machten Sie in Ihrem vorangehenden Beitrag durchaus mehr als nur diese zwei Fehler.
Jedoch ehrt es Sie, dass Sie Ihr eigenes Fehlverhalten einsehen. Besser jedoch wäre es noch, wenn Sie in Zukunft weiter arbeiten und uns zeigen können, dass dies nur Flüchtigkeitsfehler waren.
Anmerkend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2148
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 264 Mal
Amen! erhalten: 601 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Benedict XVII » Mi 2. Dez 2015, 10:42

Liebe Gemeinde,

erneut wird im großen Stile jener von "Wissenschaftlern" verbreiteten Ketzerei gehuldigt, welche sich "Klimawandel" nennt.
In Paris findet derzeit eine "Klimagipfel" genannte Veranstaltung von Ketzern statt, welche sich alleinig jener wissentlich verbreiteten Lüge widmet.
Es sollen Beschränkungen der Nutzung der Natur beschlossen werden, um jenen nicht existenten "Klimawandel" zu beenden. So soll etwa die Abholzung des Regenwaldes eingeschränkt werden, ebenso soll die töfte Industrie irgendwelche "Filter" in ihre Kraftwerke und Industrieanlagen einbauen.
Der Irrsinn greift immer weiter um sich. Wie sollte ein "Filter" etwas nicht existentes herausfiltern? Warum sollte der Mensch den ihm von HERRn geschenkten Regenwald nicht nutzen, weshalb sollte auf die Nutzung der ebenfalls vom HERRn geschenkten Dinge wie Erdöl oder Kohle verzichtet werden? Der HERR hätte diese Dinge nicht erschaffen, hätte ER deren Nutzung nicht gewollt.
Um das schlimmste zu verhindern, hat glücklicherweise der löbliche Herr Putin seine Teilnahme ebenfalls zugesagt. Es ist zu erwarten, daß Herr Putin die abscheulichsten und ketzerischsten jener "Maßnahmen" verhindert.

Den Klimagipfel verabscheund

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Gottlob Dietrichsen
Neuer Brettgast
Beiträge: 10
Registriert: So 3. Jan 2016, 13:26

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Gottlob Dietrichsen » Mo 11. Jan 2016, 23:22

Herr Benedict,

ich kann Ihnen hier nur beipflichten. Der Klimagipfel ist ein absurdes Unterfangen, einzig der Unfähigkeit der ketzerischen Politiker verschuldet, die ihn zu Propagandazwecken erfunden haben.
Man nehme an, die CO2-Teilchen wären existent. Mit welchem Recht würde ein redlicher Christ sie aus der Luft entfernen? Der HERR hätte sie erschaffen, man widerspräche somit dem HERRn selbst!

Die Existenz dieser Hirngespinnstteilchen lässt sich am einfachsten mit der Nutzlosigkeit derselben belegen. Der allmächtige Gott hingegen ist groß und weise. Anders als die armen, von den absurden Thesen der Wissenschaftler überzeugten Schreibern in diesem Faden.

Beipflichtend,
Gottlob Dietrichsen
"[Jesus] aber sprach zu ihnen: [...] wer kein Schwert hat, verkaufe seinen Mantel und kaufe eines."
(Lk 22:36)

Jesu Kind
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 32
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 17:50
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Jesu Kind » Mi 22. Mär 2017, 20:30

Sehr geehrter Herr Benedikt,
Ich danke ihnen für diese Aufklärung. Ich selbst habe mich lustig gemacht über Personen, die den Klimawandel leugneten. Doch sie öffneten mir die Augen, und dafür bin ich dem Herrn Gott dankbar.
In dankender Freude

Benutzeravatar
Hagbard Celine
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:13
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Hagbard Celine » Do 11. Mai 2017, 15:12

Werte Gemeinde,

neuerdings mehren sich die Zeichen, es könne doch eine Veränderung der Weltwetterlage eintreten. Allein die Tatsache, dass meine Motordroschke seit Jahren ohne Winterreifen auskommt, ist bezeichnend. Hinzu kommen schlechtere Pistenverhältnisse zu Ostern in St. Moritz und das frühere Auftauchen von Spargel auf dem Markt.
Kein Zufall kann es daher sein, dass endlich auch eine plausible Ursache für diese Entwicklung gefunden wurde. Natürlich sind das nicht irgend welche "Partikel" (viel zu klein) oder Gase (viel zu flüchtig), sondern, wie könnte man es als täglicher Bibelleser anders erwarten, die Wurzel allen anderen Übels: Das Weib!

Endlich wird in diese Richtung geforscht; die Vorschläge für das weitere Vorgehen auf der Basis tradierten deutschen Wissens in lateinischer Sprache - der besten Bildung überhaupt! - überzeugen ebenfalls.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... ttung.html

Sage keiner, es gebe keine guten Nachrichten in dieser Zeit.
Dem HERRN dankend:

HC

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Eduard Fermann » Do 11. Mai 2017, 15:35

Hagbard Celine hat geschrieben:Werte Gemeinde,

neuerdings mehren sich die Zeichen, es könne doch eine Veränderung der Weltwetterlage eintreten.


Weib Celine,
glauben Sie an den Klimawandel-Unfug?

Entsetzt fragend,
Eduard Fermann

Benutzeravatar
Hagbard Celine
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:13
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Hagbard Celine » Do 11. Mai 2017, 15:55

Fermännchen!

Haben Sie den Beitrag nebst Schaltung nicht gelesen oder nicht verstanden? Ihr Einwurf legt solches nahe. Lernen Sie den Zweck der Verwendung des Konjunktivs zu erfassen.

Der Glaube, Sie armseliger Relativist, bezieht sich stets auf den HERRN und sein Wirken und nie auf irdische Phänomene, die es zu ergründen gilt. Ihr sich so nennender Glaube scheint dagegen an der Materie zu haften und im Diesseits lokalisiert zu sein, wie es bei Schamanen und Hexen der Fall ist.
Schämen Sie sich.

Sie wollen die Weiber wohl auch noch von dieser Schmach verschonen, Sie Fotzenknecht? Männer wie Sie sind es, die in Wahrheit hinter Gecshlechtswahn und Weibismus (unredl. Feminismus) stecken und ihn stark machen.

Lassen Sie sich das gesagt sein.
Keifend,
HC
Folgende Benutzer sprechen Hagbard Celine ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Eduard Fermann

Herbert Tarant
Stammgast
Beiträge: 328
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Herbert Tarant » Do 11. Mai 2017, 16:04

Weib Hagbard,
Wieso sind Sie im Besitz einer Kraftdroschke?
Sie haben in der Küche zu sein und Soldaten zu gebären.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Hagbard Celine
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:13
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Hagbard Celine » Do 11. Mai 2017, 16:10

Herr Tarant,
bleiben Sie beim Thema!
Selbstverständlich stellt mein Ehemann einen Domestiken, der mich motorisiert zur Kirche, zur Hebamme, auf den Markt und zu anderen redlichen Orten fährt. Wie transportieren Sie denn Ihr Weib? Auf einem Esel oder tragen Sie selbst?
Voll Unverständnis:
HC
Folgende Benutzer sprechen Hagbard Celine ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Eduard Fermann » Do 11. Mai 2017, 16:19

Celinchen,

wieso beleidigen Sie mich derart?
Auch bin ich ein knorker und keuscher Christ und kein "Fotzenknecht". Wieso stellen Sie mich mit einer Hechse gleich, obwohl ich ein redlicher Christ bin. Weiber haben nicht das Recht, über Menschen derart zu urteilen.

Zur Verschaltung:
Ebenso sollten Weiber nicht verbrannt werden, was wird denn aus dem Haushalt? Wer bereitet keuschen Christen wie mir ein Mahl, so wie der HERR es vorgesehen hatte?

Zu Ihrer Bemerkung ob der Veränderung der Wetterlage:
Allein der HERR sorgt für das Wetter auf der Erdscheibe. Es ist aber schön zu wissen, daß Sie dem HERRN ventilieren.

Zu meinem Glauben:
Mein Glaube gilt nicht der Materie sondern GOTT.

Zu Ihrer Droschke:
Sie haben den Haushalt zu führen, Ihre Familie ein schmackhaftes, gesundes Mahl zu bereiten und nicht mit einer Droschke zu fahren.

Also lassen Sie sich das gesagt haben.

Richtigstellend und aufklärend,
EF

Herbert Tarant
Stammgast
Beiträge: 328
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Herbert Tarant » Do 11. Mai 2017, 16:36

Frau Hadbard,
Selbstverständlich ist mein Weib am Küchenherd angekette und dort bleibt es auch, egal was kommt.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Hagbard Celine
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:13
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Hagbard Celine » Mi 17. Mai 2017, 15:36

Ah, Herr Tarant:
Sie gehen selbst auf den Wochenmarkt, zum Drogisten und erledigen alle Einkäufe, gehen zur Reinigung, holen Ihre Kinder von der Sonntagsschule ab, tragen den Müll raus und waschen gar die Leibwäsche in der Waschküche, weil Ihr Weib ja in der richtigen Küche bleibt? Wer striegelt Ihre Pferde? Sie lassen sich in der Küche die Nägel schneiden und den Rücken salben?
Als Frau muss ich das zum Glück nicht verstehen, aber mir schaudert vor solch einem verweiblichten Manne.
Sich ganz anders fühlend:
HC
Folgende Benutzer sprechen Hagbard Celine ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Hermann LemmdorfFranz-Joseph von Schnabel


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste

cron