1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Es gibt keinen Klimawandel

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2178
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 274 Mal
Amen! erhalten: 629 Mal

Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Benedict XVII » Mo 17. Dez 2012, 14:34

Liebe Gemeinde,

in zahlreichen atheistischen Hetzblättern ist von einem angeblichen "Klimawandel" die Rede.
Gemäß dieser ketzerischen Aussagen soll dieser von irgendwelchen unsichtbaren Teilchen ("CO2") hervorgerufen werden, welche der Mensch produziert bzw. durch das Verbrennen von "organischer Materie" (was immer dies sein soll) entstehen.
Selten habe ich einen größeren Unsinn gehört.
Wie sollen irgendwelche unsichtbare Teilchen unser Wetter verändern? Ich vermute vielmehr, daß diese Teilchen überhaupt nicht existieren.

Ein anderer Grund ist angeblich die Abholzung des Regenwaldes.
Warum sollte der Mensch den Regenwald nicht abholzen und die dort vorhandenen töften Hölzer verarbeiten? Diese sind ein Geschenk des HERRn an den Menschen. Fast die gesamte Einrichtung meiner keuschen Behausung stammt aus knorken Regenwaldhölzern, zur Ehre des HERRn.

Wenn es tatsächlich Änderungen an unserem Wetter gibt, so sind diese vom HERRn gewollt. Es ist die Antwort des HERRn auf Ketzerei, Unzucht und Falschsechsualität.

Sobald sich der Mensch wieder dem Willen des HERRn zuwendet, wird der HERR in Seiner Liebe die Änderungen wieder rückgängig machen.

Halleluja!

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Gudmundr
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 23
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 14:14

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Gudmundr » Mo 17. Dez 2012, 14:53

Werter Herr Benedict,

das beim Verbrennen von zum Beispiel Holz (organische Materie) Rauch entsteht. Dieser Rauch besteht aus Gasen.
Um etwas zu verbrennen wird immer Sauerstoff benötigt. Dieser reagiert dann mit dem Holz (Kohlenstoff) zu CO2.
Das C steht dabei für Kohlenstoff (also dem Holz).
Das O steht für den Sauerstoff.

Grüßend,

Gudmundr
Zum Herr erhebt die Herzen, zum Herr erhebt die Hand, Herr beschütze unser großes Vaterland!

Benutzeravatar
Alberto Bonappetito
Stammgast
Beiträge: 1086
Registriert: Di 7. Aug 2012, 09:13
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 72 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Alberto Bonappetito » Mo 17. Dez 2012, 14:56

Werter Herr Benedict

Was gemeinhin als Klimawandel bezeichnet wird, ist eindeutig Strafe des Herrn. Mit der ansteigenden Hitze möchte der Herr die Sünder auf das Feuer der Hölle vorbereiten, beziehungsweise diese davor warnen.

Segen
Alberto Bonappetito
Darum sprach er zu ihnen: Geht hin und esst fette Speisen und trinkt süße Getränke - Nehemia 8,10

Apfel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 49
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 19:13

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Apfel » Mo 17. Dez 2012, 15:02

Nicht alle Wissenschaftler sagen, es gibt einen, von Menschen gemachten Klimawandel.

2: dieses Co2 (nur das Berühmteste, es gibt aber weitaus effektivere Treibhausgase) lässt sich einfach nachweisen: zünden sie ein Teelicht an, und stülpen Sie ein Glas darüber.
Sie werden sehen, es geht aus, da die Kerze den Sauerstoff unter Energieabgabe in Kohlenstoffdioxid (CO2 (C= Kohlenstoff, die Grundsubstanz aus der alle Lebewesen bestehen, O=Sauerstoff, hat sich unter Energieabgabe (Licht und Wärme) mit dem Kohlenstoff verbunden, und ist so nicht mehr verfügbar) umwandelt.

Rauch ist kein Gas!
Rauch entsteht durch andere Teilchen, die sich im Holz befinden, als auch durch Wasser.
Zusätzlich ist der Treibhauseffekt nichts schlechtes: er erwärmt unsere Erde auf die angenehmen Temperaturen, die bei uns herrschen!

Aufklärend, Dieter
Herr, lass' es Hirne regnen…oder Steine, hauptsache es trifft die richtigen.

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2178
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 274 Mal
Amen! erhalten: 629 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Benedict XVII » Mo 17. Dez 2012, 15:07

Gudmundr hat geschrieben:Werter Herr Benedict,

das beim Verbrennen von zum Beispiel Holz (organische Materie) Rauch entsteht. Dieser Rauch besteht aus Gasen.
Um etwas zu verbrennen wird immer Sauerstoff benötigt. Dieser reagiert dann mit dem Holz (Kohlenstoff) zu CO2.
Das C steht dabei für Kohlenstoff (also dem Holz).
Das O steht für den Sauerstoff.

Grüßend,

Gudmundr

Werter Herr Gudmundr,

Sie sollten nicht alles kritiklos glauben, was Sie irgendwo einmal gelesen oder gehört haben.
Haben Sie diese Teilchen schon selber gesehen?
Konnten Sie selber beobachten, daß diese wie behauptet zu einer Erwärmung führen?
Mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Einfach weil es diese Dinge nicht gibt.
Die einzig gülitge Wahrheit liegt in der Bibel, liegt in der Weisheit des HERRn.

Alberto Bonappetito hat geschrieben:Werter Herr Benedict

Was gemeinhin als Klimawandel bezeichnet wird, ist eindeutig Strafe des Herrn. Mit der ansteigenden Hitze möchte der Herr die Sünder auf das Feuer der Hölle vorbereiten, beziehungsweise diese davor warnen.

Segen
Alberto Bonappetito

Werter Herr Bonappetito,

Sie sind ein vorbildlicher Christ, aus Ihren Worten spricht Weisheit.

Halleluja!

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Carolus Rex
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 28
Registriert: So 9. Dez 2012, 11:48
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Carolus Rex » Mo 17. Dez 2012, 15:17

Gudmundr hat geschrieben:Werter Herr Benedict,

das beim Verbrennen von zum Beispiel Holz (organische Materie) Rauch entsteht. Dieser Rauch besteht aus Gasen.
Um etwas zu verbrennen wird immer Sauerstoff benötigt. Dieser reagiert dann mit dem Holz (Kohlenstoff) zu CO2.
Das C steht dabei für Kohlenstoff (also dem Holz).
Das O steht für den Sauerstoff.

Grüßend,

Gudmundr


Ich muss mich ihnen anschließen


CO2 lässt sich außerdem sehr einfach nachweisen. Ein Experiment, das jeder von ihnen gerne machen kann, alles was sie dazu brauchen sind zwei Kerzen und ein Glas. Zünden sie beide an und stülpen sie über eine Kerze das Glas. Sie werden sehen, das die Kerze unter Glas nach kurzer Zeit ausgeht.

Warum ?
Ganz einfach, weil sich der Sauerstoff im Glas verbraucht. Und das entstehende Co2 die Flamme erstickt.

Ob Co2 tatsächlich für den Klimawandel verantwortlich ist, das ist tatsächlich eine These, die noch umstritten ist, da es teilweise widersprüchliche Gutachten gibt. Das ist eine Sache, wo sich jeder besser eine eigene Meinung bildet.

Aber die Existenz von Co2 können sie nicht wegleugnen.

grüßend
C:R
Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
In der Dunkelheit des Lebens sind alle Menschen gleich, außer jene, die sie sich zu eigen machen.
Täusche Unterlegenheit vor und rege Arroganz an.

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2178
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 274 Mal
Amen! erhalten: 629 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Benedict XVII » Mo 17. Dez 2012, 15:28

Carolus Rex hat geschrieben:
Gudmundr hat geschrieben:Werter Herr Benedict,

das beim Verbrennen von zum Beispiel Holz (organische Materie) Rauch entsteht. Dieser Rauch besteht aus Gasen.
Um etwas zu verbrennen wird immer Sauerstoff benötigt. Dieser reagiert dann mit dem Holz (Kohlenstoff) zu CO2.
Das C steht dabei für Kohlenstoff (also dem Holz).
Das O steht für den Sauerstoff.

Grüßend,

Gudmundr


Ich muss mich ihnen anschließen


CO2 lässt sich außerdem sehr einfach nachweisen. Ein Experiment, das jeder von ihnen gerne machen kann, alles was sie dazu brauchen sind zwei Kerzen und ein Glas. Zünden sie beide an und stülpen sie über eine Kerze das Glas. Sie werden sehen, das die Kerze unter Glas nach kurzer Zeit ausgeht.

Warum ?
Ganz einfach, weil sich der Sauerstoff im Glas verbraucht. Und das entstehende Co2 die Flamme erstickt.

Ob Co2 tatsächlich für den Klimawandel verantwortlich ist, das ist tatsächlich eine These, die noch umstritten ist, da es teilweise widersprüchliche Gutachten gibt. Das ist eine Sache, wo sich jeder besser eine eigene Meinung bildet.

Aber die Existenz von Co2 können sie nicht wegleugnen.

grüßend
C:R

Werter Herr König,

dieses Experiment beweist überhaupt nichts. Es beweist lediglich, daß die Kerze ausgeht - und sonst nichts.
Ich könnte Ihnen zahllose andere Möglichkeiten aufzählen, welche nicht von der irrsinnigen Vorstellung von irgendwelchen unsichtbaren Teilchen ausgehen.
Die naheliegendste Antwort ist: GOTT, der HERR, will es so.

Grüße

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Carolus Rex
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 28
Registriert: So 9. Dez 2012, 11:48
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Carolus Rex » Mo 17. Dez 2012, 15:40

Benedict XVII hat geschrieben:
Werter Herr König,

dieses Experiment beweist überhaupt nichts. Es beweist lediglich, daß die Kerze ausgeht - und sonst nichts.
Ich könnte Ihnen zahllose andere Möglichkeiten aufzählen, welche nicht von der irrsinnigen Vorstellung von irgendwelchen unsichtbaren Teilchen ausgehen.
Die naheliegendste Antwort ist: GOTT, der HERR, will es so.

Grüße

Benedict XVII


Herr Benedict

Damit ist jede weitere Diskussion dieses Themas grade eigentlich sinnlos geworden.

Natürlich kann man alles direkt mit Gott erklären, aber halten sie es nicht für Möglich, das der Herr die Welt komplexer Gestaltet hat,als in der Bibel beschrieben ?

Ich für meinen Teil bin davon Überzeugt, denn nur so kann ich meine Wissenschaftliche Neugier auch vor Gott rechtfertigen.

Auch lassen sich Atome durchaus unter einem Elektronenmikroskop betrachten und sind somit anschaubar und darstellbar.

Und, das ist möglicherweise leicht Ab-Thema, aber , verraten sie mir, wie ein Computer/Heimrechner, den sie grade zweifelsohne verwenden, funktioniert, wenn nicht auf Basis von Elektronen, auf denen bekanntlich wiederum Atome aufbauen ?

Freundlich Grüßend
C:R
Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
In der Dunkelheit des Lebens sind alle Menschen gleich, außer jene, die sie sich zu eigen machen.
Täusche Unterlegenheit vor und rege Arroganz an.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 401 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Sören Korschio » Mo 17. Dez 2012, 15:50

Werte Herrschaften!

Ich lese hier von Wassergläsern und Kerzen die eine globale Temperaturerwärmung beweisen und von Elektronen auf denen "Atome aufbauen" (danke Herr Carolus Rex).

Tatsache ist, dass die Wissenschaftler gesündigt haben, denn sie zweifelten und zweifeln am HERRn! Der HERR reagiert, indem er einen schönen Gletscher schmelzen lässt und die Wissenschaft - wie immer das Unschuldslamm - schiebt die Schuld auf unsere redlichen Kachelöfen! Potzdonner, das lasse ich nicht mit mir machen! Es sind die Sündigen, die die Schuld bei sich zu suchen haben, nicht die braven Christenmenschen die mit erfundenen "CO2"-Erklärungen diffamiert werden!

Angewidert seine Ski auf die Müllhalde führend,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Nathan Freundt
Stammgast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 14:23
Hat Amen! gesprochen: 314 Mal
Amen! erhalten: 303 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Nathan Freundt » Do 10. Okt 2013, 22:17

Werte Herren,

durch einen Blick auf den verschneiten Brocken kann ich Ihnen aus erster Hand berichten, dass von einer Klimaerwärmung leider gar keine Rede sein kann!
Heute habe ich bereits sehr frieren müssen, weshalb ich mein Weib grade noch einmal rausgeschickt habe, um noch etwas mehr Holz zu hacken, wobei ihr sicherlich dabei warm werden dürfte, so ist also auch für ihr leibliches Wohlbefinden gesorgt. Ich bin eben ein vorbildlicher, fürsorglicher Ehemann. Wenn das Wetter so bleibt, wird mein Weib in den nächsten Tagen wohl Schnee schippen müssen.

Das einzig Gute ist, dass jetzt sicherlich keine unlöblichen Nudisten mehr auf dem Harzer-FKK-Wanderweg hüllenlos unsittlich und unkeusch herumlaufen dürften.

Den Klimawandel lügen strafend
Nathan Freundt
Folgende Benutzer sprechen Nathan Freundt ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Franz-Joseph von SchnabelMartin Berger
Lukas - Kapitel 19, 26
Ich sage euch aber: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6799
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1216 Mal
Amen! erhalten: 1030 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 11. Okt 2013, 01:00

Werter Herr Freundt,
weshalb fehlt jenen unlöblichen Möchtegernwissenschaftlern nur jener gesunde Menschenverstand, welcher uns redliche Christen auszeichnet?
Kopfschüttelnd,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Angeir Kunz
Häufiger Besucher
Beiträge: 66
Registriert: Sa 6. Okt 2012, 18:26
Hat Amen! gesprochen: 57 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Angeir Kunz » Fr 11. Okt 2013, 14:21

Werte Herren,
Wie soll denn bitte ein Teilchen das Klima verändern können. Und welche Teilchen sind gemeint? Solche, solche oder gar solche? Ist dieses "CO2" Hefefeingebäck, Blätterteiggebäck, Mürbteiggebäck oder eine Dauerbackware? All diese Fragen werden die "Wissenschaftler" sicher nicht beantworten können.
Folgende Benutzer sprechen Angeir Kunz ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Nachdem der Herr das Gespräch mit Abraham beendet hatte, ging er weg und Abraham kehrte heim. (1. Mose 18:33)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6799
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1216 Mal
Amen! erhalten: 1030 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 11. Okt 2013, 14:31

Werter Herr Kunz,
ich könnte mir vorstellen, daß jene Ketzer in ihrer bekannten Völlerei, zu viele jener gehaltvollen Teilchen verzehrten und nun gewaltige, unlöbliche Ranzen vor sich her tragen.
Derlei flügellahme Fettsäcke neigen bekanntlich zu Schweißausbrüchen. So gelangten diese Deppen wohl zum Irrglauben, das Klima habe sich erwärmt.
Aufdeckend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Klaus Knork
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: Di 8. Okt 2013, 18:29
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Klaus Knork » Fr 11. Okt 2013, 15:47

Werte Gemeinde,
Der Klimawandel ist die größte Lüge unserer jüngsten Geschichte. Wir können nichts an Gottes Werk verändern oder beeinflussen, nur der Schöpfer selbst ist dazu befugt,
den Kopf gegen die Wand stoßend, Klaus Knork

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6799
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1216 Mal
Amen! erhalten: 1030 Mal

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 11. Okt 2013, 16:05

Herr Knork,
Ihr Profilbild betrachtend, deucht es mir, auch Ihnen fiel so manches unlöbliche Teilchen zum Opfer.
Sich nur von Fleisch ernährend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Angeir Kunz
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste